Wellis in Außenvoliere?

Diskutiere Wellis in Außenvoliere? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallöchen was ist zu beachten wenn ich meine Geier in eine Außenvoliere ganzjährig unter bringen möchte? Voliere ist 25 qm groß, Schutzraum ist...

  1. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    hallöchen
    was ist zu beachten wenn ich meine Geier in eine Außenvoliere ganzjährig unter bringen möchte?
    Voliere ist 25 qm groß, Schutzraum ist gegeben, Voliere wird im Herbst 2 geteilt und wird dann beheitz, so ist es geplant!
    Voliere mit Buchenhäcksel und Vogelsand ausgelegt! Sitzgelegenheiten alles aus Birke und Obstgehölzern!
    was ist noch zu beachten, wer hat Tipps?
    lg Ari
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gregor443, 4. Juli 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du eine Außenvoliere errichten willst, solltest Du die einschlägige Literatur dazu lesen.

    Schon bei der baulichen Planung gilt es eine Menge Dinge zu beachten, damit Du später keine bösen Überraschungen erlebst.

    In den meisten, von erfolgreichen Züchtern verfaßten, Wellensittichbüchern wirst Du dazu Informationen finden und natürlich auch in der speziellen Literatur zum Volierenbau.
     
  4. #3 scherzkeks, 4. Juli 2010
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
  5. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Danke für die antworten!
    Die Voliere ist bereits fertig,bis auf den Außenbereich, momentan leben die Vögel im Schutzraum, der ca15qm groß ist!
    Der außenbereich muß noch vergittert werden und der das Einstreu muß noch gemacht werden!
    Und da habe ich ein Paar fragen?
    Wie handhabt ihr das mit der Badegelegenheit?

    Was für Einstreu nemmt ihr? Außenbereich ist überdacht und Boden mit Volierendraht abgedichtet!
    Danke euch für eure antworten
     
  6. #5 dustybird, 6. Juli 2010
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    In dem Außenbereich der Volieren , ist immer wieder richtig und schön , grober Estrich Sand , wird schnell trocken und leicht zu pflegen und wird auch von den Wellensittichen gerne gefressen. Auch hin und wieder etwas Holzkohle mit in die Außenvoliere legen. Beobachte immer wieder im outback von Australien , wie Wellensittiche an verkohltem Holz fressen. Gerd
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein

    Warum denn kompliziert, wenn es auch einfacher geht?

    @ Ari:
    Schau mal ob du über die Suchfunktion etwas hier findest. da das Thema schon oft behandelt wurde, findest du bestimmt eine menge Hilfestellung.
    Solltest du weiteres Interesse haben, kannst du auch auf meiner Homepage einmal schauen und da in der Rubrik Berichte. Da habe ich auch einiges vor einiger Zeit zusammen getragen.
     
  8. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Hey, Danke für die Antwort!

    wie gesagt, nur die außenvilla muß noch verdrahtet werden, dann haben meine Drachen, so nent mein Mann sie, 25qm Platz!

    Habe da aber nochmal eine frage?

    Ich ahtte bisher nie mehr als 4 Wellis und nun fällt mir auf, das sich keine festen Paare bilden und jeder mit jeden am ..... machen ist? Ist dieses verhalten normal?
    lg
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das ist absolut normal, da Wellensittiche bei weitem nicht so monogam sind, wie oft erzählt wird. Die wenigstens Partnerschaften sind bei Wellis wirklich für's Leben. ;)
    Du wirst auch sehen, solltest du noch weitere Wellis dazu setzen, dass sich die Gruppendynamik jedes Mal aufs neue ändern wird. Manche Wellis angeln sich im Schwarm auch mehrere Partner, andere bleiben lieber für sich oder suchen sich einen gleichgeschlechtlichen Freund.

    Kommt alles vor und ist auch vällig normal. :)
     
  10. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Das habe ich mir schon gedacht! das was du mir geschrieben hast habe ich jetzt schon mehrfach beobachtet! Muß ich den acu damit rechnen das sie mich mit Eiern überraschen? ( Ich weiß dafüßr braucht man eine Genehmigung, außerdem möchte ich es auch nicht ) und wie kann ich dieses dann verhindern?
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Einfach in dem du keine Brutmöglichkeiten in Form von Nistkästen anbietest. Außerdem solltest du nicht zu üppig füttern. Dann passiert da in der Regel auch überhaupt nichts. Natürlich kann es in Ausnahmefällen mal sein, dass eine Henne doch ein Ei fallen lässt, aber dass ist dann nicht so tragisch (wenn es denn die Ausnahme bleibt). :)
     
  12. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Danke für eure antworten!

    Habe aber noch eine Frage?
    Was haltet ihr von einem Wasserspiel in der Voliere? Habe diverse Volieren gesehen die einen Wasserfall oder Springbrunnen hatten. Gleichzeitig habe ich aber gelesen, das das Wasser eine zu hohe Keim belastung haben könnte? Wie seht ihr das?
    Sandy
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Sowas ist sicherlich eine schöne Sache für Wellis. Allerdings ist so ein Brunnen/Wasserlauf etc. auch unglaublich pflegeaufwändig, da es mit täglichem Wasserwechsel alleine eben nicht getan ist (Pumpe reinigen, Becken putzen...).
    Von daher lohnt sich sowas einfach nicht. Dann lieber öfter mal eine schöne große Badewanne oder einen Bund nasses Möhrengrün anbieten. :-)
     
  14. #13 sittichbande, 19. Juli 2010
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo Ari!

    ich habe auch seit 3 Jahren eine AV und bin sehr glücklich damit. Als Bodenstreu nehme ich Vogelsand den ich an den verschmutzten Stellen täglich durchsiebe.
    Hatte vor kurzen mir sehr viel Mühe mit einer Dusche( durch eine Pumpe angetrieben) gemacht, mit dem Erfolg das die Vogis sie nicht angenommen haben. Werden lieber mit der Blumenspritze naß gemacht.
    Unsere Voliere ist doppelt vergittert, weil die Wellis auch manchmal komischerweise Nachts am Gitter kleben:?-ja wirklich, und schlafen, es soll bei anderen Leuten schon vorgekommen sein das irgentwelche Tier dann nachts am Gitter hoch sind und die Wellis verletzt haben.
    Als ich das gehört hatte, mag es nun stimmen oder nicht, wollte ich unbedingt das unsere AV einem Hochsicherheitstrakt gleichkommt( die Voliere sieht aber nicht so aus).
    Bin fest davon überzeugt das die Vögel durch tageslicht ,Luft und Wind viel gesünder sind als in Stubenhaltung.
    Habe jetzt 19 Wellis in der AV und fast nie Krankheitsfälle-auch nicht im strengen letzten Winter. Da saßen sie bei - 10° im Außenteil und haben sich den eisigen Wind um den Schnabel wehen lasse.:DFreiwillig, möchte ich betonen.:D habe sowieso festgestellt das sie Wind lieben.

    Gruß sabine
     
  15. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Danke für die Antwort Sittichbande!

    Meine Voliere ist Samstag fertig geworden, leider nehmen die Vögel den neuen Teil noch nicht wirklich an, fliegen da mal kurz rein, aber verweilen und ein Sonnenbad sind bisher negativ. Eine Außnahme gibt es schon, mein eines Nymphenpaar, die lieben den neuen Teil! Habe ihnen heute Vogelmiere in den neuen Teil gehängt, das Nymphen Paar hat sich gefreut, haben sich den Bauchvollgeschlagen.
    Ich habe noch nicht doppeltverdrahtet, das würden meine Katzen freuen, die würden das Katzenkino nicht mehr verlassen! Ich habe ein Netz gespannt, da gehen die Katzen nicht bei! Ich schaue aber trotzdem immer ob ich die Vögel höre und habe immer angst, das sie nicht mehr da sind.
    Es ist schön zu hören das Wellis -10 Grad aushalten können, meine Voliere ist nur vorne auf und wird im Winter vorne zu gemacht! Natürlich sind die Wände gedämmt und die Decke, da es eine Haus in Haus Variante ist wird es dort keine Minusgrade geben!
    Lg Sandy
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 sittichbande, 20. Juli 2010
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Typisch Wellis, da denkt man man tut ihn was Gutes und sie müßten Luftsprünge machen und ihre neue Umgebung gleich erobern, nichts da, ein richtiger Welli ist erst einmal skeptisch.Alles Neue will erst einmal beobachtet sein, könnte ja sein das da irgendwo eine Schlange raus kommt und sich klein Welli schnappt.
    Ja, diese Skepsis ist ihnen wohl angeboren und wird ihnen in ihrem unwirtlichen harten Lebensraum in Australien somanchesmal das Leben retten.
    Ist doch eigentlich schön das sie noch so viel Instinkt haben.
    Wieviele Wellis und wieviele Nympies hast du denn??

    tschüß Sabine aus Berlin:):+streiche
     
  18. ari

    ari Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    Hallo,
    es sind 15 Wellis, 6 Weibchen, 9 Männer! Standard, Halbstandard und HansiBubi, alles vertreten!
    und 2x2 Nymphenpaare Naturfarbend!

    Und ich habe keine Zuchtgenehmigung und ich will auch nicht Züchten, möchte mich einfach nur an den Tieren erfreuen, obwohl mir die Nymphen schon Eier geschenkt haben!

    Ich hatte eigendlich immer gedacht das Wellis sooooooooooooo neugierig sind, ich war schon etwas enttäuscht das sie den neuen Teil nicht gleich genutzt haben, wo ich doch meinen Mann soooooooooooooo sehr genervt habe ihn fertig zu stellen! ( Den Satz hat er mir gerade diktiert) Lach, lach, lach
    Grüße aus dem Alten Land Sandy
     
Thema:

Wellis in Außenvoliere?

Die Seite wird geladen...

Wellis in Außenvoliere? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...