Welli Tot. Ist es eine Pilzinfektion ?

Diskutiere Welli Tot. Ist es eine Pilzinfektion ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich habe gerade ein akutes Problem. meine trauer und schock lasse ich gerade zum schutz der uebrigen voegel erstmal zur seite legen....

  1. Sunlight08

    Sunlight08 Guest

    hallo,

    ich habe gerade ein akutes Problem. meine trauer und schock lasse ich gerade zum schutz der uebrigen voegel erstmal zur seite legen. und rational denken.

    Ich glaube, dass mein Wellensitticschwarm (5 Vögel) eine Pilzinfektion im Magen- Darmtrakt haben.

    habe mal einwenig hier durchgelsen. finde in den diversen freds nicht die lösung direkt (vlt. bin ich auch zu sehr aufgeregt)

    Stand ist:
    stand:

    2 nymphies letzte woche tod

    hahn starb: in die flache wasserschale gefallen, und wohl ertrunken.

    henne starb, 2 tage später.. die hatte ich 14 jahren (mein erstes baby).. das brach mir das herz.. gerade fuer die beiden, haben wir die grosse voliere gebaut..

    hier dachte ich bei dem hahn, dass es wohl "unfall" war.. bei der henne an gebrochener herz. aber nun seit dem welli, glaube ich es nicht.

    äusserlich, ist es nichts auffällig.

    1 welli gestern

    habe 4 neue wellis seit 24.09.

    aktueller bestand: 5 wellensittiche.

    So was kann ich denen geben ? wie kann ich die anderen vor dem schrecklichen schicksal bewahren ?

    TA sagte mir am telefon, ich soll denen Byrill geben ?
    dumme frage: wo kriege ich es her ?
    heute abend wird der welli szesiert ..

    vielen dank im voraus

    Gruss

    Sun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Es tut mir sehr leid, dass Du binnen kürzester Zeit so viele Vögel verloren hast. Fühl Dich gedrückt und verstanden!!

    Ich finde es immer ein bißchen schwierig, zu beurteilen, was mit Vögeln los ist, wenn ich sie nicht sehe und es nur schriftlich geschildert bekomme, deswegen mag ich mir kein Urteil erlauben. Es ist gut, dass Du einen der Vögel sezieren läßt, warte doch einfach die Diagnose ab.

    Wenn so viele Vögel sterben, kurz hinter einander, dann ist es höchste Eisenbahn, herauszufinden, was los ist. Lieber nicht stundenlang in einem Forum herum lesen, sondern gleich zum Tierarzt!

    Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass Du diese Sache mit Deinem Tierarzt in den Griff kriegst und Du keine Angst mehr um Deine Vögel haben mußt! Wann kannst Du denn mit dem Ergebnis rechnen?

    Liebe Grüße, Sigrid
     
  4. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Erst mal mein herzliches Beileid. Ich würde auch das Ergebnis der Obduktion abwarten (vorausgesetzt Du bekommst gleich morgen das Ergebnis). Baytril ist ein Antibiotikum. Dies bekommst Du nur beim Tierarzt. Nur so auf Verdacht und ohne erkennbare Krankheitszeichen bei den Anderen würde ich dies allerdings nicht geben. Ist Dir denn überhaupt nichts aufgefallen (z.B. veränderter Kot, Kurzatmigkeit, vermehrtes Schlafbedürfnis, Aufplustern des Gefieders)?

    Schreib mal etwas mehr Details und achte vor allem darauf, dass Du Dich an einen wirklich vogelkundigen Tierarzt wendest.

    Alles Gute!
     
  5. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Sun,

    also ganz kurz: Baytril ist ein Antibiotikum, welches man auch nur vom Arzt verschrieben ! an Mensch und Tier anwenden sollte.

    Ich halte es für sehr fahrlässig mit solchen Medikamenten einfach mal so auf Verdacht herum zu experementieren.

    Es wirkt im übrigen auch nicht gegen Pilzinfektionen.
    Wieso glaubst du an eine Pilzinfektion ?

    Sind Abstriche gemacht worden ?

    Wo wird der tote Welli untersucht ? In einem Labor oder bei einem Tierarzt ?

    Es wäre vielleicht auch gut, von den noch gesunden Vögeln Abstriche in einem erfahrenen Labor untersuchen zu lassen.
    Viele Todesfälle in kuzer Zeit sind leider auch ein Hinweis auf Psittakose.

    Es tut mir sehr leid, das du in dieser kurzen Zeit diese Erfahrungen machen musstest.
     
  6. Sunlight08

    Sunlight08 Guest

    hallo,
    ich habe gestern den vogel obduzieren lassen. die 30 euro zum schutz der anderen waren es wert.
    zum glück ist die tierärztin auch sehr gut, sie hat in vogelkunde promoviert gehabt. und konnte mir auch einiges sagen.
    ich bin dabei geblieben, ich wollte es selber wissen, und nciht im nachhinein.

    oh man.. leicht fällt es einem das doch nicht.

    also... der vogel hatte:
    - gelbsucht
    - innere blutungen
    - tumor
    - fast keine milz mehr.
    sie meinte, dass der vogel wohl lange schon tumor hatte, und dieser bei ihm die milz angegriffe hatte, und da hat er auch viele innere blutungen gehabt.

    gelbsucht, weil die leber auch angegrifen war. .

    so: ist gelbsucht bei den Vögel ansteckend ?

    mein mann meinte nur, dass der vogel 2-3 tage vor dem tod nicht mehr sehr aktiv war..
    dann passt es. .

    ich sammele momentan fleissig kot. den lasse ich morgen untersuchen, falls doch was anders noch dabei ist.

    also antibiotika hatte ich keins gekauft und gegeben. weil der fall doch anderes aussieht.
    heute sehen die übrigen 5 schon recht munter und glücklich aus.

    habe sie momentan unter strenger beobachtung

    das mit dem nymphen war wahrscheinlich echt dummer zufall, aber ich kann es trotzdem nicht verstehen. vlt, war es doch stress, dass nun 6 wellis in der voliere da waren. vlt. das alter, ach.. mensch..

    danke für die antworten.

    Gruss
    Sun
     
  7. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich sehr traurig an! Kotuntersuchung ist keine schlechte Idee. Ich hoffe, dass noch alles gut wird bei Dir. Scheue bitte keine Kosten und Mühen, die Vögel sind es wirklich wert. Ansteckende Geschichten verbreiten sich aufgrund des raschen Stoffwechsels bei Vögeln sehr schnell, da würdest Du bald was merken!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welli Tot. Ist es eine Pilzinfektion ?

Die Seite wird geladen...

Welli Tot. Ist es eine Pilzinfektion ? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...