Welli niest- Bitte hilfe

Diskutiere Welli niest- Bitte hilfe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen.. Heute war sie anfangs eher ruhig und dann sprang sie im käfig rum, zwitscherte, spielte mit dem glöckchen, kletterte herum, trank...

  1. #41 RasselBande_w, 12. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen..
    Heute war sie anfangs eher ruhig und dann sprang sie im käfig rum, zwitscherte, spielte mit dem glöckchen, kletterte herum, trank und hat etwas gefressen.. zwar nicht viel aber immerhin.. Infrarot lampe tut ihr anscheinend sehr gut.. hab sie bis jetzt *klopf auf holz* nicht niesen/husten hören.. dafür würgt sie trocken ab und zu... vielleicht sind das die tropfen, weil eine krankheit wo man nur trocken würgt gelegentlich kenne ich nicht..
    hab sie heute rausgenommen.. sie ist dünn, also ich spür den knochen vorne.. aber sie klettert und hing am käfig ab und zuund sprang herum ohne dass es kraftlos aussieht.. ist das trotzdem beunruhigend?.. Sind diese Hansibubis so richtig schlank?.. Ich weiß sonst nicht was ich tun soll.. ich hab alles menschenmögliche gemacht und fressen aufgehängt, sie umsorgt mit inhalation und infrarot.. am montag nachmittag ist das ergebnis da..
    Ab und zu wirkt sie müde aber dann springt sie wieder kräftig herum und putzt ihren partner..
    Und wenn die Natur nein sagt... ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Wenn ich einen Vogel päppeln muß , kriegt der handelsübliches Aufzuchtfutter . Ab dem Tag , wo bei uns artgerechte Vogelleckerli Kartoffeln sind , kriegt der Hund Apfelkuchen fürs Pfötchen geben und den Kater erfreue ich mit Schlagsahne . Ist ja nicht viel und nur ab und zu als Leckerchen .......... . LG Anja
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Das sind Vermutungen deinerseits, für die es jedoch keine Beweise gibt... ;-)
     
  5. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hansibubi: Du kannst von vorne beide Augen sehen, weil sie hervorgewölbt sind. Der Körperbau ist sehr zierlich, Gewicht zwischen 30 und 40g
    Halbstandard: Mischling aus Hansibubi und Standard, quasi alle Größen dazwischen sind "Halbstandard". Die Augen sind nur mit leicht seitlichem Blick zu sehen, von der Seite gesehen aber völlig unverdeckt. Gewicht 40-60g
    Standard: Schauwellensittichgröße, die Augen sind von vorne nicht sichtbar und auch seitlich zum Teil vom Kopfgefieder verdeckt, Gewicht zwischen 60 und 75g

    Vor allem die Gewichtsangaben sind mit Vorsicht zu genießen, denn es gibt Vögel, die haben sehr voluminöses Gefieder, wirken sehr groß, sind aber sehr leicht. Trotzdem sind sie nicht unterernährt. ANdersherum kann auch ein Gewicht von 60g für einen Halbstandard kleinerer Körpergröße ein deutliches Übergewicht sein. Es gibt aber eine recht sichere Methode, dies festzustellen:

    Den Vogel in die Hand nehmen und mit dem Finger übers Brustbein tasten. Der Knochen sollte auf jeden Fall zu tasten sein und leicht hervorstehen. Steht der Knochen spitz hervor, kannst Du davon ausgehen, dass der Vogel zu wenig wiegt. Ist das Brustbein nicht oder nur schwer zu tasten, wiegt der Vogel zu viel. Für beide Fälle gibt es sinnvolle Diäten. Zum Abnehmen füttert man an wechselnden Plätzen und ein insgesamt sehr mageres Futter. Für die Zunahme reichert man das Futter einfach mit Ölsaaten wie Hanf, Kardi oder ähnlichem an. Aufzuchtfutter geht auch, ist aber grenzwertig: Da sind zu viele Sachen drin, die außerhalb der Aufzuchtphase unerwünscht sind.

    Die Aussage, mehr Obst und weniger Körnerfutter ist quatsch. Natürlich darf man von Zeit zu Zeit auch mal Obst bieten. Des niedrigeren Zuckergehalts in Gemüse wegen würde ich aber eher auf Sachen wie Salatgurke, Basilikumblätter, Eisbergsalat und Rotebeete setzen. Achte bei Obst auch darauf, alle Steinobst-Sorten zu meiden. Avocados zum Beispiel sind für Wellensittiche hochgiftig.
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sag mal, kann es sein, dass der niesende Patient vielleicht eine Kropfentzündung hat? Die ist nicht ganz so offenkundig zu erkennen, aber eines der Symptome ist, dass der kranke Vogel viel würgt.

    Vielleicht solltest Du den Tierarzt dazu mal befragen - nur so als Tipp. Mit einem Antibiotikum wie Baytril oder Doxycyclin (je nach Art des Erregers) lässt sich das gut in den Griff bekommen und bleibt bei rechtzeitiger Behandlung auch folgenlos.
     
  7. #46 RasselBande_w, 13. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Der TA meinte, dass es auch eine Kropfentzündung sein könnte, aber darauf testet er ihn am Montag. Er würgt nur gelegentlich.. nur trocken.. hab mir schon angesehen wie man eine Kropfentzündung an Symptomen erkennen kann.. Auf jeden fall bekomm ich Montag so oder so Ergebnis vom Labor, was beim 1. Abstrich rausgekommen ist..

    Angenommen, er/sie hätte eine Kropfentzündung, wäre dies aber kein Grund, dass der Sittich keinen Appetit mehr hat und nichts frisst oder?...
    Meine Sorge kommt daher, dass mein voriger Sittich (unentdeckte) Herzinsuffizienz hatte.. wurde nur 3 Monate alt, und er einfach aufgehört hat zu essen ohne dass wir es bemerkt haben. Er war auch ein Hansibubi und der TA meinte, bei so einem würde es ausreichen, wenn er einen Tag nichts frisst, was mein verstorbener Sittich auch tat..
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Doch, wäre es.
     
  9. #48 RasselBande_w, 15. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    soo das Ergebnis ist da.. Sie hat Keime und Sprosspilze.
    Zum Glück sind diese für meinen zweiten Welli nicht ansteckend und der TA meinte, die Sprosspilze und Keime kriegen wir schnell in den Griff..
    Weiters soll ich ihr die Tropfen weiter verabreichen, die die schleimhaut stärken und infrarot bestrahlung..
    Freitag geh ich zu ihm.
    Auf die Frage hin, ob sie plötzlich aufhören könnte zu essen (wegen eventuellen schmerzen) meinte er daraufhin dass es absolut kein Grund sei.
    Dann erkundigte er sich nach ihrem verhalten.
    Meinte ich, rennt am Boden (flugunfähig, somit lass ich sie am teppich laufen), schaukelt liebend gern, klettert rauf und runter, putzt sich, zwitschert und flirtet mit partner, der sie liebevoll füttert, und trinkt und frisst mit appetit :) Gelegentlich merke ich, dass sie um sagen wir mal 5% weniger schreit.. ok.. sie ist ja leicht krank durch diese keime...
    TA meinte, wenn sie sich so aufführt, dann ist es soweit nicht akut, da sie es ja schon ca 9 monate mit sich rum schleppt und keinerlei gravierende krankheitssymptome zeigt.. ich bin positiv eingestellt und weiß, meine maus kriegt das in den Griff :) Achja, fotos folgen wo meine kleinen sich gegenseitig putzen..
     
  10. #49 RasselBande_w, 15. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  11. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Süß sind sie , die beiden Knutschkullern . Voll knuffig . LG Anja
     
  12. Zickchen

    Zickchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die 2 sehen ja aus wie meine.:zwinker:
    Den Gelben (Küken) habe ich jetzt seit 2,5 Jahren. Nachdem Zickchen gestorben ist, gibt es seit 3 Wochen eine kleine Kitty. Erst haben die 2 sich 3-4 Tage mit
    Nichtachtung gestraft und jetzt scheint es die große Liebe zu sein. ;)
    Allerdings fängt Kitty seit gestern auch an zu niesen.:traurig: Bin mittlerweile auch
    bei jeder nicht "normalen" Reaktion schnell hellhörig, nachdem ich Zickchen
    ja erst kürzlich hab gehen lassen müssen.
    Hier ein Foto vom "Zwillingspäärchen".
    Lg Gaby

    Gute Besserung wünsche ich der kleinen Maus
     

    Anhänge:

  13. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    @ Daniel was Vermutungen ??? Dann nochmal ganz deutlich : WENN BEI UNS ZU HAUSE Kartoffeln artgerechte Vogelleckerli werden , DANN kriegt MEIN HUND Apfelkuchen fürs Pfötchen geben und MEINEN KATER erfreue ich DANN mit Schlagsahne ..... UND DAS KANN ICH DIR BEWEISEN , WENN ES JE SOWEIT KOMMT . PS : die Chancen dafür stehen eher schlecht . LG Anja
     
  14. #53 charly18blue, 16. November 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Wir haben ja verstanden was Du uns sagen willst, aber bitte akzeptiere auch andere Meinungen und so ganz unerfahren sind andere die hier schreiben auch nicht.
     
  15. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Das war an Daniel ..er hatte nicht verstanden was ich meinte (schön das du da für alle sprechen kannst "Wir haben ja verstanden , was du uns sagen willst" ) und es geht auch nicht um Erfahrung , die ich gewiss den anderen nicht absprechen möchte . Ich habe lediglich , mit einer zugegeben ziemlich sarkastischen Art , meinen Standpunkt deutlich machen wollen . Schön , das du direkt verstehst , worauf ich hinaus will . Vielleicht solltest du bei solchen und ähnlichen Missverständnissen etwas vorsichtiger mit Unterstellungen sein , denn nichts anderes sind deine Bemerkung über die Akzeptanz anderer Meinungen und der angeblich von mir unterstellten Unerfahrenheit anderer User . LG Anja
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Anja,

    ich habe draus geschlossen, dass du verallgemeinerst - so kann man "uns'', ''wir''...usw. ja auch benutzen. Dass du dich selbst meinst, war nicht sofort ersichtlich, jetzt ist mir das aber klar geworden. ;-)
    Korrekt, dann kannst du das. :-)
     
  17. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Hallo Daniel ...ja das mit dem uns .. da hast du schon recht . Wir sind eine große Familie , deshalb schreibe ich " bei uns " , und meine damit "bei uns zu Hause " ." Bei mir "" gibts schon 20 Jahre nicht mehr ...... aber zwei Kinder hab ich ja schon groß ..... Land in Sicht ;o)) . LG Anja
     
  18. #57 RasselBande_w, 18. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    So ich mach mal ne Kurze Zwischenmeldung von meiner kleinen :) .. Sie hat gegen die Keime eine Spritze bekommen und nächsten dienstag soll ich wieder zum arzt wegen der letzten Spritze.. soweit muss ich sagen.. es gibt positives und klein wenig negatives.. Das 1. mal beim Tierarzt (war am Mittwoch den 10.) wog sie 35 gramm... dann mussten wir bis Montag auf das Ergebnis warten was sie hat, und diesen dienstag waren wir beim Arzt damit sie die spritze bekommt.. da wog sie nur mehr 32-33 gramm.. hat weniger gefressen und gesungen... seit dienstag geht es (für mich sichtlich) aufwärts.. sie frisst mehr, zwitschert endlich wieder (fast) ohne pause.. das einzige was halt so im hinterkopf bleibt ist, dass sie (hab sie heute gewogen) 33 gramm hat.. ok ich muss warten wie die entwicklung läuft, aber seit dienstag sehe ich wieder meinen alten sittich vom verhalten her.. jetzt setzt sie die initiative um mit ihrem partner zu schmusen und ihn zu säubern und nicht umgekehrt.. einzig was sie nervt.. er ist in balz stimmung und will sie andauernd besteigen wenn sie fressen will *lach*.. ich hoffe die spritze greift weiter so gut.. werde sie nun jeden tag abwiegen.. einzig missfällt ihr, dass ich sie zwei mal am tag rausnehmen muss um ihr ein medikament in den schnabel zu geben, um die sprosspilze zu bekämpfen.. Werde mit TA reden, ob es da keine andere möglichkeit gibt.. will sie ja nicht handscheu machen ..
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #58 charly18blue, 18. November 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Da wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als das durchzuziehen (hab ich zur Zeit auch jeden Tag), da man diese Medikamente nicht spritzen kann. Die Behandlung mit dem Pilzmittel sollt auch deutlich länger dauern als die Antibiotika Gabe.

    Weiterhin gute Besserung für die kleine Maus.
     
  21. #59 RasselBande_w, 25. November 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Zusammen :)

    Kleines Feedback.. Gestern war letzter Besuch beim TA.. Die letzte Spritze hat sie bekommen die brave Maus. Sie hat 1g zugenommen.. immerhin etwas. Dadurch dass sie flugunfähig ist kann sie ja keine brustmuskeln aufbauen und daher dauert das Zunehmen etwas länger.. Sie frisst, zwitschert und meckert endlich wieder so wie früher, schnäbelt mit ihrem Partner. Bin sehr zufrieden. Noch eine Woche muss ich ihr täglich 2 tropfen medizin geben und dann sollte das vorbei sein.
    Bin richtig glücklich. Sogar seit Wochen wollte sie vorgestern zum ersten Mal wieder raus auf dem Boden herumlaufen.. ich war richtig erstaunt. Das zeigtdass sie auf dem Weg der Besserung ist.

    Dank euch für eure Tipps :)

    Ps: Auch ich hab ihnen ausnahmsweise Nudeln gegeben (ungesalzen).. das war ihr letztes Leckerli und ab jetzt normale Kost.. Auch Apfelessig im Wasser muss ab jetzt sein.. TA meinte, es hält dieses säuerliche Milieu im Kropf und dadurch können weniger Keime und Sprosspilze wenn wachsen, da sie sich in dem Milieu nicht wohlfühlen..
     
Thema:

Welli niest- Bitte hilfe

Die Seite wird geladen...

Welli niest- Bitte hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...