Welli Tot, Nach 2 Tagen

Diskutiere Welli Tot, Nach 2 Tagen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; HIIIIILFE, so eine SCH..... Steh grad auf und seh das einer der Beiden Wellis, die ich vorgestern gekauft hab auf dem Boden liegt und sich...

  1. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    HIIIIILFE, so eine SCH.....

    Steh grad auf und seh das einer der Beiden Wellis, die ich vorgestern gekauft hab auf dem Boden liegt und sich nicht mehr rührt. War der Durchfall wohl doch mehr als nur Stress???

    Ich hab doch nix verkehrt gemacht. Die hatten Futter, Wasser, in Ruhe gelassen hab ich sie auch, um keine weiteren Stress zu erzeugen. Man, wa für ein Anblick. Der Arme, liegt tot in seinem eigenen Kot auf dem Käfigboden. Ich könnt einfach nur heulen...Was mach ich denn nun??? mUss ich davon ausgehen, dass die in der Zoohandlung Kranke Tiere verkaufen oder warum kann sowas passieren? Der sah in der Zoohandlung nicht krank aus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stubenhockerin, 14. März 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    oh was für ne Gemeinheit ...
    mein beileid
     
  4. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Danke. Ich weiss nun nicht, was ich machen soll. Zur Zoohandlung und neuen geben lassen? Mich würde ja mal interessieren, was der Arme hatte. Das sagen die mir in dem Laden bestimmt nicht. Evt. mal zum Tierarzt damit? Der Durchfall des Kleinen war am Ende richtig heftig. Rot/Bräunlich und nur flüssig. Vielleicht ist das ein Indikator für eine bestimmte Krankheit?
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    tut mir leid um den kleinen.
    wenn du gewissheit haben willst was der kleine hatte, lass ihn untersuchen.
    einen neuen würde ich so lange nicht besorgen.
     
  6. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das mit dem Durchfall ist aber sehr heftig, da war bestimmt eine starke Krankheit vorhanden. Da wäre der Gang zum vk TA sehr nötig gewesen.
    Einen Ersatz wirst du vom Zoogeschäft nicht bekommen.
    Ich empfehle dir, such dir einen Züchter in deiner Nähe, da bekommst du auch immer Rat und Hilfe.
     
  7. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Also, erstmal :trost:Das tut mir sehr leid, da hat man den Vogel grad 2 Tage und dann sowas. :traurig:

    Hier kannst du ja mal vergleichen.

    Was du jetzt am besten machst, da sollen dir lieber die Spezialisten Auskunft geben. :traurig:
     
  8. #7 Andrea 62, 14. März 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Kristian,
    das ist ja schlimm. Ich schließe mich Isrin an. Wenn Du die Möglichkeit hast, bringe ihn zu einem TA, der soll ihn einschicken. Es ist durchaus möglich, dass der andere Vogel die Krankheit auch hat, aber (noch) nicht zeigt. Spekulieren bringt nichts, hier könntest Du mal nach einem TA schauen http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=1215806&aktion=artikel&rubrik=009&id=7&lang=de
    Die Zoohandlung würde ich informieren, aber wie gesagt, noch keinen 2. Vogel kaufen ...
     
  9. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Ja, offensichtlich wäre der Gang zum Tierarzt notwendig gewesen aber da ich den Vogel grad erst geholt hab, war ich der Meinung, es wäre stressbedingt. Ist mir ja im Forum auch bestätigt worden.

    Ich bringe ihn auf jeden Fall zum Tierarzt. Zum einen interssiert mich die Ursache, zweitens muss ich wissen, ob der 2. gefährdet ist. Der sieht zwar ok aus, aber das galt für den der jetzt tot ist auch, bis auf den Durchfall halt.

    Hab grad bei der Zoohandlung angerufen. Ich bekomme einen neuen. Sie möchte nicht mal den toten Vogel als Beweis oder so.
    "....den toten Vogel will ich nicht hier haben" sagte mir die Dame am Telefon.

    Naja, ist zwar gut, dass die deswegen keinen Stress machen, aber so ein wenig kommt mir das schon nach Massenabfertigung vor.
    Offensichtlich ist denen die Ursache auch weitestgehend egal, hab ich zumindest den Eindruck.
     
  10. #9 DeichShaf, 14. März 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Erstmal mein Beileid. Der kleine Pieper hatte hoffentlich nicht all zu große Schmerzen.

    Du solltest ihn in der Tat obduzieren lassen. Nur so kannst Du eine ansteckende Krankheit ausschließen und nur erfährst Du auch, was der kleine hatte.

    Falls Du über den Link von Andrea keinen passenden vogelkundigen Tierarzt findest: www.vogeldoktor.de
     
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    So wie du den Durchfall beschreibst, scheint da Blut mit drin gewesen zu sein. Wenn man sich mit dem Kotbild nicht auskennt, dann kann man schnell falsch liegen. Und wir hier im Forum können aus der ferne schlecht beurteilen, was wirklich los ist. daher kannst du dich da auch nicht 100 pro auf die ausagen verlassen. Im Zweifelsfall also immer zum Tierarzt. Wenn du den Toten Vogel hingibst, dann solltest du das so schnell wie möglich mache und darum bitten, dass der Vogel noch am selben Tag ins Labor kommt. den Gesunden Vogel sollen die sich auch mal ansehen und gut wäre, wenn du jetzt schon den Boden mit Folie auslegst, damit Kotproben genommen werden können.

    Wichtig ist, dass du einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchst, da die normalen Tierärzte meist nicht genug Fachwissen für die Untersuchung von Ziervögeln haben.
     
  12. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    So. der ortsansässige Tierarzt meinte, das könne man im Nachhinein nicht mehr feststellen. Ich hätte den Vogel bringen müssen, als er noch am Leben war. Wahrscheinlich meint er damit aber nur, dass der Aufwand nicht gerechtfertigt wäre, keine Ahnung...

    Er riet mir auch, den 2. Vogel zurückzubringen und neue zu holen aus einer andern Züchtung, da man nicht mit Sicherheit ausschliessen kann, das die anderen Tiere nicht auch angesteckt sind.

    Mhhh...bin nun etwas ratlos. Den Vorschlag, den Vogel sofort untersuchen zu lassen kann ich leider nicht nachkommen, kam dadurch bedingt ohnehin schon 2h zu spät zur Arbeit und kann hier auch nicht einfach weg um einen Vogeldoktor aufzusuchen.
     
  13. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Wo ist der tote Vogel denn jetzt? Hast du ihn wenigstens eingepackt und in den Kühlschrank gelegt? Dann würde es auch reichen, wenn du den Vogel heute abend noch wegbringst. Der TA war mit Sicherheit nicht vogelkundig. Es ist durchaus möglich durch Obduktion die Todesursache festzustellen. Und die Zoohandlung wird mit Sicherheit den verbliebenen Vogel auch nicht zurücknehmen.
     
  14. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Doch, die Zoohandlung hat angeboten den Vogel zurückzunehmen. Aber eigentlich will ich ihn gar nicht zurückgeben :traurig:

    Ich hab grad bei 2 Ziervögeldoktoren angerufen und alles was ich bekommen hab ist eine Adresse von einem Pathologen in Hamburg. Sind ca. 80km von mir. Ist kein Thema, würd ich ja fahren, aber die Untersuchung an sich ist wohl nicht ganz so billig und nach deren Ansicht den Aufwand nicht Wert. Nun ja, das ist eine Sache die ich letztlich selbst enscheiden muss.

    Aber so richtig einen Rat geben wie ich jetzt mit dem toten und dem lebenden Tier verfahren soll konnte mir keiner von den Experten.

    Wo liegt das Risiko, wenn ich doch einen Neuen aus dem gleichen Käfig hole? Ich war vorhin nochmal da und muss sagen, die sehen alle fit aus, nix von Durchfall oder so zu sehen. Mir ist klar, dass man das den Tieren nicht zwingend ansehen muss, aber ich würde sagen, dass Risiko ist kalkulierbar. Wenn der tote Welli was ansteckendes hatte, haben es ohnehin alle, sowohl der den ich noch hab als auch der neue, den ich jetzt dazuholen würde.
     
  15. Rocky10

    Rocky10 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bätterkinden, Schweiz
    Hallo xkris,

    das mit Deinem Vogel tut mir wirklich sehr leid! :? Wirklich am besten untersuchen lassen damit Du auch weisst was da los war mit dem armen Tierchen.

    Als ich vor Jahren mal einen Vogel vom Züchter gekauft habe stellte ich nach ca. 1-2 Tagen fest, dass die Kleine ganz schön erkältet war. Mir war sie auch viel zu ruhig im Käfig und auch das Gefieder war nicht so schön. Bin umgehend mit ihr zum Tierarzt gefahren, der ihr Spritzen verabreichte. Mein Rocky hat die kleine Bella dann noch mitgefüttert und sie hat es überlebt obwohl der TA ihr kaum eine Überlebenschance gegeben hat!

    LG Michaela
     
  16. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Ja, mag ja sein, dass das sinnvoll ist, aber es kostet Zeit und Geld und wirklich helfen tut es dem toten Tier auch nicht mehr. Hab keine Ahnung, was eine Obduktion kostet aber billig ist das bestimmt nicht. Ausserdem köntne ich frühestens heut Abend nach Hamburg zum Pathologen fahren, das ist wahrscheinlich zu spät. Ich hab den toten Vogel im Auto. Ich müßte ihn eigentlich kühl lagern, aber ich glaub nicht, das meine Kollegen so erbaut wären, wenn ich einen toten Vogel in den Kühlschrank packe, in dem sie normalerweise ihr Essen aufbewahren.

    Noch eine Frage zu dem Lebenden. Der macht ab und an mal Geräusche die ich als Niessen deuten würde. Ansonsten sieht er gut aus und ist recht munter. Ist er erkältet oder gehört das zum normalen Geräuschspektrum ein Wellis ?
     
  17. #16 Steffi&Frank, 14. März 2008
    Steffi&Frank

    Steffi&Frank Guest

    Wenn das mit dem Niesen nicht zu häufig vorkommt, sollte es nichts schlimmes sein.

    Was ich aber auf jeden Fall machen würde, ist mit dem "überlebenden" Welli zum TA zu fahren und ihn mal checken lassen.
    Haben wir mit unserer Pieps auch gemacht, nachdem Blitz (Männchen) tot im Käfig gelegen hat. Wollten auf Nummer sicher gehen und die Untersuchung war überhaupt nicht teuer.
    Ob es wirklich sinnvoll ist den toten Welli opduzieren zu lassen sei dahingestellt. Wenn man natürlich eine ganze Schar an Wellis hat ist es das sicherlich, aber in deiner Situation...

    Ist nur meine bescheidene Meinung.

    Gruß,

    Frank
     
  18. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Naja, aber ich möchte wirklich nicht darüber nachdenken, was dann u.U. mit ihm passiert. Ich würde ihn auf gar keinen Fall zurückgeben.

    Gelegentliches niesen ist normal. Wenn der Vogel ansonsten einen munteren Eindruck macht, würde ich mir deshalb nicht allzu große Sorgen machen. Ich würde es aber weiterhin beobachten.

    Wenn du den toten Vogel nicht obduzieren lassen möchtest, würde ich dennoch ein paar Tage warten mit dem neuen Vogel und sehen, wie sich der Verbliebene so macht.
     
  19. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck
    Ich würde ja mit dem anderen zum Tierarzt fahren aber ich muss ihn erstmal transportfertig machen. Mit dem Käfig gehts wahrscheinlich nicht, der ist zu gross. Man bräuchte eine Art Reisekäfig :) In einen Karton würde ich ihn nur ungern verfrachten, oder ist das bedenkenlos möglich?

    Mein größtes Problem wird aber das Einfangen sein. Der hält ja nicht still. Wie soll ich ihn in dem großen Käfig schnappen? Hab angst, ihn dabei zu verletzten. Ausserdem würde das wieder Stress bedeuten und davon hatte er ja genug die letzte Zeit. Aber einfangen muss ich ihn weil ich den Käfig gründlich reinigen wollte, (arg verschmutzt mit Kot) und das geht nur, wenn er draussen ist
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steffi&Frank, 14. März 2008
    Steffi&Frank

    Steffi&Frank Guest

    Überleg mal, wie man sonst die Wellis vom Züchter oder aus der Zoohandlung nach Hause transportiert. Die haben so spezielle Transportboxen, aber willst den Welli wirklich in so einer zum TA fahren???
    Welchen Käfig hast du denn?? Wir waren mit dem normalen Käfig beim TA und hatten nur eine Decke drüber gehängt damit es nicht zieht.
     
  22. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich würde den neuen "Gratis"-Vogel aus der Zoohandlung holen und dann ggf. direkt mit beiden zusammen zum Vogel-Tierarzt gehen, um sie durchchecken zu lassen.
    Dazu kannst Du Dir gleich einen kleinen Käfig kaufen; nicht so eine Mini-Transportbox, sondern einen wirklich kleinen Käfig, den man sich im Auto bequem auf den Schoß setzen kann. Damit kannst Du dann mit beiden zusammen zum TA gehen und falls Du irgendwann mal einen separieren musst, hast Du direkt einen "Krankenkäfig" zur Hand.
    Einfangen ist am besten aus dem Käfig, wenn Du keine Übung hast ist es nicht ganz einfach, wird aber sicher trotzdem klappen. Erst zugreifen, wenn Du sicher bist, den Pieps dabei nicht zu verletzen. Lieber etwas mehr Zeit nehmen. Wenn er noch nicht so oft gegriffen wurde, müsste es ganz gut klappen, wenn doch wird er schon einige Übung haben, Dir zu entwischen.
    Solange er einen munteren Eindruck macht und nicht ansatzweise diesen Durchfall zeigt, musst Du jetzt m.E. nichts überstürzen.
    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
Thema:

Welli Tot, Nach 2 Tagen

Die Seite wird geladen...

Welli Tot, Nach 2 Tagen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...