Wenn der zweite welli da ist?!

Diskutiere Wenn der zweite welli da ist?! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Also ich weiß ich hab doch sehr viele fragen, aber ich find es einfach klasse das mir hier auch soweit alle fragen beantwortet werden...

  1. #1 Cologne_weib, 25. September 2006
    Cologne_weib

    Cologne_weib Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    Also ich weiß ich hab doch sehr viele fragen, aber ich find es einfach klasse das mir hier auch soweit alle fragen beantwortet werden :beifall: :zustimm: echt super ..ein lob an euch!!!!

    Also meine frage :

    Ich bekomme nächste woche einen sehr jungen welli, ich glaub so 6-7 wochen, und meiner ist schon so ca. 13 wochen oder so...jetzt weiß ich aber nicht ob ich den kleinen einfach bei meinem mit in den käfig setzen kann, oder ihn erstmal in einen kleinen eigenen käfig setzten soll und meinen fliegen lassen, so das er von draußen erstmal gucken kann???..und die zwei sich erstmal kennenlernen...ich habe nämlich etwas angst , weil der neue welli ja noch so klein sein wird, das meiner in nicht in seinem käfig will oder so:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    ich würde den Neuzugang erstmal räumlich getrennt von dem vorhandenen Vogel halten und den Neuen von einem vogelkundigen TA durchchecken lassen. Egal, ob Züchter, Zooladen oder Abgabevogel - einschleppen kannst du dir immer irgendwelche Krankheiten. Gerade bei Neuzugängen ist das Risiko relativ hoch, weil sie auch latent krank sein können, d.h. nicht sichtbar. Die meisten Krankheiten brechen dann durch Stress aus, der beim Umzug ins neue Heim so gut wie immer auftritt.

    Wenn der TA grünes Licht gibt, kannst du den Vogel mal zu deinem vorhandenen ins Zimmer stellen. Wenn du siehst, dass sie sich sympathisch sind, kannste den Neuen rauslassen. Im Freiflug lernen sich die Tiere besser kennen als durch die Gitter - und der Neuzugang entscheidet selbst, wann er zum Alten in den Käfig zieht (bei meinen war das fast immer am ersten Abend noch der Fall ;)).

    Viel Erfolg bei der Vergesellschaftung!
     
  4. #3 Eischhörnschen, 25. September 2006
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    Hey!

    Jaaa dann viel Erfolg und ganz schnell ganz viele Fotos von dem Neuen und dem hoffentlich glücklichen Pärchen :zustimm:
     
Thema:

Wenn der zweite welli da ist?!