Welli Krank? Welchem TA trauen?

Diskutiere Welli Krank? Welchem TA trauen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr, ich habe seit 2 Wochen zwei süße Junge wellis. Seit Donnerstag macht der eine mir Kummer. Erst hat er überall so "weiße Seen"...

  1. Anke25

    Anke25 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr, ich habe seit 2 Wochen zwei süße Junge wellis. Seit Donnerstag macht der eine mir Kummer. Erst hat er überall so "weiße Seen" hinterlassen (hab ich dann auf zuviel Gemüse und Obst geschoben, weil ich das gelesen hab) Und dann hat er über dem Schnabel und auch auf der Wachshaut so raue stellen und ein Nasenloch verklebt.
    Am Samstag war es dann richtiger Durchfall (also dunkler) und ich bin zum Nottierarzt. Der hat sich den nur kurz angesehen und meinte das wäre ne beginnende Kropfentzündung. Er hat mir ein Mittel gegen Trichmonaden für das Trinkwasser mitgegeben, dass solle der andere auch ruhig trinken. Für den Schnabel gab es Paraffinöl, da wäre nichts besonderes, nur eben rauh... hhhmmm

    Ok hab ich ihm geglaubt. Das Mittel kriegen die beiden jetzt auch schon drei Tage (von und der Durchfall ist weg. Der Schnabel sieht jedoch weiter komisch aus und es ist für den kleinen immer ne Qual, dass ich ihn fangen muss....

    Jetzt überlege ich zu nem anderen Tierarzt zu gehen einfach um sicher zu gehen. Kann man so ne "Ferndiagnose" ohne Untersuchung überhaupt stellen? War es jetzt zufall das das geholfen hat?
    Und wie genau erkenne ich nen Doc der auch Ahnung hat? Und ist es für ein Tier ne Zumutung so weit zu jemandem zu fahren? bzw muss man nur mit ner schlimmen Krankheit zu nem Spezialisten? Denn ne normale Kleintierpraxis hab ich direkt gegenüber, da wäre auch kein Autofahren nötig. Da war ich nur noch nie...
    Und sollte ich wenn ich morgen gehen sollte direkt beide mitnehmen zum durchchecken damit ich wenigstens sicher bin das alles ok ist? Oder nur den einen?

    Bin echt etwas ratlos.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 4. Mai 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anke,

    Dein Tierarzt hat ohne Untersuchungen wie Kropf- und Kotabstrich auf Verdacht behandelt :nene:. Also gehe ich mal davon aus, dass er nicht auf Vögel spezialisiert ist. Man geht generell zum spezialisierten Tierarzt mit einem Vogel. Deine Idee eine zweite Meinung einzuholen kann ich nur unterstützen. Schau bitte mal in unserer Vogeldoktor Datenbank nach einem Facharzt in Deiner Nähe (lies auch die Kommentare zu den einzelnen Ärzten, sofern vorhanden). Und laß beide Vögel untersuchen.

    Gute Besseerung für die zwei Kleinen.


    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Alfred Klein, 4. Mai 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anke,

    Ich stimme Susanne zu, mit einem Vogel kann man nicht zu einem x-beliebigen Tierarzt gehen, der sollte schon vogelkundig sein. Normale Tierärzte "kurieren" viel zu oft die bedauernswerten Vögel zu Tode. Daher suche Dir einen Tierarzt aus unserer Liste aus.
    Auch wenn Du dafür weiter fahren mußt, den Vögeln macht das nichts aus, die schaffen das locker.
     
  5. Anke25

    Anke25 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch, genauso werd ich es auch heute machen....
    Ich hab ja aucheinen gefunden, das sind eigentlich nur 30km oder so... hab noch Glück, im Ruhrgebiet wohnen ja viele sehr geballt ;o)
    Und ihr würdet auch beide mitnehmen, oder?
     
  6. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    ja wenn Du eh hin fährst würde ich auch beide mitnehmen und beide checken lassen, denn wenn der eine z.B. Bakterien hat, kann der andere sich anstecken.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
Thema:

Welli Krank? Welchem TA trauen?

Die Seite wird geladen...

Welli Krank? Welchem TA trauen? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...