Wellis über Weihnachten allein lassen...

Diskutiere Wellis über Weihnachten allein lassen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wir wollen über Weihnachten ein paar Tage wegfahren. Diesmal haben wir keinen Bird-Sitter und werden ausreichend Futter und Wasser...

  1. conli

    conli Guest

    Hallo, wir wollen über Weihnachten ein paar Tage wegfahren.
    Diesmal haben wir keinen Bird-Sitter und werden ausreichend Futter und Wasser überall im Zimmer verteilen.
    Jetzt fressen die Geier ja nur, wenn es hell ist und im Moment ist es nur so von 8 bis 16 Uhr hell. Wir machen uns große Sorgen, dass die Krummschnäbel nicht genügend fressen.
    Normalerweise ist noch den ganzen Abend Licht im Vogelzimmer. Auch wenn wir erst am Abend kommen und dann Licht anmachen, stürzen sie sich auf die Näpfe wie die Halbverhungerten, obwohl sie tags fressen konnten. (Es wird sonst immer jeden Tag Früh ausreichend neues Futter und frisches Wasser gegeben.) Wie wird das jetzt, wenn wir 3 Tage weg sind???? :hmmm:
    Hat jemand Erfahrung und ein paar gute Tipps für uns???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    versucht es doch mit einer Lampe ,die an einer Zeitschaltuhr angeschlossen ist. Dann könnt Ihr die Beleuchtung regeln und verhindert auch noch einen Einbruch, wenn abends Licht an ist :freude:

    Gruß
    Andrea
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Alleine lassen für 3 Tage find ich persönlich nicht so gut :( aber wenn es nicht anders geht dann wäre die idee mit den schaltuhr nicht schlecht.
     
  5. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    also ich persönlich hätte keine ruhig Minute ,wenn ich wüßte, das meine Vögel alleine im Zimmer rumfliegen, wenn ich 3 Tage weg bin. Sie können wo hinter fallen, sich mit den Füßchen verheddern, irgendwo vorfliegen, abrutschen usw. Wäre es nicht besser, die Tiere für die Zeit lieber im Käfig zu lassen ?Ist evtl. das geringere Übel. Da kann doch bedeutend weniger passieren. Meine Meinung . Die Zeitschaltuhr würde ich dann aber auch anschalten .

    Viele Grüße
    Andrea
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Die Wellis 3 Tage unbeaufsichtigt lassen, würde ich persönlich auch nicht
    machen. Muß aber auch dazu sagen, daß ich mich sehr anstelle, was meine
    Tiere angeht und recht schnell besorgt bin :hmmm:
    Es ist aber auch schon vorgekommen, daß ich Samstag früh wegfahre und
    Sonntag nachmittag wiederkomme. Das ist bei mir noch im Rahmen :prima:
    Wenn´s dann doch mal länger dauert, dann springen schon mal meine Eltern
    ein und kümmern sich um die Geier :D
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Setz am besten nochmal alle Hebel in Bewegung, ob du nicht einen Vogelsitter findest oder Nachbarn fragen, die machen sowas meistens auch. 3 Tage alleine lassen finde ich nicht so prikelnd. Meine Angst wäre, dass die nachts rumfliegen irgendwo gegen rasseln, das Trinkwasser zu sehr verschmutzt, sie kein Futter mehr haben,denn sollten es diese Futterspender sein, wo das Futter nachrutscht würde ich offene Schalen aufstellen, da wg. diesen Dingern schonmal Wellis vor vollem Napf verhungert sind, da das Futter vor lauter Spelzen nicht nachgerutscht hat.
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Daniel, ich habe 3 meiner Nachbarn mal gefragt ob sie meine für 2 Tage versorgen nada.Es macht nicht jeder, da muss du schon liebe nachbarn haben.
    Daher verreisen meinen Mann und ich getrennt ;) ist mir sicherer.Meine pieper lass ich höchstens von Morgens bis abends aber nie übernacht alleine.
     
  9. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Böse Nachbarn :nonono: Vielleicht haben sie kein Bezug zu Tieren und kennen
    sich nicht aus ???
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    haha die eine hat einen Nymphi, der andere 1 welli und noch ne andere hat ne katze. Also alle Tierlieb wie man meint.
    Das alle einzel Tiere halten naja ihr wisst ja manche leute kann man nícht überzeugen lol
     
  11. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Das versteh ich dann aber gar nicht :?
    Ich würde mich drum reißen, auf die Tiere meiner Nachbarn aufzupassen.
    Na ja, sind eben nicht alle so wie wir, Margaret :nene:
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das wollte ich damit sagen ;)
     
  13. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    denke auch, besser wäre es einen Sitter zu finden. Hier im Forum ist doch eine Rubrik dazu. Berlin ist groß, da muss sich doch jemand finden lassen :freude: Wohne leider zu weit weg !!! Würde es auch gerne machen.

    Gruß
    Andrea
     
  14. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Ich würds auch nicht machen ...

    Ich würde meine Wellis auch nicht 3 Tage total unbeaufsichtigt lassen. Meistens ist es ja so, das immer irgendein doofer Zufall ist, wenn man gerade nicht da ist *murphys gesetz ;) * Wie würdet ihr das mit frischem Wasser machen :? Ich hätte sicherlich auch keine ruhige Minute wenn ich nicht wüsste was gerade los ist ... :hmmm: Man kann ja auch niemanden anrufen und den aktuellen Stand abfragen :k
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    na vielleicht findet sich jemand in Berlin der bereit ist einzuspringen?
     
  16. ChristineF

    ChristineF Guest

    Wieviele Wellis habt ihr eigentlich?
    Wir lassen unsere nicht alleine , es ist nämlich ähnlich wie bei Euch: sie haben genug zu Fressen da, wenn wir mal ein paar Stunden nicht da sind, stürzen sie sich aufs Futter, als hätten sie tagelang nichts bekommen ;)
    Sie fressen nicht, wenn wir nicht da sind.
    Und es wäre viel zu gefährlich, sie alleine zu lassen. Drei Tage können sehr lang sein.
     
  17. ChaJim

    ChaJim Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fast im Schwarzwald
    Ich würde sie sofort nehmen, wenn ihr sie zu uns bringen würdet. ALlerdings wohnen wir ziemlich weit weg, am Schwarzwald :D
    Schade, denn wir hatten im Sommer bereits mal einen Welli in Urlaubspflege. Die haben sich gutvertragen!

    Ich hoffe, ihr findet jemand, der Geierleins nimmt, oder wenigstens ein bis zweimal am Tag nach ihnen sieht! :prima: *daumendrück*

    grüßli
    Bine
     
  18. #17 SoulOfDarkness, 21. Dezember 2004
    SoulOfDarkness

    SoulOfDarkness Guest

    Also übers Wochenende lass ich meine Babys auch mal allein. Das Längste, was ich ihnen zutraue, ist eine Woche (nur absolute Notfälle). Allerdings dann ohne Freiflug. Am Käfig wird direkt vor Abreise alles, was Wasser und Futter betrifft, erneuert. Wegen Überfressen habe ich keine Sorgen, da die Piepser nur fressen, wenn sie Hunger haben - und das im normalen Rahmen. Notfalls habe ich noch ne Überwachungscam, die ich jederzeit von jedem Internetzugang aus erreichen kann. Falls ich da nicht alle Piepser fröhlich und munter sehen kann...tja...dann bin ich natürlich auch auf direktem Weg zu ihnen ;)
     
  19. conli

    conli Guest

    @Chrissie, Scotty, Bine und die anderen...

    Hi Chrissie und die anderen,
    wir haben 8 Geier! Glaub mir, wohl ist uns auch nicht, aber diesmal sind alle unsere Freunde verreist. Blöde Situation, mit der wir auch so nicht gerechnet haben.
    @Bine: Wir wohnen in Berlin und und fahren nach Lübeck. Da ist ein Umweg über den Schwarzwald doch etwas weit! :gimmefive
    Dieses Jahr war halt alles sehr kurzfristig, für nächstes Jahr lernen wir daraus, so viel ist sicher!
    Nun wissen wir leider immer noch nicht, ob die Geier genügend fressen werden! Futter wird es nicht nur aus solchen Spendern, sondern im ganzen Zimmer verteilt in Näpfen geben. Wie auch Wasser.
    Nun also noch einmal: WERDEN SIE AUCH GENUG FRESSEN?????
    Ratlose Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mio

    mio Guest

    Also, bisher haben wir unsere auch noch nicht allein gelassen, aber ein
    Wochende lang würde ich unseren fliegenden Zicken auch alleine zutrauen.
    Ich glaube ich hätte eher Angst, dass ein mit meinen Monstern nicht
    vertrauter Vogelsitter / Nachbar sie versehentlich aus dem Vogelzimmer
    rauslässt und sie dann nicht einfangen kann...
    Außerdem würde jemand, der sich mit den Tieren nicht auskennt, sowieso
    kaum erkennen, wenn einem der Tiere etwas fehlt. Und selbst wenn jemand
    einmal am Tag bei den Tieren vorbeischaut, ist das Risiko einer Verletzung
    oder eines Unfalls fast das gleiche. Wenn da etwas passiert kurz nachdem
    der Sitter die Wohnung wieder verlässt und ein Tier verletzt 24 Stunden
    auf Hilfe warten muss, ist das auch übel.
    Also, wenn Du Dir WIRKLICH SICHER bist, dass das Zimmer/ der Käfig
    geiersicher ist, dann versuch doch mal mit der Zeitschaltuhr.
     
  22. conli

    conli Guest

    @Mio

    Danke für die informative Antwort! Ja, genauso denke ich auch, Bird-Sitter 1 x am Tag ist keine wirkliche Sicherheit. Sie fliegen halt auch sonst den ganzen Tag in einem nur mit Schreibtisch, Computer, Couch und Stoffschrank möblierten Zimmer herum. Bisher ist noch nie was passiert, was natürlich auch nicht viel sagt, ausser, dass es kein großes Risiko gibt. Wohl ist uns trotzdem nicht, und ich bin froh, wenn wir wieder zu Hause und alle Viecher heile sind! Ist schon blöd, dieses Jahr. Und auf so eine Ungewissheit lasse ich mich auch nie wieder ein!
     
Thema:

Wellis über Weihnachten allein lassen...

Die Seite wird geladen...

Wellis über Weihnachten allein lassen... - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...