Welli niest- Bitte hilfe

Diskutiere Welli niest- Bitte hilfe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen :) Meine Puppy niest seitdem ich sie habe. Also ca seit einem Jahr. Nicht wirklich oft, aber sie hatte einen kleinen niesanfall...

  1. #1 RasselBande_w, 9. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen :)

    Meine Puppy niest seitdem ich sie habe. Also ca seit einem Jahr. Nicht wirklich oft, aber sie hatte einen kleinen niesanfall einmal in der Woche. Jetzt hingegen niest sie etwas öfter und es klingt auch irgendwie verschleimt.. Sie ist sehr aktiv (flugunfähig) und muss daher von einem zum anderen ort klettern und springen.. sie wirkt mal nicht kraftlos.. sie schläft auf einem bein, spielt, frisst und trinkt.. zwitschert und gibt bussi mit ihrem partner.. also ganz normal wirkt sie auf mich (hab ja schon seit jahren sittiche und weiß, dass sie schauspieler sind).. Kurz, sie hat es schon seit nem jahr, und ihren partner davor und der jetzige, die haben beide nicht geniest.. das heißt es liegt keine Ansteckende Krankheit vor oder?.. Um 10 öffnet heute der vk TA und ich werde mit ihm darüber sprechen. Nur jetzt wäre ich beruhigt, wenn jemand von euch damit erfahrung hat was es sein könnte, in welchem Bereich (gefährlich-harmlos).. Hoffe ihr könnt mir eine Antwort geben...

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RasselBande_w, 9. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich möchte einfach nur eine kleine Gewissheit haben, dass sie davon nicht stirbt.. Ich hab dafür keine Kraft mehr..
     
  4. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Ich glaube nicht , das sie daran stirbt . Und heute und morgen bestimmt auch nicht . Vielleicht ist sie allergisch ? Oder ist die Luft zu trocken und die Kleine halt empfindlich ? Kann nur "Vorschläge" machen , wirklich weiterhelfen kann dir nur der TA ...und da willst du ja eh nachher hin . Drücke dir die Daumen und denk an dich und dein Piepschen . LG Anja
     
  5. #4 RasselBande_w, 9. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Also der TA gab mir erstmals eine Ferndiagnose mit der Bitte, morgen natürlich zu kommen. Damit ich mal beruhigt bin gab er eine Ferndiagnose..

    Er meinte, Luftsackmilben sollten es mal nicht sein, da sie ja "nur" niest und sonst keine Atemwegsgeräusche macht, keine Atemnot hat und nichts hochwürgt. Erkältet ist sie auch nicht da ihre Nase nicht verschleimt ist.
    Er meinte so wie es sich anhört ( da sie schon ab und zu länger hintereinander seit einem Jahr niest) scheint es chronisch zu sein oder mein Zimmer zu trocken.
    Einfach einen Topf heißes Wasser mit Salz oder Kamille zum Inhalieren und Infrarot Lampe.

    Natürlich schau ich morgen noch zusätzlich bei ihm vorbei.
    Seitdem ich sie habe, niest sie gelegentlich aber keiner ihrer drei Partner (leider 2 verstorben) hatten dies.. Somit kann es ja nichts ansteckendes sein..

    Hoffe die Diagnose wird nicht negativ ausfallen..
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Niesen ist meist erstmal völlig harmlos, also mach dich nicht unnötig kirre. Natürlich sollte man einen Spezialisten mal ein Auge drauf werfen lassen, wenn sich das Niesen wie hier häuft. Da die Wellidame aber ansonsten einen gesunden Eindruck macht, würde ich erstmal nicht davon ausgehen, dass es was ernstes ist.

    Was Du selbst schon machen kannst: Die Dame ist flugbehindert und ich nehme daher an, dass sie auch handzahm ist, oder? Nimm sie mal vorsichtig und halte dir ihren Kopf ans Ohr. Du solltest nur ganz leichte Atemgeräusche hören, kein Pfeifen, kein Knacken. Und wenn Du auch mal schnupperst, was die Wellidame so ausatmet: Der Mundgeruch sollte nicht vorhanden sein.

    Ist das alles soweit OK, musst Du dir erstmal nicht so große Sorgen machen und kannst den vkTA morgen in aller Ruhe aufsuchen :-)

    Stellt der nix fest, wirst Du vielleicht mal etwas in Sachen Luftfeuchtigkeit oder Staub in der Luft machen müssen.
     
  7. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Na ja, wir Menschen sind ja auch unterschiedlich.

    Vorausgesetzt, der TA findet nichts, dann kann Dein Wellie durchaus allergisch ein, auf bestimmte Gerüchte reagieren oder einfach nur vor Freude niesen, wenn irgendetwas Bestimmtes geschieht.
    Meine Kleine hat mich z.B. eine Zeitlang regelrecht abgeduscht, wenn ich mit ihr sprach. Ich habe ihr dann Vitamintropfen gegeben, weil sie damals ja noch wuchs und auch sehr stark wuchs und leichte Gefiederprobleme hatte, so daß ich dachte, sie sei erkältet oder kriegt nicht alles, was sie braucht. Aber nachdem ich die Vitamine gestrichen hatte (ICH reagierte darauf allergisch), nieste sie mich weniger häufig an. In den letzten Jahren kam so etwas nur vor, wenn wir eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung hatten (z.B. wenn ich gerade gekocht hatte) - ich selbst merke das dann allergie- oder sonstwas-bedingt auch sehr.
    Ich denke, ihr läuft ungefähr das Wasser im Mund (oder in den Bronchien / Luftsäcken?) zusammen, wenn ich mit ihr spreche.
    Ich denke, bei meiner Kleinen gehört das zu den Reinigungsvorgängen. Sie ist auch etwas bewegungsfaul. Bei uns Menschen laufen die Reinigungsvorgänge aller Art ja auch besser ab, wenn wir uns gut bewegen, vielleicht gibt es bei Deinem Wellie auch solche Zusammenhänge?

    Außerdem fiel mir auf, daß sie sich gähnend fast verrenkt und am Ohr jucken muß, wenn ich ihr etwas erzähle. Ich weiß auch nicht, wie ich das interpretieren soll.

    :0-
     
  8. #7 RasselBande_w, 9. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mag schon sein dass ich dazu neige, jedes Geräusch gleich schlimmer zu interpretieren, als es wirklich ist.. Mit den letzten Monaten bin ich (viel zu) vorsichtig(er) geworden, da mir manche Haustiere verstorben sind und man sich mit der Frage quält, ob man ihnen doch hätte helfen können wenn man es vorher entdeckt hätte..
    Da danke ich euch dass ihr mich wieder auf den Teppich bringt ^^

    Puppy macht einen ganz normalen Eindruck. Frisst, singt, springt, ist kräftig, flirtet mit Partner.. Möchte es halt wie gesagt abgeklärt haben. Und diese Horrorgeschichten die man im Internet von Luftsackmilben liest, lass ich in Zukunft bleiben.

    @ Deichschaf, ja sie ist zutraulich.. kommt manchmal drauf an, ob sie lust hat auf die hand zu kommen, oder nicht.. Zwingen kann und will ich sie ja nicht ^^.. Hab sie heut früh rausgenommen und mir ist nicht aufgefallen, dass sie Mundgeruch hätte oder Atemwegsgeräusche macht..
    Hingegen das niesen hat mich soweit gestört, dass es nicht nur dieses "piff piff" ist, sondern es zusätzlich verschleimt klingt.

    Vielleicht liegt es auch daran, dass sie mein Sprüh-Deo nicht vertragen könnte? gleich neben dem Käfig ist mein Spiegel mit Deo..
    Bin gespannt was der vk TA mir morgen sagen wird bzw unternimmt.

    Liebe Grüße :)
     
  9. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Riecht man das denn bei der verhältnismäßig kleinen Menge, die ein Wellensittich ausatmet?
    Ich rieche da immer nur "Vogelkörper" und könnte mir virstellen, dass dieser Geruch das meiste andere überdeckt.

    Ich meine, bis man "schlechten Atem" (Fischiges wird glaube ich öfter genannt) aus so einem kleinen Wellischnabel riecht, muss es doch SEHR schlecht um den Vogel stehen, oder?
     
  10. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Also, ich denke, bevor wir hier spekulieren und viell. Fehl-Fern-Diagnosen stellen:

    Du hast ja jetzt einen (hoffentlich vogelkundigen-) Tierarzttermin. Lass es genau abchecken. Kropfabstrich/Kloakenabstrich. Sammel Kot - oder nimm den frischen mit.

    Und bitte, berichte danach weiter.

    Niesen kann alles sein - von Kropfentzündung bis ...... also, nicht zögern - ein Tierarztbesuch hat noch keinen User geschadet - und Vögel erst recht nicht
     
  11. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Also ich möchte dich ja nicht angreifen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es besonders gesund für einen Vogel ist, wenn du in seiner Gegenwart Deo und auch evtl. Haarspray versprühst. Das würde ich dann doch nicht im selben Raum machen. Frage mal den TA danach.
     
  12. #11 RasselBande_w, 10. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Heute um 16 Uhr hab ich Termin bei ihm und war vorhin Infrarot Lampe kaufen.

    @ Sittie: ich finde nicht, dass das ein angreifen war. Ich bin dankbar für jede Kleinigkeit, und vorallem auch dann, wenn es ein Grund sein könnte wieso sie niest/hustet. Raumbefeuchter haben wir zuhause, der wird heute sofort reingestellt.
    Arzt meinte auch per Telefon, dass eine Inhalation gut wäre zur Vorsorge und Infrarot lampe.

    Ich hoffe, sie wird nichts dramatisches haben aber ich werde euch sofort nachher berichten.

    Liebe Grüße
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Schau doch mal nach, ob die Nasenhaut geschwollen oder ungewöhnlich stark gerötet ist. Schau auch, ob im Nasenloch Sekret oder anderes zu sehen ist. Kratzt er sich oft an der Nase und scharrt an Ästen?

    Es kann auch eine Infektion sein, die sich so äußert.

    Mein Sperling hatte das und er hat das latent immer noch. Momentan ist es wieder soweit. Er knackt viel und es hat sich wieder im Nasenloch ein Belag gebildet. Hab gestern Abend noch mit F10 vernebelt und man hat sofort eine Besserung gehört (das Knacken ist weniger). Bei meinem sind es Pasteurellen, die durch einen Abstrich mit Probenanzucht festegestellt wurde.
     
  14. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Mach die keine Sorgen falls deine Vögel einmal nießen sollten, dies ist nicht schlimm und gibt sich von selbst. Wenn ich dies bei meinen Vögeln gehört habe, dann habe ich ein Ohrenstäbchen genommen , daß ich voher in etwas Kamillentee getaucht hatte (lauwarm) über die Nassenlöcher gestrichen. Falls der Vogel dann auch einmal darauf gebissen hatt , so war dies auch nicht so schlimm, kindly regards ( gerd)
     
  15. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wie schaut es aus?
     
  16. #15 RasselBande_w, 10. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo zusammen..

    Dieser Tierarzt Besuch bleibt in Erinnerung, da meine kleine Prinzessin, anscheinend ein Prinz ist .. Lutinos haben eine andere Färbung laut TA.. Ich lad dann fotos rauf ^^
    Mh er hat einen Abstrich genommen und es wird heute noch uns Labor geschickt.. am Montag werde ich kontaktiert, ob sich Bakterien oder Pilze zeigen.. Sonst scheint er keine Atemnot zu haben also da bin ich schonmal beruhigt. Hingegen hat er nur 35 Gramm.. er war nie sehr dick sondern eher schlank..Jetzt muss ich Aufzuchtfutter ihm geben. Hab es schon besorgt und er sagte ich solle generell die ernährung umstellen.. mehr obst und weniger körner futter.. jetzt heißt es Zulegen...
     
  17. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Moment, noch "weniger" Futter, damit Vogeli ganz abmagert? Ne, Du musst Hirse rein, gut Futter... aber in Maßen. Obst nebenbei..... Der Vogel soll doch zunehmen. Nicht noch mehr abnehmen.

    Wobei 35 Gramm nicht immer was heißen muss.... weil es gibt auch zarte Gesellen....

    Gewicht solltest Du in Zukunft beobachten


    Schau mal - Thema wiegen

    http://www.vogelforen.de/showthread...ögel-wie-kann-ich-sie-wiegen&highlight=wiegen
     
  18. #17 RasselBande_w, 10. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Er meinte, dass ich zu viel Körnerfutter drinnen habe, angefangen von kolbenhirse, körnerfutter und noch körnerstangen.. ich hab jetzt körnerfutter mit Aufzuchtfutter gemischt.. natürlich reduziere ich nicht das futter aber sie sollen jetzt erstmal das aufbaufutter essen.. eht ja schnell bei den tierchen, dass sie abnehmen..
    Werde ihn jetzt regelmäßig wiegen
     
  19. #18 charly18blue, 10. November 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.372
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    So ein Quatsch, sorry, aber da geht mir echt der Hut hoch. Wellis sind und bleiben Körnerfresser. Ab und an etwas Obst oder auch Gemüse wie Fenchel, Möhre z.B. ist okay, Vogelmiere und Löwenzahn ziehe ich im Winter selbst. Davon dürfen sie auch fressen soviel sie mögen. Aber generell mehr Obst als Körner zu geben ist bei Wellis völliger Unsinn. Es handelt sich hier nicht um einen Großpapagei. Gib ihm Kolbenhirse und geschälten Hafer soviel er mag, dann wird er auch zunehmen. Im übrigen gebe ich Kathi (Wölkchen) recht, es kommt auf den Welli drauf an. Ich habe hier einen Hansibubi der hat 35 Gramm, sein Normalgewicht, und einen der hat nur 32 Gramm und wird nie mehr haben, weil er absolut zierlich ist. Generell ist ein Durchschnittsgewicht bei Hansibubis so um die 40 Gramm normal bei den meisten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RasselBande_w, 10. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich such die ganze zeit im internet wie hansibubis erkennbar sind.. nehme an er ist einer.. trotzdem schaden ihm ja ein paar gramm mehr nicht.. natürlich geb ich auch körnerfutter weiter, aber ich hab jetzt banane reingehängt und ein paar ungesalzene nudeln
     
  22. #20 RasselBande_w, 10. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    [​IMG]

    Der gelbe ist Puppy.. ist das ein Hansi Bubi?
     
Thema:

Welli niest- Bitte hilfe

Die Seite wird geladen...

Welli niest- Bitte hilfe - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...