Welli krank, füttern mit spritze?? Bitte..

Diskutiere Welli krank, füttern mit spritze?? Bitte.. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; brauche dringend Rat. Mein einer Hahn (1 Jahr) ist schwach seit gestern Bein knickt weg, frisst nicht, wackelig. Ich habe ihn separt gesetzt,...

  1. Rose

    Rose Guest

    brauche dringend Rat. Mein einer Hahn (1 Jahr) ist schwach seit gestern Bein knickt weg, frisst nicht, wackelig. Ich habe ihn separt gesetzt, gestern fiel er immer von der Stange und kann mit den Beinchen nicht richtig laufen oder sich halten. Ich habe ihm Haferflocken mit Wasser ,Vitaminen, und Aufzuchtfutter gemischt durch ein Sieb gedrückt und somit dickflüssig mit einer Spritze eingegeben( ist sehr schwierig). Nun seit heute mittag hält er sich wieder auf der Stange und greift, wenn ich ihn heraushole meinen Finger sehr gut fest. Hat gerade ein kleines bisschen Hirse selbständig gefressen. Was kann ichihm noch an Futter und geben mit der Spritze oder geht dass so??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 purzelflatterer, 2. April 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    ich hoffe, du warst auch beim Tierarzt. Wenn man Vögeln eine Krankheit sooo deutlich anmerkt, muß es ihnen schon sehr sehr schlecht gehen. Sie verheimlichen jede Krankheit so lange wie möglich.

    Ob es nur mit füttern getan ist, oder ob den Vogel einen inneren Tumor hat, einen Schlaganfall, Futtermangel, Milben oder eine andere von 1000 möglichen Ursachen kann nur ein Arzt sagen.

    Bitte bitte bring ihn sofort zum TA oder in die Tierklinik, wenn er noch eine Chance haben soll.

    Liebe Grüsse und viele gedrückte Daumen.
    Nicole
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ich kann mich purzel nur anschliessen.

    Ich verschieb ins Krankheitsforum.

    Alles gute für den kleinen. :trost:
     
  5. Rose

    Rose Guest

    Ja ich weiß auch dass er zum TA muss. Allerdings konnten die meinen anderen beiden im letzten Jahr auch nicht helfen. (Trotz Vogelklinik)
    Ich wollt nur bis zumTermin erstmal wissen was ich´tun kann!!
    Und ob jemand so etwas hatte.
     
  6. #5 Alfred Klein, 2. April 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Aufzuchtfutter per Spritze ist in diesem Fall wohl richtig und auch wichtig zu geben. Ist der Vogel denn abgemagert, steht das Brustbein spitz hervor? Kannst Du ja mal abtasten wenn Du ihn zum Füttern in der Hand hast.
    Ansonsten würde ich noch Wärme mit einer Rotlichtlampe oder ähnlichem befürworten, das schadet sicher nicht und hilft dem Kleinen eventuell etwas.
     
  7. Rose

    Rose Guest

    Danke,
    also der TA weiß nicht was er hat (Kot ist nun auch anders, dünner grün aber mit Urinfleck) die Kotproben werden eingeschickt. Toll nun soll ich warten. Ich schaue nach einem anderen TA. Drückt die Daumen. Ach so etwas positives er hat gefressen! und zwar gut, hält sich auch wieder normal fest.
     
  8. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hast du denn schon in die Adressenliste der vogelkunigen TÄ geschaut ?
    So, wie du die Situation deines Vogels schilderst, würde ich auf keinen Fall
    länger warten und einen vk TA aufsuchen.
     
  9. Rose

    Rose Guest

    Kennt denn niemand diese Symptome??

    Tja, der TA hat nichts festellen können!!! Er wurde auch geröngt, war vor fast 14 tagen bei einem Vogelkundigen TA aus dr Liste. Er bekam Antibitka und für 5 tge Vitamin B. Es wurde nach 2 Tagen besser, er konnte sich fast wie früher festhalten, fraß sang spielte auch wieder. Und nun !!! es geht ihm plötzlich schlecher als zuvor!! Er kan sich noch schlechter auf dne Beinen halten, Stange sitzen geht nicht!! Der TA meinte dann muss ich morgen halt nochmal vorbeikommen, aber er hat keine Ahnung was das sein sollte.
    Hat denn niemand eine Ahnung.?? Ich glaube ich verliere ihn..
    Habe ihn separat gesetzt gebe ihm wieder Duchgesiebtes mit einer Spritze ein, das ist echt schwierig.
    Ich habe Angst, befürchte dass ich wieder eine Entscheidung treffen muss, ich versteh dies auf und ab nicht.
    was kann das sein???
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wie war denn das Ergebnis der Kotuntersuchung?
     
  11. Rose

    Rose Guest

    Hallo Moni,
    keinerlei auffälligkeikten ik Kot. Keinerlei Tumore festzustellen. Es ist so schlimm ihn leiden zu sehen. Aber er kämpft und hoppelt hin un her und will zu den anderen. Wenn sein Köpchen immer wiedr nach vorne sinkt, denke ich dass er nun für immer geht, aber er nickt immer wieder nur ein. Er ist so ein lieber , ärgert auch nie andere, charkaterlich der beste unter allen ich hab ihn und die eine Henne nun seit einem jahr. die anderen noch nicht so lange.
     
  12. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    hast Du vielleicht das Antibiotikum zu früh abgesetzt, so dass der Vogel einen Rückfall bekommen hat?
    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass der Kleine es schafft!!!

    Gruß
     
  13. Rose

    Rose Guest

    Hallo Cornelia, habe es gegeben wei der TA gesagt hat. Heute morgen geht es ihm (wieder mal) viel besser kann auf der Stange sitzen firsst . Was ist das bloß?? Habe ihm Net viel geforscht und bin da auf Kokzidien gestoßen. Habe die TA angerufen. Nun habe ich nochmals Kotproben hingebracht. Den VOgel wollte sie nicht sehen und meinte auch wegen dem Stress. Ist wriklich bemüht und eine ganz nette! Nun warte ich. Habe auch schon Desinktionsmittel gekauft. die anderen bekamen neuen Näpfe und Trinkspender. Denn nur so ein Vit. B Mangel kann ich mir nicht vorstellen. Voher sollte das auch kommen. Sie bekommen hochwertiges Futter aus verschiedene Saaten, Obst /Gemüse täglich (Bio) Petersilie und Gräser und Kresse wächst im Käfig, dazu eine Golliwog. Dann Vitacombex im Trinkwasser in der Mauser. Frische Äste aus dem Garten. Vogelgritt. Ich wüsste echt nicht wei die Kleinen irgeneinen Mangel ahben sollten.
    Also es muss etwas anderes sein.... aber was.:(
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Hochwertige Saaten! Und woraus bestehen denn nun diese hochwertigen Saaten, da Leberschaden gerade mal erwähnt wurde.
     
  15. Rose

    Rose Guest

    Hallo Sigg,
    es ist Futter Premium Prestige, das war das beste was es im F.. gab. Ich kann adhock dir nicht die Saaten nenen, muss ich dann mal draufschauen. Meinst du das dass nicht gut ist evtl.?? Ich habe insges. 6 Wellis. sonst alle mehr als fit. Ich warte auf den Anruf der TA.....
     
  16. Rose

    Rose Guest

    Hatte vergessen: was meinst du mit Leberschaden gerade mal erwähnt wurde??Was fütterst du denn eigentlich ??
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Ich habe nur gefragt, was denn im Futter enthalten ist, erst dann reden wir darüber ob es artgerecht ist. Das muß ein Halter doch wissen, denn er weiß doch auch, ob er Brötchen oder einen Zwieback ißt.
    Eine Qualitätsfrage kann nur konkret bejaht werden, wenn es denn 100% keimfähig ist. Ansonsten von der Marke auf die Qualität zu schließen halte für äußerst gewagt.
     
  18. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Zusammensetzung: Kanariensaat , Gelbe Hirse/Plata hirse, Silberhirse, Mini-VAM, Japan Hirse, Haferkerne, Senegalhirse, Austernschale, Rote Hirse, Leinsamen.
    VAM-Körnchen=Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe.
    Ich würde eher zu reinen Saatenmischungen raten, ohne zugesetzte künstliche Vitamine. Zumindest würde ich diese nicht ständig übers Futter beifüttern.
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Leinsamen?!
    Und was ist um Gottes Willen Mini-Vam?
    In die Tonne, denn Leinsamen wird an Cardueliden verfüttert, sicher nicht an Vögel, die sich nur von kohlenhydrathenhaltigen Samen ernähren.
    Ölhaltige Saaten verursachen bei Vögeln deren Metabolismus nicht darauf eingestellt ist, Leberschäden.
    Alles nur eine Frage der Zeit und der Menge die täglich aufgenommen wird.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Das Prestige-Futter ist mir von meiner VK-Tieräztin empfohlen worden, insbesondere für meinen leberkranken und übergewichtigen Welli. Die TÄ (wie auch die anderen TÄ in der Praxis) hat im Loro-Parque gearbeitet, wo dieses Futter auch eingesetzt wird. Kann also nicht sooo schlecht sein!
    Allerdings fressen unsere "Geier" die roten und grünen Pellets darin nicht. Das Futter gibt es aber auch als reine Körnermischung.

    Gruß
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Die kann ja erzählen, was sie will, aber Ölsaaten werden nun mal nicht an Vögel verfüttert, die sich immer schon von rein kohlenhydrathenhaltigen Samen ernährt haben.
    Und wo die nun arbeitet, oder gearbeitet hat, beeindruckt mich sicher nicht, denn schließlich haben wir viele TA, die schon so manchen Vogel auf dem Gewissen haben!
     
Thema:

Welli krank, füttern mit spritze?? Bitte..

Die Seite wird geladen...

Welli krank, füttern mit spritze?? Bitte.. - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...