Wellis ohne Ring

Diskutiere Wellis ohne Ring im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Fories, so wie es aussieht, bekomme ich in den nächsten Tagen noch 2 junge Wellis. Ein Arbeitskollege hat sie mir angeboten. Seine...

  1. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Hallo liebe Fories,

    so wie es aussieht, bekomme ich in den nächsten Tagen noch 2 junge Wellis.
    Ein Arbeitskollege hat sie mir angeboten. Seine hatten Nachwuchs. Er besitzt keine ZG.
    Mache ich mich auch strafbar, wenn ich die 2 zu mir nehme, weil sie keinen Ring haben?

    Unsere letzten 2, die ich aus schlechter Haltung übernommen habe, tragen auch keinen Ring! Ist mir aber erst aufgefallen, als ich sie daheim hatte...

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen ;)


    LG Iman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Du machst dich meines wissens nach nicht Strafbar. Er hat sich durch die Zucht strafbar gemacht. Solange du nicht mit den unberingten Wellis züchtest, kann da eigentlich nichts passieren ;)
     
  4. #3 Sittichrabe, 14. August 2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    Wellensittiche ohne Ring

    G'day Mates!
    Wellensittiche abzugeben ohne Ring ist strafbar. Es ist hier im Forum auch schon sehr viel darüber geschrieben worden. Wegen der Psittakose(Papageienkrankeit).Es kann aber auch noch sehr teuer werden , wenn bei einem nicht beringten Vogel Psittakose festgestellt wird , muß der Halter auch die ganzen Behandelungskosten tragen.Man kann nicht immer sehen , ob der Wellensittich oder auch Papagei Psittakose hat , sind nur Überträger von diesem doch so schlimmen Virus.Meine lieben Vogelfreunde man sollte die Psittakose nicht immer als ein Kavaliersdelikt hinstellen , wenn ein Wellensittiche oder andere Krummschnäbel nicht beringt ist. Auch in unseren heutigen Zeit , gibt es mehr Psittakosefälle als man denkt und man kann daran sterben. Deshalb wenn man Fieber bekommt und diese Fieber verschwinden dann plötzlich wieder kommen. Dann dem Hausarzt sagen , ich habe Krummschnäbel zu Hause. In einem frühen Zeitpunkt kann man noch etwas machen. Wir hatten in unserer Familie schon einen Todenfall durch Psittakose.
     
  5. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Ich nehme es ja nicht auf die leichte Schulter, im Gegenteil! Deswegen informiere ich mich ja!
    Ach Mensch, weiß auch nicht, was ich jetzt machen soll!
    Habe meinem Kollegen jedenfalls schon den Kopf gewaschen und ihm gesagt, er solle die Nistkästen entfernen, was er auch gemacht hat!
    Kann man nachträglich Ringe für die Wellis bekommen?
     
  6. #5 fritzisammy, 14. August 2007
    fritzisammy

    fritzisammy Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    also man kann das bestimmt,vielleicht beimTA,obwohl ich das auch nich so genau weiß.bei uns haben auch 3 wellis keinen ring drum,nur einer und der ist uns zugeflogen.die anderen 3 haben wir alle vom gleichen züchter,und ich würde ihnen auch gerne noch nen ring drum machen lassen
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Im Falle einer Erkrankung der Vögel mit Psittakose muss der Halter sowieso die kompletten Behandlungskosten tragen. Wer soll dass denn sonst machen? :zwinker:

    Die meisten Tierärzte interessieren sich nicht dafür, ob ein Welli einen Ring hat oder nicht. Nachberingen können sie auch nicht, das könnte nur der Züchter... da ja hier keine ZG vorliegt fällt das auch weg.

    Normalerweise könnte man beim Amtstierarzt nachfragen, aber dann wird er fragen wo die Wellis her sind... und wer will schon einen Kollegen "anschwärzen" ?
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das Risiko einen infizierten Ws mit Psittakose oder anderen Krankheiten zu bekommen muss doch jeden abschrecken.



    Allgemein mal angedacht ...

    Da gibt/verkauft jmd einen Ws ohne Ring ab. Der schwarz Züchter bekommt eine Strafe wenn er erwischt wird, die neuen Besitzer nicht.
    Wieviele behaupten dann, das sie den Vogel ohne Ring geschenkt haben obwohl sie selbst unerlaubt gezüchtet haben?

    Ich hoffe da tut sich noch einiges vom Gesetzgeber.

    Solange noch Ws ohne Ring gekauft werden, wird die Dunkelrate der Schwarzzuchten nicht deutlich viel weniger werden.
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Der "Züchter" kann eine nachträgliche ZG beantragen, dann kann, wenn sie ausgestellt wird, der Vogel beringt werden.
    Am besten informierst du dich beim zuständigen Amtstierarzt.
    Keine Sorge, der wird euch nicht gleich erschlagen ;)
     
  10. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    hm, meine ronane hat auch keinen ring:nonono: :hmmm:
     
  11. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Na ja er ist kein Züchter. *gg*
    Es war eher unwissenheit mt dem Nistkasten. Werde mich beim Amtsarzt erkundigen...
     
  12. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache, aber mich regt diese ganze Ringgeschichte echt auf. Sicherlich ist mit der Psittakose nicht zu spaßen, doch wie sicher die meisten wissen erkranken nicht nur Krummschnäbel dran. Nur bei den anderen heißt es halt anders. Deshalb finde ich, wenn Ringe, dann gleiches "Recht" für alle. Also nicht nur Ringpflicht und ZG für Papageien, sondern auch für Kanarien, Finken, Hühner und Co. Und dann bitte auch mit Kotrollen. Mich regt diese Ungleichbehandlung der Papageienhalter einfach auf. 8(
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    bei mir machst du dich nicht unbeliebt.

    Sicher ist der, der züchtet und eine Zuchtgenehmigung hat.
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen

    Das kann ich genau so unterschreiben! :zustimm:
     
  15. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Man MUSS sich vorher informieren, was man beachten muss, wenn man sich ein Haustier anschafft. Wer sich einen Hund kauft, tut das wie selbstverständlich - warum nicht auch jemand, der sich ein paar Ziervögel halten will, die immerhin eine sehr gefährliche Krankheit auf den Menschen übertragen können?

    Ich kann leider immer nur wieder den Kopf schütteln. Natürlich ist es schön,. wenn man seine Tiere dabei beobachten kann, wenn sie Nachwuchs großziehen. Aber man muss doch dran denken, dass das möglicherweise gemeldet werden muss. Immerhin hatten die Ausgangsvögel ja Ringe und die kommen schließlich nicht von ungefähr.
     
  16. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Leider muss man solchen Leuten das sogar erstmal glauben, denn wo geht man hin, wenn man sowas haben will? Klar zum Zoogeschäft. Wenn man da dann fragt, ob es nicht zu einem "unglück" kommen kann, sagen die "Nein, nein" denn sie wollen den Mist ja verkaufen.
    Hört man ja immer wieder, leider. Und nun steht man da, ohne Internet und mit X Eiern. Und nun?

    Unser einer, der Informiert ist, würde die Eier abkochen und unterlegen.
    Aber was macht einer, der kein Internet hat und erstmal heinen Hotlink zum Züchter? *kopfkratz*

    Ich wäre dafür, dass in solchen Fällen das Zoogeschäft mithaften müsste.
    Immerhin hat die Fehlerhafte Beratung dazu maßgeblich beigetragen!
     
  17. #16 fritzisammy, 15. August 2007
    fritzisammy

    fritzisammy Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    ja also ich wäre auch dafür,das das zoogeschäft dafür mit aufkommt.die müssen sich doch mal überlegen was sie denen erzählen,und das es auch strafbar ist.ich meine gut 3 meiner wellis haben auch keinen ring,aber ich wusste das,das sie einen brauchen auch nicht.ich seh meine fehler auch ein und schäöme mich ein bisschen davor,denn wenn ich das gewusst hätte,hätte ich den züchter mal darauf angesprochen.bei uns in der gegend ist es auch oft so das über solche dinge einfach hinweggesehen wird.wir wohnen sehr ländlich und da interessiert das meist keinen.eigentlich schade
     
  18. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Ist bei uns auch so. Ich kenne viele mit Volieren, wo selbst gezüchtete Wellis drin sitzen. Zwei meiner Wellis haben auch kein Ring und nie einen gehabt. Was solls, ist halt passiert und zum Glück interessiert es die Tierärzte meist nicht. Würde ich nicht wieder machen. Ständig die Angst das doch einer was sagt.

    Doch, genau das denken manche. War letztens jemanden besuchen, die hatten zwei ganz junge Wellis. Voll süß. Beide keine Ringe. Ich ganz zufällig so gemeint: "Mensch, die haben ja gar keine Ringe um!" Und daraufhin die Besitzer: "Manche Wellis haben halt Ringe, andere nicht. Das macht jeder Züchter anders." 8o :? Und das ist nicht die einzige Unwissenheit bei den Leuten. Da hätt ich schon wieder an die Decke gehen können. Wenn man sich Tiere anschafft, informiert man sich wenigstens vorher über ein paar Sachen. Da ist die Ringpflicht noch das Geringste, wen man sieht das die Wellis in der Küche stehen. Doch wenn man versucht was zu sagen, stößt man auf taube Ohren.

    Sorry, das musste ich mir mal von der Seele reden. :o
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Der Autohändler muss ja auch nicht dafür aufkommen wenn Du ohne Führerschein fährst :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Schlechtes Beispiel Moni.
    Der Autoverleih bsp fragt dich nach deinem Führerschein. Hast du keinen, bekommst du kein Auto. Und wenn du als 12 jähriges Kind hergehst und beim Händler ein Auto willst, schickt der dich postwendend nach Hause.
    Zumal es zum Allgemeinwissen gehört, dass man einen Führerschein braucht um Auto zu fahren. Jeder weiß das, selbst kleine Kinder.
    Das man eine Genehmigung braucht zum züchten ist leider noch nicht so lange Standart, wie ein Führerschein. Zudem züchten nicht soviele, wie es Autofahrer gibt....

    Ein Händler/Kiosk/Supermarkt muss ja schon nach deinem Personalausweis fragen, wenn du Zigaretten oder Alkohol willst und er meint du bist nicht volljährig. Warum sollte ein Zoogeschäft nicht darauf hinweisen, dass Zucht nur mit ZG genehmigt ist? Klar er kann dir das nicht verbieten, aber er kann es dir sagen. Dann würde "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, nicht mehr zählen, denn du bist nicht mehr unwissend
     
  22. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Okay. Ich möchte aber noch vorsichtig anmerken, dass es sicherlich auch Zoogeschäfte gibt, wo man auf sowas hingewiesen wird!

    Ich habe auch schon mal ein Wellensittichbuch gesehen, wo auch nichts wegen Zuchtgenehmigung drinstand. Von daher kann ich Euren Ärger ja teilweise auch verstehen.
     
Thema:

Wellis ohne Ring