Wellisterben !

Diskutiere Wellisterben ! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Da ich in anderen Foren schon böse angemacht worden bin, mir das aber keine Ruhe läßt, versuche ich nun hier vorsichtig mein Anliegen mal...

  1. Snuss

    Snuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Da ich in anderen Foren schon böse angemacht worden bin, mir das aber keine Ruhe läßt, versuche ich nun hier vorsichtig mein Anliegen mal vorzubringen.

    Ich möchte nichts weiter als all meinen Vögeln ein sehr gutes zu Hause bieten und mich an ihnen erfreuen. Sie haben mein ganzes Wohnzimmer 24 Stunden zur freien Verfügung. Momentan habe ich wieder 10 Wellensittiche, die sich auch scheinbar bei bester Gesundheit befinden. Bei einer Henne muss ich allerdings dazu sagen, daß die Kloake immer etwas schmierig ist, was sich aber nicht abstellen läßt. Sie kam als angeblicher Renner zu mir, hatte keine Schwungfedern über Monate, kann aber mittlerweile fliegen. Der Tierarzt meinte sie leide evtl. an dem Going Light Syndrom.

    Also nun zu meinem traurigen Problem. Ich habe im letzten Jahr sehr viel Pech gehabt, mir sind insgesamt 7 Jungvögel im Alter zwischen ca. 6 und 14 Monate gestorben. Alle fingen an sich die Kloake zu kratzen, mit allen war ich beim Tierarzt, alle Vögel wurden behandelt und bekomen Wurmkuren übers Wasser, alle waren sehr dünn, aber leider half nichts mehr.

    Komischerweise fiel mir auf, daß 3 Vögel aus dem gleichen Zooladen stammen, 2 weitere aus der selben Zooladenkette aus der auch die Henne mit der verschmierten Kloake stammt. Die ersten zwei waren Abgabevögel wo ich nicht weiß aus welchen Läden die waren (wurde mir auf mein Fragen hin auch nicht gesagt).

    Keiner der anderen Vögel ob älter oder jung hat sich in irgendeiner Weise angesteckt oder Krankheitssymptome in der ganzen Zeit gezeigt.

    Ich suche den Fehler ja immer bei mir aber ich weiß nicht was ich falsch gemacht haben soll. Meine Vermutung geht mittlerweile in die Richtung, daß es vielleicht etwas mit den Züchtern dieser Vögel zu tun hat. Wobei ich dazu noch sagen sollte, ein Welli konnte nur schwer atmen und ein anderer hatte krumme Füße beide aus dem gleichen Laden.

    Wer kann mir was dazu sagen bzw. raten ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wann würdest Du böse angemacht?, kannst Du mir den Thread nennen?

    Zu deinem Problem. Ich vermute schon was ansteckendes. Nicht jeder Vogel muss dann zwangläufig krank werden.

    Fangen wir erstmal mit deiner Henne an. Verschmierte Kloake hört sich nicht gut an. Was für Tests hat der TA gemacht? Wurde eine Kotprobe ins Labor geschickt? Die Proben sollten auf Bakterien, Parasiten, Pilze und da bei dir auch so viele Jungvögel betroffen sind evtl. auch auf Psittakose überprüft werden.

    Mit der Psittacose ist nicht zu spaßen, das Bakterium ist sehr agressiv und kann auch für den Menschen gefährlich werden.

    Wenn Du wieder einen toten Vogel hast, solltest du den frisch verstorbenen Vogel mit Kühlpacks Kühlhalten und sofort zur Sektion ins Labor bringen. Die Untersuchungen können 1 Woche dauern. Dann solltest Du dir aber sicher sein, wodran das liegt. An Würmer glaube ich bei deinen Schilderungen nicht.
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hallo woher bist Du denn???

    Psitacoseuntersuchungen können bis zu 3 Wochen dauern, aber ich würde trotzdem mal mit zwei drei Vögelnb in eien Vogelklinik fahren zum Abchecken.udn wie semesh schon sagte der nächset Tote kühlen (nicht einbfrieren!!!) und in die Vogelklinik schicken zum Untersuchen....
     
  5. #4 Suppenhuhn, 2. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Psittakoseuntersuchungen können aber auch nur 1-3 Tage dauern, je nachdem wohin man die Proben schickt ;)

    Eine Untersuchung des Kots (Sammelprobe von allen Vögeln über 3 Tage) auf Bakterien und Parasiten und Psittakose würde ich auch als erstes machen lassen. (Kosten z.B. in der Taubenklinik Essen zusammen 21,50€)

    Das GLS kann man auch behandeln, auch wenn die Heilungschancen nicht 100%ig sind. (Spezialist hierfür Dr. Pieper Leverkusen)

    Generell kann ich Dir raten, Neuzugänge immer mindestens 2 Wochen alleine in Quarantäne zu halten, bevor sie mit den anderen in Kontakt kommen. Aber zunächst ist ja erstmal wichtig zu sehen, ob der jetzige Bestand gesund ist.
     
  6. Aristo

    Aristo Guest

    Moin

    Die Taubenklinik macht einen Clamydien-Schnelltest. Das sagt dann nichts anderes aus, als das Antikörper oder eben auch nicht gegen Clamydien gefunden wurden. Clamydien sind aber nciht nur der Auslöser für Psittakose.
     
  7. #6 Suppenhuhn, 2. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    ;) Ok, wenn der positiv ist, muß man noch weitere Untersuchungen auf die aktiven Erreger machen und dann hat man eh ein schwerwiegendes Problem, aber wenn er negativ ist, ist das der günstigere Weg gewesen 8)
     
  8. Aristo

    Aristo Guest

    Jo genau!
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Was soll das bringen?????
     
  10. Aristo

    Aristo Guest

    Was das bringen soll? Die meisten Krankheiten brechen druch Streß aus. Der Kauf, die Abgabe in eine neue Umgebung ist für einen Vogel immer Streß.

    Hat man ihn einzeln gesetzt, so kann man in Ruhe seinen Kot und sein sonstiges Verhalten beobachten. Hätte ich diese Form der Quarantäne bei einigen meiner Vögel nicht eingehalten so hätte ich mir u.a. Würmer in den Bestand eingeschleppt.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Also gut soclhe sachen erkennt man damit vielelicht,a ber keine Psitacose und keine Erreger im Kot, keine mir fällter der name gerade nicht ein......Grummel......

    Kein (ich habe gerade gedächtnisschwund)) diese erreger im Kropf...wie heissen sie??

    Im Prinzip ist es am sinnvollsten und am Sichersten sie vom TA komplett durchchecken zu lassen, oder???
     
  12. #11 Suppenhuhn, 2. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Trichos? ;)
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Oh Mann danke.


    Trichos und E.Coli............die erkennt man ja so nicht.......
     
  14. #13 Sittich-Liebe, 2. April 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Zwei Wochen Quarantäne ist eigentlich zu wenig, normalerweise 6 Wochen, aber selbst da müssen latente Krankheiten nicht ausbrechen! Setzt man sie in den Schwarm stecken sie trotzdem alle an, was aber nicht heißen soll, das Quarantäne völlig sinnlos ist! Das ist der Grund, warum ich keine Vögel mehr aus einer Zoohandlung kaufe!

    Wurde denn mal auf Trichomonaden untersucht? Das ist eigentlich noch vor Psittakose ein sehr weit verbreitetes Problem, was ebenfalls unterschätzt wird!
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Ja aber selbst bei 6-8 wochen erkennst Du ja so manches Problem nicht.........
     
  16. Aristo

    Aristo Guest

    Stimmt, aber es ist sicherer sie 2-4 Wochen (kommt bei mir immer drauf an wie lange ich das durchhalte) in Quarantäne zusetzen als sie gleich zusammen zulassen.

    Man findet auch nicht immer in jedem Kropfabstrich die Trichos und trotzdem können sie vorhanden sein. Eine absolute Sicherheit gibt es nicht, aber man kann das Risiko minimieren.
     
  17. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ich bin ja kein Doc.

    Halte mich meistens aus diesen Themen heraus.
    Warum hast Du nach dem 3. Toten Vogel, ihn nicht untersuchen lassen???
    Wenn jetzt noch einer mit den gleichen Symthomen stirbt, würde ich es aber strickstens empfehlen.

    Wenn die meisten Wellis von einer Kette stammen, dann bekommen sie die Vögel meist vom gleichen Zoo-Grossisten oder Verkausgroßhänder für Vögel. Bei vielen geht es, aus unserer Sicht relativ brutal zu. Da ist jeder Vogel nur ein Stück, das schnell umgesetzt werden muß um zu Geld zu werden. Es sind nicht alle so, aber viele. Der Welli ist dabei so gesehen ein Massenprodukt. Ich kann mir da nicht vorstellen, das da mit Karantäne........gearbeitet wird. System rein, raus. Dazu werde ich am Wochenende noch ein extra Thema schreiben. Wie es mir diese Woche erging.

    Gruß
    Hans-Jürgen

    :0-
     
  18. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    in welchen foren wurdest du den angegangen?
    was sind die symptome? (nur so aus neugier...:~ )
     
  19. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Symptome sind die Erscheinungsbilder für Krankheiten. Jede Krankheit äussert sich anders.

    Schnupfen und Husten z.B. sind Symtome einer Erkältung. Kommen Kopf- und Gliederschmerzen, und evtl. auch Fieber hinzu, dann ist es meist ein grippaler Infekt sein, etc.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fanculla

    Fanculla Guest

    Hallo!

    Das tönt ja gar nicht gut. Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, da kenn ich mich auch nicht aus, aber ich drück dir die Daumen, dass dieses Jahr für dich besser wird! Und du auch herausfinden kannst, warum das so merkwürdig abgelaufen ist!

    Gruss
    Sandra & Co.
     
  22. #20 Suppenhuhn, 2. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    :D :D :D

    Ich glaube die Frage bezog sich eher auf die Symptome für Trichos und E.coli und nicht auf das Wort Symptome


    :D
     
Thema:

Wellisterben !

Die Seite wird geladen...

Wellisterben ! - Ähnliche Themen

  1. Gewichtszunahme/Wellisterben

    Gewichtszunahme/Wellisterben: Hallo Ihr, ich habe meine Wellensittiche am 14.03, 06.06 und 12.08 gewogen Persil (Hansibubi von 2003) wog 54g, dann 44g und wurde mitte Juni...
  2. wellisterben

    wellisterben: Hallo habe heute früh von meiner schwägerin einen Anruf bekommen,einer ihrer wellis ist vom stengele gefallen und war tot.(echt traurig). Heute...