Welli -> niesen/röcheln

Diskutiere Welli -> niesen/röcheln im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ein Wellensittich röchelt ab und zu. Mal lauter, mal leiser. Gefolgt vom niesen. Beim fliegen kommt es auch manchmal vor, dass er...

  1. #1 BlackRainbow, 1. Februar 2004
    BlackRainbow

    BlackRainbow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Hersfeld
    Hallo,

    ein Wellensittich röchelt ab und zu. Mal lauter,
    mal leiser. Gefolgt vom niesen. Beim fliegen
    kommt es auch manchmal vor, dass er während
    des Fliegens "schnattert". Wenn er dann gelandet
    ist, niest er ca. 2-3 mal. Ich dachte am Anfang er
    wäre nur leicht verschnupft, weil es grade anfing,
    nach dem er gebadet hatte (wobei es hier nicht kalt
    ist oder es zieht). Das mit dem röcheln/brabbeln hab
    ich aber erst später mitbekommen (ist aber kein
    leises zwitschern, was Wellis sonst abends machen).
    Mh, na ja werd morgen dann gleich zum TA gehen.
    Hab auch erst die Vermutung, dass er Luftsackmilben
    hat, aber sonst zeigt er keine weiteren Symptome, wie
    würgen, etc. :(


    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 1. Februar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Das scheinen wirklich Milben zu sein.
    Ich habe immer den Verdacht daß die Federmilben durch die Nasenöffnungen in die Atemwege eindringen und dann die Luftsackmilben entstehen. Denn anders kann ich mir bei Milbenbefall das Niesen auch nicht erklären.
    Hoffen wir mal daß es nichts schlimmeres ist. Viel Erfolg beim TA.
     
  4. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Federmilben sind das nicht im Atmungstrakt.Die Luftsackmilben heißen auch
    "Sternostoma tracheolum" und schmarotzen nur in Luftröhre,Nasenhöhle,Lunge, Luftsäcken
    und den pneumatisierten Knochen. Obwohl sie doch so häufig vorkommen, hat man
    ihren Lebenszyklus noch nicht so eingehend erforscht...
     
  5. #4 Alfred Klein, 2. Februar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ines

    Es ist nach meinen Beobachtungen aber wirklich so daß Vögel mit Federmilben sehr oft niesen. Vor allem geschieht das dann in der Nacht.
    Daher habe ich mir gedacht daß eventuell diese Milben irgendwie versuchen durch die Nasenöffnungen in den Körper des Vogels zu gelangen.
    Dieses verstärkte Niesen ist nun mal wirklich vorhanden und daher kam ich auf diese eigentlich logische Schlußfolgerung.
     
  6. #5 BlackRainbow, 2. Februar 2004
    BlackRainbow

    BlackRainbow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Hersfeld
    RE vom TA

    Also komm grade vom TA. Die Ärztin meinte, er habe
    eine Lungenentzündung und hat mir zwei Medikamente
    mitgegeben, die ich die nächsten 5 Tage mit dem
    Trinkwasser verabreichen soll. Untersucht hat sie ihn
    nicht :? , wobei ich sie fragte, ob es nicht mit Milben
    zusammen hängen könnte. Sie meinte aber es sei
    eine Lungenentzündung. Wenn sich nach den 5 Tagen
    keine Besserung einstellt, soll ich wieder vorbeikommen.
    Sehn was passiert... Ansonsten gehts zum TA in
    die Nachbarstadt, der war hier auch in einer Liste
    aufgeführt.
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sie hat den Vogel doch aber abgehört,ja? Eigentlich macht eine reine Lungenentzündung ja
    keine Atmungsgeräusche...-hast Du Antibiotika mitbekommen? Die helfen ja mit Glück auch,
    falls ein Bakterienbefall in den oberen Atemwegen vorliegt.

    P.S. @ Alfred wegen der Federmilben: es kann ja auch sein,daß die beim Milbenbefall auftretenden
    Hautschuppen eingeatmet werden und Niesen hervorrufen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 BlackRainbow, 4. Februar 2004
    BlackRainbow

    BlackRainbow Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Hersfeld
    Nein, hat sie nicht. Sie meinte, sie will den Vogel nicht
    noch unnötig belasten :? Ich hab sie aber drauf angesprochen,
    ob es evtl. Luftsackmilben sein könnten. Sie meinte er hätte
    eine Lungenentzündung und hat mir Medizin mitgegeben.
    Diese muss mit dem Trinkwasser verabreicht werden. Schon
    eine Stunde nach der ersten Einnahme ging es ihm schon
    etwas besser. Er atmet auch schon viel "flacher" und nicht
    mehr so hektisch. Hab heute nacht öfters geschaut, ab
    und an hört man noch ein leichtes "brabbeln", aber es
    ist nicht mehr so schlimm wie am Wochenende. Auch sehen
    die Augen wieder besser aus, kamen mir etwas trüb vor. Das
    "Schnattern" beim Fliegen kam auch nur 1x vor. Wobei ich
    ihn eigentlich nicht rauslassen wollte, aber nach dem er
    im Käfig rumflatterte, hab ich ihm ein paar Runden gegönt.
    Ich soll mich, wenn es bis Freitag nicht bessert, mich nochmal
    bei ihr melden und Nachschub holen. Da ich Freitag frei habe
    und es bis dahin nicht weg ist, werde ich morgens gleich
    vorbei fahren. Werde aber nur Rat holen und dann zum
    TA in die Nachbarstadt, der hat sich u.a. auf Vögel
    spezialisiert -> Dr. Lorenz
    Hoffentlich macht dem Kleinen dann die lange Fahrt nichts aus,
    sind nämlich 50km. Leider haben wir in unserer Stadt keinen
    Vogelkundigen TA :( Werd morgem abend entscheiden was ich
    Freitag mache.


    :0-
     
  10. #8 ute_die_gute, 4. Februar 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hi,
    ich glaube da kann ich Dich in einer Hinsicht beruhigen.

    Die Hutzels sind zäher als man glaubt und das autofahren stresst sie relativ wenig. Meine Henne, mit der ich leider oft zum TA muß (eine Strecke 70km) ist ganz begeistert vom autofahren.
     
Thema: Welli -> niesen/röcheln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich röcheln

    ,
  2. wellensittich niest röchelt würgt

    ,
  3. wellensittich bakterieller befall niesen röcheln

    ,
  4. Wellensittich lautes niesen,
  5. vogel röchelt,
  6. wellensittich röchelt,
  7. wellensittich röcheln häufiges niesen,
  8. wellensittich starkes röcheln,
  9. alter wellensittich röcheln
Die Seite wird geladen...

Welli -> niesen/röcheln - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...