Wellis "prügeln* sich!

Diskutiere Wellis "prügeln* sich! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wellis "brügeln* sich! Hallooooo.... (*sauer auf Forum ist* Hab gerade nen langen ausführlichen Beitrag geschrieben, bis ich eine "nette"...

  1. LaNicky

    LaNicky Guest

    Wellis "brügeln* sich!

    Hallooooo....

    (*sauer auf Forum ist* Hab gerade nen langen ausführlichen Beitrag geschrieben, bis ich eine "nette" Meldung vom Forum bekam ich soll doch zurückgehen und jetzt ist alles WEG! Bitte nicht böse sein, jetzt kommt aber nur noch die Kurzfassung.)

    Haben Hansi seit August 2002, zugeflogen, Alter unbekannt.

    Susi seit September 2003, Zoofachgeschäft, Alter unbekannt.

    Susi ist extrem Dominant und erlaubt Hansi gar nichts!!! Sie ist auch größer als er... Haben mittlerweile so weit wie möglich alles doppelt im Käfig. Hansi tut mir irgendwie leid, kann man da was machen?

    Eigentliches Thema:

    Habe heute beobachtet wie die beiden sich prügeln. Haben angefangen zu "schreien", haben mit den Schnäbel auf einander eingehackt, sind dann "aufeinander" gesprungen, vom Stengel gefallen, haben sich am Boden noch etwas rumgewällst bis Susi reis aus genommen hat und erst mal auf die Tür geflogen ist. Und das ist heute nicht nur einmal vorgekommen.

    Woran kann das liegen?
    Muss ich mir Sorgen machen?
    Soll ich einschreiten?
    Oder ist das "normal"?

    Liebe Grüße
    Nicky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nicky!

    Das könnten jetzt verschiedene Ursachen sein, ich fang mal an zu überlegen: bist du sicher, daß es Männlein und Weiblein sind? Manchmal kommt es auch bei den so friedlichen Wellis zu "Hahnenkämpfen". Allerdings sind Welliweiber meistens auch sehr dominant, in eine Prügelei artet das aber eher selten aus, meistens wird mit Drohgebärden und einem kurzen Schnabelhieb die Sache geklärt.

    Dann könnte die Käfiggröße, die Einrichtung und das Freiflugangebot eine Rolle spielen. Wie schaut es denn damit bei euch so aus? Draußen könnten sie sich ja besser austoben, vielleicht fehlt ihnen da etwas? Haben sie im Moment zwei Futter- und Wassernäpfe, denn vermutlich gibt es da auch mal Streit drum?

    Die anderen haben bestimmt auch noch Ideen :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  4. LaNicky

    LaNicky Guest

    Hallo Rebacca...

    Ich weiß ja auch nicht wie lange das schon so geht... Das sie sich ab und zu mal Zancken ist bei den beiden normal, aber eine richtige Prügelei hab ich heute das erste mal gesehen.

    Also, wenn es stimmt das Männchen über dem Schnabel blau sind und Weibchen eher rosa/hautfarben, dann haben wir ein Pärchen.

    Käfiggröße könnte eventl. ne Sache sein, hab dir mal ein Bild gemacht, kannst das Wahrscheinlich besser entscheiden.

    Also, 2 mal Futter ist drin, allerdings nur 1 mal Wasser & 1 mal Hirse... Obst kommt immer 2 mal rein, Spielglocken sind einige drin, eine 2. Schauckel hab ich auch schon besorgt weil es darum Streit gab... usw.

    Irgendwie scheine ich einfach kein "Händchen" für Vögel zu haben. :(

    LG
    Nicky
     

    Anhänge:

  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Nicki

    willkommen im Welli Forum. Für Fragen, Bilder etc.

    Die Größe der Welli Hennen spielt keine Rolle, bei ihnen spielen oft die Hormone verrückt. Daher ihr immer wieder zickiges Verhalten. Klar das unter Umständen der Hahn darunter leidet, schließlich sind es ja nicht alles Raufbolde.
    Mit meiner Empfehlung ecke ich überall an - Tierquäler. Viele reden dann mit ohne soetwas in life mal erlebt zu halben.
    Ich hatte früher auch mal so eine Henne Zuhause, da lief das Gleiche ab. Da habe ich eine Sprüflasche mit Wasser gefüllt und wenn sie es übertrieb und den Hahn verkloppft, dann habe ich sie speziell naß gespritzt. Dann hatte sie ein Problem, sie war naß.
    Dann mußte sie sich Putzen oder saß erst einmal bedröppelt da. Aber der Hahn konnte mal Luft holen.
    Dieses Verhalten ist bei der einen Henne särker, als bei der Anderen. Besonders schlimm ist es dann wenn der Hahn dann ängstlich und dazu noch körperlich unterlegen ist.
    In ganz schlimmen Fällen sollte man sie in getrennten Käfigen halten.

    Gruß
    Hans-Jürgen

    Kopf hoch.:0- :0-
     
  6. LaNicky

    LaNicky Guest

    Hallo Hans-Jürgen,

    erst mal Danke für das liebe Hallo.

    Das mit dem Wasser werde ich glaub ich mal probieren, denn unser Männchen tut mir teilweise schon sehr leid und ne Brügelei geht mir echt zu weit!

    Der Kleine ist wirklich ein "Schisser", sobald sie kommt, rennt er weg... Geht ihr aber teilweise so auf die Nerven das sie ihn vertreiben muss...

    Naja, bis jetzt scheint es den beiden körperlich gut zu gehen, also Verletzungen oder so habe ich nicht gesehen... Trennen wäre auch "platztechnisch" nicht so einfach...

    LG
    Eure über-ihre-Wellis-nachdenkende Nicky
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Nicky,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei den Welliverrückten. :)
    Hennen können schon zickig sein ... ;)
    Bastel Dir ´ne größere Behausung (kleine Zimmervoliere oder so) für die Wellengeier und setze noch ein Paar dazu. So eine veränderte Umgebung und eine "Konkurrenzhenne" könnten evt. helfen. Außerdem machen mehr Wellis mehr Spaß. :D
     
  8. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auch von mir ein herzliches Hallo.

    Bin auch noch nicht lange dabei. Wer von den Beiden auf dem Foto ist denn wer ?
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Nicky!

    Obwohl ich Hans-Jürgen nur zustimmen kann, daß man einschreiten sollte, würde ich aber nicht gleich in die Vollen gehen.
    O.k., ich greife auch mal zur Sprühflasche, aber nur wenn's nicht anders geht. Und meist reicht es schon ihnen zu zeigen, wer der eigentliche Alpha-Vogel ist :D

    Bei unsrer Bande reicht es meist, sie auszuschimpfen, egal ob unser Wellie-Hahn mal wieder Oberwasser hat und seine Henne anbalzt bis zu Reißaus nimmt und er sie dann stundenlang verfolgt. Oder ob es unser Aymara-Hahn ist, der meint, mal wieder Chef spielen zu müssen.
    Wenn man sie ausschimpft und dabei auch mal etwas lauter wird, wissen sie genau, daß sie Mist gebaut haben und es kehrt wieder Ruhe ein ... meist für mehrere Tage.

    Versuch's vielleicht mal, bevor Du zur Wasserflasche greifst ... kannst Du ja immer noch machen, wenn's Schimpfen nicht klappt.
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Von mir auch Willkomen.

    Wenn du die Möglichkeit hast, baue wirklich ne Voliere (ist gar nicht so schwer, Anregungen über Suchfunktion im Zubehörforum) und setzte noch ein Paar, auch schon ein bisschen Älter (Abgabe/Tierheim) dazu. Manchmal bilden sich dann neue Paare und alle sind zufrieden.

    Schimpfen kann was bewirken, kann aber auch das Gegenteil hervorrufen. Wenn sie sich zanken und bekommen dann Zuspruch durch dich (Worte verstehen sie ja nicht), kann es sein, dass sie sich immer wieder streiten, um dich auf sie aufmerksam zu machen und von dir Ansprache zu erhalten. Habe letztens eine Interessante Aufklährung dazu durch Ann (Clickerforum) darüber erhalten.
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Nicky,

    ich würde mir schnellstens einen vieeeel grösseren Käfig, bzw. gleich eine Zimmervoliere besorgen.

    Deine Süssen haben in dem jetzigen Ding viel zu wenig Platz und Ausweichmöglichkeiten.
    Vielleicht ist das ja der Grund für die Prügeleien.

    Alles Liebe für Deine beiden Pieper...... :0-
     
  12. LaNicky

    LaNicky Guest

    Hallo,

    eure Vorschläge sind alle gut, allerdings sind sie nur bedingt durchführbar.

    Das Problem: Die eigentliche "Vogelmami" ist meine Mutter, ich bin nur zum Käfig saubermachen und für Probleme da.

    @Basstom / @Krabbi / @Evelin:
    Danke für das Willkommen. Wenn ich zu meiner Mutter gehe, und sage wir brauchen eine Voliere und 2 neue Vögel bin ich einen Kopf kürzer. Die beiden Wellis wurden ihr mehr oder weniger aufgedrängt und sie schimpft öfters über die beiden wenn sie mal wieder zu laut sind, alle dreckig machen und/oder alles anknabern. Außerdem hat sie jetzt auch noch 2 Ratten zuhause ohne gefragt worden zu sein, und sie hasst diese Tiere... Also, im Moment seh ich da schwarz. Die beiden müssen wohl noch damit klar kommen, fast den ganzen Tag Freiflug zu haben...
    Ich denke nicht das die beiden Aufmerksamkeit wollen, sind beide nicht zahm und scheren sich auch sonst nicht viel um ihre menschlichen Mitbewohner.

    @Kobold:
    Ganz liebes Hallo zurück. :) Unser "Grünling" ist Hansi und unser "Lila-Milka-Welli" ist unsere kleine Zicke Susi.

    @Christian:
    Geschimpft werden sie oft! Aber der gewünschte Erfolg... naja, den hab ich noch nicht beobachten können. Das einzige was für eine Weile hilft ist sich neben den Käfig zu stellen... Dann beobachten sie erst mal den "Riesen" neben ihrem Käfig und hören das streiten / schreien / Ärger mach auf.

    Naja, so langsam glaube ich auch das es wahrscheinlich der kleine Käfig sein könnte der die beiden sich immer wieder streiten lässt. Nur was machen... Voliere, keine Chance... Größerer Käfig... hm... ich werd mich mal bei Gelegenheit etwas umschaun, hier ist aber noch das Problem, das ich ab nächsten Monat erst mal keinen Nebenjob mehr hab und deswegen auch das liebe Geld etwas wenig ist.

    Ach Mensch...

    Liebe Grüße & Danke für die lieben Antworten
    Nicky
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Deswegen habe ich ja auch extra erwähnt, daß man ruhig dabei lauter werden soll ... die Pieper sind nämlich pfiffig genug zu erkennen, ob Du sie lobst oder sauer bist ... vorausgesetzt, Du machst es mit Körpersprache deutlich, denn wie Du ja schon sagtest, verstehen sie die Worte ja nicht.
     
  14. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hm, auch wenn jetzt vielleicht einige mit mir schimpfen, ich glaube nicht, das es am Käfig liegt, denn wie Du sagst haben sie doch sehr viel Freiflug, oder? Dann haben sie doch Ausweichmöglichkeiten...

    Und den Tip mit der Voliere finde ich auch etwas schwer umsetzbar, das wurde mir letztens mehr oder weniger auch geraten, läßt sich aber ebenfalls nicht umsetzen.

    Ich würde das mit dem Schimpfen/der Wasserflasche probieren.

    Aber vielleicht kriegen sie sich ja auch bald wieder ein. Vielleicht machen die grad unter sich klar, wer das Sagen hat!

    Ich wünsch Dir jedenfalls noch viel Glück und vor allen Dingen Spaß mit den Beiden!!!

    Liebe Grüße, Steffi:0-
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist nur dann ein Problem, wenn sie verhältnismäßig wenig Freiflug haben. Bei uns z.B. ist der Käfig den ganzen Tag offen.
     
  16. LaNicky

    LaNicky Guest

    Hallo,

    der Käfig wird immer aufgemacht sobald einer von uns zuhause ist. Unter der Woche sieht das meist so aus das meine Mutter ca. um 14:30-15:00 nach Hause kommt, aufmacht und erst am Abends 21:00/22:00 wird zugemacht wird. Heute dürfen sie z.B. schon wieder den ganzen Tag flattern.

    Kann es sein das die beiden sich nie richtig verstehen werden? Ich bin zwar selten dort, wo ich die Vögel beobachten kann, aber das "netteste" was ich mal gesehen habe war, das er sie gefüttert hat. Von Kraulen, Schmusen oder so hab ich noch nie was gesehen. :(

    LG
    Nicky
     
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Dann sollte vielleicht darüber nachgedacht werden, ob Ihr die Pieper nicht besser abgebt zu jemandem, der ganz viele davon in einer großen Voliere oder so hält.
    So richtig gewollt scheinen sie bei Euch nicht zu sein und das haben die Pieper meiner Meinung nach nicht verdient.
     
  18. LaNicky

    LaNicky Guest

    @Basstom:
    Nein, nein... So schlimm ist es auch nicht. Meine Mama ist nur teilweise etwas gestresst und schimpft dann. Nicht nur mit den Wellis, auch mit meinem Vater, meiner Schwester und mit mir.

    Der Grund wesshalb sie keine Tiere will / wollte ist einfach der, das sie es einfach zu schrecklich findet wenn die Kleinen sterben. Das war bei unserem Nymphensittich damals so schlimm. Da die Vögel tagsüber wach sind und sie immer da sind, gewöhnt man sich sehr schnell an sie, und wenn sie dann plötzlich weg sind... Gar nicht schön.

    Sie mag die beiden schon, das bekomm ich mit wenn sie Abends alleine im Wohnzimmer ist und dann ganz lieb mit den beiden redet, immer schaut ob noch Wasser / Futter drin ist, darauf achtet das ich den Käfig sauber mache und beim Essen machen hebt sie immer Obst / Gemüse für die beiden auf und hängt sie in den Käfig.

    Nicky
     
  19. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    meine wellis haben das letzten monat auch mal gemacht, 3meiner damals noch 4 wellis waren blutig gebissen.
    naja danach habe ich sie erstmal pärchenweise extra gesperrt.
    2wochen, und danach wieder zusammengesetzt. jetzt ist wieder alles im lot.
    nur manchmal gibt es noch kleine schwierigkeiten.
    ich habe in meiner voliere in einer ecke einen kleinen "vorhang" gebastelt, damit sie sich notfalls aus dem Weg gehen können.
    klappt ganz gut, weiss bloss nicht ob das bei deinem käfig auch geht.(nicht aus stoff sondern aus naturfassern, weis aber nicht genau wie das heist, naja vielleicht bekomme ich es noch raus, dann geb ich bescheid)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. adeamus

    adeamus Guest

    hi nicky,

    als wir unser beiden wellis bekamen, haben wir den käfig auch nur aufgemacht, als wir zu Hause waren. Damals, aren sie weniger ausgeglichen und gerieten öfters aneineander. 0l

    Dann haben wir unser Wohnzimmer vogelsicher gemacht und ließen den ganzen Tag den Käfig offen. sieh da, die Damen waren viel ausgeglichener, ruhiger und verbrachten mehr zeit miteinander ohne aufeinenader einzuhacken. :D

    also ich denke, dass sie jetzt tagsüber genügend Ausweichmöglichkeiten haben, damit sie sich nicht gegeseitig an die Gurgel müssen.
    Vielleicht sind deine Beiden aber auch zwei Mädls. Da kann es schon vorkommen, dass du dir einen Zickeclub angeschafft hast ;)

    Wenn dein Hansi so aussieht ist er ein Mädl boy oder girl

    Gott sei dank vertragen sich meine beiden. nur beim clickern gibts ab und zu stress, wenns darum geht wer zuerst an den ts darf :D

    Big Ihnen auch noch die Möglcihkeit sich zu beschäftigen. Zum Beispiel einen Vogelbaum ... Tips gibts im Vogelzubehör Forum

    Wünsch dir auf jeden Fall viel Spass mit deinen beiden Geiern. :0-
     
  22. Jurante

    Jurante Welliverwöhnerin

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der Sieg
    Hi,

    war bei mir nicht anders mit den Zickereien, bis ich noch ein Pärchen dazu geholt habe und alle in einen größeren Käfig umgesetzt habe. Jetzt hab ich einen Dreier und einen "pöh... sind die mir egal" Welli. Aber wenn sie losfliegen, dann bilden sie einen wunderbaren Schwarm :D
     
Thema:

Wellis "prügeln* sich!

Die Seite wird geladen...

Wellis "prügeln* sich! - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...