wellis: körner "ausspucken"

Diskutiere wellis: körner "ausspucken" im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: habe in dn letzten 2-3 jahren hin und wieder gesehen ,dass einer meiner wellis durch starkes...

  1. west

    west Guest

    hallo,
    vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

    habe in dn letzten 2-3 jahren hin und wieder gesehen ,dass einer meiner wellis durch starkes kopfschütteln versucht bereits gefressene körner loszuwerden. diese, absolut trocken und nicht verklebt, fliegen dann auch durch die gegend, bis der kropf dann leer ist. dann ist wieder ruhe.
    passierte in allen (gesehenen) fällen nachts oder kurz vor/nach dem schlafengehen.
    da es bisher erst 3-4 mal von mir bemerkt wurde, in den 2/3 jahren, hab ich gedacht, vielleicht hat sie sich mal überfressen etc.(in beiden fällen war es auch meine beiden viel-fresserinnen).

    JETZT- hat mir eine bekannte, 3 wellis, gesagt einer der ihren würde seit einigen tagen (!) dieses Kopf-schütteln/körner-spucken betreiben. auch immer nachts. soweit sei er o.k.
    - tierärztin hat ihm cortison gegeben, sei möglicherweise ein infekt --symptome waren dann auch für ein paar tage weg -- jetzt aber wieder da..
    (der betroffenen vogel ist der "alleinstehende" von den drei)

    Hat irgendwer erfahrung mit so etwas???
    hab bisher einige vogel-halter und auch literatur befragt-ohne ergebnis.

    grüße aus münchen

    lo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welli

    Welli Guest

    Sorry, keine Ahnung. Aber alles gute...
     
  4. #3 heike-mn, 8. Juli 2004
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo lo,
    eigentlich ein eindeutiges Zeichen, der Alleinstehende möchte füttern, hat keinen Partner und schüttelt dann die Körner wieder aus.
    Bitte wie folgt vorgehen:
    1. Partner kaufen, damit das arme Tier jemanden zum füttern hat und nichts Schlimmeres (Kropfentzündung) entstehen kann
    2. TA wechseln, denn einfach Cortison zu geben ohne Kropfabstrich zu machen, spricht nicht für den TA.
    Es ist ein schmaler Grat zwischen normalem Verhalten und Krankheit, deswegen soll Deine Bekannte genau den Vogel beobachten, notfalls Punkt 2. vorziehen und nochmal einen vernünftigen, vogelkundigen TA aufsuchen (was ist mit der Tierklinik Oberschleißheim, die hat doch nen guten Ruf, oder ?) .
    Dass Vögel manchmal Körner wieder ausspucken, kenne ich auch, es sind dann vereinzelte Körner, vielleicht hat mal eins quergesessen und dann wird es herausgeschüttelt, oder sie haben wirklich mal zuviel gemampft, passiert selten, kann aber auch vorkommen.
    Wenn sich der Welli Deiner Bekannten anders verhält, zu viel schläft, aufgeplustert herumsitzt, wenn die Körner kleben und womöglich säuerlich riechen, sofort zum TA (vogelkundig !)
     
  5. Sibse

    Sibse Guest

    Hat er denn jemanden den er füttern kann? Sieht für mich so aus, als würde er die Körner hochbringen aber niemanden haben der sie ihm abnimmt.
    Hat meiner hier auch am Anfang gemacht, als er noch alleine war. Allerdings hat er versucht uns zu füttern, was natürlich schlecht geht.
    Seit sein Kumpel da ist, ist der Spuk vorbei.
     
  6. #5 Alfred Klein, 8. Juli 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Na das ist ja wohl eine tolle Tierärztin. Denn erstens mal was verabreichen ohne genaue Diagnose ist schon mal falsch. Und dann zu allem Überfluß auch noch Cortison!! Cortison ist bei Vögeln kontraindiziert, das heißt daß man Cortison so lange als irgend möglich vermeiden soll. Cortison hat bei Vögeln große Nebenwirkungen und sollte nicht gegeben werden. Es wäre also dringend anzuraten den Tierarzt zu wechseln.
    Ansonsten würde ich denken daß das davonschleudern von Futter auf eine Kropfentzündung schließen lassen könnte, eventuell ist es eine Kropfentzündung. Aber die wird nicht mit Cortison behandelt sondern mit Baytril.
    Es wäre also meiner Meinung nach erforderlich zu einem anderen Tierarzt zu gehen, nach Möglichkeit zu einem vogelkundigen und nicht zu einem Wald- und Wiesentierarzt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. west

    west Guest

    danke für die schnellen antworten!!

    was die tä ,bevor sie cortison verordnete, untersucht hat, versuch ich nochmal genau rauszukriegen. wie gesagt, meine bekannte hat mir davon nur kurz berichtet.

    an partner-füttern-wollen hatte ich auch schon kurz gedacht (obwohl ich dieses verhalten in den letzten jahren nur bei zwei meiner damen beobachtet habe).

    kann es denn eine kropfentzündung sein, wenn die körner absolut trocken sind, kein schleim etc. vorhanden ist und der vogel auch sonst fit und lebhaft ist?? und warum passiert es immer nachts??

    ich denke, unhabhängig vom tatsächlichen grund, sollte sie sich eine partnerin für den hahn zulegen, damit der nicht immer allein neben dem pärchen sitzt....
    dann kann man ja sehen was passiert.

    liebe grüße an alle

    lo
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich kann mich Alfred nur anschliessen, so ein "Schuss ins Blaue", zudem noch mit Cortison, lässt wirklich auf mangelnde Fachkenntnis schliessen!
    Mein TA macht in solchen Fällen wenigstens einen Kropfabstrich und untersucht den auf bakterielles Ungleichgewicht.
     
Thema:

wellis: körner "ausspucken"

Die Seite wird geladen...

wellis: körner "ausspucken" - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...