Welli spuckt durchsichtige Flüssigkeit

Diskutiere Welli spuckt durchsichtige Flüssigkeit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Morgen, ich habe heute bei Coco (Welli) bemerkt, das er mehrmals hintereinander eine durchsichtige Flüssigkeit auspuckt. Er schüttelt sich auch...

  1. #1 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Morgen,
    ich habe heute bei Coco (Welli) bemerkt, das er mehrmals hintereinander eine durchsichtige Flüssigkeit auspuckt. Er schüttelt sich auch immer dabei.
    Sitzt aber nicht aufgeplustert in einer Ecke sondern fliegt auch.
    Was kann das sein?
    Muss ich mir ernsthafte Sorgen m ihn machen?

    MfG
    BlueGirl666
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute_die_gute, 8. Februar 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Gleiche Antwort wie im grünen Forum ;) , Kropfentzündung und ab zum Arzt.
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Ich bin der gleichen Meinung wie Ute....... das hört sich sehr nach Kropfentzündung an.
    Also baldmöglichst zum TA !!!

    Gute Besserung für Deinen Pieper!
     
  5. #4 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Mit dem Termin beim TA wird es wohl morgen erst was, die Tierklinik hat zwar Notdienst, aber die Vogelkundige TÄ arbeitet nur vormittags.
    Und der Notdienst ging nur bis 11 Uhr Und dann erst heute Nachmittag ab 17 Uhr wieder.
    werd also direkt versuchen für morgen um 8:00 Uhr einen Termin zu bekommen!

    Habt ihr noch Tipps, wie ich den Krankenkäfig einrichten kann und was gut für ihn an Futter ist?

    MfG
    BlueGirl666
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    also ich würde um 17:00 Uhr zum Notdienst gehen und einen Kropfabstrich machen lassen ... ansonsten scheint mir Rotlicht (Distanz: etwa halber Meter) anzubieten eine gute Idee ... aber so, daß eine Ausweichmöglichkeit besteht, falls es ihm zuviel wird.

    Bei sowas kann die Zeit eine entscheidende Rolle spielen, also besser schon heute zum TA!
     
  7. #6 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Leider hab ich keine Rotlichlampe!
    Werde aber versuchen, heute noch zum TA zu kommen. Und sonst bin ich morgen wirklich die erste die da um 8:00 Uhr auf der Matte steht!
    Was kann ich Coco ausser dem Rotlich, das ich ja leider nicht habe, sonst noch gutes tun, welches Futter, Vitaminzusatz ins Wasser geben? Kolbenhirse hat er rote und gelbe drin hängen. Und das nrmale Körnerfutter hab ich ihm mit reingestellt.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, Du könntest eine andere Lampe, die Wärme abgibt neben den Käfig stellen, nur nicht direkt anstrahlen wegen der Blendung.
    Vitaminzusatz scheint mir eine gute Idee ... z.B. Vitakombex.
    Zuckerhaltiges scheint mir keine gute Idee zu sein, da wir nicht wissen, ob es nicht vielleicht eine Pilzinfektion ist.
    Die Hirse ist wohl auch keine gute Idee, falls es eine Kropfentzündung sein sollte ... schau mal:

    http://www.birds-online.de/nahrung/krankenfutter/leichtverd.htm#Kropf

    Unser Wellie-Hahn beispielweise ist manchmal bei Kolbenhirse dermaßen gierig, daß er Speltzen mitverschluckt und sich eine Kropfreizung einfängt :(

    Schau noch mal bei Birds-Online ... da gibt's sowohl zum Thema Kropfentzündung als auch Parasiten und Pilzbefall einiges Interessantes:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/gesundheitinfektion.htm
     
  9. #8 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Ohh, das wusste ich gar nicht!
    Da kommt die Hirse sofort wieder raus!
    An Vitaminpräperaten für das Wasser hab ich VitacombexV und MultiVital von Trixi. Welches ist besser?
    Ich denke, VitacombexV, oder?
    Wie ist es mit Grit? Besser nicht anbieten, oder doch?
    Wie ist es mit Haferflocken? Er sieht nämnlich auch etwas abgemagert aus. Kann ich die eingeweicht in Wasser zu Eifutter mischen?
    mhhh, welche Lampe würde denn noch viel wärme abgeben? Wir haben noch einen Halogenstrahler, der ist aber viel zu hell!!!

    MfG
    BlueGirl666
     
  10. Aristo

    Aristo Guest

    Hi

    Hirse ist ein gutes Futtermittel im Krankheitsfall. Sie lässt sich nicht nur leicht entspelzen sondern liefert auch zügig Energie, da sie ein sehr kohlehydrathaltiges Futtermittel ist.
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Biete ihm vor allem weiches zum Fressen an, auch Kolbenhirse. Bei Kropfentzündung (wenn es denn eine ist) lässt sich alles was weich ist besser schlucken, vergleichbar mit Halsschmerzen beim Mensch.

    Haferflocken, ein bisschen eingeweicht, ist gut.
    Traubenzucker im Wasser aufgelöst liefert Energie.

    Vor allem aber unerlässlich, der TA - Besuch, auch wenn der Ptient plötzlich wieder fitter erscheint.
     
  12. #11 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Also sollte ich die Hirse wieder reinhängen?
    Und welches Vitamnin ist als zugabe zumn Wasser besser? VitacombexV oder das MultiVital? Kamillentee und Traubenzucker hab ich auch nicht im Haus! Und am Sonntag haben auch keine Geschäfte offen :(
    Hab ihm noch ein Apfelstück reingehangen.
    Die Haferflocken hab ich gerad Donnerstag gekauft, sind Bio-Haferflocken.
    Werd dann gleich nen Ei kochen und dazu die eingeweichten Haferflocken mischen. Aber ob er das dann frisst wage ich noch zu bezweifeln.
    Aber versuchen werde ich es mal!
    Wie ist das mit der Wärme? da ich keine geeignete Wärmelampe habe, hab ich überlegt, eine Wärmflasche oben auf den Käfig zu legen, meint ihr, das geht???
     
  13. Aristo

    Aristo Guest

    Hi

    Oben auf dem Käfig wird die Wärmflasche nichts nützen, denn Wärme steigt nach oben. Wenn dann würde ich die Wärmflasche irgendwie an die Seite des Käfigs lehnen.
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Also nochmal, da einige hier Tips geben, die leider als umstritten angesehen werden müssen!!!

    Entspeltzte (!) Hirse kann gut sein ... Kolbenhirse definitiv nicht!
    Schau Dir unbedingt noch mal die von mir geposteten Links an.

    Traubenzucker würde ich definitiv nicht anbieten, da wir nicht wissen, ob hier nicht eventuell eine Pilzinfektion vorliegt!!!
    Grit ist auch keine gute Idee, da eine Kropfentzündung sehr wahrscheinlich ist!

    Ich würde VitakombexV nehmen, da es auch von vielen Tierärzten empfohlen wird. Das mit dem Weichfutter und Hafer ist hingegen eine gute Idee.

    Ich würde auf jeden Fall um 17:00 zum Notdienst gehen!
    Dann bekommst Du zumindest schon mal Medikamente und morgen kannst Du dann ja eine Rotlichtlampe kaufen.
     
  15. Aristo

    Aristo Guest

    @ Christian

    Der TA meiner Vögel ist Dr. Pieper und der rät dazu bei KE Kolbenhirse zufüttern.

    Die HP von Gabi Schulemann ist unbestritten eine der besten Seiten in Punkto Wellensittiche, aber in dieser Beziehung traue ich dann doch meinem Vogelspezialisten.
     
  16. #15 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Nun weiß ich echt nicht mehr weiter!
    Hab aber auch schon oft vom guten Ruf von Dr. Pieper gelesen.
    Allerdings hab ich mich bei vielen Sachen bisher an der HP von Gabi Schulemann orientiert und deren Tipps auch befolgt.
    Ich glaub ich lasse die Kolbenhirse bis zum TA-Besuch raus und schaue was der TA sagt.
    Oder dch nicht???

    Bin nun so unentschlossen da ich bisher auch noch keinen kranken Welli hatte!

    MfG
     
  17. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Bluegirl

    Ich selber hatte schon mehrfach Wellis mit einer KE und habe dann immer wieder beobachten können, dass sie das normale Futter nicht mehr fressen wollten. Kolbenhirse dagegen haben sie immer genommen.

    Im Endeffekt musst du selber entscheiden ob und was du dem kranken Welli anbieten möchtest.
     
  18. #17 Christian, 8. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Aristo!

    Nimm's nicht persönlich ... Dr. Pieper mag ein sehr guter vogelkundiger Tierarzt sein, aber Götter in Weiß gibt es nicht!

    Gabi Schulemann schreibt in ihren Ausführungen zum Thema Kropfentzündung deutlich genug, warum Kolbenhirse hier umstritten ist. Hinzu kommen meine eigenen bereits geschilderten Erfahrungen zu dem Thema. Daher schrieb ich ja auch, daß entspeltzte Hirse durchaus o.k. sei, Kolbenhirse hingegen nicht ... man kann sie ja zur Not selbst entspeltzen, in der Hand reiben und die Speltzen wegpusten.

    Ich denke auch, BlueGirl hat nun alle notwendigen Informationen selbst eine Entscheidung treffen zu können.

    Dummerweise wissen wir aber nicht, ob wirklich eine KE vorliegt. Es könnte wie gesagt ja auch ein Parasiten- oder Pilzbefall sein.

    Ich hoffe, es klappt mit einem Termin um 17:00 Uhr und nimmt ein gutes Ende.
     
  19. #18 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    Nun hab ich noch eine Frage zum Einweichen der Haferflocken:
    Wielange sollte ich sie im Wasser lassen und nehme ich warmes oder kaltes Wasser zum einweichen?

    Wenn ich heute zum TA fahre kann ich seine Partnerin aber nicht mitnehmen, die fliegt hier noch munter durch die Gegend sodass ich noch keine CHance hatte, sie irgendwie einzufangen.
    Morgen könnte ich sie direkt in der Voliere einfangen.

    Wäre es denn schlimm wenn ich nur mit Coco zum TA fahre und der dann sage dass er ne Pasrznerin hat. Oder muss bei ihr auch ein Kropfabstrich gemacht werden?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    Welli spuckt...

    Hallo,

    hast du mal probiert, bei deinen Nachbarn oder im Bekannten- und Familienkreis nach einer Rotlichtlampe zu fragen?

    Liebe Grüsse

    Illa
     
  22. #20 BlueGirl666, 8. Februar 2004
    BlueGirl666

    BlueGirl666 Guest

    @Illa
    ja habe schon alle durchtelefoniert! Werd mir morgen wohl eine kaufen.
    Hab jetzt ne normale Lampe dahingestellt die nicht zu sehr blendet aber Wärme abgibt und an eine Seite des Käfigs eine Wärmflasche gestellt.
    Das muss bis morgen reichen.
    Wo bekomme ich denn am besten eine Rotlichtlampe her?
     
Thema: Welli spuckt durchsichtige Flüssigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hahn spuckt durchsichtige flüssigkeit