Wellis und Mietwohnungen

Diskutiere Wellis und Mietwohnungen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; So, nachdem ich nun so viel Schlechtes gehört habe, wollte ich mal fragen, wie das bei euch so ist, oder mal war, als ihr noch zur Miete gewohnt...

  1. #1 Chaosbande, 22. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    So, nachdem ich nun so viel Schlechtes gehört habe, wollte ich mal fragen, wie das bei euch so ist, oder mal war, als ihr noch zur Miete gewohnt habt.

    Sven und ich wollen nächstes Jahr in eine größere Wohnung umziehen und da hören wir immer wieder :"Aber die vielen Vögel, da werdet ihr ewig suchen, bis ihr einen Vermieter findet, der dsa mitmacht!" Stimmt das denn?

    Zur besseren Erklärung muß ich vielleicht sagen, daß ich momentan 14 Wellensittiche habe, die aber in einer Voliere untergebracht sind. Sie kriegen zwar den ganzen Tag Freiflug, aber sind doch die meiste Zeit des Tages drin am Spielen und Toben.

    Ich meine, es ist ungewöhnlich, so viele Vögel zu haben, aber es ist weder unhygienisch, noch schlepppen sie irgendwas ein, noch dazu sind es doch "nur" Vögel, bei anderen Tieren, Echsen oder so würde ich die Bedenken ja evtl. noch verstehen, aber bei Vögeln?

    [​IMG]

    Wir sind nun soweit, daß wir sagen wir müssen von den 14 Vögeln runter, vorher brauchen wir uns gar nicht umzusehen nach einer neuen Wohnung, da doch viele Vermieter stockkonservativ wären und da nicht mitmachen würden. Schließlich will ich dem dann evtl. neuen Vermieter die Geier auch nicht verschweigen, wieso auch?

    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht auf dem Gebiet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai,

    soweit ich weiss, ist gegen die Haltung von Wellensittichen in Mietwohnungen im Grunde nichts einzuwenden. Allerdings kann das anders aussehen, wenn es recht viele sind -> Lärmbelästigung der Nachbarn.
    Ich denke mal, dass es mit 14 Wellis schon problematisch werden kann.
     
  4. #3 Chaosbande, 22. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Genau deshalb fragte ich. :D
     
  5. #4 Regina1983, 22. April 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Frag doch mal die Mirja (powermirja@gmx.de), die hat auch 14 Wellis und ist in eine andere Mietwohnung gezogen (mit Wellis).

    LG

    Regina
     
  6. Liora

    Liora Guest

    hallo manu
    wo wohnst Du denn?
    Auf dem land sollte es nicht so grosse Probleme geben, in der Stadt befürchte ich nichts gutes?

    Liora
     
  7. #6 Chaosbande, 22. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Ich wohne auf dem Land, und zwar so richtig. Mit Bauernhof und vielen Pferden im Ort und rundherum nur Feld und Wiese!

    Aber trotzdem ist mein Vermieter auch erst nach langem Zureden auf die 14 eingegangen!
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Hmmmmmm....
    warum wollt ihr denn wegziehen hört sich doch klasse an.........

    Naja dann einfach mal umschauen....habe selebr damit keien Erfahrungen.....

    Viel Glück......

    Liora
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Angabe - Ja

    Hallo,

    bei der Menge ist die Angabe der Menge unbedingt erforderlich, wenn ihr aus der neuen Wohnung nicht postwendend raus fliegen wollt. Wenn ihr in der bisherigen Wohnung tollerante Nachbarn hattet, könnte sich ja vielleicht der Vermieter dort erkundigen, falls Ihr davon ausgehen könnt, das die Nachbarn sich durch Euch und die Vögel nicht beläsigt gefühlt haben. So müsst Ihr Quasi eine Wohnung bei Tierfreunden suchen.
    Vermietungsgesellschaften sind da schon ein wenig problematischer. ES kommt auf den Sachbearbeiter an und seinen Erfahrungen. Hat er selber keine Tiere und ist ein halber Tierhasser ( soetwas gibt es) habt Ihr leider schlechte Karten.
    Es haben schon viele eine Wohnung verloren, da ihr Großsittich, oder Nymphenpaar oder Papagei eine Spur zu laut waren. Laut Rechtslage hat der Tierhalter immer die schlechteren Karten. Leider entscheiden Deutsche Gerichte so.
    Gruß
    Hans-Jürgen
    Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Suche.
     
  10. #9 Chaosbande, 22. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich suche keine Wohnung über so eine Vermietungsgesellschaft, ich will ja aufs Land. Noch dazu wollen wir aus der Wohnung nächstes Jahr raus, weil sie einfach zu klein ist! Das ist das Problem! Und dafür, daß wir keinen Abstellraum, keinen Kellerraum und nichts haben, ist sie dann auf Dauer einfach zu teuer, für das Geld kriegen wir auch größere Wohnungen mittlerweile.
     
  11. #10 sittich-mutter, 22. April 2003
    sittich-mutter

    sittich-mutter Guest

    Hallo, Manu!
    Erkundige dich doch einfach mal beim Mieterschutzbund, ob du die Geierchen überhaupt beim Vermieter angeben musst.
    Aber bei der Lautstärke die Wellis verursachen können, muss wirklich mit rechtlichen Konsequenzen wegen Lärmbelästigung zu rechnen sein.
    Aber wenn du aufs Land willst, werden die Probleme nicht ganz so groß sein, wie in der Stadt.
     
  12. #11 Chaosbande, 22. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich finde nicht, daß 14 jetzt so viel lauter sind als 4 z.B. eigentlich! Man kann immer einen Schreier dabei haben, klar. Aber das habe ich nicht.
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das weißt Du, der zukünftige Vermieter aber nicht. ;)

    Bei der Menge mußt Du die Anzahl auf jeden Fall angeben, sonst gibt es Ärger. Aber informiere Dich doch mal beim Mieterbund, welche Anzahl von Wellis bei Euch "ortsüblich" ist, bzw. was die dazu sagen.
     
  14. #13 ute_die_gute, 22. April 2003
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hallo Manu,
    spiel auf jeden Fall mit offenen Karten.

    Ich bin letztes Jahr mit 6 Geiern umgezogen. Als vom Vermieter die Frage nach Haustieren kam, habe ich ihm weder den Kater noch die Wellis verschwiegen. Mit dem Kater hatte er gar keine Probleme und zu den Wellis sagte er nur:" Dagegen kann ich nichts haben, das ist ihre eigene Sache."

    Ich hätte immer ein schlechtes Gefühl, wenn evtl. mal der Vermieter in die Wohnung müßte und hoppla, da sind ja Wellis. Auch wenn er rein rechtlich nichts dagegen sagen kann, die Vertrauensbasis wäre doch hinüber.

    Meiner Erfahrung nach, sind die Leute auf dem Land übrigens toleranter als die Städter, also einfach immer wieder versuchen. Ich habe auch oft gehört, das ich mit meinen 6 Wellis Probleme kriegen werde, aber tatsächlich war eigentlich eher mein Kater das Problem. Ich weiß, der Sprung von 6 zu 14 Wellis ist schon gewaltig, aber wenn Du einen netten Vermieter findest, macht der das wohl auch noch mit.
    Also viel Glück bei der Suche, das wird schon! :0-

    Liebe Grüße
    ute + 6
     
  15. JaRo

    JaRo Guest

    Habe auch 14!

    Hallo Manu!

    Ich habe auch 14 Wellis in einer Mietwohnung!!

    Meine Nachbarn haben sich noch NIE über den "Lärm" der Wellis beschwert.

    Bei mir ist die Situation nur anders. Als ich in die Wohnung gezogen bin,hatte ich noch keine Wellis. Nur einen Hund,den mußten die Vermieter genehmigen.

    Als wir dann mit den Wellis anfingen,hat mein Mann sich mal mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt und der meinte das wären doch nur "peanuts". Solange die Nachbarn nichts sagen,ist alles OK.Und außerdem wäre wohl die Haltung von Kleintieren,wenn sie nicht ausdrücklich im Mietvertrag untersagt ist,wohl auch erlaubt.

    Wohl gemerkt, das war die Aussage meines Vermieters,der sehr tollerant ist. Ob das jetzt aber rechtlich auch so ist,weiß ich nicht.

    :0-
     
  16. #15 Chaosbande, 23. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Deshalb sage ich ja, daß ich gerne in so einen Mehrfamilienneubau ziehen würde, so 6-8 Parteien, von mir aus auch nur 3 oder 4. Und wenn die Vermieter nicht mit drin wohnen, dann sind die eh viel toleranter, das hab ich schon oft gehört. Und ich persönlich finde Vögel wesentlich einfacher zu halten in einer Wohnung als z.B. Hunde oder so.
     
  17. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Manu

    voriges Jahr habe ich auch mit meiner Familie eine Wohnung in der Stadt gesucht. Wie haben zwei HUnde - einer davon groß und langhaarig und viele Vögel. Nach einigen frustrierenden Absagen (wegen der Hunde) haben wir einen Vermieter gefunden, der selbst Tiere hält (Schwäne) und der besonders meinen großen HUnd:D sehr liebt. Nachdem ich dann erst ganz schüchtern noch meine 4 Wellis erwähnt habe, und die Vermieterin meinte, so genau wolle sie das gar nicht wissen :~ :) da habe ich so nach und nach auch meine übrigen Vögel dazu geholt u.a. Kanaris die ziemlich laut singen.
    Weshalb ich dir das erzähle? Weil ich glaube, dass auch du mit etwas Geduld auch den passenden Vermieter finden wirst. Und dafür drücke ich dir ganz fest die Daumen!
    P.S. als Gegenleistung leben wir eben auch ganz tolerant;) mit dem Lärm der Kinder über uns und dem Gezeter der Schwäne und gelegentlich sehr lauter Musik von oben oder von unten.
    Übrigens sind nach meiner Erfahrung Vermieter in der Stadt eher bereit, Haustiere zu dulden als auf dem Lande. Denn in ländlichen Gegenden gelten Tiere noch mehr als Nutzvieh und Hobbytierhalter werden etwas misstrauisch betrachtet. Die Einstellung, dass Tiere in den Stall gehören ist da noch sehr verbreitet.
    :0-
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Ts, ts.....

    wenn ich danach gehe dürfte ich wohl heutzutage keien Wohnung mehr suchen müssen....

    3 kinder....nen Hund, viele Vögel......und nager..........

    Uns würde dann wohl keiner mehr nehmen, oder?

    Liora
     
  19. #18 Chaosbande, 23. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Gunna,
    genau das denke ich auch. Mein "Schwiegervater" hält auch nix von Haustieren, die gehören raus, auch Hunde und Katzen seiner Meinung nach.

    Dazu kommt noch, daß viele auf dem Land einfach gestrickt sind und einfach aus ihrem Trott nicht rauskommen. Und dann kommt eine, die hält 14 Wellis und das auch noch drin! Und dann will die auch noch seine Wohnung mieten und die Vögel überall hinka.... lassen! Nö!

    Wir werden sehen und ich werde euch berichten, aber sehr zuversichtlich bin ich nicht, da die Mietpreise ja auch kaum einer bezahlen kann momentan!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Falke

    Falke Guest

    Hallo!

    Hab selber derzeit 15 Wellensittiche und bin ganz konkret auch Wohnungssuche.

    Hat jemand zufällig nähere Informationen bezüglich der rechtlichen Seite?

    Bis jetzt wohn ich noch zu Hause, da hat sich das auch mit der Zeit erst ergeben das mit den viiielen Wellis :) Aber jetzt bei einer eigenen Wohnung?
    Und vor allem wie macht man das dann genau? Bis jetzt hab ich zwar schon Wohnungen angesehen, aber die dazugehörenden Vermieter waren nie dabei. Wie und wem sag ich dann das mit den Wellis? Dem Vormieter der einen Nachmieter sucht? Der Hausmeister, der die leere Wohnung aufsperrt? Oder auf den Zettel mit der Selbstauskunft mitdraufschreibven? Aber sowas sollte man doch eher persönlich sagen, da schreckt es nicht gar so ab...

    Habt Ihr vielleicht einen Tip für mich?

    cu,
    Cosima
     
  22. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    das musst du direkt mit dem Vermieter/Eigentümer ausmachen, lasse dir halt die Telefonnumemr geben. Den Nachmieter, bzw. der Vormietr der einen nachmieter sucht den interessiert das nicht, der ist fro wenn er die Wohnung wieder los wird. BVei dem kann man nur mal nachhaken wie der Vermieter denn so ist und so....

    Viel Erfolg bei der Suche.....

    Liora
     
Thema:

Wellis und Mietwohnungen

Die Seite wird geladen...

Wellis und Mietwohnungen - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...