welli mann will nicht aus dem käfig

Diskutiere welli mann will nicht aus dem käfig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hi, habe ein welli - pärchen. die frau fliegt sofort nach dem aufmachen der tür davon. der mann bleibt drin und bemüht sich nicht mal. bloss das...

  1. blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    hi,
    habe ein welli - pärchen. die frau fliegt sofort nach dem aufmachen der tür davon. der mann bleibt drin und bemüht sich nicht mal. bloss das gezwitschere und schimpfen und rufen der beiden geht dann los - aber raus kommt er nur, wenn ich ihn rausscheuche.

    was kann man tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi Blaulatino und herzlich Willkommen bei uns im VF...schön das du zu uns gefunden hast :zustimm:

    Zu dein problem wurde ich sagen
    1) aufstocken wenn du platz hast ;)
    viele die *nur* 2 wellis halten haben das gleiche problem wie du ;)
    hab ich fruher auch gehabt.

    Hast du denn draussen genug anflug möglichkeiten? sprich wellibaum/spielplätze ?
    manchmal ist es halt nicht interresant genug um raus zu kommen :D

    bin mir sicher dass du massenhaft tips bekommen wirst :zwinker:

    viel spass noch :bier:
     
  4. blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    klaro

    habe ich genug platz und anflugmöglichkeiten. extra äste aus dem wald geholt und im zimmer verteilt
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wie lange hast Du die beiden denn schon? Vielleicht zu voreilig? Beschäftigst Du Dich auch mit Ihnen oder hast Du nur Spielplätze gebaut und lässt sie "ihr Ding" machen? Letzteres reicht bei zwei Piepern nicht, die brauchen "Animation", ansonsten müssens mindestens 4 sein. Liebe Grüsse, Sandra
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Willkommen bei uns!

    Ganz wichtig wäre auch zu klären, ob es sich bei deinen beiden wirklich um ein Pärchen handelt.
    Klingt im ersten Moment trivial, aber da sind schon einige drauf reingefallen (inklusive mir... :o), vorallem bei Jungvögeln oder Tieren mit den so genannten "schwierigen" Farbschlägen. ;)
     
  7. blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    100% sicher

    vom tierarzt bestätigt.
    sie nagt ja auch schon wie wild-im käfig sind beider sehr lebhaft, er balzt viel, kommt nur nicht zur tür heraus:nene:
    ihn habe ich seit november 07 , sie seit januar 08
     
  8. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    bei uns ist es umgekehrt, wir haben 2 Paare, die Hähne kommen auch recht schnell aus dem Käfig, die Hennen wollen nicht wirklich. Muss ich auch ab und an nachhelfen. Und manchmal lasse ich sie so wie sie wollen. Unsere bekommen immer abends Freiflug, da wir arbeiten. Ich hänge dann auch das Futter abends raus, damit die Damen wenigstens zum fressen rausgehen..:+schimpf....die eine lässt sich aber lieber vom Partner dann füttern....

    Im Käfig fliegen die Hennen dann manchmal auch rum und machen ihre Flugübungen :? obwohl es draussen sicherlich besser wäre...

    Denke die Wellis sind unterschiedlich, mehr als anbieten kann man dann auch nicht....

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    was macht er denn, wenn Du ihn vorsichtig raus scheuchst? Sitzt er dann nur dumm rum oder fliegt er direkt wieder rein oder scheint es ihm dann doch draussen zu gefallen? Meinst Du, Du könntest ihn mit Futter raus locken, z.B. Kolbenhirse in naher, aber doch Flugentfernung? Wenn Du die Vögel lange raus lässt (mehrere/ viele Stunden), ist es vielleicht in der Tat eine Idee, ausnahmsweise mal nur draussen Futter anzubieten? Das muss dann auch nicht zwingend in Sichtweite sein, wenn sie draussen frisst, wird er es mitbekommen. -
    Komisch finde ich das schon, wenn Du nicht schreiben würdest, dass er so munter ist, würde ich denken, er ist krank. -
    Ist es denn ein junger Welli oder könnte er beim Vorbesitzer schlechte Erfahrungen gesammelt haben oder nie raus gedurft? Vielleicht könnte es auch Sinn machen direkt vorm Käfig einen Spielplatz anzubieten, wo er vielleicht nichtmal hinfliegen muss. Quasi als Anfang zum Gewöhnen, mal freiwillig raus zu kommen.
    Viele Grüsse, Sandra
     
  10. blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    der fliegt munter drauf los –mit ihr zusammen-das scheint ihm zu gefallen – nur alleine raus kommt er nicht.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, da scheinst Du ja wirklich einen Sonderfall bekommen zu haben. Ich würde mal versuchen ihn wie beschrieben mit Kolbenhirse oder Futter raus zu locken und wenn das nicht fruchtet, dann würde ich ihn in der Tat mal ein paar Tage hintereinander "raus schmeissen". Aber immer erst eine Weile nachdem sie raus ist, damit er die Chance hat von selber und ohne Nachhilfe loszuflattern. Weiss ja nicht, wie Du das machst, aber er sollte dabei möglichst keine Angst bekommen, v.a. nicht vor dem Käfig und auch nicht vor Dir und Deiner Hand (also am besten mit einem Stöckchen oder so). Musst Du gut beobachten, wie er reagiert, wenn das zur "täglichen Regel" wird - nicht, dass Du damit mehr schadest! Dann sollte er jedenfalls bald lernen, wie toll es draussen ist und selber gehen. Ansonsten weiss ich auch nicht, dann will er eben nicht.... Vielleicht noch zwei dazu setzten? *g*
    Liebe Grüsse, Sandra
     
  13. blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    heute das

    erste mal alleine geschafft. jetzt hat er es hoffentlich kapiert. verstehe das ansonsten nicht. alles neue erkundet er zuerst- dann erst sie. aber die offene tür vom käfig findet er nicht.
     
Thema:

welli mann will nicht aus dem käfig