Wellis nach draußen!!??

Diskutiere Wellis nach draußen!!?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; :idee: Hallöchen, würde gerne meine Wellis ein zuhause im garten ermöglichen. Weiss aber leider nicht ganz genau auf was ich alle achten...

  1. Stern

    Stern Guest

    :idee:

    Hallöchen,

    würde gerne meine Wellis ein zuhause im garten ermöglichen.
    Weiss aber leider nicht ganz genau auf was ich alle achten muss.
    könnt ihr mir dabei helfen???


    lg stern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi stern,

    Also das hört sich schonmal gut an :) allerdings kannst sie auch nur während der sommerzeit dort leben lassen ....Voliere is immer gut sie haben viel spaß dran den in der natur ist es viel schöner... nur wenn es mal kalt ist und das wird es bestimmt die nächsten wochen mal werden solltest du sie lieber rein bringen den in der kälte können sie krank werden beispielsweise durch regen wind ....usw...
    soviel dazu denke es kommen noch mehr antworten auf deine gestellte frage

    Lg beri
     
  4. Stern

    Stern Guest

    hy beri,

    dachte da mehr an eine außenvoliere für immer, da die voliere die ich im wintergarten habe ja schon so gross ist die bekomme ich nicht ständig rein und raus getragen.

    lg stern
     
  5. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi again,

    aso verstehe im wintergarten genau du sagst es im winter überleben sie dort keine drei stunden ... wenns inem raum zimmer kammer usw ist gehts aber so im freien offennen gehts nicht wenn du willst das sie noch leben lass es am besten sein fürs ganze jahr :nene:

    lg beri
     
  6. #5 Fantasygirl, 16. Juli 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Sicherlich überleben Wellis auch eine Außenvoli. ;)
    Wenn es dies Jahr noch etwas werden soll, solltest du dich allerdings sputen.
    Denn die Kleinen sollten dann am besten im Frühsommer nach draußen gesetzt werden, damit sie sich an Wind und Wetter gewöhnen können und entsprechend im Winter auch an sinkende Temperaturen.

    Zu beachten gibt es da sicherlich einiges.
    Hier nur mal ein paar Anregungen, die mir spontan einfallen:
    Die Wellis sollten ein frostsicheres Schutzhaus haben. Eventuell kannst du hier auch eine kleine Heizung (Frostwächter) einbauen.
    Dann sollte das ganz doppelt vergittert werden, damit Wildtiere oder Katzen da nicht mal so eben reingreifen können.
    Ein Fundament ist auch keine schlechte Idee, so dass sich keine Tiere durchbuddeln können.
    Suche dir ein windgeschützes Plätzchen, in dem es nicht zieht.

    Vielleicht findest du hier ja noch die ein oder andere Anregung.
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wieso soll es nicht möglich sein das Wellis das ganze Jahr über draussen sind :?
     
  8. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi scotty,

    also zum ersten ich habs mal gehört wegen der kälte wie soll ein welli bei 0 °
    überleben...sie leben doch in australien und dort ises die meiste zeit heiss :D

    wenn man die sogenannten sachen siehe oben benutzt könnt es natürlich gehn aber da kenn ich mich net mit aus ne bekannte ihre wellis habens jedenfalls nich überlebt das war allerdings schon lange her

    lg beri
     
  9. #8 DeichShaf, 16. Juli 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn Wellensittiche im Frühjahr bereits in die Außenvoliere umziehen und wenn sie in der Außenvoliere ein Schutzhaus haben, und wenn dann noch dafür gesorgt ist, dass das Trinkwasser nicht einfriert, dann haben Wellensittiche überhaupt kein Problem damit, im Freien zu überwintern. Das Schutzhaus sollte nur beheizt sein, wenn die Temperaturen deutlich unter den Gefrierpunkt fallen - und selbst dann wirst Du sie vermutlich eher selten darin sehen :)

    Im Outback fallen nachts die Temperaturen drastisch. Da kann man auch recht schnell in den Bereich unter 10°C kommen - teilweise sogar deutlich kälter.

    Die Wellis plustern sich einfach auf und sorgen so dafür, dass der Wind ihnen die Wärme nicht aus dem Körper zieht.
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hmm...du liest wohl nicht sehr viel im Forum oder??
    wenn doch wurdest du bereits wissen wieviele Züchter und auch normale Wellihalter ihre kleinen in Aussenvolieren halten :zwinker:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich melde mich dann doch mal zu dem Thema:

    Wellensittiche in Aussenvolieren und einem separaten Schutzhaus, können das ganze Jahr draußen gehalten werden.
    Temperaturen, so findet man das immer wieder in der Fachliteratur, bis -15°C werden den Tieren nicht Schaden.
    Die Innenvoliere bzw. Schutzhaus sollte versucht werden frostfrei zu halten. das lässt sich aber ohne viel Aufwand bzw. Kosten für z.B. Strom ect, leider nicht immer realisieren.

    Ich halte 80% meiner Wellensittiche ganzjährig draußen. Ich habe Aussenvolieren, die jeweils mit einer separaten Innenvoliere in einem Gartenhaus von den Wellis begangen werden können.
    In der kalten Jahreszeit, kontrolliere ich abends, ob alle Wellis in den Innenvolieren sind und schließe den Schieber zu den AV. Diesen Schieber öffne ich morgens wieder.

    In dem Schutzhaus habe ich 2 Wärmelampen, die automatisch bei einer von mir vordefinierten Temperatur angehen und auch wieder ausgehen, über einen Thermoschalter. Momentan gehen die Wärmelampen bei -2°C an und bei +1°C wieder aus. So gewährleiste ich das Trinkwasser nicht einfriert.
    Dadurch das die Temperatur im Schutzhaus nicht zu warm ist, bekommen die Wellis auch keinen Temp.schock wenn sie nach draußen wollen ins Kalte.

    Die Aussenvolieren sind mit Lichtplatten gegen Wind geschützt, so das die Wellis nicht im kalten Zugwind sitzen. Sollte zu starker Wind sein, lasse ich sie auch mal 1 - 2 Tage in den Innenvolieren im Winter.

    Selbstverständlich sollte man die Wellis, die in eine Aussenvoliere ziehen sollen, langsam an die Außentemperaturen gewöhnen.
    Ich war auch immer erst der Meinung je früher in der wärmeren Jahreszeit je besser. Das muss aber nicht unbedingt sein.
    Ich habe es letztes Jahr bis zum Juli ausprobiert, in dem ich junge Wellis aus den Zuchtboxen, die ein "draußen" bis dato nicht gesehen haben oder kannten, nach draußen in die AV gesetzt habe.
    Das funktionierte Anstandslos.
    Weiter wie 31. Juli möchte ich aber nicht probieren, für mich ist die Grenze erreicht, wo sich die Tiere langsam an den kommenden Herbst und Winter daran gewöhnen können.

    Wellensittiche in Außenhaltung fressen auch viel mehr. Sie werden nicht dicker, weil sie mehr Energie brauchen gegen die Kälte ect.

    Über eine doppelte Vergitterung kann man sicherlich auch viel diskutieren. Ich nutze den normalen Wellensittichdraht 1,05 mm stark, 12,7mm Maschenweite.
    Wir haben in der Umgebung bestimmt eine Trilliarde Katzen, zumindest kommt es mir so vor. Jeden 2ten Tag sitzt eine Katze auf dem Außenvolierendach und schaut durch das Plastikdach den Wellis zu. Unter dem Plastikdach habe ich dennoch Draht befestigt, nicht das sich ein fetter Garfield da mal falsch bewegt und durchbricht.
    Sie schauen den wellis zu, quasi ihr Freiluftkino. Hin und wieder springt auch mal eine an die Seiten der Voliere, aber die Machen sind wohl zu eng, das sie sich einen Vogel holen könnte. Bis jetzt, also 3 Jahre wohnen wir jetzt hier, hat noch nie ein Vogel einen "mitbekommen" von einer Katze.


    Ich habe dir jetzt noch ein paar Fotos mit angefügt, da kannst du dir selber ein Bild machen, wie gerne die Wellis, auch bei kalten Temperaturen, in den Aussenvolieren sind.
     

    Anhänge:

  13. Stern

    Stern Guest

    super lieben dank für die tolle reaktion und super beiträge hier zu meiner fragen haber mir wirklich sehr geholfen

    lg stern :beifall:
     
Thema: Wellis nach draußen!!??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überwinter von Garten volieren

    ,
  2. wellensittich haltung draußen

    ,
  3. zuchtboxen für draussen

    ,
  4. wellensittich außenhaltung winter,
  5. wellensittiche wintergarten,
  6. wellensittiche im winter draußen mit schutzhaus,
  7. kann man nymphensittiche draussen halten
Die Seite wird geladen...

Wellis nach draußen!!?? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...