Welli zugeflogen - Was machen ?

Diskutiere Welli zugeflogen - Was machen ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu, Nach langer Zeit melde ich mich hier auch mal wieder. Hatte einiges mit Schule und Sport zutun, dass fast 0 Zeit für's Internet blieb....

  1. Julian

    Julian Guest

    Huhu,

    Nach langer Zeit melde ich mich hier auch mal wieder. Hatte einiges mit Schule und Sport zutun, dass fast 0 Zeit für's Internet blieb. Sorry dafür. ;)

    Gestern vormittag saß auf einmal ein Welli an unserer Voliere von meinen anderen Wellis und fraß die Körner vom Boden. Bin dann hingegangen und er kam auch auf die Hand, was mich doch sehr gewundert hat. Da mir aber sowas bisher noch nie passiert ist, bin ich ein bisschen ratlos, was ich jetzt machen soll. Ich habe sie jetzt erstmal in einen kleineren Käfig in mein Zimmer getan, also sozusagen Quarantäne. Wie lange sollte der Welli in Quarantäne bleiben ? Kann ich ihn danach zu den anderen in die Voliere tun ? Sie bekommt bei mir sozusagen eine kleine Aufpepp-Kur.^^ Sie heißt übrigens Findus (hab ich mir irgendwie gedacht, weil sie ein Findling ist^^; das sie 0,1 ist habe ich erst später gesehen, aber sie ist dann halt ein weiblicher Findus).

    Hat jmd ein paar Tipps für mich ?
     
  2. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.675
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    57078 Siegen
    Schön, das du die kleine aufgenommen hast.
    Und gut, das su sie erstmal separiert hast.
    Aber so einfach behalten kannst du sie nicht, sie wird bestimmt vermisst. Trägt sie einen offenen Ring? Dann solltest du sie beim ZZF melden.
     
  3. Julian

    Julian Guest

    Sie trägt gar keinen Ring, dass ist ja das Problem.
    Habe auch schon an diversen Aushängen geschaut, ob jmd einen vermisst, aber Fehlanzeige.
     
  4. #4 Lemon, 21.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2007
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.675
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja gut, das erschwert die Sache natürlich. Aber halt trotzdem mal die Augen offen. Wenn du sie erst gestern gefunden hast muss ja nicht zwangsläufig heute schon irgendwo ein Aushang hängen. ;)

    Die Quarantänezeit beträgt normalerweise 6-8 Wochen, kann aber durch einen Check vom vogelkundigen Tierarzt verkürzt werden.
     
  5. Julian

    Julian Guest

    Okay, dann halt ich erstmal die Augen offen, peppel die kleine Maus ein bisschen auf und tue sie dann nach den 8 Wochen zu den anderen in die Voliere, wenn sich nix Neues ergibt. Besten Dank erstmal... !
     
  6. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Wieder keiner von meinen :(
     
  7. Julian

    Julian Guest

    Aber ich mag die Kleine auch schon gar nit mehr abgeben.^^
    Sie sitzt schon hier bei mir auf der Tastatur und probiert mit dem Schnabel irgendwelche Knöpfe rauszuziehen. :) Wundert mich ein bissl, erst seit gestern bei mir und schon direkt mit dabei. Sie ist aber auch clever. Sie hats nach einem Tag Käfig schon verstanden, dass es dort das Futter gibt. Nun geht sie immer rein, wenn sie fressen will und kommt dann wieder raus. :D
     
  8. #8 DeichShaf, 21.07.2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde auf Aushänge achten und vielleicht auch selbst Aushänge machen. Aber wenn sich innerhalb von den kommenden drei, vier Wochen nichts tut, kannst Du davon ausgehen, dass der Welli nicht mehr abgeholt werden wird.

    Es ist ohne Ring ziemlich schwer, den echten Besitzer ausfindig zu machen. Und bei Aushängen mit Foto melden sich vermutlich mehrere Leute mit "das ist meiner" bei Dir...
     
  9. Julian

    Julian Guest

    Eben, ich glaube nämlich auch, dass wenn ich einen Aushang mache sich dann lauter Leute melden, die umsonst einen Welli haben wollen und deshalb sagen, dass es ihrer ist. Naja, ich achte einfach auf Aushänge. Ansonsten hat es der Welli ja gut bei mir. Kann den ganzen Tag in meinem Zimmer fliegen, ist aber noch etwas ängstlich und fliegt immer nur mal kurz los und wieder auf den Käfig. ;)
     
  10. isika

    isika Guest

    Hallo!!

    Leute es ist Ferienzeit!!!8o 8o Es werden nicht nur Hunde ausgesetzt!!

    Mir ist ein Kanarienahn vergangene Woche zugeflogen.

    Käfig auf, Vogel in die freie Wildbahn und ab in den Urlaub, so sieht es leider zurzeit aus. Traurig!!
    Was müssen die Kinder traurig sein, wenn ihre geliebten Vögel nach dem Urlaub nicht mehr da sind!!

    Schön, dass du die Vogeldame aufgenommen hast.

    Der Kanarienhahn hat bei mir auch ein neues Zuhause bekommen.

    Liebe Grüße
    Isi
     
  11. Julian

    Julian Guest

    Huhu,

    Damit rechne ich aus, dass einfach Käfig auf und das Problem mit der Pflege während des Urlaubs ist gelöst. Ist leider wirklich so.

    Aber naja, ich hab zur Not auch noch eine komplett leere Voliere, also können mir ruhig noch ein paar Vögelchen zufliegen. ;)

    Grüßle
     
  12. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Gibt aber auch Unfälle Isi
     
  13. isika

    isika Guest

    Ja, und vermehrt in der Sommerzeit???

    Ich habe hier in der vergangenen Wochen Nymphensitt. schreien gehört, ne, das sind momtenan weniger Unfälle, ich glaub nicht dran!
     
  14. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Verdreh nicht meine Worte! Danke!
    Ich sagte es gibt auch Unfälle nicht das keiner einen Wellensittich mit Absicht fliegen lässt. Aber trotzdem sollte man schauen ob nicht jemand sucht, weil es eben nicht sein muss das er absichtlich fliegen gelassen wurde.
     
  15. #15 isika, 22.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.07.2007
    isika

    isika Guest

    Hallo Kero,

    dir ist also ein Unfall passiert, da du schreibst "leider nicht meine"!

    Das tut mir sehr leid für dich, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man sich einen Kopf macht, wenn man nicht weiß, so seine geliebten Vögel hin sind und was mit ihnen passiert.

    Du bist ein tierliebender Mensch und hängst an deinen Vögeln (Wellis).

    Doch du mußt auch leider sehen, dass es Menschen gibt, die anders denken.
    Ich kann die Gedanken der Menschen leider auch nicht nachvollziehen.

    Ich drück dir aber ganz fest die Daumen, dass du deine Vögelchen wiederbekommst.

    Vielleicht hilft es dir auch ein wenig, dass ich denke, die Vögel sind sehr schlau (siehe mein zugefl. Kanarienhahn) und haben sich vielleicht auch selbst geholfen! Ihm hat es auch das Leben gerettet!

    Herzliche Grüße
    Isi
     
  16. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Welli zugeflogen - Was machen ?

Die Seite wird geladen...

Welli zugeflogen - Was machen ? - Ähnliche Themen

  1. Welli zugeflogen

    Welli zugeflogen: Mir ist vor 1 Woche ein welli zugeflogen und ich wollte einen 2. holen, aber meine Mutter (ich bin 16) erlaubt keinen 2. Meine frage ist jetzt,...
  2. zahmer Welli zugeflogen in 93358

    zahmer Welli zugeflogen in 93358: Was ist da los? schon der 2. Welli der uns zufliegt diesen Monat. Dieser liess sich einfangen, auch weil es bei uns im Garten war und meine Katzen...
  3. Zugeflogen in 71640 Ludwigsburg: Welli-Henne

    Zugeflogen in 71640 Ludwigsburg: Welli-Henne: Am 1. Mai saß abends ein Wellensittich auf dem Dach unserer Voliere im Garten. Er war ziemlich ausgehungert und hat sich leicht mit Futter locken...
  4. Fragen zum zugeflogenen Welli!!

    Fragen zum zugeflogenen Welli!!: Hallo, Wie ein paar mitbekommen haben ist Leuten aus Egling eine weiße Wellidame unberingt zu geflogen nun ist Sie bei mir in Pflege und ich...
  5. Welli zugeflogen

    Welli zugeflogen: Hallo, also hier bei den Wellis bin ich neu, bin sonst eher bei den Kanarienvögeln :-) Uns ist gestern ein Welli zugeflogen, eher gesagt, er...