Welli krank??

Diskutiere Welli krank?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mein Welli-Hahn Georgio kann seit kurzem nicht mehr richtig fliegen,hab geguckt ob es an seinen Flügeln liegt,da is aber alles normal......

  1. #1 socke+georgio++, 5. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Mein Welli-Hahn Georgio kann seit kurzem nicht mehr richtig fliegen,hab geguckt ob es an seinen Flügeln liegt,da is aber alles normal...

    Jedesmal nach dem Fliegen übergibt er sich...!

    Jetzt mach ich mir sorgen ob er eine Krankheit hat ob diese ansteckend ist und was passiert???:?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rudeGirl, 5. Juli 2009
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Du solltest umgehend einen vk TA aufsuchen.

    Es könnte eine körperliche Überanstrengung sein (vllt auch wegen der Hitze) aber auch etwas ernstes, was mit dem Kropf zusammenhängt. Wenn es nur beim Fliegen erbricht würde ich das Tier auch erstmal im Käfig halten.

    Generell empfiehlt sich leicht verdauliches Futter.
     
  4. #3 DeichShaf, 5. Juli 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie verhält er sich denn sonst so? Ist Dir an seiner Körperhaltung, an seinem Aussehen (Gefieder) irgendwas aufgefallen? Was ist mit seiner Agilität und seinem Verhältnis zu seinem Partnervogel?
     
  5. #4 socke+georgio++, 6. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Also er sieht komplet wie vorher aus....gesundes Aussehen..
    ER ist eigentlich ganz normal wie immer im Käfig halt nur beim fliegen ist es anders..

    MOrgen versuche ich zu meinem Tierarzt zu fahren...weiß jetzt nicht genau ob er Vogelkundig ist , es ist eine kleintier praxis

    Hoffentlich hat er nichts ansteckendes...:?
     
  6. #5 socke+georgio++, 7. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Morgen geht's dann mit 2 wellis zum Tierarzt
    einmal mit meinem und dann dem meiner Oma der eig morgen Mittag mit seiner Partnerin zu mir kommen soll da meine Oma in Urlaub fahrt
    dann hab ich 6wellus bei mir und viellecht 2 kranke mit sonderbehandlung
     
  7. #6 Fantasygirl, 8. Juli 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Lass dich bitte nicht einfach nur mit Vitaminen und einer Aufbauspritze abspeisen, sondern bestehe auf einen Kropfabstrich, damit herausgefunden wird, was los ist.
     
  8. #7 socke+georgio++, 8. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Also meiner hat eine Kropfentzündung der andere hat etwas mit der Lunge...
    haben jetzt beide mittel dagegen und wurden von den anderen getrennt...

    mal hoffen das alles wieder gut wird..
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Womit wir wieder mal beim Thema wären... Eine Kropfentzündung ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Mit was bzw. wogegen wird dein Welli jetzt behandelt?
     
  10. #9 socke+georgio++, 9. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Also das mittel heißt

    chloram-phenicol-N und ist gegen bakterielle entzündungen und so sachen halt
     
  11. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Wie hat der Tierarzt denn die Kropfentzündung diagnostiziert? Hat er einen Abstrich gemacht oder sich den Vogel nur angeguckt?
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Vermute ich fast. Das Mittel kenne ich, es ist ein Pulver das im Trinkwasser aufgelöst und in erster Linie bei Salmonellen aber auch bakterielle Infektionen im Magen-Darm-Trakt bei Tauben eingesetzt wird. Von Chevita, glaube ich...

    Grade bei so einem unspezifischen Symptom ist es unheimlich wichtig, die richtige Ursache zu bestimmen. Wird das Erbrechen jetzt durch Parasiten oder Pilze verursacht, hilft das Chloramphenicol auch nicht.
     
  13. #12 socke+georgio++, 10. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Also der Arzt hat sich die Wellis angeguckt und meinen abgetasstet....

    hat auch nicht viel dazu gesagt....aber ich vertraue ihm einfach mal....
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Vergiss das bitte ganz schnell mal! Nur vom Abtasten kann man bei sowas keine gesichtere Diagnose stellen.
    Und wenn er mit den AB's falsch geraten hat, sprich: wenn es wirklich Pilze oder Parasiten sind, hilft das deinem Welli 0,0!
     
  15. #14 socke+georgio++, 11. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    also ich warte jetzt ab ob etwas passiert so fällt es ja auch garnicht auf das er irgendetwas hat..da er total fit ist und zwitschert etc.. halt ganz normal...ich lass ihn dann so in 7 tagen mal wieder fliegen und dann werd ich sehn ob es sich gebessert hat oder immernoch gleich ist...

    heut abend kommt er wieder zu seiner gruppe dazu....er kann es ja kaum ohne die aushalten..:zwinker:
    der andere bleibt dann auch noch ne woche alleine in seinem käfig.. so wie verordnet...hat jetzt auch schon nen neuen spitznamen.. er ist der pumper da er ja immer so schwer atmet und das aussieht als ob er pumpen würde...xD
    ihm gehts noch immer wie vorher aber die vögel trinken jetzt auch nicht den ganzen tag..eher ziemlich selten..naja
     
  16. #15 socke+georgio++, 19. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Hab jetzt mal ne Frage...würde georgio gerne wieder fliegen lassen mit den anderen zusammen....ist ja doof den einen immer drine zu lassen....kann ich es schon machnen oder noch waretn..weil er ist ja normal und alles.....beim fliegen würde ich ja dann sehen wie es so ist....??????
     
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ist die Behandlung denn abgeschlossen und hat der TA ihn für gesund erklärt?
     
  18. #17 socke+georgio++, 19. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Also der ta hat gesagt er soll es 10 tage bekommen..die sind jetzt abgeschlossen.

    er war davor mit fliegen und es gab keine probleme
     
  19. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Unser Harry hatte fast 1 Jahr gewaltige Gefiederprobleme und war dennoch stets ein recht aktiver "Flieger" - auch wenn er häufig "weich gelandet" war...

    Ich an Deiner Stelle würde Georgio zunächst unter permanenter Aufsicht fliegen lassen! - Alles weitere ergibt sich dann...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 socke+georgio++, 20. Juli 2009
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    ha ja nix mit dem fliegen an sich zu tun nur damit ob er sich danach immernoch übergibt....

    waren heute beim ta ...bei georgio ist die behandlung abgeschlossen...bei tommy dauert es noch etwas da er ja atemwegs erkrankungen hat-....
     
  22. #20 Fantasygirl, 20. Juli 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Verzeih mir die recht harten Worte, aber: Wenn sich der Vogel weiterhin übergibt, dann ist die Behandlung ganz sicherlich nicht abgeschlossen, weil der Vogel ja augenscheinlich weiterhin krank ist. Das Tier sollte unbedingt mal richtig untersucht werden, ein Kropfabstrich auf Trichomonaden, Hefen und Bakterien sowie ggfs. ein Antibiogramm sollte mindestens gemacht werden!

    Zum zusammen fliegen lassen: Nun, wenn die Tiere eh im selben Raum sind, dann hat sich eine Quarantäne eh erledigt und ich wüsste nicht, was groß dagegen sprechen sollte, alle gemeinsam fliegen zu lassen.
     
Thema:

Welli krank??

Die Seite wird geladen...

Welli krank?? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...