Welli würgt und erbricht

Diskutiere Welli würgt und erbricht im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hilfe!! Seit dem späten Nachmittag is meine Wellidame Lilly total aufgeplustert, würgt und erbricht eigenartiges schleimiges Zeug. Ab und an war...

  1. Babsi82

    Babsi82 Guest

    Hilfe!! Seit dem späten Nachmittag is meine Wellidame Lilly total aufgeplustert, würgt und erbricht eigenartiges schleimiges Zeug. Ab und an war es auch mal flüssig! Ihr Gefieder sieht total zerstrubbelt aus und mir kommt vor, auf dem Kopf hat sie einige Punkte, kann mich aber auch täuschen!! Hab ihr und dem Hahn heut Nachmittag Gräser von unserer Wiese zu fressen gegeben. Kann es sein, dass ich da etwas giftiges erwischt habe oder sie es einfach nur nicht verträgt??? Dem Hahn geht es spitzenmäßig, obwohl er auch davon gefressen hat! Hab schon meinen TA angerufen, er meinte, ich solle bis morgen abwarten und ihn dann anrufen.

    Ich seh gerade, dass sich die Henne ans Käfiggitter geklemmt hat und sich mit dem Schnabel festhält!! Was kann das sein??

    Danke im voraus!! Babsi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 21. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... also ich würde Ringelblumentee geben, Rotlicht und wenn sie morgen nicht fit ist zum TA. Der sollte einen Kropfabstrich machen. Mit dem Schnabel am Gitter hängen kann bedeuten, dass sie schlecht Luft bekommt.
    Habe gerade nachgelesen, bei Vergiftungen durch Pflanzen kann es anfänglich auch zu Erbrechen kommen. Eigentlich ist das jetzt ein Fall für den Notdienst, wenn Du dort jemanden erreichen kannst. Hoffentlich hat hier noch jemand einen Rat für Dich.
     
  4. #3 Ann Castro, 21. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hört sich für mich auch wie ein absoluter Notfall an. Bei Papageienvögeln, gerade den kleineren Arten kann es so entsetzlich schnell gehen. Jetzt noch groß rumzuraten udn abzuwarten, könnte sie das Leben kosten.

    Gibt es bei Euch einen papageienkundigen Notdienst?

    LG,

    Ann.
     
  5. Babsi82

    Babsi82 Guest

    Der TA den ich anrief, war eigentlich so was wie ein "notdienst"... er meinte aber trotzdem, ich solle noch bis morgen warten. vorhin, als ich mit ihm telefonierte, hat sie ein bisschen gefressen aber er hat gemeint, ich solle das futter einmal ganz weglassen... momentan sitzt sie im käfig, hat den kopf nach hinten gedreht und döst. Ich hoffe wirklich, dass es bis morgen besser is!! Das komische ist ja, dass der Hahn gar nichts hat!! Also wenn die Pflanzen giftig gewesen wären, müsste doch er auch was haben, oder nicht?? Sie ist erst relativ jung, ein halbes jahr ca. und ich hab sie vor 2 monaten aus der Tierhandlung... er is schon älter.... 4-5 glaub ich...
    Danke, Babsi
     
  6. #5 Ann Castro, 21. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Am Futter wird es kaum gelegen haben,w enn es dem Hahn gut geht.

    Kann es sein, dass sie an Schwermetall rangekommen ist beim Freiflug, z.B. Gardinenschnur, Tiffany-Lampe o.ä. Wenn die Symptome derart plötzlich kommen, kann das gut eine Vergiftung sein.

    Wann genau hat es denn angefangen?

    Verschlimemrt sich ihr Zustand?

    Kanns ie sitzen? Hat sie Krämpfe? Schwierigketien das Gleichgewicht zu halten?

    Setzt sie Kot ab? Wie sieht der aus?

    Versuche mal so viele Details, wie irgend möglich zu beschreiben.

    LG;

    Ann.
     
  7. #6 Silke_Julia, 21. Mai 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Babsi,

    hm, ich würde nicht bis morgen warten, da sie schlecht Luft bekommt.
    Auch wenn der TA gesagt hat bis morgen warten, packe sie in einen Käfig und gehe zum TA. Evtl. kann sie ja auch Lungenprobleme habe.

    Gruß von Silke
     
  8. Babsi82

    Babsi82 Guest

    Gerade wird sie wieder etwas aktiver... Knabbert an allem möglichen im Käfig und ist auf der Suche nach dem Futter, dass ich auf Anrat des TA entfernt hab. Auch das Gefieder ist nicht mehr ganz so zerstrubbelt! Ich hoff, es bleibt mal so!! aber vorhin gings ihr kurz auch mal "gut", dann war sie wieder ganz down... ich werde mal weiter beobachten
     
  9. Chipsy

    Chipsy Guest

    HI Babsi,

    es könnte sein das sie eine Kropfentzündung hat. Ich habe das auch schon mit meinen 4 Wellimännern durch.
    Also auf keinen Fall heute noch was zu fressen geben, denn wenn sie die Körner aufnimmt und die in den Kropf gelangen , spuckt sie dadurch nämlich wieder aus (wenn es eine Kropfentzündung ist). :idee:
    Also auf jeden Fall morgen zum TA!!

    Gute Besserung für die kleine

    LG Chipsy
     
  10. Babsi82

    Babsi82 Guest

    Beide können jeden Tag die ganze Zeit frei im Zimmer fliegen, und ich hab eigentlich nichts hier drin verändert... Gerade putzt sie sich eifrig und sieht eigentlich schon wieder total fit aus, so als wenn nichts gewesen wäre... seltsam!! Der Kot ist auch wie sonst, grün/schwarz-weiß und fest...
     
  11. #10 Ann Castro, 21. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Biete ihr auf jeden Fall etwas zu trinken an, aber so wenig Wasser in der Schale, dass sie nicht darin ertrinken kann, falls sie das Gleichgewicht verliert, oder gar bewusstlos wird.

    So wie es sich anhört, verliert sie massiv Flüssigkeit. Dies kann sich negativ auf den Kreislauf auswirken, der stabilisiert werden muss- Dazu muss auch Flüssigkeit ersetzt werden. Normalerweise, würde ein guter vogelkundiger TA in so einem Fall eine Infusion geben (wird einfach unter die Haut gespritzt).


    Es gibt so viele Ursachen für Erbrechen, manche von ihnen sind sehr kritisch. Diagnose, Stabilisierung des Vogels und Behandlung muss unbedingt vone inem vk TA durchgeführt werden.

    Der,d en Du angerufen hast, scheint es ja ganz locker zu nehmen. Gibt es noch einen anderen TA, den Du anrufen könntest?

    LG,

    Ann.
     
  12. Babsi82

    Babsi82 Guest

    Begonnen hat alles heute nachmittag... so gegen mittag hab ich ihnen gräser von draußen gebracht... andere, die sie sonst noch nicht hatten. Sonst kriegen sie immer salat oder löwenzahn. Vielleicht hat sie das "neue" nicht vertragen??
    Sie begann plötzlich wie wild zu würgen und ihr Gefieder sah total zerrupft aus. Mir schien auch so, als wenn auf ihrem weißen Kopf ein paar schwarze punkte zu sehen sind... ich wusste aber nicht, ob das jetz federn oder ?? sind!
    sie war total aufgeplustert und hatte die augen geschlossen....


    momentan fliegt sie gerade wieder wie eine wilde durch die gegend und sieht aus wie immer!! versteh einer den vogel?? hmm!! Ich hoffe, das bleibt!!!! :freude:
     
  13. #12 Ann Castro, 21. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    ups..unsere Postings haben sich gerade überschnitten.

    Wenn es ihr jetzt wieder besser geht, dann ist ja gut.

    Halte sie unbedingt weiter unter Beobachtung. Aber das brauche ich Dir wohl eh nicht zu sagen ;).

    LG,

    Ann.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Babsi82

    Babsi82 Guest

    *g* ja, ich denk auch!! aber danke trotzdem für deine schnelle hilfe!
    Anscheinend hatte der TA heute abend etwas besseres vor!! naja, schade eigentlich! nur leider ist er der einzige vogelkundige in unserer nähe! bin aus kärnten - ö!
    Da versteh einer die (Welli)Damen! *g* Ich hoff wirklich es bleibt und... sie kriegen auf KEINEN Fall mehr Gras von unserer (?eigentlich sehr ländlichen?) Wiese!
     
  16. #14 Ann Castro, 21. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Gern geschehen.

    Glaube nicht, dass es am Gras gelegen hat, dann hätten es beide kriegen müssen.

    Lass etwas Zeit verstreichen, probier es nochmal mit dem Gras (nicht am WE, oder sonstwie ausserhalb der Praxiszeiten ;)) und schau einfach mal.

    Schönen Abend noch und LG,

    Ann.
     
Thema:

Welli würgt und erbricht

Die Seite wird geladen...

Welli würgt und erbricht - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...