Welli tot

Diskutiere Welli tot im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich kann es immer noch nicht glauben. Einer von meinen 6 Wellis hing eben tot im Käfig. Ich habe ein Spielseil das wie eine Spirale nach...

  1. #1 bibi-blocksberg, 31. Mai 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    ich kann es immer noch nicht glauben.
    Einer von meinen 6 Wellis hing eben tot im Käfig.
    Ich habe ein Spielseil das wie eine Spirale nach unten geht. Dort hing er und hatte sich mit einer Kralle am Befestigungshaken eingeklemmt :nene: :nene:
    Das ist doch spezielles Vogelspielzeug sowas darf doch nicht passieren. ICh bin total fertig.
    Anbei ein Foto von Joshy und ein Bild von der Spirale (ganz links im Käfig)
    Traurige Grüße Jenny
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chipsy

    Chipsy Guest

    Lass dich gaanz doll drücken von mir! :trost:
    Tut mir echt leid um deinen Welli! Einem meiner Wellis is das auch schon passiert!! :(

    LG Chipsy
     
  4. #3 Blindfisch, 31. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Och Mensch, Bibi, laß Dich trösten! :trost:
    Da gibt man sich die größte Mühe, alle Gefahren auszuschalten - und dann passiert trotzdem etwas.
    Schlimm ist das - und traurig!
    :0-
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    oh nein, wie schrecklich! Das tut mir leid. :( :trost:
     
  6. Manuela

    Manuela Guest

    Tut mir Leid!

    Hallo! So was ist immer Traurig ganz doll drück. Es ist immer blöd wenn so was passiert.Auch wenn man das beste spielzeug für die süßen hat einem meiner wellis ist das auch passiert er ist mit der kralle hängengeblieben ich habe es aber noch frühgenug bemerkt.
     
  7. #6 bibi-blocksberg, 31. Mai 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    danke euch!!!
    Ich bin echt durcheinander, am liebsten würde ich diese blöde Spirale in den Müll befördern. Aber an fast allen Spielsachen sind ja nun mal Hacken zur Befestigung. Ich habe aus dem Vogelzimmer extra alle Pflanzen, ein Regal und alles andere "gefährliche" Zeug entfernt. Und jetzt das :traurig:
    Letzte Woche hat sich ein Nyphensittich von mir fast erhängt, er hat seinen Kopf durch das Gitter gesteckt und kam nicht mehr raus. Ich habs zum Glück sofort bemerkt und Ihn befreit! Der Gitterabstand war für Nymphys aber OK.
    Ich bin echt bei mir am zweifeln.
    Gruß Jenny
     
  8. Manuela

    Manuela Guest

    Hallo!

    Wenn ich meine wellis beobachte die sind sehr verspielt und neugierig da wo ich denke es ist alles sicher bewiesen sie mir das gegenteil. Es gibt ganz kleine haken zum festmachen da kommen sie dann nicht mehr mit dem Kopf rein.Ich habe alle haken von meinen Spielsachen abgemach und ganz kleine genommen.
     
  9. #8 Blindfisch, 31. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wollte ich auch gleich machen. Dann fiel mir aber ein, daß Du geschrieben hattest: An der Befestigung, nicht am Spielzeug an sich!

    :0-
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ach mensche jenny, tut mir so leid für dich.Mach dir keine vorwurfe, man kann nicht immer ahnen wo die kleinen überall hängen bleiben können :(
    *lassdichdrücken* :trost: :trost: :trost:
     
  11. Icki

    Icki Guest

    Ich habe mir auch schon viele gedanken darüber gemacht wie gefährlich menche befästigungen sind :idee: erst heute hätte sich das weibchen beinahe erhängt!!! Ich habe natürlich gleich die Sicherheitsvorkehrungen verschärft;)
     
  12. #11 Andrea 62, 31. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ...man kann wirklich nicht genug aufpassen, aber eben nicht immer alles verhindern. So eine Spirale habe ich übrigens auch. Ich bin vorgestern dazu gekommen, wie einer meiner Wellis mit der Kralle in der Gardine festhing, ich hatte die Voli zu nahe dran geschoben. Dabei ist es eine glatte Gardine. Aber er hatte angefangen, sie schön mit Löchern zu verzieren und ist dann im Eifer offensichtlich mit der Kralle in seinem tollen "Muster" hängengeblieben. Zum Glück war ich zu Hause und konnte ihn befreien, sonst wäre es dumm ausgegangen.
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Herzliches Beileid! :( -Das erinnert mich an meinen Whoopi, der plötzlich erbärmlich quiekend mit einem Stück Bastfaser um den Hals in der Gegend herumhing. Glücklicherweise war ich in der Nähe und habe sofort gehört, dass da was nicht stimmt. Wäre ich nicht zu Hause gewesen ...
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ach Jenny, das tut mir leid! :traurig:
    Man kann noch so sehr aufpassen.... aber alle Gefahren kann man eben doch nicht ausschließen.....
     
  15. #14 little_devil, 1. Juni 2005
    little_devil

    little_devil Guest


    Ohhhhhhjeeeeeeeee,auch von mir mein Beileid Bibi :( Ich gebe Andrea recht,es gibt einfach Gefahren,woran man ab und zu gar net dran denkt

    Ich hatte es auch vor kurzem,gott sei dank war ich im Raum,wo mein Tweety mit meiner Gardiene spielte,und aufeinmal hörte ich ein Geflatter,da hing meinTweety mitn Kopf in diesen Raffbändchen fest..

    Denkt einer ich habe daran gedacht,gott sei dank konnte ich ihn unversehrt daraus befreien..nun habe ich sie abgeschnitten!

    Aber alleine....


    .....wäre er da net mehr raus gekommen....

    knuddel dich Bibi :trost:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 wellifamily, 1. Juni 2005
    wellifamily

    wellifamily Guest

    Hallo Bibi,

    es tut mir auch so leid. Der Verlust eines kleinen geliebtes Pipers ist immer sehr schmerzhaft, lass dich ganz doll knuddeln...

    Ich habe leider auch schon 3 verloren, aber noch keinen durch einen Unfall.
    Mein erster ist an Altersschwäche gestorben (knapp 15 Jahre alt ist Pucki geworden. Seine Reise ins Regenbogenland hatte den ganzen Tag gedauert, er wollte einfach nicht loslassen, das war sehr sehr schlimm), meine Albino-Dame Daisy wurde leider nur 2 Monate alt, und Gandalf der Graue wurde zu Gandalf der Weiße weil er das Going-Light-Syndrom hatte.

    Ich habe von sämtliches Speilzeug die Haken entfernt, weil ich diesen Dingern nicht traue, auch wenn sie noch so klein sind. Alles ist mit Seilen und Schnüren befestigt, da haben sie auch gleich was zum Knabbern und Kauen.
    Am Anfang hatte ich so genannte Olympia-Ringe, das sind mehrere ineinander hängende Ringe. Als gesehen hatte, dass Lumpi sich da immer hinein zwängte, und das mit riesen Spaß, habe ich es entfernt, weil ich Angst hatte, er könnte sich einklemmen. Seitdem achte ich genau, was für Spielzeug ich hole, bzw. mache es aus Natur-Materialien selber. Wenn Plastik abgeknabbert wird, was bei manchem gekauftem Spielzeug nicht ausbleibt, und dann in den Magen der kleinen gerät, ist sicherlich auch nicht so gut. Deshalb mag ich auch kein Plastik-Spielzeug.

    Auch wenn deine Trauer noch so groß ist, zögere nicht allzu lange, und hole einen neuen Spielkameraden für deine Piper, damit sie nicht mehr trauern.
    So habe ich das auch gemacht, spätestens am nächsten Tag habe ich den Verlust durch einen neuen ausgeglichen. Manche Piper zeigen ihre Trauer sehr deutlich und ein neuer Kamerad hilft ungemein, nicht nur den Pipern, sondern auch dem Menschen.
     
  18. #16 bibi-blocksberg, 1. Juni 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    ihr seit echt lieb hier!!! :trost:
    Ich war heute schon auf der Suche nach einem Welli, es sollte ein Hahn sein , da ich jetzt 5 Hähne habe und ich denke, das es wenn ich eine Henne dazusetze Zoff gibt.
    Ich werde so schnell wie möglich einen neuen Welli holen.
    Gruß Jenny
     
Thema:

Welli tot

Die Seite wird geladen...

Welli tot - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...