Wellihahn am verhungern?

Diskutiere Wellihahn am verhungern? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, um nochmal darauf zurückzukommen. Ich selbst wohne zwar in Köln, unser Welli allerdings in Gummersbach, und da war Wenden schneller zu...

  1. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi,

    um nochmal darauf zurückzukommen. Ich selbst wohne zwar in Köln, unser Welli allerdings in Gummersbach, und da war Wenden schneller zu erreichen, da es für meine Schwester quasi auf dem Weg lag.
    Das mit den Pilzen war ein Missverständnis. Er hatte zwar auch Pilze, aber hauptsächlich eben einen starken Befall an Bakterien. Dafür bekam er jetzt die letzte Woche noch 2 Antibiotikaspritzen. Mittlerweile geht es ihm deutlich besser. Er hat auch schon ein paar Gramm zugenommen. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    hi ihrs,

    leider hatte unser Welli vor 2 Monaten wieder einen Rückfall. Hat wieder angefangen mit Würgen und ist erneut abgemagert.
    Dann sind wir wieder zum Tierarzt. Der verabreichte ihm wieder Antibiotikaspritzen im Abstand von einer Woche. Danach übers Trinkwasser.
    Die Zeit gings ihm richtig schlecht. Wir dachten er packt´s nicht.
    Aber jetzt hat er tatsächlich wieder zugenommen. Nur ist er immernoch permanent am fressen und würgen. Denke das er jetzt wo er wieder Gewicht aufbauen kann einfach viel Hunger hat und daher so verfressen ist. Was mir jedoch sorgen bereitet ist das immer noch vorhandene Würgen. Denke das er eine Kropfentzündung hat. Womit kann ich da am besten gegenwirken?

    danke
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo skim,
    ich würde ihm zur Unterstützung Ringelblumen-, Spitzwegerich- oder auch Thymiantee anbieten. Das hilft den Schleimhäuten. In Zeiten in denen er nicht akut würgt kann auch Apfelessig im Trinkwasser gut sein. Der säuert das Kropfklima an und wirkt unterstützend gegen Pilze und Megabakterien. Jetzt im akuten Fall könnte die Säure den Kropf weiter reizen, deshalb eher vorsichtig sein. Günstig wäre auch, das Immunsystem zu stärken, mit Echinacea und Propolis. Dazu findest Du viel über die Suchfunktion. Weitere Ratschläge sind schwierig, nach der Odyssee, die der Vogel schon hinter sich hat. Dieses Abmagern und immer wieder auftretende Würgen lässt mich auch in Richtung Going-light-Syndrom (GLS)/Megabakterien denken. Da ist dann eher der Drüsenmagen betroffen und bei Wellensittichen ist diese Krankheit recht häufig. Auch dazu findest Du sehr viele Infos über die Suchfunktion.
     
  5. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke! :)
    Werd mal das Forum durchforsten.

    lg
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wellihahn am verhungern?

Die Seite wird geladen...

Wellihahn am verhungern? - Ähnliche Themen

  1. 39120 Magdeburg Wellihahn ca 10+ Jahre sucht dringend neues Zuhause

    39120 Magdeburg Wellihahn ca 10+ Jahre sucht dringend neues Zuhause: Hallo, ich bin Eddie und schon ungefähr 10 Jahre oder älter. Mein Leben war bis jetzt wirklich sehr aufregend. Da ich ein richtiger Casanova bin,...
  2. 2 Wellihähne jagen 1 Henne

    2 Wellihähne jagen 1 Henne: Ich habe 2 Wellipärchen. Die beiden Hähne sind 6 Monate alt, die beiden Hennen 3 Monate. Beide Hähne möchten dieselbe Henne haben, während die 2....
  3. 27449 Kutenholz verwit. Wellihahn sucht artger. Haltung

    27449 Kutenholz verwit. Wellihahn sucht artger. Haltung: Hallo, Pitri heißt der schöne Vogelmann. Er müßte jetzt ca 2 1/2 Jahre alt. Genauere Angaben konnten die Vorbesitzer nicht machen. Leider...
  4. Wellihahn und Wellihenne zu verschenken (97523 Schwanfeld)

    Wellihahn und Wellihenne zu verschenken (97523 Schwanfeld): Hallo, nach 20 Jahren Wellihaltung, habe ich mich entschieden aufzuhören. Mir fehlt inzwischen einfach die Zeit. Der Schwarm ist jetzt auch...
  5. Warum lassen Eltern ihre Jungen verhungern?

    Warum lassen Eltern ihre Jungen verhungern?: Mein Paar ZF hat schon einige Junge erfolgreich aufgezogen,doch diesmal lassen sie die Jungen einfach verhungern,obwohl sich nichts an den Futter...