Wellihenne gestorben! :( was nu?

Diskutiere Wellihenne gestorben! :( was nu? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich halte schon seit einigen Jahren ein Wellipärchen (beides Weibchen....zumindest glaube ich das, obwohl das eine Weibchen das andere schon ein...

  1. KI-Vogel

    KI-Vogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte schon seit einigen Jahren ein Wellipärchen (beides Weibchen....zumindest glaube ich das, obwohl das eine Weibchen das andere schon ein paar mal bestiegen hat, hat es denoch eine Rosaschnabelhaut (ist aber beinahe auch ein Albion...) Egal...aufjedenfall ist das andere Weibchen gestorben vor ein paar Tagen :( und jetzt will ich mich wieder nach einem Partner für den weißen Welli suchen. Mein Bruder möchte aber unbedingt noch einen oder zwei, also vier Wellis...jetzt meine Frage: Kann man auch nur drei Wellis halten? Vorallem jetzt nachdem einer gestorben ist, kommt der Vogel damit klar? Und wenn ja...eher zwei Weibchen und ein Männchen, oder zwei Männchen und ein Weibchen?? Weil vier Vögel sind meiner Mutter etwas zuviele... Also was für Vögel soll ich mir jetzt besorgen? Im Moment darbt meiner allein vor sich hin :((

    Danke schon mal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Eine durchgehend rosa Wachshaut ist ein sicheres Zeichen für einen Hahn. Es gibt einige Farbschläge, bei denen die Nase nie blau wird, sondern rosa bleibt. ;)

    Nein. Es kann gut gehen, aber in den meisten Fällen ist dann immer einer das fünfte Rad am Wagen. Wenn ihr mehr wie 2 Wellis halten wollt, würde ich direkt auf 4 Tiere aufstocken, damit sich jeder seinen Partner angeln kann.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du jetzt noch eine Henne übrig, richtig? Dann muss der neue "Zweitwelli" unbedingt ein Hahn sein, sonst gibt es Streitereien. Und im Idealfall ist er auch im selben Alter wie die Henne, da Alttiere mit ganz jungen Wellis nichts anfangen können (die sind meist zu stürmisch).

    Und wenn ihr euch dann für weiteren Wellis entscheidet, sollten die auch wieder Hahn und Henne sein. In kleinen Gruppen ist es nämlich wichtig, von jedem Geschlecht eine gleiche Anzahl Tiere zu halten. Sonst kann es schnell Streit um die Partnertiere geben.

    Auf 4 Vögel solltet ihr aber nur aufstocken, wenn ihr auch den Platz dazu habt. Wie groß ist den euer momentaner Käfig?
     
  4. #3 ruhrpottwellis, 22. Juli 2009
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hi, ich denke, der fast weiße Welli, der übrig ist, ist ein rezessiver Scheckenhahn, daher die rosa Nase. Siehe Farbschlagforum :prima:
    Zu ihm kannst du gleichermaßen Hahn oder Henne setzen, aber wie lemon schon sagt, ist drei keine gute Zahl. Direkt auf vier wäre natürlich schön für die Wellis, aber wenn Ihr euch nicht sicher seid, würde ich erstmal als Soforthilfe einen neuen Partner für den Kleinen suchen und dann in Ruhe überlegen, ob Ihr wirklich noch zwei wollt.
     
  5. KI-Vogel

    KI-Vogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Oh vielen Dank! Mein Welli, der übrig ist, ist also doch ein Hahn! ;) Brauch ich jetzt für ihn eine gleichalte Henne (der Hahn ist etwa 2 Jahre alt) oder geht auch eine ganz junge Henne?
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich zitiere mich mal sebst... :zwinker:
     
  7. #6 DeichShaf, 22. Juli 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Nur so als Idee, auch wenns natürlich nicht sooo schön ist wie mit echten Paaren: Ein reiner Herrenclub ist recht harmonisch im Umgang miteinander. Das wäre vielleicht eine Alternative für Dich...

    Ansonsten gilt aber das, was die anderen bereits gesagt haben: Besser vier als drei, alle gleichaltrig und wenn verschiedene Geschlechter, dann gleichmäßige Aufteilung (2+2).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wellihenne gestorben! :( was nu?

Die Seite wird geladen...

Wellihenne gestorben! :( was nu? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...
  4. Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner

    Vermittelt-Sperlingspapagei: PBFD Männchen gestorben, Weibchen (PBFD Witwe) sucht neuen Partner: Meine Mutter (77 Jahre alt wohnhaft in der Eifel) hatte bis gestern 2 Sperlingspapageien, die beide 2006 geboren wurden und seitdem immer zusammen...
  5. 1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben

    1 1/2 Jahre alter Weißkopfpapagei an Krebs gestorben: Hallo zusammen, erst mal vielen Dank für die bisherigen Antworten auf meine zahlreichen Fragen – ihr habt mir sehr weiter geholfen. Leider gibt´s...