Welli krank?

Diskutiere Welli krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich liebe Wellensittiche über alles und habe mir deshalb 4 Wellis zugelegt. Eigentlich war das nicht so geplant, aber vor einigen Wochen...

  1. #1 Welli-Berlin, 29. Februar 2008
    Welli-Berlin

    Welli-Berlin Guest

    Hallo!
    Ich liebe Wellensittiche über alles und habe mir deshalb 4 Wellis zugelegt.
    Eigentlich war das nicht so geplant, aber vor einigen Wochen blieb mir einfach keine andere Wahl.

    Anfangs hatte ich ein Paar, was sich auch ganz lieb hat. Dann beobachtete ich, dass das Weibchen innerhalb von wenigen Minuten komische Würkaktionen machte. Sie schüttelte den Kopf und dann flogen Körner durch den Raum. Sie war schwach! Ich habe gedacht, dass Sie vieleicht zu alt (9 Jahre) ist und bald den letzten Weg antritt. Daher habe ich für den jüngeren Partner einen weiteren Welli geholt. Die Zusammenführung hat auch wunderbar funktioniert.

    Problem war nun, dass sich das Weibchen wieder erholt hat, also mußte ich mich entscheiden und habe einen weiteren Welli geholt. Die 4 vertragen sich ganz gut.

    Nun hat unser Sorgenkind heute wieder diese Würkattaken und Atemprobleme! Ich bin mir nicht sicher, woran es liegt. Sie zieht sich zurück und ist manchmal kaum noch bei der Sache. Ich vermute, dass sich die Kleine langsam von uns verabschiedet:nene:

    Soll ich mit ihr zum TA gehen?
    Wäre es für sie am Besten, wenn der TA sie einschläfert?

    Ich möchte nicht, dass sie sich quält und bin mir daher etwas unsicher, wie ich mich verhalten soll. :huh:



    Vielen Dank für Eure Antworten und Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rici

    Rici Hansi&Pepsi

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube weiß aber nicht aber deine dame ist etwas alleine manchmal merkt man das nicht aber wenn ein welli alleine ist das siht man ihm nicht an oder er wird geärgert läst er die wut an sich selbst raus deswegen auch die ganzen fälle wo wellis sich di federn rupfen!!
     
  4. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    nimm die kleine un geh mit ihr zum vk ta.vielleicht hat se janicht so was schlimmes un du kannst ihr noch einige schöne zeit beschehren
     
  5. #4 Welli-Berlin, 29. Februar 2008
    Welli-Berlin

    Welli-Berlin Guest

    Jo ... werde morgen mal die mobile Tierarztpraxis herholen. Ich hoffe, dass sich die kleine wieder erholt.:traurig:

    Ich weiß nicht, irgendwie hängt man doch an so kleinen Rackern.:traurig:
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja, Du solltest unbedingt zum Tierarzt gehen, und zwar zu einem vogelkundigen. Schau mal hier: www.vogeldoktor.de. Auf keinen fall zu einem normalen Kleintierarzt, das kann schlimmstenfalls mehr schaden, weil die häufig nur falsche Medikamente (ANtibiotika) auf Verdacht geben. Wäre möglich, dass der Welli Trichomonaden (http://birds-online.de/gesundheit/gesparasiten/trichomoniasis.htm) oder "Megabakterien" (http://birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/gls.htm) hat, aber um das raus zu finden und dann das richtige Medikamt zu geben, muss er fachkundig untersucht werden (mindestens Kropfabstrich).
    An Einschläfern ist jetzt überhaupt nicht zu denken!
    Liebe Grüsse und alles Gute,
    Sandra
     
  7. #6 Alfred Klein, 29. Februar 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Aber ja doch und zwar zu einem vogelkundigen. In Berlin gibts zwei davon, eine ist Dr. Kling, die andere ist Dr. Wedel.
    Da wärst Du am besten aufgehoben, die haben wenigstens Ahnung.
    Was ein Unsinn.
    Das kann eine Kropfentzündung sein oder eventuell Trichomonaden aber nichts was man nicht behandeln könnte.
    Einschläfern lassen sollte man nur dann wenn es wirklich nicht anders geht und soweit ist Dein Welli noch lange nicht.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welli krank?

Die Seite wird geladen...

Welli krank? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...