Wellis und Katzen, wer kennt sich aus??

Diskutiere Wellis und Katzen, wer kennt sich aus?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Ich habe zwei super süße Wellis zu Hause, die mir sehr viel Freude bereiten. Da ich aber auch ein sehr großer Katzenfan bin, überlege ich...

  1. teffito

    teffito Guest

    Hallo,
    Ich habe zwei super süße Wellis zu Hause, die mir sehr viel Freude bereiten. Da ich aber auch ein sehr großer Katzenfan bin, überlege ich diese zwei Leidenschaften miteinander zu verbinden. Ich habe schon mehfach gehört, das Katzen und Vögel auch Freunde werden können. Wahrscheinlich schreit Ihr jetzt alle Hilfe!!
    Trotzdem, gibt es hier jemanden, der sich mit diesem thema auskennt, oder bereits Erfahrungen gemacht hat??
    Ich wäre für jede Information dankbar.
    (Lyncht mich nicht, ich will meine Wellis ja nicht verfüttern!!)

    Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VZ-Kaiser, 15. April 2002
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    hallo, also verstehen vielleicht schon, aber sobald du nicht aufpasst wird die katze sich die vögel schnappen, das kann man denen auch nicht abgewöhnen, ist halt der jagttrieb !!!
     
  4. #3 Birgit L., 15. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Steffi,

    Lanzelot hat ganz viele Wellis und Katzen.
    Er wird Dir bestimmt heute Abend antworten ...


    Generell kann man aber nichts dagegen sagen.
    Du mußt nur aufpassen, wenn die Wellis Freiflug haben, das die Katzen dann am besten ausgesperrt sind.
    Und sie nicht doch auf Federball Fang gehen ...
    Und Du mußt den Standort des Käfigs sorgsam auswählen, nicht das er von den Katzen runter geworfen werden kann oder gar geöffnet.
    Aber hier im Forum gibt es viele Hlater, die Katzen und Vögel zusammen halten.
    Man muß halt auf einige Sachen achten, aber sonst geht es.
     
  5. #4 BlueCosmic, 15. April 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Steffi,

    mein ältester Welli hat sich auch mit der Katze vertragen.
    Wenn sie es von kleinauf gewöhnt ist dürfte das nicht sehr schwer sein. Es kommt natürlich auch auf den Charakter der Katze (und natürlich des Vogels) an.
    Die meisten Vögel haben ja Angst vor Katzen.
    Unsere Katze hat es sich sogar gefallen lassen, wenn sich Jacky auf sie draufgesetzt hat.

    Bei meinen jetzigen Vögeln (Jacky lebt übrigens noch :p ) würde ich aber keine Katze dazusetzen. Die sind nicht so mutig wie Jacky ;)


    [​IMG]
     
  6. Pionus

    Pionus Guest

    katzen und vögel

    Hallo, Steffi

    wir haben einen "Vieltierhaushalt". Wir haben 2 Hunde, 3 Katzen, 4 Pionuspapageien, 2 Sperlingspapageien, 3 (auch nein seit heute 4) Wellis, eine Dreizehendosenschildkröte und 2 Aquarien.

    Ja, ich denke was bisher gesagt wurde stimmt. Unsere 3 Katzen haben vollkommen verschiedene Charaktere. Da unsere Vögel viel Freiflug haben müssen wir natürlich ständig aufpassen, dass unsere jüngste Katze keinen zu fassen kriegt, aber man sollte Vögel ja sowieso nicht ohne Aufsicht fliegen lassen.

    Seit ein paar Tagen versuchen Lucy (jüngste Katze) und der Welli Janosch (gehört meiner jüngsten Tochter und ist sehr zutraulich) durch den Käfig Freundschaft zu schliessen. Sobald Lucy Janosch sieht fängt sie an zu schnurren und Janosch will unbedingt aus dem Käfig. Er versucht immer Lucy durch die Gitterstäbe zu kraulen. Aber wir riskieren natürlich nichts. Wir lassen die Beiden nie alleine in einem Zimmer.

    Unser Papagei Grisu läuft des öfteren über unseren Esstisch und unsere alte Lady Susi (Perserkatze fast 18 Jahre alt) liegt auf dem Stuhl. Grisu kann es dann einfach nicht lassen Susi zu kraulen und die findet das ganz toll. Aber trotzdem würden wir auch für Susi keine Hand ins Feuer legen.

    Auch bei Hund und Katze heisst es ja, dass diese sich nicht vertragen würden. Bei uns liegen oft alle 5 (2 Hunde, 3 Katzen) zusammen im grossen Körbchen.

    Also, Du siehst, es ist durchaus möglich in einem Haushalt auch sogenannte "Todfeinde" zu beherbergen.

    Wenn Du also Katzen so toll findest (es sind traumhaft schöne Tiere), denke ich, dass Du Dir nur die Zeit nehmen solltest und Dich über die verschiedenen Rassen (es gibt sehr sanfte und ruhige (z. B. die Karthäuser) und sehr liebevolle aber wilde (z. B. die Maine Coone) ausgiebig informieren solltest und möglichst keine Katze von einem Bauernhof oder so nimmst, da diese in der Jagd von klein auf von ihren Müttern geschult werden.

    Viele Grüße

    Irene
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. teffito

    teffito Guest

    Vögel und Katzen

    Hallo,

    Ich dank Euch für Eure Berichte.

    Ich war völlig verunsichert, denn am Samstag wäre bei mir in der Küche fast ein Unglück passiert:

    Ich habe zur Zeit die zwei Katzen von meinem Bruder in Urlaub. Die ältere ist eine ganz gemütliche, die sich alles gefalles lässt, und nicht mal mit der Wimper zuckt, wenn ein Vogel vorbeifliegt. Die andere hat da leider einen ganz anderen Charakter.
    Ich hatte am Samstag morgen den Frühstückstisch gedeckt und meinen zahmen Welli (Chicco) aus dem Käfig gelassen. Leider hatte ich nicht gesehen, dass sich die zweite Katze auch in die Küche geschlichen hatte!! Beim Anflug auf den Tisch ist es dann passiert: die Katze hatte Chicco aus der Luft gefangen!!
    Zum Glück konnten wir die beiden noch trennen. Nach dem ersten Schock ist nur eine kleine Wunde am rechten Bein zurückgeblieben. Der Tierarzt hat mir auch bestätigt, das nichts zurückbleiben wird.
    GOTT SEI DANK!!
    Nach diesem Ereignis hatte ich schon den Mut verloren, mir eine Katze ins Haus zu holen. Aber Ihr habt mir wieder Mut gemacht. Ich muss halt wesentlich besser aufpassen.

    Steffi
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen steffi ..* puhhh nochmal gutgegangen :-)


    ich kann die anderen nur bestätigen meine perser findet vögel sehr lästig aber nicht der rede wert sie frißt lieber whiskas :-)


    die norwegerin duma ist sehr verspielt und spirngt meinchmal nach den vögeln aber ohne grallen * sie lässt sich erziehen wie ein hund :-) + ich lasse sie nur zusammen wenn ich da bin aber die katzen haben immer die möglichkeit an die volieren zu gehen aber sie tuen es nicht ..und meinchmal * alte voliereÜ sind auch wellius abgehauen und es passierete NICHTs ..* stolzsei auf die katzen *
     
Thema:

Wellis und Katzen, wer kennt sich aus??

Die Seite wird geladen...

Wellis und Katzen, wer kennt sich aus?? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  3. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...