Welli ist Krank

Diskutiere Welli ist Krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr Welli-Freunde, wir haben seit 2 Jahren Wellis. Leider ist seit ca 3 Wochen einer krank. Vielleicht kann mir einer von Euch noch einen...

  1. #1 Pfeffi, 6. September 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. September 2003
    Pfeffi

    Pfeffi Guest

    Hallo Ihr Welli-Freunde,
    wir haben seit 2 Jahren Wellis. Leider ist seit ca 3 Wochen einer krank. Vielleicht kann mir einer von Euch noch einen Rat geben.
    Unser Weibchen würgt seit ca 3 Wochen beim Fressen. Erbricht aber nichts. Manchmal klingt es, wenn sie ruhig auf der Stange sitzt, als würde sie noch Körner knacken. Sie bewegt auch den Schnabel dabei. Der Tierarzt meinte es könnten Luftsackmilben sein. Wurde mit Dectomax behandelt. Der Erfolg war nur 3 Tage zu sehen, dann begann alles von vorn. Jetzt bekommt sie Antibiotika Synotox 2 x 1/8 augelöste Tablette. Zeigt aber auch keine große Wirkung zu haben. Was kann das sein und was können wir noch tun?
    Schon mal Danke
    Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mopsi

    Mopsi Guest

    Leider kann ich dazu nicht viel sagen, als das, du bei einem oder zwei Tierärzten besser aufgehoben bist. Es ist nicht sinnig, ferndiagnistik zu betreiben, weil keiner, der den Vogel nicht sieht, sich auch nicht das richtige Bild machen kann. Aber wenn du mit der Behandlung deines Ta nicht zufrieden bist, dann geh noch eine zweite Meinung von einem anderen Ta einholen. Vielleicht hilft es dir ja:) Hoffe dem kleinen geht es bald wieder gut:0-
     
  4. #3 ole olesson, 7. September 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Knackgeräusche beim Atmen sind ein ...

    Moin Pfeffi

    ... Indiz für die bereits vom TA diagnostizierten Luftsackmilben.

    Dectomax und seine Inhaltsstoffe kenne ich nicht!

    Ivomec hieß das Zeug, nach dem Du hier auf Stichwortsuche gehen kannst.

    Bei meinen Tieren (Kanarien) wurde im letzten Jahr ein Tropfen Ivomec in den Nacken geträufelt.

    Dies musste aber nach ein paar Tagen wiederholt werden, weil nur die erwachsenen Milben und nicht deren Eier bei der Erstbehandlung abgetötet werden.

    Wenn Dectomax ähnlich funzt wie Ivomec, ist es also vollkommen normal, dass die Beschwerden nach ein paar Tagen erneut auftreten ...

    Besser, Du postest Deine Frage noch einmal im Krankheitsforum.

    Dort wird man Dir sicher besser helfen können!
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai,

    ich verschiebe diesen Thread mal ins Forum für Vogelkrankheiten.
     
  6. #5 Alfred Klein, 7. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das können Luftsackmilben sein, es gibt aberauch noch andere Krankheitserreger die genau die gleichen Symptome verursachen. Das kann man mit Ferndiagnose nicht exakt feststellen.
    Eventuell kann der Tierarzt Dir erklären warum er ein Wurmmittel gegen Milben nimmt. Ich verstehe das wirklich nicht.
    Das kenne ich nicht als Antibiotikum, der Name sagt mir nichts. Allerdings sagt mir z.B. Baytril was, das ist das häufigste AB bei Vögeln. Und mit das beste, eines das ohne schwere Nebenwirkungen ist.
    Weiter sagt mir Dein Posting daß der Tierarzt absolut keine Ahnung hat. Alleine schon Milben mit einem Wurmmittel behandeln - da hörts doch auf.
    Dazu irgendwas anderes einfach mal so auf Verdacht, finde ich wirklich Spitze.
    Daher mein dringender Rat: Suche Dir bitte schnellstens einen vogelkundigen Tierarzt und laß diese Tabletten sofort weg.
    Linklisten zu vogelkundigen Tierärzten findest Du hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8346
     
  7. Pfeffi

    Pfeffi Guest

    Welli krank

    Hallo,

    ich finde es super das ich Euch gefunden hab und vorallem, daß es Euch gibt. So kann man sich austauschen und bleibt mit seinen Sorgen nicht allein.
    Vielleicht hab ich Glück und wir finden doch noch Möglichkeiten unserem Welli zu helfen. Manchmal denke ich ja es wird besser aber 2 Stunden später sieht das schon wieder ganz anders aus.

    Danke Tom für die Weiterleitung an das Forum für Vogelkrankheiten

    Tschüß
     
  8. Pfeffi

    Pfeffi Guest

    Welli krank

    Hallo Alfred,

    Da bin ich doch von den Socken. .... Wurmmittel... wie find ich das...
    Haben bis jetzt noch keinen TA benötigt. Deshalb auch keine Erfahrung
    Gehen gleich am Montag zu einem anderen Tierarzt. Hab schon einen ausgesucht.
    Danke für Deine Hilfe. Vielleicht hat somit unser Welli doch noch eine Chance.

    Tschüßi
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    das Dectomax kann auch gegen Milben eingesetzt werden-da gibt's für Vögel allerdings passendere
    Präparate. Laß Deinen Vogel beim nächsten Tierarzt doch mal endoskopisch untersuchen-zum einen,
    um festzustellen, ob es sich überhaupt um Luftsackmilben handelt, zum anderen (da Dein Tierarzt mit
    der Gabe eines Antibiotikums ja schon entzündliche Veränderungen vermutete) wie weit die Entzündungen
    fortgeschritten sind und welche Erreger sekundär beteiligt sind (Antibiogramm).
    Das Antibiotikum, da Du meinst, heißt vielleicht Synulux nicht Synotox? Dann wäre es-wie Baytril- auch ein
    Breitbandantibiotikum -mit einem Antibiogramm könnte man sicher ein spezielleres Mittel wählen.

    Ines
     
  11. Pfeffi

    Pfeffi Guest

    Welli krank

    Hallo Ines,

    danke für Deine Angabe zu den Medikamenten, also doch nicht ganz so falsch. Das Antibiotikum kann so heißen. Ich hab es von der Tablette abgelesen und das war nicht deutlich lesbar. Was der TA aufgeschrieben hat ist gar nicht lesbar. Er sagte aber, daß es ein Breitbandantibiotikum sei. Wir werden so eine Untersuchung anstreben.
    Hat mir sehr geholfen.
    Danke und Tschüß

    Anna
     
Thema: Welli ist Krank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. augelöste tablette

Die Seite wird geladen...

Welli ist Krank - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...