Wellis fressen kein Grünzeug

Diskutiere Wellis fressen kein Grünzeug im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, nachdem ihr mir vor ein paar Wochen so nett bei der Geschlechtsbestimmung von Hansi geholfen habt, möchte ich euch heute unseren...

  1. kerri

    kerri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66564 Ottweiler
    Hallo Leute,
    nachdem ihr mir vor ein paar Wochen so nett bei der Geschlechtsbestimmung von Hansi geholfen habt, möchte ich euch heute unseren Felix (grün)vorstellen. Meine eigentliche Frage ist aber: Wie bekomme ich die beiden dazu etwas anderes als Körner zu fressen? Egal was ich anbiete (Salat, Apfel, Gurke, etc.), es wird komplett ignoriert.

    Viele liebe Grüße
    kerri
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aiwendil

    Aiwendil Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Das Obst und Gemüse ist ja neu, aslo könnte es beissen.:zwinker:

    Du musst es immer wieder anbieten, dabei kann es auch mal ein paar Wochen dauern, bis sich der erste traut das zu fressen. Es kann helfen, wenn du alles klein hackst und unter die Körner gibst, oder das Obst/Gemüse im Käfig aufhängst, es also als Spielzeug anbietest.

    Die Wellensittiche sind übrigens sehr hübsch.
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Versuchs mal mit Möhrengrün :zwinker:
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    nimm einfach ein Apfelstück und spies es auf einem Ast auf, oder was eigentlich immer funktioniert:+klugsche , leg auf den Käfig ein Salatblatt das du vorhin gewaschen hast und noch nass ist.8)
    :+schimpf Normalerweise kann hier kein Wellensittich wiederstehen. :+schimpf
    Natürlich darfst du in dieser Zeit, keine Kolbenhirse o.ä. anbieten.:)
     
  6. Micha80

    Micha80 Guest

    Ich hatte neulich was Unbekanntes zu Futtern in den Käfig gehängt. Der wurde daraufhin fluchtartig verlassen...8o
     
  7. #6 erika.scholpp, 23. März 2006
    erika.scholpp

    erika.scholpp Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe seit etwa 3 Monaten 2 Wellensittiche, die ich aufgenommen habe, weil der Vorbesitzer sie wegen Vogelgrippepanik fliegen lassen wollte. Wollte eigentlich nur einen guten Platz für die beiden finden aber meine Tochter möchte sie nun nicht mehr hergeben. Aber wir hatten mit den beiden das gleiche Problem. Ich habe mit meiner kleinen Küchenmaschine ein Stück Karotten, halber geschälter Apfel und etwas Broccoli kleingeraspelt und in einer kleinen flachen Schüssel auf den Käfig gestellt. Seither läuft der weiße Welli nur noch mit rotverschmiertem Gefieder rum. Als ich die Sachen vorher in Stücken hingelegt hatte, haben sie es auch nicht angerührt. Probier es doch mal so. Bei uns hat es gewirkt.
     
  8. #7 erika.scholpp, 23. März 2006
    erika.scholpp

    erika.scholpp Guest

    Anhänge:

  9. kerri

    kerri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66564 Ottweiler
    Danke für die vielen Tipps.

    Ich werde einiges davon ausprobieren.

    Alles Gute
    kerri
     
  10. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Im übrigen kannst du dich auch vor sie hinsetzen und Apfel und so essen und am besten "hhmmm" sagen:) , so richtig leidenschaftlich!:D
     
  11. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Vor allen Dingen mußt Du GEDULD haben und immer wieder erneut
    anbieten. Wenn sie´s nicht im Stück nehmen, kannst es auch geraspelt unter´s
    Futter mischen.

    Ich habe mich übrigens über 1 Jahr in Geduld gefaßt. Leider konnte ich mit
    meinen Wellis "kein Geschäft" machen. Sie sind absolute Obst- und Gemüse-
    verweigerer. Aber dafür lieben sie Golliwoog , Vogelmiere und Gräser.
    Tja und dann hörts auch schon auf:(
     
  12. Eliana

    Eliana Guest

    Och, das dauert, bis das mal wird - Welli sind ziemlich eigen.
    Man kann sie aber auch mit sanfter Gewalt 'zwingen'.

    Ich habe einige Zeit grundsätzlich Körner nur abends angeboten und tagsüber Obst und Gemüse. Ergo, wer Hunger hat, frisst sowas auch. Logischerweise habe ich das im Urlaub gemacht, wo ich meine Kleinen die ganze Zeit in der ich das exerziert habe, im auge behalten konnte.
    Und siehe da, erst hat sich einer rangetraut und als der dann 'schmatzend' vor dem lecker Frischfutter sass, kam die ganze Rasselbande.

    Mittlerweile ist es so, dass in der Voli die helle aufregung ausbricht, wenn ich Möhre, Gurke, Salat, Broccoli etc. anbring. Da rennen die Geierlis schon ungeduldig auf dem Futterbrett (solche Sachen biete ich grundsätzlich nur in einer bestimmten Ecke der Voli an und da ist auch ein grosses Brett angebracht) hin und her.

    Einzig rote Sachen mögen sie nicht so sehr, aber ich denke, das kommt noch. Sammy z.B. schon, denn der klaut mir die Erdbeeren schier aus dem Mund wenn ich nicht aufpass. Er steht total auf das Zeug. :D

    Bewi Möhren ticken meine Geier jedesmal regelrecht aus .... die 'Täterschaft' sieht man ihnen dann sehr deutlich an .... komplett orange um die Schnäbel rum. Nach der schlacht geht dann erst mal das grosse Geputze los :D
     
  13. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    @rappe61
    da hast du aber wirklich eigene Wellis - oder immernoch selbst zu wenig Geduld ;)

    @Eliana
    Deine Variante finde ich auch richtig interessant und unter Aufsicht kann ja auch nicht wirklich was passieren.

    Meine Geier bekommen so gut wie alles was wir uns machen auch mal zum Probieren. Sei es Zucchini, Paprika (Farbe egal), Möhren, Kolrabi, Kartoffel, Zwiebel, sämtliche Kräuter, die ich im Garten finde, selbst Minze futtern und zerspreiseln meine binnen kürzester Zeit. Also bei unseren hab ich da manchmal schon das Gefühl, dass deren Neugierde fast nicht zu bremsen ist, wobei ich am Anfang auch mit sanfter Gewalt gearbeitet habe. Wenn ich frische Haselnusszweige mit Blättern in die Voli gehängt habe, wurde eben vorher das Türchen geschlossen und wenn sie merken, dass sie nicht raus dürfen und dass dieses komische Etwas, das da unerlaubter weise, ihre Voli besetzt, sich nicht bewegt und sie auch nicht angreift, gehen meine Kurzen zum Angriff über und dann wird geraspelt, gehobelt, geschliffen, gefeilt, zerfleddert, ... und zwar solange, bis der "Feind" teilweise in klitzekleinen Stückchen auf dem Boden darnieder liegt oder eben seinen Weg in den eigenen Magen gefunden hat.:D :+schimpf :D

    Allerdings kenne ich auch die Reaktion von Bekannten, die ihre Kurzen mit Samthandschuhen anpacken und ihnen solch einen Stress eines Fremdkörpers in natürlicher Astform mit Blättern nicht zumuten.
    Unsere müssen da seit wir sie haben, immer wieder durch und mittlerweile brauch ich das Türchen auch nicht mehr zu machen, sondern bei unseren siegt binnen Minuten die Neugierde und was nicht bei drei in der Voli wenigstens bewegt hat, wird gründlichst inspiziert.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  14. Eliana

    Eliana Guest

    Also ich habe meinen kürzlich frisch geschnittene Obstzweige reingetan .... die Kreissäge und den Hobel konnte ich bis in die Küche hören.
    Mittlerweile liegt der eine Ast in Stücken am Boden ... oder was noch davon über ist und der andere hängt gerupft an einem dünnen Strang. :grin2: :+knirsch:
     
  15. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    @Eliana,
    ich frag mich manchmal auch, woher die kleinen Monster immer so schnell das passende Werkzeug haben, obwohl ich sowohl Monster, als auch Werkzeug einzeln weggeschlossen habe, also an unterschiedlichen Stellen. :D
     
  16. Lunchi

    Lunchi Guest

    ich weiss, der Beitrag ist schon älter, aber ich war jetzt lange nicht hier.

    Ich hab das gleiche Problem wie Rappe61 - Grünzeug also Gras, Salatblatt, Golliwoog , Vogelmiere und manchmal auch etwas Basilikum wird angerührt.
    Aber Alles was ihnen zu fest ist (Möhre) und alles was ihnen schon wieder zu matschig ist (Birne, banane) wird nur kurz angetestet und dann mit wildem Kopfschütteln ausgespuckt bzw. links liegen gelassen. Selbst Petersilie, egal ob noch frisch und feucht oder schon etwas getrocknet, wird nicht angerührt, auch Apfelstücke werden nur zerrupft und an die Tapete geschleudert.

    Ich hab auch schon probiert, es klein zu raspeln und Stückchen oder Streifchen weise unters Körnerfutter zu mischen. Da werden dann die Körner so gut es geht herausgefischt und gefuttert und die Obst/Gemüsestückchen links liegen gelassen.

    Was könnte ich denn noch ausprobieren?

    Hab auch schon probiert, das Körnerfutter mal einen Tag lang wegzulassen und nur Grünzeug/Obst anzubieten im Napf, da wurde dann lieber gehungert als das anzunehmen.
    Langsam bin ich ratlos.
    (ich hab die 2 jetzt 1 einhalb Jahre)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Rala

    Rala Guest

    Ich kämpfe schon seit 2 Jahren gegen die Gemüse- und Obstallergie meiner Welli's....vergeblich... Alle anderen fressen Obst- und Gemüse, aber die beiden, die aus einer Beschlagnahmung zu mir gekommen sind weigern sich entschieden. Egal welche Tricks ich auch probiere. Jetzt habe ich einen Golliwog gekauft und werde mal sehen was sie dazu sagen. Allerdings muß ich den erstmal aufpäppeln.

    Liebe Grüße
    Marion
     
  19. Lunchi

    Lunchi Guest

    Grünes fressen meine 2 zum Glück :D
    Der Golliwoog ist mit Abstand am allerbeliebtesten. Da wird draufgehüpft, drin gewälzt, angeknabbert und gefressen was das Zeug hält...

    Eine weitere magische Begebenheit hat dieser GOlliwoog auch noch.
    Meine 2 sind echte Bademuffel und trinken immer nur aus ihren 2 Schüsseln.
    Aber! Wenn ich den Golliwoog genau hinter die 2 Schüsseln stelle (die vorderen Blätterstiele hängen ins Wasser) und ihn noch etwas besprühe mit Wasser, dann kommen die 2 ruckzuck angeflogen, baden in der Schüssel sowie im Golliwoog und fressen davon, alles zusammen.

    Also löst diese Pflanze bei den 2en eine Badelust aus! 8o krass oder?
     

    Anhänge:

Thema:

Wellis fressen kein Grünzeug

Die Seite wird geladen...

Wellis fressen kein Grünzeug - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...