Welli-Sorgenkind

Diskutiere Welli-Sorgenkind im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, zuerst ein ganz großes Lob an die Vogelforen-Gemeinde. Durch Zufall bin ich auch die Seite gekommen und bin ganz begeistert. So viele...

  1. diana

    diana Guest

    Hallo,
    zuerst ein ganz großes Lob an die Vogelforen-Gemeinde. Durch Zufall bin ich auch die Seite gekommen und bin ganz begeistert. So viele Leute die genau so Vogel-Süchtig sind wie ich - klasse!!!
    Aber nun zu meinem Sorgenkind. Fuzzel ist ungefähr 10 Wochen alt. Da mein Süsser aber seit ich ihn habe Durchfall hat bin ich mit ihm zum Tierarzt. Der hat ein Aufbaupräparat mitgegeben und den Kot untersucht aber nichts kam raus bzw. hat geholfen. Auch sind meine anderen Wellis gesund und sie ärgern ihn auch nicht mehr als sich untereinander.
    Was noch dazu kommt ist, dass Fuzzel beim Atem "quitscht" und aussieht als hätte er Probleme beim Schlucken.
    Was kann denn das sein? Der Tierarzt hat nichts erkannt (wobei ich mir nicht sicher bin ob der so Vogelgeübt ist), der wollte nur gleich zum Antibiotika greifen.
    Können das Kropfmilben sein? Was kann ich dagegen tun?
    Weiß jemand eine guten Vogel-Tierarzt in der Nähe von Ulm bzw. Neu-Ulm

    Viele Grüsse
    Diana
     
  2. Liora

    Liora Guest

    Ich schiebe mal.......
     
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi und herzlich willkommen!

    Das klingt so, als seist Du mit Fuzzel bei einem nicht vogelkundigen TA gewesen. Aufbaupräparat und gut ist.

    Schau mal hier nach, ob Du einen vogelkundigen TA findest.

    Quietschende Atemgeräusche kann viele Ursachen haben, ich würd auf jeden Fall so schnell wie möglich mit ihm zum TA gehen.

    Halt uns auf dem Laufenden und viel Glück!
     
  4. #4 Cornelia, 09.11.2004
    Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    lass den Kleinen beim TA mal auf Trichomonaden untersuchen. Die kann man in einem Kropfabstrich unter dem Mikroskop sehr gut nachweisen. Diese Viecher werden von den Eltern häufig beim Füttern auf die Jungtiere übertragen. Sie sind aber, wenn erst einmal erkannt, recht gut in den Griff zu kriegen - unbehandelt können sie jedoch zum Tod führen.

    Ich wünsche Deinem Kleinen gute Besserung!
     
  5. #5 diana, 09.11.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2004
    diana

    diana Guest

    :( Irgendwie ist es unheimlich schwierig eine vernünftige Mail zu schreiben wenn mein Tim 1/2 (mein Sohn) neben einem sitzt und alle Smileys auf dem Bildschirm erklärt haben möchte.....
    Sowas bringt einen dann doch wieder zum Lächeln - auch an Tagen wie diesem..... :s
     
  6. diana

    diana Guest

    Hallo,
    schlechte Nachrichten komme gerade vom TA. Fussel ist im Regenbogenland.
    Ich bin geschockt, sehr traurig und stink sauer. Geschockt und traurig weil ich mit allem gerechnet habe nur nicht, dass es für Fussel am besten sein könnte ihn einzuschläfern. Er hatte die Lungenentzündung und laut TA wäre jeder Versuch der Behandlung nur noch eine Qual für ihn gewesen. Er war einfach breits zu schwach. Sauer bin ich weil der andere Tierarzt nichts kann. Ich würde ihn am liebsten anrufen 8( ! Fussel war doch erst 13 Wochen alt!!!! Und der 3. Wellensittich innerhalb von 3 Wochen den wir unter dem Plaumenbaum beerdigen durften. (die anderen beiden Sammy und Bubi waren 10 und 12 Jahre und der eine konnte wohl nicht ohne den anderen :( )

    Mir bleibt der Trost, dass alle anderen Wellis gesund sind und es Fussi jetzt bestimmt sehr gut ist und er ja bei seinen Freunden ist......

    Man sollte sich einfach keine Tiere halten - es tut immer so weh wenn einer geht.

    Gruß Diana

    P. S.: Übrigens Anja, Fussel hat fast genau so wie das Bild bei deinem Namen ausgesehen nur mehr Blau. Er war einfach wunderschön
     
  7. akka

    akka Guest

    Och Diana! :trost: Das tut mir sehr leid für den süssen Fussel! Es stimmt, es tut so weh einen kleinen Freund zu verlieren!

    Akka, sendet ganz viel Trost zu Diana! :0-
     
  8. #8 Cornelia, 10.11.2004
    Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Diana,

    ich kann Dich nur zu gut verstehen. Es geht einem immer wieder an die Nieren, die Kleinen leiden zu sehen und ihnen nicht helfen zu können. Bin auch jedes Mal wenn wir einen unserer Kleinen verloren haben drauf und dran zu sagen - nie wieder. Und trotzdem holen wir unserer Bande immer wieder Verstärkung. Schließlich haben die Wellis es bei uns und sicher bei allen hier im Forum viel besser als bei vielen Vogelhaltern, wo sie z.T. ein einsames und trostloses Leben im kleinen Käfig fristen. Auch wenn unsere Bemühungen nicht immer Erfolg haben, wir versuchen wenigstens alles, um für ein möglichst schönes und langes Vogelleben zu sorgen. Das ist es, was zählt!

    Viele Grüße
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Och menno, das tut mir sehr leid für Euch! :traurig:
     
Thema:

Welli-Sorgenkind

Die Seite wird geladen...

Welli-Sorgenkind - Ähnliche Themen

  1. Beschäftigung und Ausstattung gesucht für Urlaubswelli

    Beschäftigung und Ausstattung gesucht für Urlaubswelli: Hallo zusammen, meine Nachbarn sind für mindestens 4 Wochen in Kur gefahren und nun darf ihr Wellensitich solange bei mir bleiben. Ja, Kiki ist...
  2. mein Welli liebt alles was glitzert und leuchtet

    mein Welli liebt alles was glitzert und leuchtet: Als eigenes Thema abgetrennt von hier Also von meinen 3 Wellis, ist einer sehr aktiv. Sein Name ist Bounty und ist ein Schnee Weißer Welli. Er...
  3. Mein welli

    Mein welli: Hallo ich brauche Hilfe mein welli sitzt nur noch auf dem käfigboden und seine Augen gehen immer zu und wieder auf was heisst das stirbt er jetzt ?
  4. 97078 Würzburg Wellidame sucht neues Zuhause

    97078 Würzburg Wellidame sucht neues Zuhause: Leider mussten wir vor kurzem einen der beiden Wellensittiche meiner Oma einschläfern lassen. Nun ist der andere alleine. Da meine Oma sich...
  5. 50259 Pulheim: Polyoma/PBFD-Welli-Hahn ca. 3 Jahre gelbgrün

    50259 Pulheim: Polyoma/PBFD-Welli-Hahn ca. 3 Jahre gelbgrün: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Wellensittich-Hahn. James ist ein munteres Kerlchen aber leider...