Wen hab ich da erwischt ?

Diskutiere Wen hab ich da erwischt ? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nabend Ich bitte mal um eure Mithilfe . Welchen Vogel habe ich da erwischt ? Größe ca. wie Rotkehlchen . Gruß Bernd Hier...

  1. #1 Grinsofant, 26. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2006
    Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Nabend

    Ich bitte mal um eure Mithilfe .
    Welchen Vogel habe ich da erwischt ?
    Größe ca. wie Rotkehlchen .


    Gruß Bernd





    Hier gibt es mehr

    Klick!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    würde sagen trauerschnäpper.
     
  4. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    für einen Trauerschnäpper ist er mir vorne etwas zu dunkel, ich würde auf eine Gartengrasmücke tippen.
     
  5. #4 lotko, 27. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2006
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    gartengrasmücke würde ich nicht sagen.
    bleibe bei trauerschnäpper im ersten winterkleid.
     
  6. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    könnte sein, man muss natürlich auch die Lichtverhältnisse berücksichtigen, dieses Foto ist sehr dunkel.

    Im ersten Winter, ist aber der Augenring nicht so stark ausgeprägt, würde also ad. Weibchen sagen
     
  7. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    oder das.
     
  8. Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Hallo,
    wo hast du das gemacht?Könntest du das Foto in höherer Auflösung/Schärfe mal bei directupload.de hochladen(Dann kann man wohl mehr erkennen.Dem Unterbürzel nach wohl ein Halsbandschnäpper...Aber das überlasse ich den Experten mit der guten Lit. ;)
     
  9. Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das Bild wurde im Grunewald (Berlin) aufgenommen ,leider waren da extrem schlechte Bedingungen .
    400 mm ISO 500 1/60 F3,5.

    100% Crop ,Bild wurde etwas aufgehellt und entrauscht und geschärft.
    ich hoffe ihr könnt damit mehr anfagen


    [​IMG]


    Gruß Bernd
     
  10. iskete

    iskete Guest

    Hallo Bernd!

    Das ist ein Zwergschnäpper im Ruhekleid, weil er hellen Augenring und weißen Schwanzwurzel zu sehen hat. Im Spandauer Forst habe ich schon Zwergschnäpper-Männchen im Brutkleid beobachtet! 8)
     
  11. #10 lotko, 28. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. September 2006
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    dann stimmt aber die grösse nicht. war angeblich rotkehlchengross.

    ich habe jahrelang zwergschnäpper gepflegt. die waren aber viel kleiner als rotkehlchen (trauerschnäpper 13 cm, rotkehlchen 14 cm,
    zwergschnäpper 11,5 cm).

    ich sehe auf meinem bild nur die unterschwanzdecken. die sind aber beim trauerschnäpper auch weiss.

    in welcher höhe hielt sich der vogel denn auf ?
     
  12. #11 iskete, 28. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. September 2006
    iskete

    iskete Guest

    Hallo Lothar!
    Nicht genau so groß wie Rotkehlchen, sondern ungefähr. Es kommt oft vor, daß die Vogelgröße verwirrt sind.

    Die Schnäpper leben in Sträucher und Bäume. Ich habe ca. 2-3 meter hoch vom Boden beobachtet.
     
  13. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
  14. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    beim zweiten satz geb ich dir schon recht. aber rotkehlchengröße und zwergschnäppergröße ist nicht mehr nur ungefähr.




    zwergschnäpper leben in den obersten schichten eines waldes. sie jagen knapp unterhalb des Kronendaches.

    das sie 2-3 meter über dem boden sind, wäre mir neu und habe es auch noch nicht gesehen.
     
  15. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    in der Hand sind die Größenunterschiede für den Fachmann sicher enorm.
    Für den gelegentlichen Vogelgucker sind sie im Freien mit Sicherheit nicht mehr so deutlich :zwinker:




    Kommt drauf an wo und wann.
    Während der Brutzeit sind Zwergschnäpper in der Tat in der "obersten Schicht" des Waldes.

    Zu Zugzeiten können sie jedoch faktisch überall auftreten.
    Hab selber schon mal einen in ca. 30cm Höhe in einem Hagebuttenstrauch auf Rügen gesehen :+klugsche

    Gruß - Rando
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. iskete

    iskete Guest

    Hallo Lothar!

    Ich hatte Glück, daß ich einen singende und balzende Zwergschnäpper im Wald unter Äste der Bäume beobachten konnte. :p
     
  18. Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ob der Vogel nun 14,5, 11,783 oder 12,8 cm groß war kann ich nicht sagen ,die grösse war in etwa so wie ein Rotkehlchen welches ein paar Minuten vorher an der selben Stelle gesessen hatte .Damit wollte ich nur sagen das das Tier nicht Tauben oder Amselgröße hat :)
    die höhe war ca 50 cm über dem Boden ,aber das muss nicht relevant sein da sich dort ein Wasserloch befindet an dem die Vögel getrunken hatten.


    Gruß Bernd
     
Thema:

Wen hab ich da erwischt ?