Welli Pauli hat Kortison bekommen ! - An Alfred und Thomas Braunsdorf

Diskutiere Welli Pauli hat Kortison bekommen ! - An Alfred und Thomas Braunsdorf im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle hier im Forum, insbesondere an Alfred ! Vielleicht könnt Ihr Euch die Vorgeschichte von Pauli mal durchlesen "Glitzerpartikel" im...

  1. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum, insbesondere an Alfred !

    Vielleicht könnt Ihr Euch die Vorgeschichte von Pauli mal durchlesen "Glitzerpartikel" im Urin.

    Nun war ich eben gerade nochmals beim Tierarzt mit ihm. Er hat dort per Kropfsonde einen Cocktail aus Vitaminen, Elektrolyt-Lösung, Pilzmittel und ein Breitbandantibiotikum bekommen und wenn ich es richtig verstanden habe, Kortison.

    Die Tierärztin wird übrigens als vogelkundig hier im Forum geführt !

    Nun habe aber gelesen, dass Kortison tödlich wirken kann ! Wie kann ich das schnellstmöglich wieder ausleiten? Ich muss morgen wieder hin und werde mal nachfragen, ob sie tatsächlich Kortison gegeben hat und dann darum bitten, das Kortison wegzulassen.

    Helft mir bzw. meinem Pauli !

    Liebe Grüße
    Kathrin !

    PS: Kropfbefund vom Freitag ist schon untersucht gewesen - nichts gefunden und trotz allem würgt er !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Kathrin,

    ich habe jetzt die Vorgeschichte nicht gelesen, ich wollte dir nur mitteilen, dass ein Welli von mir auch mal Kortison bekam, 3 Kortisonspritzen, an drei auf einanderfolgenden Tagen, dass war aber ein absoluter Ausnahmefall, der Welli war schon mehr tot als lebendig, bei dem ging eh nichts mehr, ist für mich heute noch ein Wunder, dass er diesen schweren Schlaganfall überlebt hat und alle Lähmungen zurückgegangen sind.

    Ich denke ja nicht, dass man deinem Welli wirklich Kortison gegeben hat. Kortison ist für Vögel ein sehr gefährliches Zeug, schadet mehr, als es nutzt und wenn ein Welli z.B. schon vorgeschädigte Nieren hat, dann würde es mich nicht wundern, wenn der schnell den Löffel abgibt.

    Vielleicht, hat dein Welli ja gar kein Kortison bekommen und du machst dich umsonst verrückt.
     
  4. #3 Alfred Klein, 2. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kathrin

    Jetzt mal keine Panik.
    Selbst wenn es Kortison war so ist es ja nicht gespritzt worden. Das ist ein großer Unterschied. Die Gefahr ist nicht ganz so groß wie bei einer Spritze.

    Wenn Du morgen wieder hin mußt dann frage doch einfach mal genau nach ob es Kortison war und wenn ja warum es eingesetzt wurde.
    Behalte immer im Hinterkopf daß ein Tierarzt kein Gott ist und er von Dir bezahlt wird. Er erbringt lediglich eine Dienstleistung gegen Geld. Daher hast Du das Recht auch eine exakte Auskunft zu bekommen. Mit dieser Einstellung kommt man recht weit. ;)
    Das allerdings stimmt mich nachdenklich.
    Denn bei einer richtigen Laboruntersuchung wird zuerst mal der Abstrich auf Nährlösung für 48 Stunden im Brutschrank wachsen gelassen.
    Erst nach dieser Zeit können irgendwelche Erreger bestimmt werden.
    Das ging mir in diesem Fall etwas zu schnell. Laboklin braucht alleine für die Bestimmung drei Tage. Bei Bakterien mit Resistenztest noch etwas länger.
    Wurde denn auch auf Pilze getestet? Bei Candida kommt dieses Würgen nämlich auch vor.
    Wie heißt denn der Tierarzt? Und in welcher Stadt ist der denn?
     
  5. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred !

    Komme gerade vom Tierarzt und habe heute mal nachgefragt. Gestern war ich einfach zu fix und fertig.

    Also, Pauli hat oral einen Cocktail aus Amynin, Nystatin und Tiacil-Augentropfen bekommen. Ich habe sie heute daraufhin auf das Kortison angesprochen und sie meinte, das wäre in dem Tiacil drin, aber nur eine Spur davon. Ich hatte so den Eindruck, als ob sie wußte, dass Kortison für Vögel nicht ganz ohne ist. Ich war dann schon ein wenig beruhigter, dass er nicht reines, hochdosiertes Kortison bekommen hat. Er hat dann diesen Cocktail heute wieder bekommen und soll es noch für weitere 2 Tage bekommen.


    Was mich aber noch ein bißchen stutzig macht, dass er Augentropfen oral bekommen hat !

    Gestern ging es ihm ab Nachmittag dann deutlich besser. Er hat sehr schön gefuttert und hat mich das 1. Mal wieder um Leckerlis angebettelt. Er hat sogar gegen Abend mit dem Schnabel geknirschelt und wollte sich nachts auf ein Füßchen setzen, was aber nicht ganz geklappt hat.

    Heute früh saß er wieder ein wenig komisch da, aber seit wir vom Tierarzt zurück sind und er wieder zu den anderen darf, ist er wieder anders und er hat auch kurz gezwitschert.

    Eine orale Kortison-Gabe ist nicht so schlimm, wie gespritzt? Ist das dann schneller wieder aus dem Körper raus?

    Wegen dem Kropfabstrich habe ich auch nochmals kurz nachgefragt: Sie haben einen Kropfausstrich gemacht und dabei nichts gefunden. Ich weiß nun nicht, was man dabei hätte finden können.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welli Pauli hat Kortison bekommen ! - An Alfred und Thomas Braunsdorf

Die Seite wird geladen...

Welli Pauli hat Kortison bekommen ! - An Alfred und Thomas Braunsdorf - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...