Wellis haben Milben!?

Diskutiere Wellis haben Milben!? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Meine Wellis haben vermutlich milben ich habe shcon im Netz geschaut und da wurde es mir eigetlich bestätigt. Sie Kratzen sich am Kopf und...

  1. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Meine Wellis haben vermutlich milben ich habe shcon im Netz geschaut und da wurde es mir eigetlich bestätigt. Sie Kratzen sich am Kopf und putzen sich öfters, dass sind doch klare anzeichen für Milben oder sehe ich das falsch?

    Ich war erstmal bei meinem Zoohändler der meitne auich das es Milben sind, es geibt ein mittel gegen milben, das heißt Canina PetvVital. Ich habe heute den käfig gründlich gereinigt und hbae die ganze Umgebung auch gesäubert. Ich hba dann dann alles mit dem mitel besprüht...Es steht auc hdrauf das ich es auf die Tiere direkt auftragen kann stimmt dies? Mein Zoohändler meitne auch das man das darf udn das es nicht schädlich ist....Jedoch habe ich im Netz eine andere Meinung gelesen......Man darf es wohl nur auf das Federkleid auftragen und es darf nicht in die Augen kommen und in oder an die Nasenlöcher.......Könnt ihr mir Tipps geben wie ich das machen kann? Oder ob man es überhaupt darf.....Oder erstmal so lassen udndann doch noch zum Tierarzt? Ich muss dazu sagen das mit dem besprühen ist nicht ganz so einfach da sie nicht zahm sind. Es handelt sich um zwei Vögel.

    Danke schon mal im Voraus
    lg
    bye
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 23. Juli 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Bei Milbenbefall die Umgebung sauber zu machen ist vergebene Liebesmüh, die Milben sitzen am Vogel.
    Ansonsten laß bitte unbedingt diese Einsprüherei mit irgendwas vom Zoohandel sein. Das Zeugs ist entweder lebensgefährlich giftig für die Vögel oder aber total wirkungslos. Also in keinem Fall ratsam.
    Bei Milbenbefall geht man mit den Vögeln zum vogelkundigen Tierarzt und dieser wird mit dem allseits bekannten und bewährten Ivomec die Milben beseitigen. Die Behandlung, ein Tropfen ins Genick, muß dreimal in wöchentlichem Abstand gemacht werden, danach sind die Vögel garantiert milbenfrei.
     
  4. #3 Maaggi, 23. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2008
    Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Gut dnan lasse ic hdas mit dem besprühen.....Aber mit den Tropfen in den Nacken dürfte es nicht so einfach werden da sie nicht zahm sind und e ssehr schwer werde ndrüfte sie zu fangen udn ihnen das dann in den Nacken zu tröpfeln.undann auch der Streß...Oh man ein Sch*** ist das mit den Milben..........Meine Armen Pieper.......

    Habt ihr Tipps wie ich das mit dem Tröpfeln in den Nacken machen könnte? Ohne sie komplett zu schädigen da sie ja sehr viel behlanten können..oder werden sie es mir nicht übel nehmen?

    edit: Bei dem Canina Mittel handel es sich um ein Bio Produkt udn wurde von ÖköTest mit sehr gut gestest Inhaltsstoffe: Grundbestandteile des Kokosöls

    Hier der Link weiß nicht ob ich es darf wenn nicht bitte den Link entfernen:
    http://www.canina.de/
    Naja bring t auch nicht viel das ist nicht der direkt Link(sry)
     
  5. #4 Stieglitz64, 23. Juli 2008
    Stieglitz64

    Stieglitz64 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Handelt es sich wirklich um Milben (rote Vogelmilbe) die sich vom Blut des Vogels ernähren oder um Federlinge die sich von den Federn ernähren.

    Ich denke mal das es sich um Canina Petvital Bio handelt was du da versprühst ohne chemische Gifte.????
     
  6. #5 Andrea 62, 23. Juli 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Sind sie evtl. gerade am mausern? Durch die durchbrechenden Federkiele (sieht aus wie kleine Stacheln am Kopf) kann es auch zu Juckreiz und vermehrtem Putzen kommen.
    Ansonsten ist, wie schon geschrieben, der Weg zum vk TA angesagt, damit erstmal festgestellt wird, worum es sich überhaupt handelt.
     
  7. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Um welche milben art es sich nun wirklich handelt kann ich nun nicht sagen......ich woltle jedoch durc hden einsatz den tierazt vermeiden da ich nur Schüler bin udn nicht so viel Geld zur Verfügung habe.
    Aber ich werde wohl doch zum tierarzt müssen.
     
  8. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist es genau, udn wie es schon heißt ist es Bio also net chemisc oder sehe ic hdas falsch?
     
  9. #8 Stieglitz64, 23. Juli 2008
    Stieglitz64

    Stieglitz64 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    wenn Bio drauf steht sind Naturprodukte enthalten. Bei Federlingen ein gutes Mittel diese vertrocknen, bei rote Vogelmilbe ohne Wirkung die sind lange resistent dagegen.

    Aber der Fakt bleibt es darf weder in die Augen noch auf die Schleimhäute des Vogels kommen. Das diese durch das Mittel ausgetrocknet werden.
     
  10. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    hi

    Also dürfe es keine Probleme geben wenn ich es anwenden würde......Ich bin mir fast sicher das es keine RotenMilben sind.....ich werde einmal versuchen mit eine Lupe, ob ich dannMilben sehen kann. Wenn ja werde ich entweder zum TA gehen oda es mit dem Mittelchen versuchen.

    Danke für eure vielen Postings hat mir schon sehr geholfen

    Der Gang zum Tierarzt dürfte nicht ganz einfach werden da mein Käfig relativ groß ist. Aba einen kleineren Käfig habe ich nicht.....ich habe zwar einen der dürfte aber für beide zu klei nsein denke ich.werde morgen mal die genauen Abmessungen des anderen Käfigs posten vllt geht es ja doch.....weiß abern icht ob es zu zu viel Streß geben würde


    danke
    lg
    bye
     
  11. #10 Stieglitz64, 23. Juli 2008
    Stieglitz64

    Stieglitz64 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Die rote Vogelmilbe erkennst du an einem sich bewegenden schwarzen oder roten Punkt sie sind vor allem Nachts bei dunkelheit aktiv.
     
  12. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ok super danke thx
     
  13. Kanarien

    Kanarien Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39221 Welsleben
    Hallo Alfred !
    Kannst du mir sagen,was das Mittel Ivomec kostet ? Hatte auch schon mal Probleme mit Federlingen da hat es prima gewirkt.Habe es von einem anderen Zuchtfreund bekommen.
    Gruß Olaf:idee:
     
  14. #13 Fantasygirl, 24. Juli 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich verstehe das doch richtig, dass hier lediglich vermutet wird, dass die Welils Milben haben, weil sie sich wohl relativ oft kratzen?! Bzw. dass man noch nicht mal weiß, um welche Milbenart es sich handelt, weil man ja noch nciht mal sicher weiß, ob es überhaupt Milben sind?! *kopfschüttel*

    Sorry, aber du kannst doch nicht wild Diagnosen aufgrund deiner Vermutung anstellen und die Vögel mit irgendetwas behandeln. Was ist, wenn sie gar nichts haben oder etwas komplett anderes? Hinzu kommt, dass diese ganzen Sprays nicht so dolle sind, da sie nicht in die Atemwege der Tiere gelangen dürfen.

    Wenn du glaubst, dass deine Tiere krank sind, dann solltest du nicht selbst drauf losdoktern, sondern die Tiere erstmal von einem Tierarzt untersuchen lassen, damit du überhaupt weiß, OB und WAS die Tiere haben. Und dann kannst du gemeinsam mit dem Tierarzt eine gezielte Behandlung einleiten.
     
  15. #14 Alfred Klein, 24. Juli 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Olaf
    Das Ivomec ist ja eigentlich für Nutztiere bestimmt. Daher muß ein Tierarzt das Mittel zuerst mal auf die für Vögel verträgliche Verdünnung von 0,1% herabsetzen.
    Das heißt also Du bekommst es nur beim Tierarzt. Es ist allerdings nicht teuer, für ein paar Euro bekommst Du genug für einen größeren Bestand.
     
  16. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    hi

    @Fantasygirl

    Ich weiß das es nicht richtig ist, aber da ich nur ein Schüler bin und nicht so viel Geld zur Verfügung habe, dachte ich das ich es so auch amchen könnte und es klappen könnte, es war auch nur eine Frage.......Ich werde die umgebung weiter regelmäßig mit dem mittelchen behandeln......vllt hilft das ja schon

    Das sind die Maße des kleinern Käfigs.......da fehlt noch was das werde ich aber heute noch ergänzen aber ich vermute das der Käfig zu klein ist für die beiden werde wohl doch den großen Käfig mitnhemen müssen........Vermutete Werte Länge: ca. 35 cm Höhe: ca. 30 Breite/Tiefe: ca. 30cm Kann ich da zwei Wellis zum Transprot reinsetzen?
     
  17. #16 Andrea 62, 24. Juli 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Maaggi,
    wie ist es mit meiner Frage?
    Als Transportkäfig zum TA reicht der kleine Käfig.
     
  18. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Oh sh** schon weider vergessen wolte ich eben shcon schreiben nein Mauser ist es nicht ich zhabe es shcon seit längerem beobachtet das ist definitiv keine Mauser.... Alles klar also kann ich auch den kleinen nehmen............Auch wenn sie sich net so sehr mögen? aber wenn ich ihn abdecke dann ist es ja dunkel und sie sehen nichts dann müsste es auch gehen oder?
     
  19. #18 Andrea 62, 24. Juli 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Naja, dann ist der TA-Besuch nötig.
    Ich denke schon, dass es abgedeckt mit dem kleinen Käfig gehen müsste. Evtl. kannst Du ja auch eine Pappe zum Trennen senkrecht reinstellen, damit die Beiden sich nicht kappeln. Kommt auch drauf an, wie lange Du zum TA unterwegs bist.
    Wieso mögen sich die Beiden nicht - sind es 2 Hennen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maaggi

    Maaggi Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann net sagen das sie sich überhaupt nicht mögen aber es gibt halt des öfteren so kleine streiterein.....sind zwei Männer

    also ich denke das müsste shcon gehen.......Fahre zum Arzt ca. 5-10min muss dann aba evtl. noch im warteimmer warten........kommt drauf an wann ich hinfahre..Werde dann so fahren das ich sofort der erste bin....dann erstmal danke....werde so shcnell wie möglich hinfahren.......mal sehen wie ichdas geld zusammen bekomme.......
     
  22. #20 Fantasygirl, 24. Juli 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Falls es Milben sind: Eine Milbenbehandlung ist nicht teuer.
    Aber nur so kannst du dir sicher sein, wenn du es von einem TA abchecken lässt.

    Ich verstehe ja, dass du vielleicht nicht so dicke Geld hast, aber du musst immer mal damit rechnen, dass deine Tiere krank werden. Auch ernsthafter. Und so eine Behandlung kann dann ordentlich ins Geld gehen. Was hälst du denn davon, wenn du regelmäßig einen Betrag auf ein Sparbuch einzahlst, z.B. von deinem Taschengeld oder auch wenn du ein wenig jobben gehst? Dann bist du gewappnet, wenn es mal so weit kommen sollte.
     
Thema:

Wellis haben Milben!?

Die Seite wird geladen...

Wellis haben Milben!? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...