Welliweibchen ist gestorben, wie behandel ich nun den Witwer?

Diskutiere Welliweibchen ist gestorben, wie behandel ich nun den Witwer? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey zusammen, gestern ist meine Wellidame gestorben, was sehr traurig war, nun ist der Hahn alleine, die haben abends immer miteinander...

  1. Nannia

    Nannia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen (NRW)
    Hey zusammen,
    gestern ist meine Wellidame gestorben, was sehr traurig war, nun ist der Hahn alleine, die haben abends immer miteinander gekuschelt und geschnäbelt :) auch am abend zuvor.....
    Nun frage ich mich wie ich mit ihm umgehen soll, ich habe zwei Käfige mit jeweils ein Pärchen, gut, nurnoch ein Pärchen :( :( die waren vorher eine lange zeit zusammen in einer großen Voliere aber da sich die Hähne immer gezankt haben und sich auch verletzt haben musste ich sie trennen, habe die Käfige momentan beide geöffnet damit sich der eine nicht so einsam fühlt, die Käfige stehen wohl auch zusammen wenn sie geschlossen sind...
    Möcht noch gerne wissen was ich für ihn machen könnte, außer beobachten ob er fressen und saufen tut.
    Habe leichte bedenken ob evtl. das andere Pärchen ihn neidisch machen könnte, musste grad eben wieder dazwischen gehen weil die sich wieder gezankt haben >_<
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Nannia,
    schade, dass Dein Weibchen gestorben ist!:trost:

    Ich würde es erst mal so lassen, wie Du es jetzt machst:
    Käfige zusammen, Freiflug zusammen möglich oder eben auch nicht, wie die Vögel das wollen.

    Schade, dass sich die Hähne nicht verstehen.

    Der einsame Hahn wird ja sicher bald auch eine neuer Partnerin bekommen.
    Eine Zeit lang kann er sicher mal "alleine" bleiben, und wenigstens kann er die anderen beiden ja sehen und hören, ist also nicht ganz alleine.

    Wenn er zahm ist, wird er vielleicht zu Dir kommen und mit Dir kuscheln.

    Wellensittiche können ja ganz unterschiedlich auf einen fehlenden (toten) Partner reagieren.
    Mein Twitch saß da und hat sich gar nicht mehr bewegt, wenn nicht unbedingt nötig; Keisha-May war zwar stiller als sonst, kam aber zum Fliegen raus.
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es wäre vielleicht auch ganz gut zu wissen, woran die Dame gestorben ist. Nicht dass sie krank war? In dem Fall würde ich erstmal keinen neuen Vogel dazu holen.
     
  5. Nannia

    Nannia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen (NRW)
    @Stephanie

    Ich habe eigentlich nicht vor mir einen neuen Vogel zu besorgen, wollte eigentlich erst garkeine Vögel besitzen aber ich habe ein sehr weiches Herz und wollte nicht dass die ins Heim kommen, meine Schwester hatte keine lust mehr auf Vögel und wollte lieber Katzen...(augenroll) deswegen habe ich sie aufgenommen.
    Zahm war leider nur die verstorbene Dame, die anderen habe ich einfach mit den anderen Vögel, Vogel sein lassen, erst garnicht versucht zu zähmen.

    Ja dass sich die Wellis unterschiedlich verhalten habe ich gelesen gehabt, er scheints ganz gut wegzustecken aber wenn ich die wieder in deren Käfige stecke ist er doch wieder ganz still, macht kaum was, wo sie noch da war, hatte er wenigstens noch jemanden zum Liebkosen, deshalb ist mir die Entscheidung doch keine neue Dame ranzuholen sehr schwer gefallen. :(

    @Moni

    Ihre Zeit war gekommen :( Weiß leider nicht genau wie alt sie geworden ist, sie war auch nicht beringt, meine Schwester hatte sie auch nur von wen anderen bekommen gehabt...


    Danke für eure Antworten, bin erleichtert, will ja auch nur sein bestes, ohne eine neue Partnerin zu holen, schließlich gibts für die verstorbene kein so guten Ersatz :( wie meine Nichte sagte...sie war und ist und bleibt für immer Big Mama, sie hatte die Hosen angehabt :D
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    "Heiratsvermittlung"

    Hallo Nannia,
    dann schau doch mal, ob Du den Witwer vermitteln kannst zu einem anderen Weibchen.

    Entweder hier im Vermittlungsforum oder anderen Wellensittichvermittlungsforen oder über private Kontakte.
    Wichtig wäre mir in dem Fall, dass der neue Besitzer dem Hahn die bisher gewohnten Standards bieten kann, also eine Partnerhenne und Freiflug und was Du sonst noch gemacht hast.
    Das würde ich auch überprüfen, indem Du z.B. ein Foto von der Henne beim Freiflug oder so erbittest (hier im Forum ganz einfach: Interessenten stellen kurz so ein Foto ein) oder den Hahn selbst zu den neuen Besitzern bringst, wenn sie in Deiner Nähe wohnen.

    Ihn als Außenseiter in der Gruppe zu lassen, mit der er sich schon vorher nicht gut verstand, ist sicher nicht die allerbeste Lösung für ihn.

    Vielleicht kannst Du die Adoptiveltern ja auch bitte, Dich mal später zu informieren, wie sich der Klein macht.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Nannia

    Nannia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen (NRW)
    Ich glaube, das wird wohl am besten für ihn sein :( Die Hähne zanken sich beim Freiflug ja auch die ganze zeit -_-
     
  9. #7 Franziska87, 31. August 2011
    Franziska87

    Franziska87 Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39638 Gardelegen
    Hallo Nannia,

    es tut mir leid für dich und für deinen Hahn...

    Also ich war vor 3 Mo. in genau der selben Situation.
    Mein Hahn musste eingeschläfert werden.

    Beide waren von Anfang an immer zusammen und handzahm.
    Als ich Coco dann einschläfern musste, klammerte sich meine Sunny regelrecht an meine Schulter.
    Überall habe ich sie mitgenommen - wenn ich einmal aus der Stube raus war, "schrie" Sunny förmlich...

    Ich habe ihr nach 6 "langen" Tagen endlich wieder einen Hahn geben können.
    Musste ewig suchen, denn es durfte nicht der Jüngste sein, da Sunny auch schon 7 Jahre alt war.

    Doch wie ich eben schrieb: WAR!!!!

    Meine Sunny starb' genau 3 Wo. später in meiner Hand - einfach so!!!!

    Ich denke, die Süße ist an zerbrochenem Herzen gestorben.

    Meiner Meinung nach kann keine andere Henne den Verlust ausgleichen.

    Ich habe Sunny vorher beim Vogeltierarzt durchchecken lassen -- sie war gesund!!!!!!
    Sie hat es einfach nicht verkraftet, das Coco nun micht mehr da war.

    Ich hoffe, du musst in ein paar Tagen nicht dasselbe durchmachen.
    Kann dir jetzt auch nicht wirklich einen Rat geben.
    Ich denke, ich würde es immer wieder versuchen, indem ich einen neuen Partner suche...

    Wollte nach Sunny & Coco auch keine Welli's mehr haben.
    Doch heute 3 Mo. später sieht es bei mir wieder ganz anders aus...

    Habe nachdem Sunny gestorben ist, wieder eine Partnerin für meinen "Neuling" geholt und bin heute froh über meine Entscheidung.
    Möchte die Beiden nicht mehr missen.
    Auch ich habe es nicht über's Herz gebracht, den "Neuling" (Flo) wegzugeben.

    Liebe Grüße, Franziska87
     
Thema:

Welliweibchen ist gestorben, wie behandel ich nun den Witwer?

Die Seite wird geladen...

Welliweibchen ist gestorben, wie behandel ich nun den Witwer? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...
  3. Bauers Ringsittich Witwer sucht...

    Bauers Ringsittich Witwer sucht...: Hallo und guten Tag, mein Name ist Bubi, ich bin 13 Jahre jung und bin ein handzahmer Bauers Ringsittich und habe meine Partnerin eine...
  4. Zebrafinken-Witwer

    Zebrafinken-Witwer: Hallo, mein kleiner Zebrafinken- Witwer würde gerne wieder in gute Haltung zu einer Zebrafinkengruppe umziehen, wo er sich mit seinen Artgenossen...
  5. Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?

    Meisenweibchen während Brut gestorben. Füttert das Männchen weiter bis die Küken flügge sind?: Bei uns im Garten brütet ein Meisenpärchen. Die Küken sind geschlüpft. Vor knapp einer Woche wurde das Weibchen von einer Katze getötet. Das...