Wellis lernen sprechen!

Diskutiere Wellis lernen sprechen! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi! Dieser Artikel befindet sich auf den Seiten von Fressnapf: Wellis lernen sprechen Ich denke es wäre gut, wenn viele Wellifreunde...

  1. #1 SpinningJenny, 8. September 2003
    SpinningJenny

    SpinningJenny Guest

    Hi!


    Dieser Artikel befindet sich auf den Seiten von Fressnapf:

    Wellis lernen sprechen

    Ich denke es wäre gut, wenn viele Wellifreunde sachliche E Mails an Fressnapf schicken würden, um hoffentlich ein Umdenken zu erreichen.


    Gruss,

    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Is´ gerade geschehen. :)
     
  4. Angua

    Angua Guest

    Dito. :D
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Frechheit dieser Text..08/15 text...

    Grummel


    Hier meien Antwort an den FN:

    Hallo
    ich hoffe der Berciht über die Wellensittiche ist nicht ernst gemeint oder?

    es landen jährlcih mehrere Hundert Vögel in Tierheimen oder als Abgabevögel bei anderen leuten weil die Menschen imemr wieder mit der Vorstellung in die Zoohandlung gehen, jung muss er sein, na toll...
    Ein älterer Vogel lernt noch genaus so gut etwas, vielelciht nict mehr ganz so schnell, aber was soll das?

    Und MUSS ein Welli sprechen lernen? was soll der Unsinn?

    Ein Wellensittioch ist ein Schwarmvogel, er mag nicht alleien gehalten werden, am liebstne zu viert oder noch mehr, es ist so toll einen Vogel in natürlicher Umgebeung zu beobachten.....
    Gucken sie mal auf die Seite: www.vogelforen.de, dort erfahren sie wie man Wellensittcihe artgerecht hält udn was wirklcuih wichtig ist!!

    MfG

    Liora Knote
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hab da auch hingeschrieben.
    Sonst finde ich den Text nicht schlecht, bis auf den Hinweis, wie man Wellensittiche zum Sprechen bringt. Das Führt doch automatisch zur Einzelhaltung, was widerum nicht Artgerecht ist.
    Ich habe auch geschrieben, dass wellensittiche auf die Artgenossen angewiesen sind und dass gerade mehrere Wellensittiche zahm werden können, etc....Das ich als Züchterin selbst zahme wellensittiche habe, die sich gerade im Schwarm mutiger fühlen. Hat einer erst einmal entdeckt, wie schön es auf der Hand ist, so folgen die anderen nach, egal wie alt diese sind....
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Dto. auch erledigt.

    Doch auch ein Zeichen - irgendwie Schwachsinn.

    Wir hatten haben Zuhause einen Nymphenhahn - Lutino, nebst Henne, diesem Hahn habe ich den Vornamen unseres Juniors und das Word Quatsch bei gebracht. Mehr wollte er nicht. Dann kam irgend wann ein Pärchen Wellis dazu. Hahn Albino. Nach einigen Wochen hörte ich auf einmal zwei im Kinderzimmer den Vornamen unseres Juniors rufen Das war Sonntags Morgens und der Junior schlief noch, als ich dann sofort zum Kinderzimmer hin bin, kam meine Frau sofort hinterher. Wir konnten es kaum fassen. Den Welli konnte man sogar besser verstehen als den Nymphenhahn.
    Zu dem Zeitpunkt war den Willihahn schon über 6 Monate alt.
    Was lernen wir daraus. Es muß nicht immer nur bis zu 9 Wochen alt sein und Einzelhaltung ist auch keine Pflicht.
    Es ist eine Sache der Begabung.
    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  8. Angua

    Angua Guest

    Hey,

    habe gerade eine Antwort bekommen von Freßnapf. Vorher muß ich sagen, daß ich mich in meiner Mail eher wegen der Einzelhaltung aufgeregt hatte, auf das Sprechen bin ich gar nicht eingegangen.

    Aber hier die Antwort:

    --- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded Message ---
    Date: Mon, 8 Sep 2003 17:23:53 +0200
    From: Schaetz Lioba <Lioba.Schaetz@fressnapf.com>

    ich muss Ihnen völlig recht geben, dass dieser Artikel von den Leuten missverstanden werden kann, da nicht erwähnt wird, dass die Tiere mindestens paarweise oder in einer Gruppe gehalten werden müssen. Ich kann leider nicht mehr nachvollziehen, wer diesen Artikel geschrieben hat, da diese Ausgabe der Fressnapfzeitung bereits im Mai zusammen gestellt wurde. Es tut mir leid, dass wir bei der Redaktion nicht gut genug aufgepasst haben, dass ist eindeutig unsere Schuld. Ich verspreche Ihnen, wir werden in Zukunft noch besser aufpassen, dass solche missverständliche Artikel nicht mehr in unserem Journal erscheinen.

    Viele Grüße
    Ihre Fressnapftierärztin
    Dr. Lioba Schaetz
    ----------

    Was sagt Ihr dazu? Hört sich doch ganz positiv an.
     
  9. Blacky.S

    Blacky.S Guest

    Na, das ist doch erstmal ein erster Erfolg. Aber es liegt bestimmt an den Verantwortlichen dort. Ich kann doch nicht irgendwen solche Artikel schreiben lassen. bin mal gespannt, ob sich soetwas ähnliches wiederholt.
     
  10. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Hoffen wir das sie halten was sie versprechen! Denn Sprechen ist ja ein einfaches Vereinsamungszeichen, warum sollten Wellis das lernen? Außerdem ist das Gebrabbel und Gezwitscher und "Geschreie", das Wellis von sich geben doch tausendmal schöner als "Hansi Küsschen", oder?
     
  11. downey

    downey Herr der Nymphen

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26...
    Huhu!

    Ja ich finde das gequassel von den kleinen auch viel schöner wie das sprechen. unsere Wellis können auch nicht sprechen und es ist mir egal. 2 Von unseren 5 Nymphen sprechen etwas, was sie so regelmäßig hören, aber das ist eindeutig nicht darauf zurückzuführen, das sie einsam sind. Lustig wars ja schon, wenn mal eine passende Antwort kam, aber wenn sie s nicht könnten wärs auch nicht schlimm.

    Ich bin ja mal gespannt, ob in Zukunft besser auf die Artikel geachtet wird.
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Eine reine Höflichkeitsantwort, denke ich. Man antwortet deshalb höflich, weil man keine potentiellen Kunden gegen sich einnehmen will.
    Ich habe gestern ebenfalls eine Antwort bekommen, die annähernd den gleichen Wortlaut hat.
     
  13. Angua

    Angua Guest

    Oh, na toll. Aber wenigstens sehen die, daß ihre Artikel nicht einfach kritiklos hingenommen werden. Also bisher ist mir in den Freßnapf-Blättchen wenigstens noch nichts negatives aufgefallen, was die Welli-Haltung betrifft. Aber vielleicht habe ich die Ausgabe dann auch gerade verpasst. :(

    Das ist echt schade, wenn der Welli immer noch als Kinder- oder Oma-Vogel dargestellt wird, der - natürlich allein gehalten - in seinem kleinen Käfig auf der Fensterbank steht und "Hallo Bubi!" ruft. 8(

    EDIT: Hm. Vielleicht sollte man echt mal ein besonderes Wellensittichbuch auf den Markt bringen... eins mit vielen guten Fotos, auf denen man "Wellis unter sich" sieht. Oder auch mal streitende Wellis, oder scheue. Und welche, die sich gegenseitig kraulen natürlich. Und schöne Freiflugfotos. Und Volierenbauanleitungen, alles in einem.
    Oder gibt's sowas schon?
     
  14. #13 D@niel, 9. September 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. September 2003
    D@niel

    D@niel Guest

    Da sag ich doch schon nix mehr zu. Man redet sich den Mund nur fusselig.
    Aber mit dem Oma-Kinder-Vogel hast du Recht.
    Mein Welli Lucky war zur Urlaubsbetreuung bei meiner Tante.
    Die erzählte mir das sie Besuch von einer Bekannten bekommen sollte. Sie wollte sich unseren Lucky ansehen (keine Angst, der kommt nicht weg :D :) ;) ). Weil ihr Kind 3-4 Jahre alt ist.
    Es hat eine Allergie gegen alles was Fell hat.
    Da will die Mutter dem Kind einen Welli kaufen. Ich glaub ich fall vom Glauben ab......0l 0l 0l
    Aber das Kind hat bis heute noch keinen Welli.:D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Liora

    Liora Guest

    Hi
    ich denke auch das es eien 08/15 Antwort war, ich ahbe noch keine bekommen....
     
  17. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    mmmhhh,

    ich hab bis jetzt noch keine Antwort bekommen.
     
Thema:

Wellis lernen sprechen!

Die Seite wird geladen...

Wellis lernen sprechen! - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...