Wellikot --- Körnerfutter-Marken-abhängig ???

Diskutiere Wellikot --- Körnerfutter-Marken-abhängig ??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ...da mal mal ne' Frage: Seit ca. 1 Woche hat mein Wellihahn einen weicheren und grünlich angefärbten Kot. Das begann ziemlich genau...

  1. #1 Ostseewellis, 9. September 2005
    Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Hallo,

    ...da mal mal ne' Frage:
    Seit ca. 1 Woche hat mein Wellihahn einen weicheren und grünlich angefärbten Kot.
    Das begann ziemlich genau zu dem Zeitpunkt,
    als die beiden neues Körnerfutter (Trill, frisch gekauft) bekamen.
    Hat da jemand Erfahrung, denn das Futter riecht schon merkwürdig,
    leicht fischig, sieht aber sonst gut aus und scheint auch zu schmecken.
    Der Kot ist jetzt bei beiden, wie soll ich's sagen... :idee: -fettiger???
    Sonst hatten sie immer das Körnerfutter von Rossmann,
    was sie auch lieben und das "Koterlebnis" war da auch völlig OK.
    Kann es wirklich an Trill liegen?
    Und noch eine komische Beobachtung:
    ab und zu sehe ich neuerdings in Sand eine Art Tropfen :?
    Es kann kein Kot sein und nur Urin geht ja wohl nicht !?
    Der Hahn ist allerdings momentan ziiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiemlich
    scharf auf seine Süße, die will aber noch nicht! 8o
    Er balzt und singt so heftig und gelangt echt in höchste Extase,
    da kann es doch sein, das der Tropfen Sperma ist, oooooooder ??? :dance:
    Hier noch Fotos dazu.

    Grüße von den verliebten Ostseewellis :trost:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hmm, also das ist eindeutig durchfall und nicht ganz normal.
    Haben sie vielleicht viel Grünzeug gefressen an dem Tag?

    Ausserdem riecht auch das T.... oder Vi.......futter normal meiner Meinung nach nicht fischig. Die Ölhaltigen Saaten können auch schon mal schlecht werden.

    Ich denke da daran, wie mir schlecht wird, wenn ich mal altes oder schlechtes Öl erwischt habe, *würg*
     
  4. #3 kleiner_vogel, 9. September 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    @planetzork

    Wo siehst du denn da Durchfall? Klar, der Kot auf dem ersten Bild sieht nicht normal aus - aber Durchfall schaut schon noch anders aus, meine ich.


    Auf dem zweiten Foto stört mich die grüne Färbung. Das könnte aber tatsächlich an der Füttering von Grünzeug liegen. Wenn meine Gurke fressen, hat der Kot hinterher auch meistens die Farbe. Sollten sie kein Grünzeug nekommen haben, so ist auch das Besorgnis erregend.

    Das dritte Bild ist ja leider zu unscharf, um etwas zu erkennen.

    Gruß,
    k_v
     
  5. AnneS

    AnneS Guest

    auf dem ersten bild sehe ich auch durchfall, auch dieses nasse ist durchfall... also wie gesagt, wenn viel grünzeug gefüttert wurde, dann das grünfutter wegnehemen, ansonsten auf jeden Fall beobachten!
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    von viel Frischkost/Grünzeug kann der Kot schonmal verflüssigt sein, allerdings tritt davon kein Durchfall auf. Durchfall erkennt man daran, dass Kotanteil und Urinanteil einen vermengten Brei ergeben. Bei flüssigem Kot (Polyurie) ist dies nicht der Fall. Der Kotanteil ist normal geformt, Urinanteil allerdings flüssig. Kann mehere Ursachen haben wie z.B. Stress, Nierenprobleme, übermäßige Aufnahme von Frischkost/Grünzeug ... usw.
    Solange der Kot innerhalb einige Tage wieder normalisiert ist alles okay, denn es kann auch mal bei Wellis spontan zu Verdauungsstörungen kommen. Wenn sich das nicht normalisiert und der Kot anders gefärbt oder von der Konsistenz anders bleibt, würde ich einen TA aufsuchen.
    Meine beiden bekommen relativ viel Grünzeug und sie haben danach keine Probleme mit der Verdauung, Kot ist ganz normal. ;)
     
  7. #6 kleiner_vogel, 10. September 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    @AnneS

    Dieser kleine nasse Fleck kann genausogut ein Wassserspritzer sein. So sah das bei meinen Zebrafinken auch aus, wenn sie mal wieder versucht haben im Trinkröhrchen zu baden und dann kleine Wassertröpfchen im Sand landeten.
    Durchfall ist das auf keinen Fall. Dann schon eher wie Daniel schrieb eine Polyurie, aber dafür ist der Fleck viel zu klein. Ich habe einen Sittich hier mit Nierenschaden. Das sind halbe Seen, die der hinterläßt und meistens ist auch etwas Kot in der Pfütze.

    Gruß,
    k_v
     
  8. AnneS

    AnneS Guest

    Also ich habe das bei meinem alten Welli mal beobachtet, dass der Kot so flüssig war, dass das nahezu wie ein wasserfleck aussah, allerdings hatte der auch einen tumor im bauch...
    Die Bilder sind leider ein bissi unscharf, aber wenn das wirklich nur nass ist, dann ist das wohl eher kein Kot, stimmt...
     
  9. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die "Tropfen" sind wahrscheinlich Wasser. Hast du schon mal die immense Menge gesehen, die so ein Welli "abspritzt" ? Das gibt sicher keine Tropfen im Sand...

    Zu dem Kot kann ich nur sagen, dass der bei mir meißtens so aussieht, da meine Pieper mehr Grünes als sonst was fressen...

    LG
     
  10. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    also das auf dem ersten Bild sieht für mich schon nach Durchfall aus, da Kot und urinanteil nicht so gut voneinander abgegrenzt sind und das letzte leider zu unscharf
    aber vielleicht seh ich ja Gespenster....
     
  11. #10 kleiner_vogel, 11. September 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Hallo Lovie,

    ich nehme mal an, dass deine ersten drei Sätze sich auf mein Posting beziehen, auch wenn das nicht so klar daraus hervorgeht. Dazu kann ich nur sagen: Ja, habe ich.
    Nach zwanzig Jahren Zusammenlebens mit Wellensittichen bilde ich mir schon ein beurteilen zu können, wie ein Wassespritzer im Sand aussieht. Klar, wenn sie aus dem Badehäuschen kommen hat das andere Ausmaße, aber wenn sie z.B. aus einer Fontäne trinken und dann den letzten Tropfen, der am Schnabel hängt abschütteln, dann sieht das genau SO aus. Setze doch einfach mal die Größe des Flecks in Relation zu den Kothäufchen. Wäre das ein Ausfluß aus dem Darm oder eine Polyurie, dann wäre das wesentlich größer!
    Da finde ich Ostseewellis' Vermutung noch wahrscheinlicher, wo du auch gerade "abspr...." erwähnst. :grin2:

    Aber was denkst du denn, was dieser nasse Fleck ist? Ich bin wirklich gerne bereit, was dazu zu lernen. :)

    Gruß,
    k_v
     
  12. melo

    melo Guest

    Hmmm, also ob das jetzt Durchfall is, denn falls Du ihnen Grünzeug fütterst lass es ihnen da is eifach der Wasseranteil größer das muss ja auch irgendwie raus.

    http://www.birds-online.de/nahrung/frischkostdurchfall.htm

    Schau da mal rein.

    Falls Du kein Grünzeug oder andere Frischkost fütterst könntest Du ihnen Grit gegen Durchfall anbieten, sonst weis ich auch nicht weiter. :?
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    Zuallererst würde ich mal anderes Futter besorgen und schauen, ob sich der Kot wieder normalisiert.
    Ich habe mal gehört, dass Fertigfutter mit Öl behandelt wird, damit die Körner schön glänzen (das soll wohl für den Menschen toll aussehen). Wenn das Zeug fischig riecht, ist das jedenfalls nicht normal für Körnerfutter.
    Was ich von Trill, Vitakraft & Co. halte, möchte ich hier lieber nicht weiter ausführen, darüber wurde schon genug in den Foren geschrieben.

    Was Qualität, also Zusammensetzung und Frische, betrifft, ist man mit Futter aus den Online-Shops besser bedient, z.B. von der Bird-Box

    Wenn sich der Kot trotz Umstellung auf anderes Futter nicht wieder normalisiert, lass eine Kotprobe beim vogelkundigen Tierarzt untersuchen.
     
  14. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    die meisten Firmen haben schon wieder damit aufgehört, ihr Futter so zu behandeln. Selbst die bekanntesten Futtermühlen haben eingesehen, das die Kunden laufen gingen.
    Bei diesem und anderen Herstellern mit bunten Päckchen, die den Verkauf unterstützen sollen. Sind lange Lagerungen und Wege zu den Lebensmittel Ladenketten zu überbrücken. Auch ist bekannt das oft das Personal Palette vor Palette stellt und nicht umlagert. So kann es passieren, das man schon mal überaltertes Futter erhält.
    Man sollte auch immer auf das Verfallsdatum achten. Auch bei Wellifutter.
    Dieses stinkende Futter würde ich zurückbringen - zum Marktleiter. Stinkt die Ersatzgabe genau so. Würde ich mein Geld zurück verlangen.
    Ich habe eine mittelgroße Vogelzucht und fahre für das Futter fast 30 km. Könnte aber auch Futter in 8 km Entfernung kaufen. Warum fahre ich wohl so weit? Es ist besser.
    Jedenfalls ist das Futter der bekannten Internet Versender besser, als dieses gut beworbene Vogelfutter.
    Dazu gibt es dann in der Nähe auch oft Raifeisen Märkte, Zooladen Ketten etc. wo das Futter zumeist besser ist.
     
  15. Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Danke

    Hallo und danke,
    für die vielen, wenn auch sehr unterschiedlichen Antworten.
    Habe sofort das "komische Trill" weggetan und mit sonst
    gewohntem Körnern ausgetauscht.
    Außerdem habe ich verdünnten Kamillentee und etwas Vogelkohle gegeben.
    Danach sah der Kot am nächsten Tag wieder normal aus.
    Allerdings hat der Appetit irgendwie nachgelassen
    und sie sind auch ruhiger als sonst. Momentan traue ich mich auch nicht,
    Obst oder Gemüse zu geben, das heißt ich habe heute ein kleines Stück
    Apfel reingehängt. Den essen sie sonst mit Freude ...
    Aber, das einmal dran geknabbert wurde, ist alles.
    Wie sieht es aus mit Basilikum? Das liiiiiieben sie total.

    Ich habe auch den Eindruck, dass die das garnicht lustig finden,
    dass jetzt die Tage kürzer werden und die Sonne nachlässt.
    Habe schon eine kleine Lampe neben den Bauer gestellt,
    um Abends und Morgens den Helligkeitsverlust etwas auszugleichen.
    Kann es also auch an der trüben Witterung legen, dass sie so "durchhängen"?

    Grüße, die Ostseewellis
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    sicher kannst du ihnen alles Obst und Gemüse, auch Basilikum, anbieten, was sie sonst auch gefressen haben, warum denn nicht?

    Du sagst, sie sind ruhiger als sonst und fressen weniger. So etwas kann ein Krankheitszeichen sein, muss aber nicht. Du mußt sie halt beobachten. sollten sie aufgeplustert dasitzen und einen "krummen Rücken" machen (also die Federn am Rücken aufstellen und den Schwanz nach unten abknicken) dann ist das ein deutliches Krankheitszeichen.

    Deine Wellis werden aber auch älter und damit läßt das ständige Herumtoben auch nach. Und sie sind auch ein wenig vom Wetter und vom Licht abhängig.

    Für die dunkle Jahreszeit solltest du dir eine Birdlamp anschaffen, da die Vögel Licht mit ausreichend UV-Anteil benötigen. Die Dinger gibt es entweder als Leuchtstoffröhre zum fest anbringen über oder neben/hinter dem Käfig an der Wand oder als Kompaktlampe, die in jede normale Glühbirnenfassung eingeschsraubt werden kann. Lies dich mal im Zubehörforum schlau ;)
     
  17. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hm, eigentlich hab ich mich nicht auf dein Posting bezogen, aber nett, dass du mich ansprichst :)
    Ich wollt halt nur meinen "Senf" dazu geben :D

    Sehe ich genauso.

    eben. siehe oben

    Also "abgespritzes" ist das ganz sicher nicht :D. Nachdem mich meine Wellis derzeit dauernd puscheln wollen und es da schon zu dem einen oder anderen Zwischenfall gekommen ist :k :~ kann ich dir DAS zumindest mit Sicherheit sagen...

    Wasser, würde ich sagen. Nur weil der Fleck neben dem Kot ist, muss es ja nicht heißen, dass der Welli das ausgeschieden hat. Ich weiß ja nun nicht, wo dort die Wassernäpfe hängen, aber Wasser spritzt schon auch mal ein Stück. Mit den wasserähnlichen Ausscheidungen bei Nierenkrankheiten hat der "Tropfen" mE nix zu tun - wobei sich das auf die Entfernung natürlich schlecht sagen lässt...

    LG
     
  18. Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Wassernäpfe

    Hallo
    und Entschuldigung, dass ich mich mal in euren Dialog einmische.
    Die Wassernäpfe hängen ca. 25cm Luftlinie entfernt.
    Glaube auch nicht, das der Tropfen von dort kommt.
    Seit diesem Foto wurde auch keiner (Tropfen) mehr gesichtet ...
    Badehäuschen hing zu dem Zeitpunkt auch nicht am Bauer!
    Ist doch nun auch nicht mehr soooooo wichtig, war halt nur neugierig
    und wollte auf keinen Fall ein "Tropfenseminar" einläuten. :zwinker:
    Also haben wir uns alle wieder lieb und danke nochmal für eure Hilfe.

    Grüße von der Ostsee :prima:
     
  19. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also ICH vergebe Dir :+klugsche :D
    Ach wieso, ist doch ganz witzig :)
    Kann sein, dass ich was falsch verstanden habe, glaub ich aber eigentlich nicht, dass ich mit K-v im KLinch liege wegen so eines Tropfens :)
    Und liebhaben tu zumindest ich für meinen Teil so ziemlich die Ganze Welt im Moment. :) :)

    LG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ostseewellis

    Ostseewellis Guest

    Ok

    Hallo Lovie3,

    dann ist ja alles in Butter.

    Übrigens- schöne Namen haben deine Süßen!
    Besonders Tüte finde ich niedlich.
    Mein Sohn hatte mal ein Kuscheltier, das hieß Tüt'chen...

    Viele Grüße von der Ostsee, die Ostseewellis
     

    Anhänge:

    • hut.jpg
      hut.jpg
      Dateigröße:
      30,6 KB
      Aufrufe:
      1.150
  22. #20 Andrea 62, 13. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

Thema: Wellikot --- Körnerfutter-Marken-abhängig ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich lustig

    ,
  2. trill vogelfutter

    ,
  3. wellensittich mit hut

    ,
  4. durchfall wellensittich,
  5. wellensittich Durchfall,
  6. wellensittich witzig,
  7. trill futter,
  8. vögel nierenproblem kot,
  9. trill vogelfutter witzig,
  10. Wellensittich Kot normal,
  11. grüner durchfall beim wellensittich,
  12. wellensittichkot nach frischkost,
  13. wellikot,
  14. körnerfutter zitat,
  15. vitakraft hund futter -meerschweinchen -unsere -zubehör,
  16. bilder Wellensittiche lustig,
  17. witzige bilder mit wellensittich ,
  18. Wellensittiche witzig,
  19. wellensittich hut,
  20. vogelfutter wellensittich,
  21. wellensittichkot,
  22. witzige wellensittiche,
  23. wasserflecken im wellensittich sand