Wellimädchen Tod durch Herzinfakt ???

Diskutiere Wellimädchen Tod durch Herzinfakt ??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, also meine schwester ihre freundin hat sich auch vor 1 Woche zwei Wellensittiche besorgt, weil sie so angetan war von meinen...

  1. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Leute,

    also meine schwester ihre freundin hat sich auch vor 1 Woche zwei Wellensittiche besorgt, weil sie so angetan war von meinen beiden.
    Naja und gestern ist das weib sie ist wohl 2-3 monat alt gewesen war wirklich noch klein ...leider gestorben sie hat mir gesagt das davor schon so um 7:00 uhr ihr herz gepocht hat und sie duch einen herzinfakt gestorben ist.
    Ich verstehe nur nicht warum das aufjeinmal so plötzlich passiet ist hab ich noch nie gehört sowas...?

    Ich hab zufälligerweise noch ein paar Bilder von ihr die ich heute noch reinstelle.

    Was glaubt ihr was das sein könnte? Ich habe ihr den Tipp gegeben das nächste mal ein Tuch hinzuhängen damit sich der vogel beruhigt hörte mal das es hilft stimmt das ?
    Und was ich noch komich finde ist das sie genau gestern Freitag nach genau einer Woche starb.
    Gestern hat sie sich wieder eine Welli dame besorgt damit das männ nich alleine ist...sie ist ung 3 monate und auch größer als die erste.


    lg beri
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    sowas kann doch kein laie feststellen.

    Wellis die eingefangen werden sind doch gestresst,da pocht das Herz noch schneller als normal.
    Herzfrequenz von Wellensittiche ist 240 bis 600 /min
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    An Quarantäne gedacht...? Nicht dass sie krank war.
     
  5. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo nochmals,

    tschuldige aber was meinst du damit???

    ich weiss nicht ob dus richtig verstanden hast sie hatte die neun wellis bereits seit einer woche und gestern morgen ist sie gestorben natürlich ist das am anfang stressig wenn sie eingefangen werden aber dieser tragische tod passierte ja nach einer woche da müsstens sie sich doch normalerweise beruhigt haben den gefressen und getrunken hat sie so wie sies mir erzählt hat..es ist auch für mich schwer das so zu verstehn...


    und ne frage was is eine Quarantäne noch nie gehört
    lg beri
     
  6. #5 beri89, 19. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2008
    beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hier ist jedenfalls das Bild vondem ich wie oben gesprochen habe so süß war sie es ist die helblaue :
     

    Anhänge:

    • pw.jpg
      pw.jpg
      Dateigröße:
      24,4 KB
      Aufrufe:
      76
  7. #6 xkris-weibchen, 19. April 2008
    xkris-weibchen

    xkris-weibchen Welli&Hühner-TV Gucker

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt und manchmal auch Lübeck =)
    bevor man zwei neue wellis zusammensetzt sollte der neue immer erst einmal in quarantäne (so ca 1-2 wochen glaub ich). :+klugsche
    der neue welli wird in einen käfig in der nähe des anderen gesetzt. so können sich die vögel in sicherer entfernung aneinander gewöhnen und man selbst kann in dieser zeit überprüfen ob z.b. der neue welli krank ist... eine seltsame verhaltensweise aufzeigt, die auf eine krankheit zu schließen sein könnte usw.

    dies ist die generelle vorgehensweise, und gilt besonders, wenn man einen neuen welli dazukaufen möchte, weil ein vorheriger auf einmal gestorben ist. evtl kann es sein, das die anderen vorhandenen vögel sich bei dem kranken angesteckt haben...

    ist also einfache eine gute schutzmaßnahme:+klugsche

    bin aber auch noch neu... hoffe das ich nix falsches erzähle :~

    liebe grüße
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wie bitteschön hat sie denn festgestellt dass der Vogel "Herzklopfen" hatte? Darauf wollte Scotty wohl raus. Da muss sie ihn ja auch eingefangen haben? Den Herzschlag spürt man doch nur wenn man den Vogel in der Hand hat.

    Und Quarantäne heißt nicht Käfige nebeneinanderstellen, sondern einen neuen Vogel vier Wochen lang vollkommen getrennt von den bereits vorhandenen zu halten. Das hat den Sinn, festzustellen ob der Neuzugang gesund ist. Man weiß ja nie, was man sich einschleppt. Und wenn man einen neuen Vogel der evtl. krank ist direkt zu den anderen setzt, kann man ruckzuck auch mal alle an der betreffenden Krankheit verlieren.
     
  9. #8 xkris-weibchen, 19. April 2008
    xkris-weibchen

    xkris-weibchen Welli&Hühner-TV Gucker

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt und manchmal auch Lübeck =)
    hallo moni, klar soll man die nicht direkt nebeneinader stellen, sonst gehen ja die krankheitserreger auf den jeweils anderen vogel über :~ sorry falls man das falsch verstehen könnte.
    aber war der meinung, das das logisch ist. :idee:

    aber jetzt ists ja nochmal gesagt :+smiley:
     
  10. xkris

    xkris Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Lübeck

    neun? ich dachte es wären nur zwei gewesen... :D
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    "In die Nähe" ist ja fast sowas wie "nebeneinander" ;) "Weit weg" wäre besser.
     
  12. #11 xkris-weibchen, 19. April 2008
    xkris-weibchen

    xkris-weibchen Welli&Hühner-TV Gucker

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt und manchmal auch Lübeck =)
    hm na gut :p

    aber ist es richtig, zwei vögel die sich kennenlernen sollen während der quarantäne zb in die voneinander am enferntesten beiden zimmerecken zu stellen? können die sich durch so eine groooße entfernung überhaupt "kennenlernen" oder sollen die einfach nur ein bisschen "komunizieren"? ist das vielleicht nur mit "erstem kennenlernen" gemeint ? :idee:

    liebe grüße
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ich meinte wie will sie denn wissen ob der Vogel an ein herzinfarkt verstorben ist.
    Sowas kann doch nur ne obduktion abklären.
     
  14. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Nein, die Vögel dürfen sich nicht im selben Zimmer aufhalten, da einige Krankheiten über die Raumluft übertragen werden. Also ist räumliche Trennung angesagt. Man kann die Quarantäne allerdings verkürzen, wenn man den neuen Vogel für einen Eingangscheck beim vk TA vorstellt. Das Ergebnis hat man dann in ein paar Tagen und wenn alles o.k. ist, kann man die Vögel zusammensetzen. :)
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es geht doch hier nichts ums kennenlernen! Es geht um die Gesundheit. Die ist ja wohl wichtiger :zustimm:
     
  16. #15 xkris-weibchen, 19. April 2008
    xkris-weibchen

    xkris-weibchen Welli&Hühner-TV Gucker

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Frankfurt und manchmal auch Lübeck =)
    klar gesundheit geht vor!
    aber das mit der "räumlichen Trennung" habe ich bis jetzt noch nicht wirklich irgendwo rausgelesen gehabt! obwohl das mit der übertragung von viren oder sonstiges durch die raumluft natürlich auch klar ist :asian:
    aber danke jetzt weiß ichs ja :zustimm:
     
  17. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Leute,


    Naja von feststellen kann da keine rede sein sie ist erst 12 Jahre alt sie hat es nur beobachted sowie sie es mir gesagt hat und an dem tag ging sie danach zur schule und als sie wieder kam so um 13:00 uhr hat ihre mutter es ihr erzählt sie ist natürlich danach in tränen ausgebrochen sie versteht das ganze auch nich.
    Und sie hat den vogel auch nicht in die hand genommen darauf kam sie garnicht... ich weiss auch nich wirklich woran sie gestorben ist hat mich nur gewundert das es so schnell ging, sie hat den vogel dann in die mülltonne gelegt fragt mich nich wieso sie hat keinen garten ..naja kinder eben
    hat.

    ok also dazu muss ich noch sagen sie hat den neuen vogel bereits schon bei dem anderen im käfig, weil sie nur einen käfig hat... oh man wusste ich nich:(
    ist es jetzt schon zuspät ???

    glg beri
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, leider. Jetzt kann man nur noch hoffen, dass die tote Henne nichts ansteckendes hatte und der Hahn auch fit ist. Aber auf dem Bild was du gepostet hast war es schon nicht zu übersehen, dass die kleine krank war... :(

    Neue Vögel sollten grundsätzlich in Quarantäne. Das heißt in einem separaten Käfig in einem anderen Raum untergebracht werden, entweder so lange, bis die Ergebnisse eines Tierarztchecks da sind oder eben 3 volle Monate um Krankheiten auszuschließen.
     
  20. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi lemon,

     
Thema:

Wellimädchen Tod durch Herzinfakt ???

Die Seite wird geladen...

Wellimädchen Tod durch Herzinfakt ??? - Ähnliche Themen

  1. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...
  2. was hat meine tauben getötet

    was hat meine tauben getötet: Hallo ihr lieben.. wirklich sehr traurig und herzzerbrochen musste ich heute morgen feststellen dass 2 meiner Tauben tot waren. Um ihr Taubenhaus...
  3. Henne verstorben- Was nun?

    Henne verstorben- Was nun?: Hallöchen meine Lieben, Ich habe momentan ein ziemliches Problem und dachte mir, dass ich mal versuche mich damit hier ans Forum zu wenden (So wie...
  4. Dreifarbenglanzstar tot

    Dreifarbenglanzstar tot: Hi liebe Vogelfreunde, Ich habe mir vor kurzem ein Päärchen Dreifarbenglanzstare zugelegt. Das selbe Futter gekauft wie mir der Verkäufer...
  5. Tragischer Tod meiner Lieblingsgans Angelika

    Tragischer Tod meiner Lieblingsgans Angelika: Hallo, letzte Woche Donnerstag ist etwas schreckliches in unserem Stall mit meiner Lieblingsgans Angelika (erst 9 Jahre) passiert. Ich war zur...