Wellihalter und ihre Mitmenschen....

Diskutiere Wellihalter und ihre Mitmenschen.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ...sind oft nicht auf einer Wellenlänge. Das durfte ich gestern einmal mehr feststellen. :D Folgende Situation: Ich füttere meine Geier,...

  1. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    ...sind oft nicht auf einer Wellenlänge.
    Das durfte ich gestern einmal mehr feststellen. :D

    Folgende Situation:
    Ich füttere meine Geier, rede dabei mit ihnen (normal, oder?). Zur selben Zeit kommt mein Vater nach Hause. Nach der Raubtierfütterung begebe ich mich in die Küche, wo sich auch mein alter Herr aufhält...
    Ich: Tag Chef!
    Er: Mmmh. Sag mal, muss ich mir Sorgen machen?
    Ich: :?
    Er: Sprichst du mit dir selbst?
    Ich: :? :idee: Ne, ich hab' doch nur die Geier gefüttert!
    Er: :s

    Anderes Beispiel:
    Ich bin in Gemüsebeet, Vogelmiere sammeln. Meine Mutter kommt dazu:
    Sie: Ich glaub's nicht! MEINE Tochter rupft Unkraut!
    Ich: Vogelmiere für die Geier!
    Sie: War ja klar...

    Ist das bei euch auch so? Oder bin ich hier der einzige unverstandene Wellihalter? :traurig: :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja das kenn ich wohl. Immer wenn ich was mache sagt sie gleich : Na machste wieder für die Vögel. Zb. wenn ich denen einen Obsteller fertig mache heißt es immer gleich: Uns machst du nie sowas schönes. OK ich übertreibe in der Dekoration des Tellers vielleicht ein bisschen ,aber die Pieper wollens doch auch schön haben. Oder??? Auch das mit der Vogelmiere sammeln kenn ich. Und wenn ich dann wirklich mal Unkraut zupfe kam letztens der Spruch: soviel Vogelmiere brauchen sie ja nun wirklich nicht.0l Manchmal echt zum durchdrehen.
     
  4. #3 jaqueline84, 18. August 2006
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Das kenne ich auch von zuhause. Meine Mutter nicht so, aber mein Vater.
    Seit ich hier viel lese, spreche ich auch darüber und dann heißts: Du und deine Vögel... :s Oder wenn ich neue Zweige hole: Schon wieder?? Die hatten doch erst neue...Auch brauche ich immer länger zum die Zweige zu arangieren, weil ich will, dass es schön aussieht. Dann heißt es: So zeitintensiv war ja nicht mal die Gestalltung unseres Wohnzimmers (manche Kommentare sind aber auch nur neckisch gemeint :zwinker:) Von denen gibt es noch einige mehr...
     
  5. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja genau das mit dem Forum ist bei mir genauso,ich bericht und sie verdrehen die Augen,dass ich schon wieder mit dem Thema Vögeln(Piepmätze:D ) anfange.
     
  6. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Meine Mama ist ein Katzen-Mensch und mein Papa hasst Vögel.
    Ich glaube das sagt alles :D
    Überhaupt, irgendwie hab ich nicht mal Freunde, die n Vogeltick haben :idee:
    Ich bin also ganz allein :nene:


    naja, nicht jeder ist dazu geschaffen um Vögel zu halten :zwinker:
     
  7. #6 jaqueline84, 18. August 2006
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest


    Sowas kenne ich auch. Zwar nicht bei Vögeln aber das Gefühl ist glaub ich dasselbe dabei. Meine beste Freundin hat...Ratten! Die haben ja eh kein tolles Image bei den Leuten! Da heißt es dann IIhhh...bäh...bist du verrückt!...voll eklig! Muss zugeben...dass ich auch mal so gedacht hab...aber nun kenne ich ihre Tiere und finde sie auch süß...kaufen würde ich mir zwar trotzdem keine...aber ekelhaft sind sie wirklich nicht!

    Das gibts also nicht nur bei Vogelhaltern....
     
  8. Maja1

    Maja1 Guest

    Och du hast ja das Forum.
    Also ich muss aber sagen für die Vögel interessieren sie sich am meißten. Also fürs Meerschwein und die Mäuse haben sie sich nicht wirklich interessier. Meerschweinchen war langweilig und mäuse haben gestunken. Und die Vögel naja da wird halt mal geguckt. Aber ich habe mein Zimmer und bin über 18 also kann ich halten was ich will. Und meine Katze kann mein Dad nicht leiden. Meine Mutter schmust mit ihr,aber sobald es ums beschäftigen geht bin ich drann. ALSO ICH MACH ES GERN:
     
  9. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ja werdet alle meine Freudne :D ;)

    Ich bin ja erst 16 ;(
    Naja zum Glück heißt es "Solang die Schule stimmt, kannst du alles machen"
    das sagt die nur einmal, und zwar bevor ich mich zutätovieren lass und mir ne Glatze schneide :hahaha: :D

    Ne Kwak, wenn's um das Wohl meiner Tiere geht versteht sie mich schon.
    Sie hat zwar keine Ahnung, aber den Tieren soll's gut gehen. :D
     
  10. Maja1

    Maja1 Guest

    Mit einem Hunde Blick habe ich meine Eltern auch zu meinen ganzen Tieren bekommen. Erst hieß es immer nein Mäuse,Meerschwein usw. gibt es nich (nie sagten sie sogar) und dann standen die Käfige doch in meinem Zimmer. Man muss nur wissen wie man es macht. GRINS
    Tips kann man sich gern bei mir abholen::D
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Meine Mutter ist mittlerweile genauso verrückt wie ich und meinem Vater ist das wurscht - der duldet die Viechers. Großeltern und Tante finden das zwar irgendwie toll mit der 4er-Gruppe, dem ''Fast-Vogelzimmer'' und der ausgewogenen Ernährung (''Die leben hier wie im Paradies''), aber irgendwie ist das doch nicht so ihr Ding - sie selber könnten drauf verzichten. :D
    Freunden ist das auch relativ wurscht. Ich rede in deren Gegenwart grundsätzlich nicht über die Vögel, weil wir da andere Theman drauf haben.

    Ich finds gut, dass mein Umkreis die Vögel akzeptiert und mit ihnen meinen Tick. Schließlich akzeptiere ich auch ihre Macken und Hobbys ... :zwinker:
     
  12. Maja1

    Maja1 Guest

    Also ich habe auch das Gefühl das die Geier irgendwie eine Magische wirkung haben,am Anfang hat mein Vater gesagt ich solle ihn mit den Flatterfiechern in Ruhe lassen und inzwischen setzt er sich sogar MAL rein und schaut zu. Anfangs wollte er sich auch immer mal reinlegen und schlafen(ins Vogelzimmer) (nach der Arbeit) aber er kam jedesmal meckernd wieder raus : Die Fiecher labern ihn zu viel. Man hab ich gelacht.:freude:
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Meine Nachbarn gucken mich immer etwas komisch an, wenn ich mit der schere im Feld ( wohne Feld/Waldrand ) rumlaufe und entweder frische Gräser schneide oder Löwenzahnblüten einsammle... :D

    Dass ich mit den Vögeln rede, daran hat sich mein Freund schnell gewöhnt. Aber das kennt er ja eh von meinen Katzen.

    Freunde sagen immer nur ganz trocken: Du spinnst.... :D
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu,
    Momentan bin ich zuhause alleine *männe im KH* mit wem soll ich mich denn unterhalten wenn nicht mit den kleinen? :D

    Ihr müsst ein Tel gespräch zwischen scotty und lanzelot hören GG da heisst es nur, Balou geh da runter... Oli komm her... Hallo Emma :vogel: :D

    Balou = Welli
    Oli= Nymphie
    Emma= Graue :zwinker:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Meine Freunde findens witzig, dass ich sooo viele Vögel habe.
    Running-Gag: Die hat 6 Vögel (zur Erklärung: 5 Wellis und einen im Kopf ;) )

    Die meisten sind überrascht, wenn ich sage, dass es 5 sind. Können es erst mal gar nicht glauben, dass es im Schwarm viel schöner ist, bis sie sich dann überzeugt haben.
    Die meisten sind dann ganz begeistert und wollen immer unbedingt die Pieper sehen. Meistens zeigen sie sich dann von ihrer besten Seite. *bravepieper*

    Meine beste Freundin findet das Gelaber sehr entspannend und beobachtet sie gerne: Welli-TV :D

    Meine Mutter schüttelt immer den Kopf, wenn ich alles für die Pieper einsammle (z.B. im Moment Möhrenkraut) was der Garten so hergibt, oder sie an bestimmten Ecken nicht unkrautjäten darf :D

    Aber telefonieren ist das Stichwort. Meine Pieper können tief und fest schlafen und stundenlang Ruhe geben. In dem Moment wenn das Telefon klingelt oder sie mich telefonieren hören, dann geht das Konzert los. :+party: Telefonieren ist dann unmöglich. Ich muss den Raum verlassen. :D Die die mich und meine Pieper nicht kennen, sind dann schon etwas verwundert. :D
     
  17. esslinger

    esslinger Guest

    Ja,manchmal ist es echt traurig :( .Mein zukünftiger Schwiegervater :+klugsche wettert gegen jedes Haustier.Wir hatten Fische,wurde gemeckert,wir hatten einen Hund,wurde gemeckert und nun haben wir Wellis,es wird gemeckert.Gut es sind über 10,wobei ich damals sagte ein paar Wellis wären nicht schlecht.Dabei dachte ich an 2-4,aber man kann doch kein Unmensch sein.Wir hatten Abgabetiere gesucht und aufgenommen.Erst 2,dann noch 2 und dann haben sich immer noch welche gemeldet.Mittlerweile wollen wir auch welche weiter vermitteln,aber NICHT EINZELN!!!Es ist uns auch egal,ob sie zahm werden oder nicht,solange sie glücklich sind,sind wir es auch!!!
     
Thema:

Wellihalter und ihre Mitmenschen....

Die Seite wird geladen...

Wellihalter und ihre Mitmenschen.... - Ähnliche Themen

  1. Wellihaltung- und Zucht

    Wellihaltung- und Zucht: Hallo Leute, Ch hatte mich erst fünymphesittiche entschieden aber Wellensittiche haben finde ich die schöneren Farben. Ich baue eine Voliere im...
  2. Wellihaltung in der Mietwohnung!???

    Wellihaltung in der Mietwohnung!???: Hallo, ich habe eine Frage zur Wellihaltung in der Mietwohnung! Mein Vermieter hatte selber eine Kanarienvogelzucht im Keller des Hauses! Ich...
  3. Suche kindgerechtes Material zur Wellihaltung

    Suche kindgerechtes Material zur Wellihaltung: Hallo, mal kurz was zu meiner Person: Ich bin 25 Jahre alt und selbst begeisterter Vogelahalter von Nymphensittichen, Wellensittichen,...
  4. Grundausstattung für die Wellihaltung

    Grundausstattung für die Wellihaltung: Hallo zusammen, ich arbeite grade wieder mal fleißig an meiner Homepage und möchte auch einen Artikel über das ganze Zubehör verfassen, dass...
  5. Eure Meinung interessiert mich in Bezug auf eine Wellihaltung.

    Eure Meinung interessiert mich in Bezug auf eine Wellihaltung.: Hallo, ich bitte euch, einmal folgende Wellihaltung zu bewerten und auch Ratschläge für das weitere Vorgehen zu geben: in einem...