Welli wirkt schwach und ist gereizt

Diskutiere Welli wirkt schwach und ist gereizt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Mein Welli ist 9 Jahre alt und seit kurzem zeigt er sehr bedenkliche Symtome. Er (besser gesagt Sie) sitzt nur noch auf der Stange,...

  1. DnG

    DnG Guest

    Hallo!
    Mein Welli ist 9 Jahre alt und seit kurzem zeigt er sehr bedenkliche Symtome.
    Er (besser gesagt Sie) sitzt nur noch auf der Stange, plustert sich auf, hat den kopf so nach hinten, halb im gefieder und es sieht so aus als würde sie ein wenig bibbern, sie wackelt so komisch mit dem schwanz und dem unteren körper hin und her, aber nur ganz langsam, in abständen von ungefähr 2 sekunden. Und wenn sie sich auf der stange bewegt scheint sie gleichgewichtsstörungen zu haben, aber sie fängt sich dann meist wieder und wirkt dann zielsicher. Wenn ich sie jedoch aus dem Käfig nehmen will sträubt sie ihre Federn und beißt mich, das macht sie sonst nur sehr selten.
    Einmal hatte ich sie draußen, aber nach ein paar minuten wirkte sie ziemlich fertig und wollte wieder in den käfig, wo sie dann gleich wieder gedöst, und so bedenklich gebibbert (bibbern ist eigentlich das falsche wort, weiß auch nich wie ich das beschreiben soll) hat.

    Ich bin total verzweifelt und hoffe ihr könnt mir helfen, ich hab Angst mir ihr zum TA zu gehen, vielleicht wäre der Transport ja zu anstrengend für sie...

    Hoffe ihr könnt mir helfen, thx 4 help

    DnG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Molukke

    Molukke Guest

    Hi,

    an deiner Stelle würde ich doch mal einen vogelkundigen TA aufsuchen! Wenn sich der Welli im Käfig sicher fühlt, kannst du ihn doch auch gut zum Arzt bringen.

    Gute Besserung!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  4. #3 Alfred Klein, 19. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Alle Anzeichen deuten auf eine schwere Krankheit im fortgeschrittenen Stadium hin.
    Das "bibbern" ist ein Ausdruck dafür daß sie kalt hat.
    Das Wackeln mit dem Schwanz sind schwere Atemprobleme.
    Die unsicheren Bewegungen lassen auf große Schwäche schließen.
    Auch das viele Schlafen ist eindeutig für eine Krankheit.
    Nur was sie hat, das kann ich Dir per Internet natürlich nicht sagen. Es könnte eine Infektion sein, ist eigentlich die häufigste Erklärung.
    Jedoch sind Infektionen in der Regel nur mit rezeptpflichtigen Medikamenten zu behandeln.
    Da es sich um veterinärmedizinische Produkte handelt gibts die normalerweise auch nicht in der Apotheke.
    Du wirst wohl zum Tierarzt müssen. Dabei gibts das Problem daß die meisten Tierärzte von Vögeln keine Ahnung haben. Dazu haben wir hier eine Datenbank mit vogelkundigen Tierärzten: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=90106&aktion=artikel&rubrik=009&id=7&lang=de
    Zum Transport Deines Wellis rate ich zu einem möglichst kleinen Transportbehälter. Von mir aus ein Karton mit Luftlöchern, keine Sitzstange und den Boden mit einem Tuch gepolstert. Wenn Du was mit Gitter hast dann soweit abdecken daß der Vogel noch Luft bekommt, es aber möglichst dunkel ist.
    Bis zum Tierarztbesuch bitte den Welli im Käfig lassen und ihm Wärme geben. Am besten geeignet ist eine Rotlichtlampe. Diese in ca. 40cm Entfernung so ausrichten daß der Vogel auch mal rausgehen kann wenn ihm zu warm ist.
    Aber auch andere Wärmequellen kannst Du verwenden, nur nichts mit Ventilator oder Gebläse.
     
  5. DnG

    DnG Guest

    Vielen, vielen Dank an euch beide :zustimm:
    Das mit dem Papkarton war ne klasse Idee, und die Datenbank hat mir sogar nen Tierarzt um die Ecke empfohlen :D

    Was mein Welli genau hat weiß der Arzt auch nicht so richtig, er hat ihr vorischtshabler was gegen Milben in den Nacken geträufelt und Vitamine und Antibiotiker verschrieben, er meint sie könnte vielleicht zug bekommen haben oder es wär Altersschwäch, wobei es ja wirklich erst seit 3 Tagen schlimm ist. Naja, ich sammele jetzt fleißig Kot und der soll dann in ner Woche ins Labor, ich hoffe mal mein Welli hält noch ein wenig durch... :(

    Nochmal großen Dank an diese tolle Community hier :prima:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welli wirkt schwach und ist gereizt