Welli-Henne Marcie ist ein Mörder!!

Diskutiere Welli-Henne Marcie ist ein Mörder!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich werde versuchen alles zu klären (mit einen TA der sich gut auskennt). Dann werde ich entschieden, ob sie in Einzelhaltung kommt (auf Dauer)...

  1. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke, du wirst schon den richtigen Weg finden. :zustimm:
    Ich kann dir wirklich nur von meinen erlebnissen mit solchen Fällen erzählen, und da war der andere Schwarm halt die beste Lösung. Und gaz aus dem sinn sind die Vögel bei mir auch nicht. Sabrina und Tom berichten mir ab und zu, wie es den Mädels ergangen ist.
    Ach ja, die Henne (Penny), die mich damals in ihrem Kampfrausch so heftig gebissen hat, hat später mit einer anderen Henne zusammen in einem Kasten gebrütet.
    http://www.pirol.de/p10_1003/p10-birdcage.php

    Man sieht also, dass uns das Verhalten der Wellis immer Rätsel aufgeben wird. Doch wir müssen das beste daraus machen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Marcie lebt und es bleibt auch so!!

    Hallo noch mal!
    Ich werde versuchen das Beste daraus zu machen!!

    Die ganze Sache hat mich sehr aufgewühlt. Ich hatte die ganzen Bilder wieder vor mir bei denen die anderen Vögel so gematscht waren, da kann man doch selbst auch Mordgelüste bekommen. Sorry, aber ist doch so. Es wurden schon so viele Leben verschwendet, da zweifelt man daran ob die Henne noch "normal" ist.

    Was die Nistkästen betrifft, so habe ich seit zwei Jahren keine mehr aufgehangen. Damals bekam ich von 5 Paaren gleich 21 Junge (bis auf eins alle noch bei mir!). Es war meine erste Zuchterfahrung mit Wellis und weil es so viele geworden sind befürchte ich eine Massenbrut wenn ich noch mal Kästen aufhänge!! Was soll das denn werden, wenn mindestens 13 Paar (mehr Weiber sind´s ja nicht) jeweils 3-5 Jungen großziehen? *stöhn* Wohin soll ich mit denen? Wenn ich sie abgeben kommen sie früher oder später zu mir zurück. Es gibt schon soviel Tierelend und bei Vögel ist es oft so das die Leute nicht genau hinschauen. Ein runder Käfig- na und! Ober auf diese Art halt. Deshalb habe ich die Zucht von Wellis ganz eingestellt. Sie paaren sich, aber Eier finde ich keine in der Voli. Dann soll es wohl so sein!
    Die Aggressionen während der Brut ist mir auch bewusst. Habe es schließlich auch erlebt, Gott sei Dank ohne Tote und Verletze. Es ging alles noch mal glimpflich aus.

    Ich werde später noch mal ein paar Mail an Speziallisten schreiben und Marcies Verhalten erzählen. Vielleicht kann mir einer davon einen guten Tipp geben wie das mit dem Mädel weitergehen kann. So jedenfalls nicht!

    Auch so, einige von Euch wollten wissen was ich mit den „Züchtermethoden“ gemeint habe.
    Auf der ersten Seite hat jemand (Name ist mir entfallen) geschrieben, dass der TA mir die Henne nicht einfach so einschläfern wird und das mir nur die „Züchtermethoden“ bleiben würde! Ich denke er meinte, dass ich ihr nur den Hals umdrehen könnte, wenn ich sie auf jeden Fall töten möchte!! Igitt, die abscheulich!!

    Ich danke jedenfalls „Elch“ für den „Notnagel“ und auch „Blindfisch“, die meinem Hilferuf verstanden hat.
    Der Rest von Euch sollte sich mal überlegen, wie es Euch selbst gegangen wäre in meiner Situation. Es ist nicht besonders schön, wenn man ein blutiges Wellimädel aus der Voli fangen muss und dann feststellt, dass zwei Zehen ab sind und der Kopf ziemlich gerupft.
    Und wenn man dann noch weiß dass es der gleiche Welli war wie schon einige Male zuvor, getötet hat, da wird man schon mal selbst „mordlüstern“.

    Glaubt ihr eigentlich, dass man so etwas schreibt, damit man „einen drauf bekommt“? Wenn ich so ein Thema lesen würde, dann würde ich versuchen den Halter zu ruhigen. Durch Beschimpfungen (auch wenn sie vielleicht angebracht wären) kommt man nicht ans Ziel. Wäre ich wirklich so mordlustig, dann hätte ich vielleicht wirklich die „Züchtermethode“ angewandt, denn dann hätte es niemand gewusst und ich hätte auch noch die TA-kosten gespart für die Einschläferung!!

    Also, Marcie lebt, sie bleibt auch sofern es gesundheitlich okay ist, am Leben. Das soll allerdings ein Speziallist herausfinden. Ich werde ja sehen was dabei heraus kommt.

    Danke an alle die versucht haben Marcie zu retten, es ist geglückt!!

    Grüße

    Ela

    Bild: Marcie letzten Sommer!!
     

    Anhänge:

Thema: Welli-Henne Marcie ist ein Mörder!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mörder wellensittich

    ,
  2. antisympathie wellensittich