Wellis und wärme

Diskutiere Wellis und wärme im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wollte Euch nur mal fragen, wie viel Wärme Wellis so allgemein vertragen, beziehungsweise, wann sie sich noch wohlfühlen. :prima: Ich habe...

  1. #1 planetzork, 28. Mai 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Wollte Euch nur mal fragen, wie viel Wärme Wellis so allgemein vertragen, beziehungsweise, wann sie sich noch wohlfühlen. :prima:

    Ich habe nämlich eine Dachgeschoss-Wohnung mit grossen Fenstern und da wirds manchmal echt warm. Habe heute schon fast nen Schlag gekriegt.

    Manchmal spreizen die Geier schon die Flügelchen ab. Wie soll das erst im Hochsommer werden? :nene:
    Was kann ich denn für die Wellis machen? ich biete immer das Badehaus an, aber das wird nur von Neo genutzt. :(
    Duschen scheinen sie auch nicht soo toll zu finden.
    Einen Ventilator finde ich nicht so gut, weil der ja eher nur Zugluft macht und Staub aufwirbelt.
    Habt Ihr irgendwelche Ideen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blindfisch, 29. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Na ja - Ideen ...

    also, ich verfolge das Thema auch ... hier und hier.

    Und gerade habe ich festgestellt, daß das Thema Hitze und Mensch auch ganz wichtig für die Wellies ist, nämlich, weil ich vor 2 1/2 Stunden die Kleinen Schlafen geschickt habe, dann die Balkontür weit auf - und nur, weil ich nicht schlafen konnte, rein zufällig, und weil draußen ein Trottel laut war, so daß ich die Brille aufsetzte um zu gucken, fiel mir eben erst auf, das noch ein Türchen offen war. Oha, da hätten die Kleinen sich morgen früh aber gefreut und ich hätte ungestört ausschlafen können, weil sie dann nämlich weg gewesen wären. - Also: Daran denken, daß die Denkfähigkeit nicht automatisch mit den Temperaturen steigt! - So, daß mußte ich eben unbedingt los werden!

    Zurück zu Deiner Frage:
    Vorgestern habe ich zum Beispiel beschlossen, vorerst Mittags nichts mehr zuhause zu kochen. Ich spare damit die Wärmequelle Kochen sowie Abwaschen. Gelüftet wird bis ungefähr 10 Uhr, alle Tätigkeiten, die Lüften erfordern (z.B. Wäsche waschen - Maschine steht im Bad) müssen vorher erledigt sein.
    Danach dürfen die Kleinen raus und ich suche auch das Weite, weil ich ja auch Wärmequelle und Luftverbraucher bin. Wir arrangieren uns hier in einer 1-Zi.-Whg., die extrem schwer zu lüften ist, da kein Durchzug gemacht werden kann und das Bad und der Flur kein Fenster haben.
    Für mich steht dann z.B. ein freiwilliger *ggg* Besuch der Uni-Bibliothek an, die hat eine Klimaanlage und ist zu Fuß gut zu erreichen. Spazieren-gehen war gestern erst ab 18 Uhr möglich; Lüften machte erst nach 19 Uhr einen Sinn.

    So, und nun das nächste Problem: Das Licht des Notebooks zieht Insekten an, ...

    :0-
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    die kleinen vertragen schon ne menge.
    Hier ist auch Dachgeschoss und es war Heute richtig knalle hieß
    nur unser Sultan hat ein bissel gelitten,die anderen sind ab und zu geflogen aber nicht so viel wie sonst.
    Ich lasse Balkon Tür auf und badegelegenheiten sind immer im angebot wird aber nicht genutzt.So habe ich die wellis Heute 2 mal geduscht :D mögen nicht alle aber wir machen ein spiel daraus und es kommen immer mehr freiwillig ;) sie merken schnell das es ihnen gut tut.

    Lüften tue ich Morgens wenns noch kalt ist.Voli ist abgedeckt so kann nichts passieren.
    Auf die Voli habe ich nasse Tücher, aber da halten die kleinen sich kaum auf.
    Ventilator mache ich an, wird aber richtung WZ tür gerichtet so das die kleinen nichts abbekommen *Turm Ventliator*


    Fliegen netz anbringen ;)
    Übrigens, die schön nass einsprühen vorm lüften bringt viel ;)
     
  5. #4 wellifamily, 29. Mai 2005
    wellifamily

    wellifamily Guest

    wir haben das gleiche problem. unser wellizimmer hat nur ein kleineres fenster, aber dafür liegt es auf der südseite. dazu kommt, dass es keine rollade gibt, die runterlassen könnte, um die sonnenstrahlen abzuschirmen. rollos haben die wellis auch nicht, die finde ich nicht so gut, schließlich sollen sie auch sehen, was draußen so passiert. abends gehen alle zum schlafen in den käfig,
    so dass ich über nacht lüften kann, d.h. fenster ordentlich aufmachen.
    tagsüber biete ich ihnen viel frisches obst und gemüse an. was sehr gerne genommen wird, ist tropfnasses möhren-grün, das ich entweder in den käfig hänge oder es in einer schale anbiete. die wellis fahren total drauf ab und baden sogar darin. dr. jones, der jüngste welli, rollt sich regelgerecht darin.
    ein nasses handtuch über den käfig oder ähnliches gelegt, sorgt auch für abkühlung. trotz der affenhitze sind alle putzmunter. wenn sie durch zimmer düsen, haben sie die flügelchen ein wenig abstehen, der eine mehr, der andere weniger, aber das legt sich nach ein paar minuten wieder und ist, so finde ich, normal unter diesen umständen. die temperatur habe ich noch nicht gemessen, ich schätze mal um die 28 grad werden es wohl sein.
    du kannst auch mal im saubere-luft-forum nachschauen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=82299
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Meine Wellis haben auch mit der Hitze zu kämpfen.
    Das Zimmer liegt zum einen auf Südseite und dann auch noch Obergeschoß.
    D.h. es wird richtig schön "Kuschelig" tagsüber 8o Gestern hatte ich 31 Grad
    im Vogelzimmer.
    Um den Lütschen zwischendurch eine Abkühlung zu gönnen, besprühe ich sie
    mit der Blumenspritze, was sie auch gerne mögen. Eine Schale mit Wasser
    und Grünzeug drinnen biete ich auch noch an, wird aber nicht genutzt.

    Abends "reiße" ich zum durchlüften das Fenster noch mal auf, um das Zimmer
    ein wenig abzukühlen, lasse aber auch nachts das Fenster auf "kipp".
    Somit hat es sich bis morgens auf 23 Grad abgekühlt.
     
  7. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Wenn ich das so lese bin ich echt froh, dass meine Wohnung so kühl ist.

    Ich - Mensch - habe das im Sommer immer zu schätzen gewusst, denn es wird nie über 22 Grad hier drin (das habe ich zur Zeit auch) und das ist bei draußen 35 Grad (wie gestern) natürlich erfrischend.
    Der Nachteil ist, dass ich wegen der Wellis bis letzte Woche abends noch heizen musste, weil es da teilweise nur 15 Grad im Zimmer war (ich wohne im Erdgeschoß eines alten Hauses direkt überm Keller).
    Ich mache mir da schon Sorgen um die Wellis, wegen der Kühle hier im Wohnzimmer, aber wie gesagt, wenn ich das hier lese, habe ich es ja noch gut. Wärme ist leichter zu erzeugen als Kühle.

    Also wie Blindfisch schon schrieb - alle zusätzlichen Wärmequellen vermeiden (kochen, bügeln, Backofen, PC, Licht, Mensch :zwinker: ) Morgens zwischen 5 und 6 lüften, dann ists am kühlsten und dann natürlich - wenn möglich - Südfenster etwas abdunkeln, sodass die Sonne nicht direkt reinknallt. Mit Jalousien kommt dann sogar noch indirektes Licht ins Zimmer sonst wirds zu dunkel.
    Das mit kalten Tüchern ist auch ne gute Idee, das habe ich in meiner früheren Wohnung gemacht. Das erfrischt.

    Ist aber schon seltsam, dass die Wellis jetzt schon leiden, denn ich denke in Australien ists doch auch heiß :? Aber vielleicht ist das Wärmeempfinden ja mittlerweile an deutsche Verhältnisse angepasst :?

    Aber freut euch oder auch nicht :D :nene: :zwinker: heute ist der letzte heiße Tag, dann wirds mit Gewittern wieder Abkühlung geben und ich vermute mal, das wird in diesem Sommer öfter so sein
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe ein großes Balkonfenster auf der Südseite, wo die Kanarien stehen. Wir wohnen im Dachgeschoss, wird also noch zusätzlich warm. Hab den Käfig mit Handtüchern abgedeckt und die Jalousien runtergelassen. Einen Ventilator haben wir auch hier stehen. Dieser ist auf eine Ecke im oberen Bereich des Zimmers gerichtet, entgegengesetzt zum Fenster. So entsteht eine Luftzirkulation, die die Wärme, die sich im oberen Zimmer staut nach unten drückt. Auf diese Art habe ich den besten den Raum Kühlen können und es entsteht keine Zugluft. ;)

    Die Wellis stehen in der Küche, keine Angst, koche eh selten.....Dort habe ich ein Thermorollo. Das Fenster dort ist auf der Westseite, wo die Sonne den ganzen Nachmittag ab 3 Uhr steht. Vor dem Fenster hat unser Vermieter Aluleisten angebracht, die das ganze nochmehr aufheizen. :( Das Thermorollo bewirkt, dass die Warmen Temperaturen draussen bleiben. Klappt aber nur, wenn auch das Fenster dann zu ist.

    Wenn es so warm wird, wie z.B. Gestern, gehe ich nch zusätzlich mit einer Wasserspritze umher. Aber nicht nur zum duschen der Wellis, sondern um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Das machts dann etwas Angenehmer. Ich benutze die Blumenspritze sogar an mir selber. Es ist angenehm,wenn man die kleinen Wassertropfen auf der Haut verdunsten lässt..... ;)
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Ich muss während des warmen Wetters feststellen, dass meine besonders aufgedreht waren und eigentlich den halben Tag nur rumgezetert und rumgeflogen sind, ab und zu mal eine Gräser-fress-Pause und dann gings auch schon weiter. Bei mir im Zimmer sind es eigentlich recht kühl, im Gegensatz zu draußen. Ich habe einfach das Fenster aufgemacht, eine Schale mit Wasser hingestellt und mehr nicht... :)
     
  10. #9 Blindfisch, 29. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Aber das Licht läßt es rein, oder?
    Über so etwas habe ich mal gehört. Gibt es das eigentlich auch als Folie? In dem Baumarkt, in dem es angeblich alles gibt?

    :0-
     
  11. #10 planetzork, 29. Mai 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Du glücklicher! :dance:

    ich hab nämlich schon das Gefühl, dass meine Bande ziemlich durchhängt. Die hocken nur noch faul rum und bequemen sich höchstens mal zum Fressen zu flattern. Aber ich denk mal, so schlimm kanns noch nicht sein, weil wenn ihnen zu heiss ist, werden sie schon baden, oder?


    Das mit den nassen Tüchern werde ich vielleicht auch mal probieren.

    ansonsten sind jetzt fast immer die Jalousien zu und die Fenster auf (sind ja eh alle zu faul zum Fliegen :D ), obwohl ich immernoch das Gefühl hab, dass die Luft fast steht.

    Hilft es wirklich, wenn man mit einer Blumenspritze versucht die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen? Habe halt auch ein wenig Angst, weil ich den Thread mit den verpilzten Sprühflaschen gelesen habe. :+keinplan
     
  12. #11 Andrea 62, 29. Mai 2005
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich denke, da brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Meine Wellis stehen im Winter auch ungeheizt, ca. 15°C. Das ist doch gegenüber den Außenvolis m. Schutzhäusern im Winter warm und viele lassen die Vögel über Winter bei entsprechender Gewöhnung draußen. Also bei 15°C brauchst Du bestimmt nicht heizen.
     
  13. #12 Blindfisch, 29. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm - ist Deine Bande nicht sowieso weniger flugaktiv? Oder verwechsele ich das? Und sind Deine Wellies nicht unterschiedlich alt?

    Da mit dem Baden :p habe hier hin und hergelesen und immer wieder las ich, daß die Kleinen überraschenderweise gar nicht baden wollen ... bei meinen zwei vorhin war die Begeisterung auch nur halbe/halbe.

    Luftfeuchtigkeit erhöhen, hm - aber wenn Mensch dann umkippt, nützt das den Wellies auch nichts. Und manche Menschen können bei heißen Temperaturen halbwegs trockene Luft besser ab als feuchte Luft.

    :0-
     
  14. #13 Semesh, 29. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2005
    Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Leider läst es nur an den Seiten Licht rein. Aber das scheint meinen Wellis zu reichen. Die sind trotzdem aufgedreht. Ich mach das Rollo ja auch erst ab drei Uhr runter....

    Soweit ich weiß, gibt es auch eine Fenster-Folie bei Läden für Autozubehör, wie zum Beispiel ATU. Mein Freund hat sich so eine im Arbeitszimmer ans Kippfenster gemacht, die ist aber abgetönt.;)
     
  15. #14 nymphensittich, 29. Mai 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    in Australien ist es ja auch schon Warm und unsere Vögel haben zwar noch viel von ihren Vorfahren aber man muss bedenken solche Temperaturen sind sie nicht gewöhnt. In Australien ist um diese Jahreszeit eine hohe Luftfeutigkeit Wenn die nachlässt gehen dort auch viele Welli ein.

    Ich halte die Luftfeutigkeit in meiner Voliere hoch das tut den kleinen gut. Wenn du sie nass spritz tut ihnen das auch gut.

    Gesa
     
  16. #15 planetzork, 29. Mai 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Die sind schon unterschiedlich alt, aber normalerweise ist schon was los in der Voli.
    Heute Abend scheinen sie jedoch wieder etwas munterer zu sein. Habe neues Spielzeug gebastelt und es wurde auch gleich ausprobiert :D
     
  17. #16 Bastelbiene, 30. Mai 2005
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    also HJB hat mir mal gesagt, dass wellis mit kühle überhaupt keine Probleme habe, eher mit der Wärme.

    Wenn es richtig heiss ist, dann einsprühen. Wenn ihr Lüftet aufpassen, dass dann die nassen Wellis keinen Zug bekommen.

    Vor die Fenster hänge ich weisse nasse Tücher, damit wenigstens trotz wärme die Luft feucht bleibt.

    Auch so wie Scotty sagt, wenn die Lütten drin sind, feuchte Tücher über den Käfig oder Voli hängen.

    Manchmal muss es auch ebend sein, dass man sie zwangsbesprühen muss. Also keine Angst, Drucksprüher auf ganz feine Vernebelung stellen.

    Und bitte immer dran denken, bei heissen Temperaturen, mehrmals am Tage das Wasser wechseln, es schlägt sehr schnell um.
    Und die Bakterien vermehren sich wie blöde. Also immer frischen Napf nehmen und den alten schön auspülen und ganz trocken werden lassen.

    Liebe Grüsse
     
  18. #17 Blindfisch, 30. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Beim Besprühen - las ich woanders - sollte die Düse nicht auf zu fein eingestellt sein, sondern noch Tröpfchen, also keinen Nebel, produzieren, las ich irgendwo. Weil zu fein den Wellies Atemprobleme bereitet. Nun bin ich verwirrt?!?!?

    :0-
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Nee, das bereitet keine Atemprobleme. Es ist den Wellis denke ich eher unangenehm, wenn sie das Zeug in die Nase bekommmen ---> Niesen. Am besten sind schon die dickeren Tröpfchen...man sieht ja, was den Geiern gefällt und was nicht. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Man sollte die Wellis auch nicht direkt ansprühen sondern den Sprüher nach oben richten, so dass der Sprühnebel von über die Wllis gesprüht wird und dann fein nach unten segelt. Dann drehen und wenden sie sich dadrin.
     
  22. #20 Blindfisch, 1. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Brrrr - ist das kalt geworden!

    Auf jeden Fall habe ich mir gemerkt, daß die Kleinen mehr Luftfeuchtigkeit brauchen, als ich dachte.

    Danke für diesen Thread!

    :0-
     
Thema:

Wellis und wärme

Die Seite wird geladen...

Wellis und wärme - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...