Wellis zu laut?

Diskutiere Wellis zu laut? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben, nun haben wir also eine Wohnung wo wir unsere Hunde halten dürfen. (wer es noch nicht gelesen hat - wir ziehen um, damit unser...

  1. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Ihr Lieben,
    nun haben wir also eine Wohnung wo wir unsere Hunde halten dürfen. (wer es noch nicht gelesen hat - wir ziehen um, damit unser Sohn wie normale Schüler selbständig zur Schule gehen kann, bisher wohnen wir noch auf einem Dorf 40 km von dieser Stadt entfernt...)
    Nun mein neues Problem: meine liebe Familie meint, meine 4 Wellis wären zu laut und in der 120 qm großen Wohnung (in der jeder sein eigenes Zimmer hat, auch ich!) wäre es ein Problem, und ich müßte sie wohl abgeben - heul!:( :( :( Nicht wegen des Vermieters, sondern sie selbst wären davon genervt.
    Wie stellen sich denn eure Familien/Partner zu diesem Lärm/oder niedlichem Gezwitscher - je nachdem ?:~
    Ich bin so traurig. Wenigstens möchte ich es erstmal versuchen.
    Vor einem Monat sah es noch nicht so aus, dass wir jemals umziehen würden. Die Dinge ändern sich manchmal schnell. Aber muss ich mich wirklich von meinen Süßen trennen?:(
    Traurige Grüße
    Gunna:(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daggi

    daggi Guest

    hallo gunna
    meine 18jährige tochter behauptet sie bekäme in meinem arbeitszimmer kopfweh von dem gepiepse.
    ich denke sie übertreibt. mein mann ist froh daß sie in meinem zimmer sind und nicht in seinem und meine ältere tochter, die nicht mehr bei uns wohnt ist neidisch....
    also im wohnzimmer möchte ICH auch keine welligruppe mehr haben. das würde mich auch nerven. aber wenn die wellis in einem anderen raum sind dann soll deine familie sich doch bisserl weniger anstellen. sag ihnen es ist dein hobby, es macht dir freude und ist dir wichtig. du erträgst den lärm spielender kinder oder lauter musik ja vermutlich auch. gleiches recht für alle
    liebe grüße
    daggi
     
  4. #3 ole olesson, 19. April 2002
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Vogellärm

    Moin Gunna

    Hunde bellen und haaren, Katzen haaren und verzieren mit ihren Krallen Möbeloberflächen, Vögel (4 Wellis - habe ich auch) machen nun mal Lärm, wenn sie sich wohl fühlen (wenn nicht sogar noch mehr!) ...

    Sonst fällt mir dazu nichts mehr ein!!!

    Mach doch Deiner liebenswerten Familie mal den Vorschlag, auch die Hunde abzugeben und dafür ein großes Aquarium zu kaufen.

    Diese Tiere haaren, bellen, zerkratzen nichts, Gassi gehen muss man mit ihnen auch nicht und im Urlaub sind sie per Futterspender ebenfalls problemlos zu halten ...

    Dass Nachbarn Amok laufen, wegen des Vogellärmes, könnte ich zur Not noch nachvollziehen (eigentlich auch nicht!), dass aber Deine eigene Familie sich erdreistet, ...

    Nee, da fehlen mir die Worte (und das kommt recht selten vor!)

    Für mich wär das ein Scheidungsgrund, selbst wenn ich ursprünglich an der "Familie" mal beteiligt gewesen wär ...

    Und das gilt nicht der Tiere wegen, sondern weil man auf Dein Bedürfnis (Hobby Vögel ausüben!) in Deiner Familie offensichtlich so wenig Rücksicht nehmen zu müssen glaubt.
     
  5. biene

    biene Guest

    hallo gunna,
    also bei 120 qm bleibt doch wohl jedem eine ecke zum zurückziehen,oder?wir haben auch 8 wellis auf 130 qm und wenns denn dann mal wirklich nerven sollte,dann geht man eben mal in einen anderen raum!das einize wo ich wünschte ist das sie mal die klappe halten ,ist beim essen,weil sie da wirklich 50cm neben meinem ohr zwitschern,aber man isst ja nicht den ganzen tag:D ...
    und wenns den besuch stört,der soll sich doch in die küche setzten ... ich denk manche menschen können manchmal genauso nervig sein,grade wo sie versuchen wollen dir dein hoby auszureden...setzt dich durch!!!so einfach geht das doch nicht...schliesslich haben sie doch die ganze zeit mit ihnen zusammengelebt!!!ich drück dir die daumen,das ihr euch friedlich einigen könnt und du verständnis findest!!!
    liebe grüsse
    biene
     
  6. #5 Birgit L., 19. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Gunna,

    Ich würde die Wellis auch behalten und es zumindest mal ausprobieren ... :)

    Als Standorte sind Wohnzimmer und der Schlafbereich wirklich nicht zu empfehlen, aber vieleicht hast Du ja die Möglichkeit die Kleinen im Arbeitszimmer oder einen anderen netten Platz für die Kleinen zu finden.

    Ich finde das Tieren gegenüber auch immer ungerecht.
    Sie werden einfach angeschafft, obwohl man weiß, wie lange sie leben und was man für eine Verantwortung übernimmt.
    Aber wenn man sie nicht mehr will, werden sie Klang und Sang los wieder abgeschoben.
    Das macht man doch bei Kindern auch nicht ???

    Das war jetzt nicht auf Dich gemünzt, aber vieleicht aktzeptiert Deine Familie die Begründung.
     
  7. #6 welli petra, 19. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Hallo Gunna ,
    Was ich hier lese ist ja ein hartes Stück Brot für dich und deine
    Vögel .
    Ich würde es auch erstmal mit den Tieren in der neuen Wohnung
    versuchen .
    Ich denke deine Familie ist sicher auch im Moment sehr angespannt wegen des Umzugs und somit auch warscheinlich etwas empfinlicher als sonst .
    Es könnte doch sein das sich alles wieder beruigt wenn ihr in der
    neuen Wohnung seid .
    Ich höre auch manchmal von meinem Mann das das Welligeschrei
    ihm zu laut ist aber ich muß ja auch mit der Unordnung meiner Kinder leben ,trotzdem werden sie nicht abgeschaft .
    Nichtmal Paarweise .
    Das ist meistens ein gutes Agoment für ihn und gut ist's .

    liebe Grüsse
    Petra
    ;)
     
  8. #7 katrin schwark, 19. April 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Petra

    Also das Deine Familie was gegen 4 Wellis hat, kann ich auch nicht verstehen.Ich habe ca 20 Wellis, und die können schon mal richtig laut zwitschern. Ausserdem noch 6 Papageien im Wohnzimmer ,wobei einer besonders gern mal schreit, und zwei andere den ganzen Tag pfeifen oder erzählen. Dann noch einen Hund der auch oft bellt und ein Aquarium. meine Kinder wachsen mit den Tieren auf, und mögen sie. Auch meiner Familie geht der Lärm manchmal auf die Nerven. Aber mein Mann würde niemals von mir verlangen, das ich die Tiere abschaffe, was ich ehrlich gesagt auch nicht machen würde. Ich drück dir auf alle Fälle die Daumen, das Du sie behalten kannst.
     
  9. #8 welli petra, 19. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Hallo Katrin ,

    Mit den 4 waren meine Kinder gemeint .:D
    Wellis haben wir jetzt 12 Stück und die sind im Wohnzimmer .
    Mein Mann verlangt auch nicht das ich sie abgebe aber mal knurren muß er wohl ab und an .:D
    Im Grunde hat er die Wellis auch recht lieb und ist immer besorgt
    wenn er Veränderungen feststellt .
    Auch gegen mein Vorhaben mit der Zuchterlaubniß hat er nichts .
    Er ist sehr gespannt ob wir jemals mal ein Ei bewundern können.

    Liebe Grüsse
    Petra
    :)
     
  10. #9 katrin schwark, 19. April 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Petra

    Sorry, das versteh ich jetzt nicht ganz. Du hast oben folgendes geschrieben :
    Nun mein neues Problem: meine liebe Familie meint, meine 4 Wellis wären zu laut

    Darauf hin nahm ich an Du meintest auch die 4 Wellis.

    Und dann hast du geschrieben, das du sie wohl abgeben musst.
    Naja ist ja auch egal :-)

    Die Antwort bezog sich halt auf den Text, so wie ich ihn verstanden habe.
     
  11. #10 welli petra, 19. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Ich glaube du meintest mich garnicht sondern Gunna .
    Oder
    Welli petra:?
     
  12. #11 katrin schwark, 19. April 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Petra

    Das kann sein. Sorry da hab ich wohl die Namen verwechselt.
    Na dann ist das ja aufgeklärt. Ich dachte schon ich hätte da was falsch verstanden.
     
  13. #12 BlueCosmic, 19. April 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Gunna,

    wir leben mit 10 Wellis und 2 Nymphen in einer ca. 70 qm Wohnung.
    Von unseren Nachbarn hat sich bis jetzt noch keiner beschwert. Klar ist es manchmal nervig, wenn sie so laut zwitschern, aber mittlerweile haben wir uns daran gewöhnt :) :p

    Meine Eltern finden es allerdings auch viel zu laut (aber die sind ja nicht oft hier ;) )

    Ich würde sie an Deiner Stelle auch erst nochmal behalten und sollte es wirklich nicht gehen, kannst Du Dich immer noch nach einem geeigneten Platz für sie umsehen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Danke euch für die Rückenstärkung

    Hallo
    ich fühle mich schon wieder etwas besser - war heut früh echt down.
    Ich werde meine Wellensittiche auf jeden Fall mitnehmen. Sie sollen in meinem Arbeitszimmer leben, wo ich mich viel aufhalte.
    Manchmal ist es einfach wohltuend, seine Sorgen mitzuteilen und sich mehr Meinungen einzuholen als die paar von Verwandten oder Freunden, die selber keine Beziehung zu Tieren haben.
    Lieber Ole, tja, das mit den Hundis wäre ein Eigentor:) - die habe ich nämlich auch angeschleppt. Aber jetzt hängen alle an ihnen.
    Die Vogelhaltung war meinem Mann leider schon immer ein Dorn im Auge - den reichlichen Platz hier in unserem Haus habe ich aber auch ausgenutzt, um meine Kanaris brüten zu lassen. Einige Finken und Kanaris werde ich mit ihrer Voliere in einem Altenheim aufzustellen versuchen und dort weiterpflegen. Meine Wellis bleiben. Punkt.:D
    Hallo Katrin, fast 20 Wellis - fantastisch! Da können meine Männer doch froh sein, dass ich nur 4 habe - sie sollen mal ganz friedlich sein!
    Liebe Grüße
    Gunna;)
     
  16. #14 welli petra, 19. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Super !!!!!!!!

    die Idee finde ich klasse mit dem Altenheim .
    Die Bewohner freuen sich sicher über den Anblick der Tiere und
    vieleicht findet ja sogar einer damit eine neue Aufgabe .:)
    Liebe Grüsse
    Petra:)
     
Thema:

Wellis zu laut?

Die Seite wird geladen...

Wellis zu laut? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...