Wellis ohne Ring?

Diskutiere Wellis ohne Ring? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Alle, ich habe vor einigen Tagen 2 Wellidamen ohne Ring übernommen, soweit so gut. Nun war ich auf der Suche nach 2 Hähnen um den...

  1. Flatti

    Flatti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alle,

    ich habe vor einigen Tagen 2 Wellidamen ohne Ring übernommen, soweit so gut.

    Nun war ich auf der Suche nach 2 Hähnen um den Damen Gesellschaft zu kommen zu lassen.

    Ich bin bei einem Internetanzeigenmarkt auf eine Anzeige gestoßen in der 10 Wellis abgegeben werden. Die Zehn konnte man auf dem Foto kaum erkennen, da alle Tiere in einem Futternapf hingen. Nach einem Telefonat mit dem Besitzer stellte sich heraus, dass es sich um einen Jungen handelte der die 10 Wellis in einem wohl relativ kleinen Käfig hält. Ich würde die Tiere gern da raus holen, kann aber natürlich nicht 12 Wellis behalten, so groß ist mein Käfig nun auch nicht.
    Nun zu meinem Problem. Soweit ich es weiß ist der Handel mit unberingten Tieren verboten. Wenn ich versuche die unberingten Wellis nach dem aufpäppeln (was sicher nötig sein wird) weiter zu vermitteln, mache ich mich dann strafbar??

    Mir tun die Tiere unendlich leid, aber ich könnte beim besten Willen nicht alle behalten.
    Soll ich lieber die Finger davon lassen??

    Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dustybird, 28. April 2011
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day du darfst keinen Wellensittich ohne Ring abgeben , es werden viele Wellensittiche von Haltern abgegeben die nicht beringt sind ( also schwarz gezüchtet ) und das ist nach dem Gesetz Strafbar und wird mit einer Ordnungsstrafe geahnt. ( Gerd)
     
  4. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Anja, wenn Du kein Züchter bist, kannst Du ja garnicht beringen - und wenn Du "irgendwoher" unberingte Wellis bekommst, diese eben auch nur unberingt wieder abgeben. Wenn Du den Piepern helfen willst und kannst, mach es einfach! Wie es gesetzlich aussieht, weiss ich zugegeben nicht (ich glaube aber nicht, dass es verboten ist), jedenfalls in der Praxis "kräht danach kein Hahn". Habe ich auch schon gemacht und auch selbst schon unberingte aufgenommen (also, auch andere Leute vermitteln unberingte Tiere weiter). Auch Tierärzte interessiert das nach meiner Erfahrung überhaupt nicht.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  5. #4 Tinker_Bell, 28. April 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    ...und falls Du zufällig aus Österreich schreibst, interessiert das eh niemanden.
     
  6. #5 Fantasygirl, 28. April 2011
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Solange du die Wellis (ggfs. gegen eine geringe Schutzgebühr) vermittelst und keinen offensichtlichen Handel treibst, ist das kein Problem.
     
  7. #6 Wölkchen, 28. April 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hi,

    was Jessica sagt, stimmt.

    Ich bin Züchter und darf nur mit Zuchtbuch und Ringen abgeben.

    Du musst Dir aber auch bewusst sein, dass man nicht überall "Erste-Hilfe" spielen kann. Das wächst einem nachher über den Kopf.

    Und die Leute, die solche Tiere "eng" halten, hören auch später nicht damit auf - nur weil Du paar gerettet hast.

    Das sind üble Tricks
     
  8. Flatti

    Flatti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich habe die Tiere heute abgesagt, mir war das ehrlich gesagt zu heikel. Der Junge meinte daraufhin dass sein Vater und er eingetragene Züchter wären und auch Ringe hätten, nur hätten sie diese den Vögeln nicht umgetan. Die offenen Ringe wollte er den Wellis nicht umtun, damit sie sich nicht verletzten.
    Seit 12 Uhr hat er eine neue Anzeige geschaltet nun sind es nur noch 9 Tiere. Wahrscheinlich ist ein Kleiner schon gestorben.

    Es tut mir so wahnsinnig leid für die Tiere aber Ihr habt auch Recht wenn ihr sagt, dass mir die vielen Tiere über den Kopf wachsen könnten. Bis ich die alle aufgepäppelt habe brauche ich ja auch mehrere Käfige und ich hab auch ein wenig Bedenken meine beiden Süßen mit irgend etwas anzustecken.
    Nein ich suche nun lieber in aller Ruhe nach 2 Hähnen die aus einer vernümpftigen Haltung kommen, obwohl ich immer an diesen 'Haufen' Wellis im Futternapf denken muss 8(

    Vielen Dank
    Anja
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Wölkchen, 28. April 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Anja, dass war eine gute Entscheidung von Dir. Glaub mir
     
  11. Andre@s

    Andre@s Guest

    ...welch gut formulierte Worte, Du sprichst mir aus der Seele....:zustimm:
     
Thema:

Wellis ohne Ring?