Welli mit verletztem Flügel

Diskutiere Welli mit verletztem Flügel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ein trauriges Hallo :traurig: Ich habe heute morgen nach unsern welllis geguckt, da sitzt grünerle auf ner stange außerhalb des käfigs...

  1. #1 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    ein trauriges Hallo :traurig:
    Ich habe heute morgen nach unsern welllis geguckt, da sitzt grünerle auf ner stange außerhalb des käfigs aufgeplustert mit hängendem flügel und zittert. :nene: es sieht so aus, als ob er sich irgendwas ausgerenkt hat und zittert. er kann noch geradeso klettern und schafft beim fliegen kaum noch eine kurve. was kann ich tun?
    TA termin haben wir erst morgen bekommen also könnt ihr mir helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi marlis,
    auf jeden fall den kleinen wärme anbieten.Vlt etwas Traubezucker zur stärkung ins wasser geben.
    dass der TA euch nicht Heute noch nehmen kann find ich traurig ;( kannst du nicht wo anders hingehen?

    Hab ins Krankheitsforum verschoben.

    alles Gute für den keinen :trost:
     
  4. #3 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    danke
    unsre wärmelampe is futsch....wir kaufen so schnell wie möglich eine neue :( er geht gar nicht mehr in den käfig----.... soll ich ihn ni cht in einen krankenkäfig bringen? geht es ihm dann besser? oder ist das nur stress
    ist das tödlich?
    und nein, leider wir können nur zu dem ta, da die andern faschingsferien haben :k
    der arme sitzt nur noch da und klettert nich mal mehr
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    krankenkäfig wäre besser... vlt etwas auspolstern ;)
    stressig ist es immer wenn sie von den anderen getrennt werden...vlt ein kumpel mit rein?
     
  6. #5 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    hm die 7 wellis bei uns sind ein fester kleiner schwarm....kumpel von grünerle sind eigentlich alle...womit auspolstern? heu? tücher? küchenpapier?
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marlis, ich weiss nicht, ob ich Rotlicht geben würde, denn falls er mit dem Kopf irgendwo gegen geflogen sein sollte, wäre das nicht so gut. Dann wäre Vitamin B gut. Auf jeden Fall gut beobachten, ob es "nur" der Flügel ist (dann ist Rotlich i.O.) oder ob er insgesamt einen veränderten Eindruck macht, sich z.B. langsam bewegt oder irgendwie sonst ein bisschen "gestört" scheint (das würde für ein zusätzliches Kopfproblem sprechen und dann kein Rotlicht!). Dazu setzten auf jeden Fall einen ruhigeren Gesellen, keinen der nur Theater macht und gleich wieder raus will. Dann besser gar nicht. (Hand)tücher oder Küchenpapier sind prima. Viele Grüsse, Sandra
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Tu irgendwas hinein, was ihm nicht fremd ist. Küchenkrepp wäre gut.
    Zu weich auspolstern würde ich nicht, denn er hat ja nichts mit den Füßen und der Untergrund muss fest sein, dass er sicher stehen kann und sich nicht durch Bewegen des Flügels ausbalacieren muss.

    Hab ich richtig verstanden? 1 Flügel hängt, der andere is okay?

    Hol dir mal aus der Apotheke Traumeel-Tabletten. Dosierung weiß ich nicht ganz genau, ist bei homöopathischen Sachen aber auch nicht soo entscheidend.
    Ich würde 1 Tablette auf 1 Glas Wasser auflösen und versuch mal ob er was trinkt. Vielleicht versuchen, mit einer Pipette, Strohhalm oder so (oder Finger) ein paar Tropfen an den Schnabelrand zu geben, vielleicht schluckt er das ja. Ist natürlich ein Problem beim Welli. Sonst mach Pulver von der Tablette und streue es übers Futter.
     
  9. #8 charly18blue, 30. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Marlies,

    auspolstern am Besten mit dicken Frotteehandtüchern und darüber Zewa, damit er mit den Krallen nicht im Handtuch hängenbleibt. Mit Rotlicht wäre ich erstmal vorsichtig, da er ja genausogut irgendwo dagegengeflogen sein kann und evtl. eine Gehirnerschütterung hat.
    Ich gehe in solchen Fällen so vor, dass ich den Vogel in einen gepolsterten Krankenkäfig setze, in der Nähe der Heizung, wegen der Wärme. Futter und Wasser mit reinstellen und darauf achten, ob er frißt.

    Und ich würde versuchen heute noch einen vogelkundigen TA zu finden. Wenn Du bis Karlsruhe fähren würdest, versuche es bei Dr. Britsch.

    Gute Besserung für Grünerle:trost:.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. #9 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    hallo danke für die schnelle hilfe
    1. der flügel hängt leicht abgespreitzt vom körper
    2. der kleine hat nur die verletzung
    3. ich habe das schonmal mit dem sepertan käfig für 12 tage gemacht, aber grünerle hat immer seinen kopf gegen das giutter gedrückt und nach den andern gerufen
    4. meine mutter will nicht so weit fahren, der ta meint in nen andern käfig mit wärme und morgen kommen
    :traurig: sol ichs jetzt doch mal mit dem andern käfig versucehn?
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wichtig ist, dass der Kleine Ruhe hat und sich nicht unnötig bewegen muss.
    Wenn das möglich ist in seiner gewohnten Umgebung und er nicht von den anderen gescheucht wird, dann lass ihn wo er ist. Stell ihm Futter in der Nähe hin.
    Auch nach meiner Beobachtung fangen Wellis im separaten Käfig an zu randalieren, weil sie zu den anderen wollen. Das ist nur zusätzlicher Stress und was Ansteckendes hat er ja nicht, was eine Trennung notwenig machen würde.

    Mach das, was du für ihn für richtig empfindest, du siehst ihn ja und musst ihn gut beobachten.
     
  12. #11 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    das werde ich tun :zustimm: im moent sitzt er draußen bei den andern und hört dem geträller zu..
    ich würde sagen, wenn er auch noch stress bekommt, weil er alleine ist, gibt ihm das nicht viel kraft zur genesung. deshalb bekommt er per wärmelampe warmes licht und darf bei den andern bleiben...
    ich frag mich nur wie man so was anstellen kann, dass der flügel ausgerenkt ist..:?8o der käfig ist sicher...
     
  13. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marlis, hast Du dann nicht Angst, dass Dir einer vor die heisse Lampe fliegt? Mir wäre das ehrlich gesagt zu riskant.
    Liebe Grüsse, Sandra
     
  14. #13 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    vor der wärmelampe ist ein schutzkorb
    lampe steht in genügendem abstand zum käfig, wärmt noch
    :zwinker:
    sie steht an einem platz wo die kleinen nie hingehen
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Marlis,

    wenn es denn so ist, dass der Flügel ausgerenkt (oder gebrochen?) ist, dann musst du damit rechnen, dass der Tierarzt den Flügel fixiert und der Vogel die nächste Zeit überhaupt nicht fliegen kann und auch nicht klettern darf (weil er dann womöglich aus größerer Höhe ungebremst herunterfällt)

    Einer meiner alten Wellis hatte mal einen ausgerenkten Flügel, der Grund war aber eine Degeneration des Gelenks, kein Unfall. Da wurde der Flügel in die richtige Lage gebracht und beide Flügel wurden am Ende der Schwungfedern mit Leukoplast zusammengeklebt.
    Ich habe ihm für die Zeit einen großen Pappkarton eingerichtet. Der Rand muss hoch genug sein, dass er nicht drüberspringen kann. 20 cm dürften dicke reichen. Im Karton hab ich einen gebogenen Ast reingelegt, auf dem er sitzen konnte. Wassernapf und Futterschale (Blumenuntersetzer) einfach hineingestellt. Der Karton stand dann natürlich im Vogelzimmer und die anderen fanden es toll, dort auch futtern zu gehen. :freude:

    Das nur mal so als Tipp für dich.
     
  16. #15 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    danke, werde ich morgen versuchen
    mit gebrochenem flügel könnte er nicht fliegen
     
  17. #16 Flügelflaggel, 30. Januar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    gerade eben hat er sich geputzt, gefressen, und sunshine angebaltzt :D die kleine kuschlt jetzt mit ihm in der wärme....er sieht auch nich mehr ganz so schlimm aus
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Super :)
    Vielleicht ist es "nur" eine Zerrung oder starke Prellung, aber geh man trotzdem hin zum TA und lass das überprüfen.
     
  20. #18 Flügelflaggel, 1. Februar 2008
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    ok wir waren gestern da
    also er hat arnika bekommen
    der flügel is nich gebrochen, vllt gezerrt oder ausgerenkt
    oder geprellt..es geht ihm schon besser
    danke für die tipps euch allen
    und auch für den ratschlag, dass man den vogel nicht unbedingt in nen karton muss :idee: :zustimm: danke dir auch dagmar
    übers we isser wieder fit
     
Thema:

Welli mit verletztem Flügel

Die Seite wird geladen...

Welli mit verletztem Flügel - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...