Wellizucht und Urlaubsbetreuung - wie mache ich es am Besten?

Diskutiere Wellizucht und Urlaubsbetreuung - wie mache ich es am Besten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Sanne! Hoffe du berichtest uns nach deinem Urlaub wie alles geklappt hat. Wie geht´s den Küken? Wir sind glaub ich alle sehr neugierig....

  1. #21 Christianchen, 9. April 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo Sanne!

    Hoffe du berichtest uns nach deinem Urlaub wie alles geklappt hat. Wie geht´s den Küken? Wir sind glaub ich alle sehr neugierig. LG Christiane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Und?
    Wie schauts aus?
     
  4. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, bin wieder da!

    Dann will ich doch mal berichten, wie alles so war, vor, während und nach dem Urlaub. Stand vor der Abreise war: 3 Küken (im 4. Ei war ja nichts), das letzte ist wirklich erst Ostersonntag mittags geschlüpft (Ostermontag wollten wir ja bereits los). Ich hatte Sorgen, denn am späten Nachmittag war es noch nicht angefüttert.... Aber am Abend dann war ich erleichtert, es hatte etwas Futter im Kropf. Am nächsten Morgen war der Kropf dann schön "voll", wie bei den anderen beiden auch. Urlaubspflege war organisiert, also fuhren wir los.

    Ich war ziemlich nervös, und ich wäre wirklich lieber daheim geblieben.

    Am Dienstag kam dann die traurige Meldung meiner Tochter, das Jüngste Küken hatte nicht überlebt. Ich weiß nicht warum, wurde es doch nicht richtig gefüttert? War es nicht in Ordnung? Es sah eigentlich "normal" aus. Oh Mann, das war so blöd! Ich sitz da im Auto, wir waren in Holland unterwegs, und dann diese Nachricht, und man kann absolut nichts machen!!!

    Sicher, ich weiß nicht, ob das Kleine nicht auch gestorben wäre, wenn ich nicht weg gefahren wäre. Abends lebte es noch, morgens war es tot.... Möglicherweise hätte ich selber es auch nicht vermeiden können. Ich weiß es nicht. Aber es hat mir ungeheuer leid getan....

    Die anderen Beiden haben sich prächtig entwickelt, es gab keinen weiteren Anlass zur Sorge. Die Versorgung hat auch prima geklappt, an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an meine Tochter und an Uschi (die das hier wahrscheinlich beide nicht lesen können)!

    Das Ältere der Beiden ist ein Lutino, aber das konnte man schon vor der Abreise sehen, dass es rote Augen haben würde. Die Augen waren zwar noch zu, aber es fehlte die Pigmentierung. Sein Geschwisterchen hatte richtig dunkle (geschlossene) Augen. Der Kleinere ist ein Schecke, gelb und dunkel, mal sehen, die Federkiele sind noch nicht alle da. Sie sind beide kräftig und wirken gesund.

    Am Tag nach unserer Ankunft musste ich natürlich erst einmal den Nistkasten säubern, ich hatte vergessen, darauf hinzuweisen. Da die Beiden feuchtes Eifutter bekommen, war der Kasten dadurch ziemlich beschmutzt und die Beinchen waren auch verklebt.... Ich habe ihnen ganz vorsichtig ein warmes Fussbad gemacht, der Schmutz fiel dann dann zum Glück ab.

    Nun sind sie sauber, der Kasten ist auch wieder okay! Das Eifutter feuchte ich jetzt nicht mehr an, es ist durch die frische Möhre eh schon feucht genug.

    Beringt sind die beiden zur Zeit noch nicht, dass wollte ich meiner Tochter nicht zumuten. Ich habe ja die offenen Ringe bekommen, und werde sie dann damit beringen, wenn sie "fast fertig" sind. Oder soll ich es jetzt schon machen?

    Ich bin froh, dass nicht alles schief gegangen ist.... es wäre unverzeihlich gewesen......

    Danke an Alle, die uns die Daumen gedrückt haben!

    Achja, und noch was: Fotos wird es leider keine geben. Mein Mann hat im Urlaub die Digicam fallen gelassen. Nun ist sie kaputt, das Objektiv geht nicht mehr rein und sie reagiert auch nicht mehr. Wie ärgerlich! Ausgerechnet jetzt!
     
Thema:

Wellizucht und Urlaubsbetreuung - wie mache ich es am Besten?

Die Seite wird geladen...

Wellizucht und Urlaubsbetreuung - wie mache ich es am Besten? - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  3. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  4. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...
  5. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...