Welli krank...

Diskutiere Welli krank... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Reginsche, ziemlich seltsam, das! Wieso weiß denn niemand, was das Geierlein hat??? Muss echt unbefriedigend sein für euch, oder? Für mich...

  1. #1 Püschel-007, 8. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo Reginsche,
    ziemlich seltsam, das! Wieso weiß denn niemand, was das Geierlein hat??? Muss echt unbefriedigend sein für euch, oder? Für mich wäre es das jedenfalls. Leider hab ich auch ne "schlechte" Nachricht: Spikey ist gar nicht gut drauf zurzeit. Sie schläft sehr viel und reagiert auch nicht auf Krümels "Anmache." Nun war sie gerade in der Mauser und diese dauerte auch relativ lange - es könnte also sein, dass es daran liegt... Aber falls es nächste Woche nicht besser ist, gehe ich Montag mal zum TA, das bringt ja sonst nichts. Krümel würde ich gleich mitnehmen, damit die beiden nicht getrennt werden, bei ihr lasse ich dann Krallen nachsehen. Hoffe, es ist nichts ernstes mit Spikey - Man macht sich ja schon Sorgen, wenns nicht so läuft wie immer, gell. Euch noch alles Gute!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Püschel, so lange würde ich nicht warten mit dem Arzt.

    Geh wenn du kannst am besten morgen.

    So ein kleiner Vogel hat so einen schnellen Stoffwechsel.
    Das kann ganz schnell ins Auge gehen.
     
  4. #3 Püschel-007, 9. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Reginsche,
    weiß ich ja, aber ich muss nun mal volltags zur Arbeit und kann nicht einfach wegbleiben, nur weil "mein Vogel sich unwohl" fühlt! Allerdings ist heute bis 20 Uhr Sprechstunde und wenn ich merke, es geht Spikey schlechter, gehe ich heute abend noch mit Krümel und ihr zur TA. Sonst gehts nun mal erst Montag, da habe ich frei (es steht zwar ein Zahnarzttermin an, aber den würde ich nur zu gerne absagen.) Muss aber auch sagen, es ging der "Grünen" (sozusagen ne Ama in Mini) gestern scheinbar etwas besser, sie fraß auch gut und so weiter. Heute morgen (halb sechs), schaute sie auch kurz hoch, als ich die Küche betrat, dann schlief sie aber weiter. Krümel war - wie meist - schon wach. Mist, das alles! Hoffe, es geht gut!
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wenn heute bis 20:00 Uhr Sprechstunde ist, geh bitte hin.
    Denn das WE steht vor der Tür.

    Warte nicht mehr bis Montag.
     
  6. #5 Püschel-007, 10. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Reginsche,
    was, um Himmelswillen, meinst du mit WE? Ach, huch, jetzt weiß ichs! Das Wochenende, na klar. Sorry, ich habs nicht so mit Abkürzungen. Klar, wär ich gerne, aber es hat in Strömen geschüttet gestern Nachmittag... Das wollte ich Spikey nicht zumuten (hätte ihr bestimmt mehr geschadet als genutzt.) Hoffe, ich habe mich richtig verhalten. Selbstverständlich habe ich sie mal so richtig verwöhnt. Mineralstoffe, VItamine, Gurke, Silberhirse. Die Hirse hat sie auch super angenommen und ist auch auf den Voliboden gegangen, um Grit zu fressen. Außerdem an den Napf - Gurke nur sehr wenig. Durchsetzen gegen Krümel kann sie sich zwar noch nicht, aber sie bekam trotzdem genug a. Und heute morgen guckte sie mich auch neugierig an, das hat sie schon seit drei Tagen nicht mehr gemacht. Hoffe also, dass sie auf dem Weg der Besserung ist. Merkwürdig finde ich allerdings, dass sie immer Futter hochwürgen will (und tut) und ganz "wütend" in den Futtertopf haut. Komisch, oder??? Habe ich noch nicht erlebt. Was könnte das sein? Bin für Tipps dankbar.
     
  7. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Es könnte ein Balzverhalten sein.

    Oder aber auch eine Kropfentzündung.

    Das kann man wahrscheinlich nicht so gut sagen.
    Es müßte sich wirklich ein TA anschauen.
     
  8. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Püschel,

    ich habe Deine Beiträge mal ins Krankenforum verschoben, denn dort schauen immer sehr viele Leute rein. Vielleicht hat noch jemand eine Idee :idee: !
    Ich drück die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist :prima: !
     
  9. -Speedy-

    -Speedy- Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70 Stuttgart
    Also ich würde auch sofort mit ihr zum vk Ta gehen, wer weiß wie lange sie schon krank ist. Wellis zeigen ihre Krankheit erst dann, wenn es schon kurz vor knapp ist. Ansonsten Gute Besserung.
     
  10. #9 Püschel-007, 14. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hi Leute,
    Speedy: Da hast du Recht. Kropfentzündung war auch meine Idee, aber irgendwie seltsam das. Mal würgt sie, dann wieder nicht, dann ist sie wieder besser drauf, dann schläft sie wieder. Fliegt auch ganz normal, wenn Krümel sie scheucht. Balzverhalten trotz weiblicher Partnerin möglich? Hm, wäre auch ne Idee. Sobald es irgend geht (Wetter ist zurzeit katastrophal hier!!!) gehe ich natürlich zum TA.
     
  11. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich würde wirklich nicht länger warten.
    Und das Wetter heute ist auch nicht so schlimm, dass es Dich wirklich hindern sollte. Zwar nass, aber nicht so kalt.

    Lieber einmal zuviel zum TA, als einmal zu wenig.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Püschel-007, 16. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo, wollte mich mal kurz melden! Heute endlich TA-Termin um 15.45 Uhr.
    Da mein Netz nicht so gut funktioniert in den letzten Tagen, hoffe ich, euch morgen bescheid geben zu können, was mit Spikey los ist. Mein TA hat Mittwochs nur von 9-11 auf, und da musste ich arbeiten... Hatte Spikey gestern aus der Voli geholt, sie ist schon ziemlich mager geworden, das Brustbein ist zu spüren, ganz spitz, die arme Maus! Tippe - nach Recherche bei Birds Online nun ganz stark auf Kropfentzündung, evtl. Trichomaden-Infektion. Nehme Krümel auch gleich mit zum TA, da dies sehr ansteckend sein soll. Das "alte" Geierlein zeigt aber keinerlei Anzeichen einer Krankheit, sondern ist fit wie eh und je, mal abgesehen von ihrem Bäuchlein. Hoffe, TA kann uns helfen! Wünscht uns Glück!
     
  14. #12 Püschel-007, 17. November 2006
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Hallo!
    War ja gestern mit Spikey und Krümel zur TA und wollte kurz berichten. Also, eine Trichomaden-Infektion ist es nicht, aber die TA war trotzdem nicht sehr optimistisch, was Spikey angeht. Sie tippt auf Going-Light-Syndrom. Die Geier haben Bird-Bene-Bac bekommen und eine Spritze zum Aufbau der Darmflora, außerdem bekam ich auch noch Medikamente mit nach Hause, die ich jetzt eine Woche lang jeden Tag geben soll. Ich habe sie in den großen Käfig verfrachtet, statt in die Voli, da hab ich sie zurzeit besser unter Kontrolle und kann sie leichter fangen. Spikeys Gewicht muss unbedingt im Auge behalten werden, sonst schafft sie es nicht. Gestern Abend, nach der Behandlung, hat sie auf jeden Fall mehr gefressen und war schon munterer. TA empfahl mir auch Quark, gekochte Kartoffeln und Banane. Krümel ging auch an die Banane, aber Spikey - na klar- nicht. Und den Quark ignorieren sie völlig. Nur Hirse (Silber und rote) und normales Ricos FUtter war interessant.
    Hat hier jemand Erfahrung mit Going-Light? Wenn ja, bitte mal melden. Hatte sowas noch nie in meinem Welli-Bestand. Werde mich aber bei Birds-Online kundig machen.
     
Thema:

Welli krank...