Welli in Pflege

Diskutiere Welli in Pflege im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich bekomme am Donnerstag einen Welli in Pflege. Und das kam so. Ein Kollege von mir hat eine Tochter die sich, trotzdem sie wusste, das sie...

  1. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Ich bekomme am Donnerstag einen Welli in Pflege. Und das kam so.

    Ein Kollege von mir hat eine Tochter die sich, trotzdem sie wusste, das sie demnächst 3 Wochen zur Kur fährt, einen Welli gekauft hat. Der Zooladen hat ihr ein komplettes Minihaus mit allem Zubehör für ein glückliches Singleleben verkauft 0l . Im Gespräch mit dem Kollegen habe ich nun erfahren, das sich während ihrer Abwesenheit keiner um den armen Wurm kümmert. Ihr Vater wäre jeden Tag zum füttern hingefahren 0l . Ansonsten wäre sie alleine geblieben, mit der Begründung, sie wäre das gewohnt 0l . Ist ja sonst auch immer alleine und hat ja ihren Spiegel 0l . Neulich, hat sie ihn wohl ausversehen fliegen lassen. Sie hat auch noch eine Katze. Na da war die Hölle los, sagt sie.
    Mir kochte die Galle über, wie Ihr Euch denken könnt. Mein Gehirn ratterte. Was kann ich jetzt tun.
    Ich habe mir den lieben Papa zur Brust genommen und ihm versucht zu erklären... na Ihr wisst schon.
    Ich habe mich als Pflege angeboten und ihm angeboten ihnen im Anschluss an die 3 Wochen dann mein altes, grösseres Finkenhaus vorübergehend zur Verfügung zu stellen, um dann noch einen 2. Welli darin unterzubringen. Da ihre Mittel begrenzt sind.
    Bis jetzt sieht alles gut aus. Mal sehen, ob das auch so bleibt.
    Ich habe zwar nur Reisfinken, aber die Erfahrung hat gezeigt, das diese sich nix weiter antun.
    Es ist zwar blöd, noch einen 2, Welli bei so jemand unwilligem einzuquartieren. Aber besser als wenn der eine alleine bleibt.
    Was würdet ihr denn dann für ein Geschlecht zu dem Weibchen setzen. Ich denke mal, das sie keinerlei Intresse daran hat, sollten sie Eier legen oder gar Kücken bekommen, sollte noch ein Hahn dazu kommen. Ich denke mal auch, das nähere Informationen über Wellis oder Wellibedürfnisse unerwünscht sind.
    Welli hat man eben und weiter nichts 0l .

    Würde mich freuen, wenn jemand auf meinen Buchstabenmarathon antwortet :D .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    ich

    würde schon eine Welli Mann dazu nehmen. Zwei Damen zicken nur zu gern rum und Wellis vermehren sich ohne Brutkasten nicht mal eben so.
    Aber vielleicht kannst du ihr ja doch noch ein paar Tipps geben.
    Wenn ich daran denke, das die Geier ja noch nicht einmal Freiflug bekommen und ständig Gefahr durch den Stubentiger droht - schwillt mir direkt der Hals 0l 8( :? :( :k
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Arrgh...
    das Beste wäre, sie davon zu überzeugen, daß Welli und Katze im gleichen Haushalt Tierquälerei ist. Der arme Welli hat ständig Angst und darf nicht raus, und die Katze hat ständig die unerreichbare Beute vor der Nase. Ist zwar übertrieben, meine Wellis interessieren sich nicht für die Katze, außer sie hängt mal wieder am Fenstergitter, aber macht ja nix.
    Dann:
    Verstoß gegen das Gutachten über die Mindestanforderungen zur Haltung von Papageien - Käfiggröße.
    Verstoß gegen § 2 Tierschutzgesetz
    Verwendung tierschutzwidrigen Zubehörs
    Die Links dazu stehen übrigens alle hier: http://www.vogelrechte.info/links.htm

    und wozu das alles? Was hat sie denn von einem Vogel, der nicht raus kann? Soll lieber noch eine Katze anschaffen... Dann ist die eine wenigstens auch nicht soviel alleine.

    Und wenns garnicht anders geht, würde ich auch lieber einen Hahn dazusetzen, zwei Hennen sind wirklich oftmals zickig zueinander.
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Mandy

    das ist ja echt zum8( :k 0l - würde mich auch nicht wundern, wenn das Thema Welli in wenigen Wochen für diese leute erledigt ist. Sollte das sich dahingehend entwickeln, nimm sie doch ruhig zu dir. Wellis und Reisis kommen bestens miteinander aus:D . Macht Spass;)
    Erzähl mal, wie sich die Sache weiter entwickelt:0-
     
  6. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    ja

    das wäre für den kleinen Geier wirklich das Beste, wenn er zu dir käme.
    Dann bräuchte er wenigstens keine Angst mehr zu haben.
    Ich bin auch schon gespannt wie sich die Sache entwickelt!
     
  7. Wavy

    Wavy Guest

    Hallo Erki!

    Ich bin jetzt vielleicht wieder ein wenig rigeros und direkt, aber das ist nun mal so meine Meinung.

    Ich würde an Deiner Stelle den Vogel versuchen aufzunehmen. Am Besten nicht mehr wiederbringen. Weil auch wenn er einen Partner hat, er wird nie Freiflug haben und dann der Partner auch noch mit. So sind direkt wieder 2 Tiere betroffen.

    Da die Leute auch anscheinend keine Kosten haben wollen für die Tiere ist eine abwechslungsreiche Ernährung etc. wohl auch Fehlanzeige.

    Ich würde versuchen das Tier von der Dame ganz zu entfernen, weil so würde ich mir immer Vorwürfe machen, wegen des armen neuen Vogels, der dann auch wieder nicht artgerecht gehalten wird.

    Es ist sehr schwierig und leider meist so rigeros nicht zu entscheiden, aber wenn man die Möglichkeit hat und die Leute sind ein wenig einsinnig, würde ich lieber diesen Weg versuchen.
     
  8. #7 Kirsten63, 11. Juni 2003
    Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Hallo!
    Ich würde auch an deiner stelle versuchen das Tier behalten zu können.
    Wenn die Leute noch nicht einmal das Geld für einen 2ten Welli haben,was machen sie erst wenn der Welli mal Krank ist und zum TA muss??
    Ansonsten einen Hahn dabei tun.

    Versuch aber erstmal ihn zu behalten.Bitte,bitte!!

    liebe grüsse
    Kirsten und ihre wilden 12(Wellis)
     
  9. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Tja, das ist alles leichter gesagt als getan.
    Ich kenne ja das Mädchen nicht eimal. Vielleicht lässt sie sich ja ein wenig bekehren. Ich kann ihr den Welli nicht einfach wegnehmen. Ich werde jedenfalls erstmal versuchen ihr eine Chance zu geben. Vielleicht weiss sie es auch nur nicht besser. Ich müsste dann, wenn sie wieder da ist direkt mit ihr Kontakt aufnehmen und nicht nur über den Vater.
    Er ist schliesslich mein Arbeitskollege und ich kann nicht so rigoros sein und ihm das so direkt sagen. Ich kann es mir nicht leisten ihn vielleicht zu verärgern. Damit erreiche ich garnichts. Ausserdem sind alle Handlungen, die das Betriebsklima negativ beeinflussen zu unterlassen. Das ist sogar ein Kündigungsgrund. Ich bin in schwierigen Situationen auf ihn angewiesen und muss mich blind auf seine Zuarbeit verlassen können. Sonst könnte das für mich unter Umständen katastrophale Folgen haben.
    Es ist schon schwierig genug überhaupt einen Ansatzpunkt zu finden, der sich nicht gleich nach fanatischem Tierschutz anhört.
    Ich kann wirklich nur versuchen Informationen zu beschaffen und an die moralische Seite zu appellieren.
    Ausserdem, hätte ich auch gar keinen Platz für Wellis. Mal notdürftig geht das schon. Aber für die Dauer ist das nichts. Es war auch wirklich nur, weil das nach einem Notfall klingt.
    Naja, drei Wochen sind ja noch ein bisschen Zeit. Ich poste dann hier weiter. Jedenfalls werde ich dann zu einem Hahn raten und noch sagen, was zu beachten ist, wenn sie Eier legen :0- .
     
  10. #9 Bettina Elke Kuhlmann, 12. Juni 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    Hallo Erki,
    wie wäre es wenn Du der jungen Dame mal vorschlägst mit Dir in euer Tierheim zu gehen.Da wird sie sicher sofort sehen, wie schön Wellis leben und lustig sind, wenn es ihnen gutgeht und sie kann sich ja dort einen Hahn holen (wegen Mangel im Geldbeutel). Selber zu sehen ist besser als nur zu erzählen. Ich habe es auch so mal versucht. Erzählen und gute Ratschläge halfen nichts, eher stösst man da schneller auf Gegenwehr. Als die Frau sah wie schön es ist, hat sie gleich ein Päarchen und eine Welli-Dame aus dem Tierheim geholt. Jetzt muss ihr Freund eine Voliere bauen und sie hat ein Abo von der WP genommen. :0-
     
  11. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Ja, das ist eine gut Idee. Ich werde das dem Papa heute gleich mal vorschlagen. Ich gehe sie heute abholen. Sie heisst übrigens Tweety. Ich bin schon ganz aufgeregt.
    Auf meine Frage, ob denn noch Körnchen da wären die ich mitnehmen könnte, da ich ja nur Exotenfutter habe, sagte er: Das weiss er garnicht. Aber er könnte dann ja noch schnell ein Paket bei Lidl ( oder so ) holen 0l . Das sagt ja wohl schon wieder alles.
    Aber es sind ja noch drei Wochen Zeit. Aber ich werde dann mal im Tierheim anrufen und mich erkundigen, ob sie dann einen haben und mich dann benachrichtigen :0-
     
  12. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Seit gestern ist sie also bei mir. Es ist eine ganz Grüne. Sie hat noch ein paar Wellen bis zur Wachshaut. Kann also noch nicht so alt sein. Und hat auch noch keinen richtigen Schwanz.
    Ich habe erstmal den Käfig umgestaltet. Er war noch genauso eingerichtet, wie er erstanden worden war. Eine Plastestange war fast unter dem Dach angebracht, wo man garnicht sitzen kann. Plastevogel und Spiegel habe ich sofort entfernt. Ich habe eine alte Strickleiter mit Holzsprossen reingemacht und 2 Schaukeln oben eingehängt. Ein buntes Spielzeug, mit Holzelementen und einem Glöckchen dran, hängen an der Seite. Sie war sichtlich verwirrt über die neue Einrichtung, hat sich aber schnell zurechtgefunden.
    Sie war während der Umräumaktion auch schon draussen. Sie hat zuerst nur auf der Jalousie gesessen. Aber als meine Reisibande dann angeschwirrt kam, wollte sie gleich mitfliegen. Sie kam aber nicht unter der Tür durch. Da hat sie vielleicht geschimpft :D . Ich habe ihr gesagt, das sie keine Angst haben braucht. Die kommen gleich wieder.
    Und richtig. Als sie dann alle auf ihrem Häuschen sassen, ist sie mittenrein in die Truppe :D . Alles flog auf, landete aber wieder auf dem Haus, und so begann die Annäherung. Man sass dann noch bis zur späten Stunde zusammen und sie inspizierte in Ruhe die Dächerwelt der Häuser.
    Mit dem Papa habe ich alles besprochen. Er ist damit einverstanden es mal im Tierheim zu versuchen. Und seine Tochter hat wohl zugestimmt, noch einen Hahn zu erwerben und sich ein wenig von mir beraten zu lassen.
    Bis bald :0- .
     
  13. Wavy

    Wavy Guest

    Hallo Erki!

    Das sind ja richtig gute Neuigkeiten. Dann wollen wir mal auf das Gute im Menschen noch verlassen.

    Super das Du nicht locker gelassen hast und der Kleinen ein gutes Vogelleben mit Deinem Wissen geben kannst.
     
  14. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    ja das

    sind doch spitzen Nachrichten.
    Ich hoffe sie wird sich ein paar Tipps von dir auch zu Herzen nehmen. Vielleicht kannst du ihr ja auch noch das Forum empfehlen, da kann sie ja auch still mitlesen und sich so Tipps aneignen.
    Ich drücke weiterhin die Daumen.
     
  15. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Na, da drücke ich auch mal fest die Daumen!

    Meine Erfahrung hat gezeigt, daß man nie auslernt!! Ich habe auch viel gelesen, bevor ich mir den 1. Welli gekauft habe, aber wirklich was gebracht hat mir der Austausch mit anderen Welli-Haltern!

    Ach ja: Auf jedenfall einen Hahn dazu nehmen.
     
  16. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Am liebsten würde ich die Kleine jetzt behalten. Sie fügt sich super in den Schwarm Reisfinken ein. Naja, was hat sie auch sonst für Möglichkeiten :( . Sie fliegt komplett mit, auch unter der Tür durch. Sie sitzt mit den Reisis im Häuschen und frisst auch deren Körnchen, befürchte ich. Was kann ich denn jetzt machen? Soll ich einen Napf extra mit Wellikörnern befüllen? Aber ich denke, das nicht nur sie dann ran geht, sondern auch meine.
    Übrigens hat die Suche nach einem Hahn schon begonnen :0- .
     
  17. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Re: Hallöchen

    Na das geht nun aber schnell - freu.....:)
     
  18. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi Erki!

    Tolle Nachrichten! :)

    Zum Futter: Exotenfutter und Wellifutter sind ja gar nicht so verschieden, im Exotenfutter sind noch einige kleinere Körner mit drin, Wellifutter besteht hauptsächlich aus Hirsesorten. Wenn die Kleine von den Exoten nascht, schadet ihr das nicht, aber du könntest noch einen Napf Wellifutter zu den Reisis hängen. Denen schadet es ja auch nicht, wenn sie dann Wellifutter fressen ;)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  19. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Mandy

    Ich füttere entweder Wellensittichfutter ( von futterkonzept - weil da viele auch große Körner wie HAfer und Paddyreis drin sind) oder das grobe Exotenfutter von der selben Firma.
    Habe irgendwo sogar mal gelesen, dass Reisfinken eher Wellifutter mögen, weil da eben die Körner nicht so klein sind. Jedenfalls dürfte es absolut nix ausmachen, wenn beide Arten jeweils vom anderen das Futter nehmen. Meine machen es sowieso:D
    Ach nee - getz möchteste den Welli also behalten:D - Sag ich doch, dass das Spaß macht mit so `ner gemischten Truppe;)
    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Mir standen heute bald die Tränen in den Augen. Unser Pflegling braucht unbedingt einen Mann. Trotz des grossen Reisischwarms und einer Menge Beschäftigung und Unterhaltung, hat sie sich mit einer Kerze angefreundet. Sie hat die Form eines Kückens. Wenn ich sie so mit der Kerze rumbutschen und erzählen sehe, wird mir bewusst "ich kann nicht länger warten". Ein Partner muss her.
    Allerdings gibt es zur Zeit keinen im Tierheim oder bei privaten Stationen. Und die Züchter hier sind noch nicht so weit. Dann muss ich wohl oder übel in den Zooladen gehen.
    Was meint ihr denn dazu? :0-
     
  22. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Partner

    Hallo Mandy,
    tja, ein Reisi läßt sich halt nicht füttern und hört auch nicht interessiert zu, von "kraule kraule" ganz zu schweigen....
    Aber bei meinen vier Wellis kommt es auch oft vor, dass einer sich irgendeinen Gegenstand sucht und den "vollquasselt" - so als wollte er ihn anbalzen...
    Ich würde einfach mal im Zooladen nachsehen und dann mit mindestens;) einem Wellikumpel für die grüne wieder heimfahren:D
    :0-
     
Thema:

Welli in Pflege

Die Seite wird geladen...

Welli in Pflege - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...