Welli verunglückt-brauche Rat!!!

Diskutiere Welli verunglückt-brauche Rat!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein einer Welli, habe sie gerade erst seit 6 Wochen, ist bei ihrem Freiflug heute abend gegen den Schrank geflogen, runtergefallen und...

  1. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Hallo,
    mein einer Welli, habe sie gerade erst seit 6 Wochen, ist bei ihrem Freiflug heute abend gegen den Schrank geflogen, runtergefallen und lag dann auf den Rücken bis ich sie aufhob. Ihr linker Flügel steht etwas ab und sie kann nicht mehr fliegen. Nachdem ich sie zurück in den Käfig gesetzt habe und sie sich ein wenig erholt hat, probiert sie wieder nach oben zu kommen indem sie hochklettert, aber das mit dem fliegen klappt nicht. Wie sieht man ob der flügel gebrochen ist oder nur verstaucht ist? wenn er gebrochen ist was macht man am besten? lässt man operieren oder verheilt soetwas?
    was kann icht tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    ich würde dir empfehlen so schnell wir möglich mit dem welli zum arzt zu fahren.... ist jetzt natürlich etwas blöd, weil es abends ist und morgen sonntag ist, aber ich denke, da wirds auch einen notdienst geben...
     
  4. #3 Cocco und ich, 30. September 2006
    Cocco und ich

    Cocco und ich Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo Zeus2005

    ich habe dir eine PN mit den Tel.Nr. zweier vogelkundiger Tierärzte geschickt, einer davon ist auf jeden Fall immer für Notfälle erreichbar.

    Falls es wirklich ein Bruch ist, sollte der baldmöglichst versorgt werden, da die Knochen sonst falsch zusammenwachsen können, was zu dauerhaften Beeinträchtigungen wenn nicht sogar Flugunfähigkeit führen kann.
    Ein Bruch muss nicht zwangsläufig operiert werden, oftmals wird mit tape bandagiert.
    Ob ein Bruch oder nur eine Verstauchung vorliegt, wird dir wohl nur ein TA beantworten können.

    Ruf mal auf jeden Fall einen der Tierärzte an, die können deine Fragen besser beantworten und dir sagen, was genau zu tun ist.

    Alles Gute !

    Viele Grüße Svenja
     
  5. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Annabell hat immer wieder versucht im Käfig auf eine Ast zu klettern. Ist aber immer wieder runter gefallen. Wir konnten kaum zu sehen. Wir haben jetzt einen Transportkäfig von Bekannt besorgt und sie dort rein gelegt. Unsere Bekannten haben uns auch Rescuetropfen gegeben (homeopatisch zur Beruhigung). Ich habe jetzt den Tiernotruf aungerufen und der Tierarzt hat gesagt, dass wir sie im Transportkäfig ganz dunkel stellen sollen und warten.
    Haben gerade nach ihr geschaut und sie schaut noch sehr fertig aus. Ich hoffe, dass sie durch kommt. Wenn es ihr morgen noch nicht besser geht, dann rufe ich den Arzt wieder an. Ich leide so mit ihr!!:traurig: :heul:
    Habe auch noch einen Eierbecher mit Wasser und ein Stück KoHi reingelegt. Nicht das sie verhungert...

    Melde ich morgen wieder!
     
  6. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo zeus2005!

    Ich denke der Arzt beim Tiernotruf vermutet außerdem eine Gehirnerschütterung, deswegen das ganz ins Dunkele stellen, aber wie soll der Pieper dann Futter und Wasser finden, noch dazu in einem Käfig den er nicht kennt?
     
  7. Kirki

    Kirki Voll verpeilt.^^

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo. :zwinker:

    Ich bin noch recht neu hier, möchte aber trotzdem kurz was dazu sagen.
    Das Verhalten des Tierarzt stößt bei mir ein bisschen auf Unverständniss. :nene:

    Der Mann ist doch da und hat anscheinend Notdienst. Warum kann er sich
    das Tierchen nicht direkt anschauen ? "Laß mal hocken das Tier und dann
    sehen wir mal später weiter ...". Klingt für mich ein bisschen nach dem Motto:
    Kein Bock, will weiter TV gucken. -.- Das ärgert mich gerade ziemlich und
    tut mir für den Vogel sehr leid. Hoffentlich hat dein Liebling nichts wirklich,
    schlimmes (z.B. Gehirnerschütterung oder leichte innere Verletzungen, ich
    will jetzt den Teufel auch nicht an die Wand malen)

    (wenn es nur Beratung war und ich etwas mißverstanden habe, ist dieses
    Posting als bedeutungslos anzusehen ^^)

    Ach ja, so schnell verhungert dir dein Welli nicht, da kommt er schon mit
    klar. Vermutlich ist er momentan auch viel zu verschreckt und hat wenig
    Lust was zu fressen. Wenn dein Vogel nacher immer noch in einem schlechten
    Zustand ist, fahre bitte direkt zu einem Notdienst, Welli wird es dir danken.

    Hoffentlich wird alles gut, liebe Grüße Kirki. :trost:
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    Schau, dass du unbedingt zu einem vogelkundigen Tierarzt kommst, du hast ja 2 Adressen per pn bekommen.
    Ich meine, du alles richtig gemacht, Transportbox ist im Moment besser, auch Futter und Wasser braucht er natürlich.
    Du brauchst die Box nicht ganz dunkel zu stellen, der Vogel braucht Licht, damit er fressen kann. Stell die Box etwa in Augenhöhe hin, nicht von oben reingucken, das macht Vögeln Angst.
    Wenn er nicht vogelkundig ist, dann ist es besser so, wie er gesagt hat.
    Gehirnerschütterung ist weniger wahrscheinlich, dann würde der Vogel nicht immer wieder versuchen hochzuklettern, sondern eher teilnahmslos dasitzen. Und die Empfehlung, ihn dunkel zu stellen, soll halt bewirken, dass er sich ruhig verhält wegen der Flügelverletzung.
     
  9. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Was für eine Nacht. Die Vögel stehen ja bei uns im Schlafzimmer. Ich habe ihr die Transportbox mit Tüchern ausgepolstert, da sie patout nicht stehen kann. In der Nacht waren wir dann öfter wach, als wir gehört haben, dass sie sich bewegt. Habe gerade nach ihr geschaut und ich glaube momentan schläft sie noch (oder sie sieht sehr schlecht aus 8o 8o). Die PNs die ich bekommen habe sind sehr nett, aber von mir jeweils über 100 km entfernt. Das wird für den Vogel glaube ich zu viel. Wir haben in Mannheim den Luisenpark (mit ganz vielen Vögeln) und da werde ich mich jetzt gleich an den Höhrer hängen und versuchen diesen Tierarzt aufzutreiben. Wenn nicht, dann stehen hier auf der Seite auch noch drei Ärtze. Ich weiß halt bloß nicht, ob die Notdienst haben.
     
  10. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Zeus,

    du könntest mal bei Frau Dr. Giebler in Mannheim anrufen, Tel. 0621-25274, die ist vogelkundig und sehr nett. Vielleicht hat sie selbst Notdienst, ansonsten läuft ein Band, wer in der Umgebung Notdienst hat.
    Wünsche dir alles Gute für den Pieper.

    LG, Petra
     
  11. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Danke schön! Ich habe gerade angerufen und heute ist von 10-12 Notfallsprechstunde. Werde mich dann mal fertig machen, Drückt mir die Daumen!
     
  12. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Waren jetzt gerade beim Arzt. Gebrochen ist nichts... Aber sie hat ein Basisschädelhirntrauma. Sie hat Vitamin B12 bekommen und was homeopatisches. Die Ärztin meinte, dass wir V44 ins Wasser geben sollen und sie mit Rolicht bestrahlen sollen. Rotlicht ist doch aber nicht so gut oder? Die Ärztin meinte die Chancen sind 60:40. :hmmm:
     
  13. #12 Silke_Julia, 1. Oktober 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Zeus,

    habe mir jetzt alles durchgelesen. Nee, lass mal lieber das Rotlicht weg. Bei Gehirnerschütterung und dergleichen würde ich das nicht benutzen. Das ist absolut nicht gut und kann u.U. gefährlich sein. Was sie in dem Fall jetzt braucht ist absolute Ruhe.

    Alles Gute für die Kleine.

    LG von Silke
     
  14. #13 Silke_Julia, 1. Oktober 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
  15. #14 Gruenergrisu, 1. Oktober 2006
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    eine äußerst ernste Situation. Der Vogel sollte keinen äußeren Reizen ausgesetzt werden (kein Lärm, helles Licht, Durchgangsbereich). Achte darauf, dass er trinkt und frißt (Weichfutter).
    Die Potenz von Hypericum und Arnica ist jeweils C 30. Die Globuli im Wechsel alle 4 Stunden für 1-2 Tage verabreichen, soweit ich weiß. Richtwert ist die Besserung des Zustands.
    Um den Vogel mit dem Notwendigsten zu versorgen, könntest Du anstatt TRinkwasser Oralpädon 240 geben. Ist eine Elektrolyt- Glucose- Mischung.
    Die TÄ verstehe ich nicht! Rotlicht ist absolut kontraindiziert. Man gibt dem Vogel eine Infusion vor Ort bzw. behält ihn da, um ihm kontrolliert Medikamente zu verabreichen.
    Alles Gute für den Vogel.
    Grüße
     
  16. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Sie liegt nur noch da und hat die Beine angezogen. Wir haben ihr gerade noch einmal Arnica gegeben und sie wehrt sich nicht mehr. Kann sie es überhaupt noch schaffen wenn sie so aussieht? :( :(
    Ich will nicht, dass sie leidet. Ab wann ist es denn besser wenn wir sie einschläfern zu lassen?
    Unser erster Vogel .......
     
  17. #16 Silke_Julia, 1. Oktober 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Zeus,

    ach mir tut es schrecklich leid, dass zu lesen. Fühl Dich:trost:

    Hm, mag sein, dass sie es vielleicht nicht schafft, vielleicht ist alles doch zu stark betroffen. Wenn sie nur so daliegt........... ist das auch kein gutes Zeichen.

    Ab wann einschläfern? Wenn sie nur noch Schmerzen hat und leidet.

    LG von Silke
     
  18. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ach herje, das tut mir auch sehr leid.
    So wie Du es beschreibst wird ihr Zustand ja eher schlechter als besser.
    Wenn sie sich nicht mal mehr wehrt, dann ist das kein gutes Zeichen.:traurig:

    In Weinheim gibt es doch noch den Dr. Palm, oder?
    Eine Bekannte welche meine Graupapageiendame hatte war des Öfteren mit ihr dort und sehr zufrieden.
    Ist eine Gemeinschaftspraxis und vielleicht hat ja dort jemand Notdienst.
    Ansonsten gibt es noch die Tierklinik in Walldorf-Wiesloch Dr. Waller. Da ist auf jeden Fall jemand dort.

    Versuch irgendjemanden zu erreichen und schilder die Situation.
    Ich drück Dir die Daumen. Manchmal verschlechtert sich ja auch der Zustand um sich dann zu bessern.

    Es ist schlimm wenn man so zuschauen und abwarten muss. Fühl Dich gedrückt.

    Steffi E.
     
  19. zeus2005

    zeus2005 Guest

    Hab schon mit dem TA telefoniert und er meinte, dass wir erst einmal 24 Stunden die Medikamente wirken lassen müssen. Sie bekommt jetzt Glukoselösung mit homeopatischen Mitteln und Arnica und V44.
    Sie liegt da und versucht sich zu bewegen schafft es jedoch nicht so richtig. Woran merke ich denn, dass sie Schmerzen hat? Wenn er sie ruft piepst si enur ganz kurz. Sonst gibt sie keinen Laut von sich.

    Vielen Dank an alle ohne euch wäre ich schon durchgedreht.:prima:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silke_Julia, 1. Oktober 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Zeus,

    wenn sie sich bewegt und piepst kann das auch ein gutes Zeichen sein. Manche Vögel haben ja einen starken Lebenswillen, ich denke sie will kämpfen. Ich denke wenn es jetzt doch gar nichts mehr bringen würde, würde sie nicht piepsen oder dergleichen. Beobachte Dein Sorgenkind aber genau. Und schaue mal wie oft sie sich bewegt und kurz piept aber gönne ihr trotzdem viel Ruhe. Achje, ich könnte da keine ruhige Minute schlafen.

    LG von Silke
     
  22. #20 Gruenergrisu, 1. Oktober 2006
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Du hast alles getan, was möglich ist. Wenn das Trauma zu stark ist, schwillt das Gehirn an. Da kannst Du nur abwarten und der Natur ihren Lauf lassen, so oder so. Man kann in dieser Situation kaum selbst helfen. Nur dem Vogel größtmögliche Ruhe geben.
    Ich kann gut nachvollziehen, was Du empfindest, hatte ich auch einen Vogel in der Situation. Er hat überlebt. Ich halte alle Daumen für Euch. Ein Fünkchen Hoffnung ist immer da, auch wenn es nicht gut aussieht nach Deiner Schilderung.
     
Thema: Welli verunglückt-brauche Rat!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuviel V44 Tropfen ins trinkwasser gegeben

Die Seite wird geladen...

Welli verunglückt-brauche Rat!!! - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  4. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  5. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...