wellis füttern sich= kropfentzündung!!??

Diskutiere wellis füttern sich= kropfentzündung!!?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo liebe foris, meerly und flecky geht es soweit ganz prima. sie quatschen mehr als sonst und mit dem schnupfen wird es auch langsam besser....

  1. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    hallo liebe foris,
    meerly und flecky geht es soweit ganz prima. sie quatschen mehr als sonst und mit dem schnupfen wird es auch langsam besser. :zustimm:
    die beiden verstehen sich auch sehr gut und sind sich nur am kraulen, balzen, schnäbeln und füttern.
    ich habe ein paar tage lang die beiden beobachtet und gesehen, dass flecky frisst, meerly neben ihn fliegt und er dann das fütter hochwürgt und ihn damit füttert. ich habe gehört, dass es ein gutes zeichen sein soll!
    alsi ch vor ein paar tagen der bei der tä war, hat sie mich gefragt, ob sie beiden sich füttern. da haben sie das noch nicht gemacht und ich habe nein gesagt. sie meinte nämlich, ich sollte aufpassen, weil, wenn die beiden das futter hochwürgen, kann es zu einer kropfentzündung führen.
    mein ben (ist leider verstorben) ist an einer kropfentzündung gestorben und ich habe ihn über alles geliebt. ich die beiden bedeuten mir auch so viel und ich habe sie schon fest in mein herz geschlossen. ich weiss, dass kropfentzündungen sehr schlimm sind und fast alle vögel daran sterben.
    ich habe das schonmal mitgemacht und das war der schlimmste moment in meinem leben. ich bin heute noch nicht drüber hinweg gekommen, obwohl es schon ein paar monate her ist. ich weiss auch nicht, wie ich den schmerz verarbeiten soll...das war einfach zu schlimm. sowas schlimmes habe ich wirklich noch nie erlebt, wie an dem tag. und ich möchte nicht das meine beiden das auch kriegen.
    meine frage: könnnen die beiden eine kropfentzündung kriegen, wenn sie sich füttern?
    ich glaube, meerly füttert flecky auch...ich mein ich hätte es mal gesehen.
    könnt ihr mir helfen?
    danke schonmal im vorraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Das bezieht sich aber auf "unnormale" Fütterung, z.B. wenn ein Welli einen Spiegel füttert. Der Spiegel nimmt das Futter ja nicht ab und der Vogel muss es wieder schlucken. DAS ist gefährlich.
    Bei normaler Partnerfütterung passiert da nichts. :)
     
  4. #3 DeichShaf, 3. August 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie Lemon schon sagte: Wenn die beiden sich ganz normal füttern, passiert da nichts.
     
  5. #4 Hellehavoc, 3. August 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Bubby, kannst du bitte mal aufhoeren, solch einen Unsinn zu verzapfen?
    An Kropfentzuendung muss kein einziger Vogel sterben sofern sie rechtzeitig und richtig behandelt wird.

    Ich hatte gerade erst vor ein paar Wochen einen Fall. Mein Welli ist wieder quitschfidel und kerngesund!
    Behandlung, 1x Kropfspuehlung, 2x Spritze und 2 Wochen Schonkost und BBB.

    In all den Jahren, in denen ich Welli halte, hatte ich schon einige Kropfentzuendungen und nur ein Welli ist mir bisher verstorben und das auch nur, weil sie nach dem Tod ihrer Schwester keine Lebenslust mehr hatte und die Kropfentzuendung ihr Immunsystem zusaetzlich belastete.

    Du wirst damit leben muessen, dass Deine Welli auch mal krank werden und auch Kropfentzuendung bekommen koennen. Und ja auch dass sie sterben.
    Das ist nicht leicht, aber es ist der Lauf des LEbens, en keiner von uns aufhalten kann.
    Ich habe schon etliche Tiere unter Traenen gehenlassen muessen - es ist nie leicht und wer keine Trauer dabei enpfindet, bei dem laeuft was entschieden falsch.
    Aber davon darf man sich nicht so runterziehen lassen. Es ist richtig und notwendig, dass man trauert, aber wie heissts so schoen, den Lebenden das Leben und nicht der Tod.
    Ich habe erst ieses Fruehjahr den Kampf gegen den Nierenkrebs verloren und musste einen meiner Lieblingswelli einschlaefern lassen.
    Heute erinnere ich mich an die schoenen Zeiten, die ich zusammen mit ihm hatte und weiss, dass er jetzt keine Schmerzen mehr hat, da seine kleine Seele heimgeflogen ist zu seiner Henne, die schon auf ihn gewartet hat.

    Sich aber deswegen vorher verrueckt zu machen bringt ueberhaupt nichts. Du solltest vielmehr alles dransetzen, zu LERNEN eventuelle Krankheitszeichen richtig zu deuten und die entsprechenden Massnahmen einzuleiten - logischerweise inklusive Besuch eines vogelkundigen TAs.
     
  6. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Meine Wellis habe sich auch gefüttert als sich noch kleine waren! Und beide hatten 2 Wochen später eine Kropfentzündung! Die Tierärztin meint das kommt vom füttern! Ich musste sie danach 1 Woche trennen!
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    o_O Das gegenseitige Füttern gehört bei Wellensittichen zum normalen Verhalten dazu und dadurch entstehen in der Regel keine Kropfentzündungen. Ich halte es aber für denkbar, dass es bei Vögeln, die einen merklich übermäßigen Fütterungstrieb an den Tag legen, schon zu Kropfentzündungen kommen kann. An dieser Stelle noch einmal ein Link zum Thema.

    Einer meiner Hähne füttert übrigens täglich mehrmals eine Henne. Das geht schon fast zwei Jahre so und er hatte noch nie etwas. Ich würde mir diesbezüglich also wirklich keine Sorgen machen. ;-)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 purzelflatterer, 9. August 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Huhu, ich habe unter meinen 9 Wellis 2 Pärchen die sich oft gegenseitig füttern. Einer der Hähne ist ein Sonnenscheinchen, beliebt bei JEDEM Schwarmmitglied. Er füttert rund um sich zu, Hähne und Hennen. Er ist kerngesund, einfach nur ein "guter" Fütterer. Es kann also auch bei intensivfütterern zu keinen problemem kommen.

    grüssli
    Nicole
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    das liegt unter anderem aber dadran, dass auf den Spiegeln meist reste kleben bleiben, sich dadrauf Bakterien oder Pilze entwickeln und bei der nächsten Fütterung wieder vom Wellensittich aufgenommen werden.

    Kropfentzündungen werden durch Bakterien, Pilze oder Parasiten (Trichomonaden) verursacht. Wenn man einen vogelkundigen Tierarzt hat, kann dieser das feststellen und entsprechend behandeln. Tierärzte, die normal nur Hund, Katze, Kleintiere behandeln geben bei Kropfentzündungen meist nur Antibiotika, ohne der Ursache auf den Grund zu gehen. Daher sterben viele Wellis aufgrund der falschen Behandlung.
    Die Aussage deiner Tierärztin lässt mich darauf schließen, dass sie sich nicht auf Vögel spezialisiert hat.
     
Thema: wellis füttern sich= kropfentzündung!!??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kropf krebs

Die Seite wird geladen...

wellis füttern sich= kropfentzündung!!?? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...