wenn die kleinen ausbüchsen.... wer hilft!?

Diskutiere wenn die kleinen ausbüchsen.... wer hilft!? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallöchen, letztes frühjahr ist es passiert,8o. ich hatte meine beiden papas noch nicht lange,da wurde eine balkontür vergessen (ODER DIE...

  1. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallöchen,

    letztes frühjahr ist es passiert,8o.
    ich hatte meine beiden papas noch nicht lange,da wurde eine balkontür vergessen (ODER DIE VÖGEL) !!!
    so schnell konnte ich nicht gucken,da waren beide weg.
    wir haben bis in die nacht gesucht,von den beiden war nix zu sehen oder zu hören:+keinplan!
    wir mußten die suche abbrechen.:(:traurig:
    am nächsten morgen als wir aufstanden,haben wir unsere ama schon pfeifen gehört....
    er saß gegenüber von unserem haus in einer alten buche,ca 9 meter höhe!!!!
    von meinem grauen keine spur... kein laut....:traurig:
    also wollte ich alles tun um den aus dem baum zu bekommen.
    hochklettern ging nicht (HABE HÖHENANGST),mit einer 15 m leiter kamen wir nicht ran.
    also rief ich die feuerwehr!!!!:(:beifall:
    die netten menschen retten ja alles;menschen,katzen...
    aber für einen papa wollten sie nicht kommen!
    ich habe meinen vogel dann selber aus dem baum bekommen,dank eines hubwagens der mir von einer firma geliehen worden ist:?:gott:
    meinen grauen habe ich dann auch gefunden(ZUFALLIG),er lag beim nachbarn in der hecke und als ich in der nähe stand und nach ihm rief,pfiff er ganz laut und rief juhuu!!! da konnte ich ihn aus der hecke puhlen:dance:!

    ich fand es so schlimm das mir in der situation keiner hefen wollte oder konnte.
    hat jemand mal ähnliche erfahrungen gemacht???

    gruß malli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kasumi

    Kasumi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor ein paar Wochen ist mir einer meiner Wellensittiche entflogen, trotz Fensterschutzgitter für Vögel! Sie hatte solange an dem Gitter rumgemacht bis sich die seitliche befestigung gelöst hat und sie durchschlüpfen konnte.
    Am nächsten Tag haben wir Zettel in der Nachbarschaft verteilt und aufgehängt in der Hoffnung, dass jemand sie gesehen hat. Das Tierheim wurde auch informiert. Am Abend kam tatsächlich ein Anruf, sie flog hinter einem Supermarkt in unserer Nähe rum. Der Mann hatte versucht sie einzufangen, aber seine Hunde verscheuchten die Henne immer. Wir natürlich sofort hin und gesucht, aber leider wieder keine Spur. Nachdem sie dann schon 2 Nächte bei Minusgraden draußen war hatte ich die Hoffnung aufgegeben. Am nächsten Morgen dann DER Anruf. Jemand hatte sie im Tierheim abgegeben! Im nachhinein hat sich dann herausgestellt, dass die Dame in dem Supermarkt arbeitet und mein Welli auf den Einkaufswagen saß und von ihr eingefangen wurde, zum Glück ist die Kleine handzahm. Die Dame hatte den Vogel über nacht bei sich und versorgt und dann am nächsten Morgen ins Tierheim gebracht.

    Ehrlich, ich war überrascht, dass jemand sich soviel Mühe gibt für einen Wellensittich und bin natürlich überglücklich.

    So, nur eine kleine positive Geschichte von mir...... :trost:

    Gruß,
    Petra
     
  4. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Als Kind ist mein Welli meiner Mutter weggeflogen8o Wir haben eine Anzeige in die Zeitung gesetzt und den Vogel wiederbekommen. Er ist durch eine offene Balkontuer in eine Wohnung gelaufen.
    Jahre spaeter hatte ich nochmal Glueck als mir ein Vogel entkam. Jemand hatte ihn im Tierheim abgegeben.
    Es hilft wenn die Tiere so zahm sind, dass sie sich von Menschen retten lassen. Andererseits ist einmal ein Welli draussen direkt vor uns gelandet. Der war gar nicht zahm, aber er wusste wohl, dass er Menschen brauchte.
    Meine jetzigen Wellis sind auch beide draussen gefangen worden. Sie sind nicht zahm, keine Ahnung wie man die gefangen hat.

    Ich habe es selbst noch nicht erlebt, dass jemand nicht helfen konnte/wollte. Es freut mich, dass du deine Voegel trotzdem wiederbekommen hast:prima:

    lG
    Sigrid
     
  5. eric

    eric Guest

    Einen Vogel einfangen ist halt auch nicht immer einfach.

    Hab mal einen Girlitz bei mir im Garten gesehen. Recht zutraulich mit Ring. Mit einem Käscher liess er sich auch fangen. Also Ring abgelesen, Halter ausfindig gemacht und angerufen. Der Halter war gut 20 Km entfernt und hatte das Verschwinden nocht nicht mal bemerkt :D Am Vorabend seien noch alle dagewesen.

    Normalerweise hab ich Fremde in dieser Hinsicht meist recht hilfsbereit erlebt.
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mittelfranken
    oft sind die wellis einfach entkräftet und können nicht mehr fliehen.
    ein nachbar hat vor etwa 2 jahren einen welli in seinem gemüsebeet gefunden und eingefangen. der kleine gefiederte war so schwach, dass er nicht mehr fliegen konnte (aber beissen!!!)
    er wurde dann zu mir gebracht, weil wir ja die wellivoliere und somit das passende futter haben.
    anhand der ringnummer und von der besitzerin angebrachten zettel im ort konnte der kleine nach 2 wochen wieder zurück gegeben werden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    uns ist auch mal ein edelpapagei entflogen er war gerade 1 jahr alt... wir sind ihn auf den feldern und obstplantagen suchen gegangen aber eine grünen vogel im baum zu finden ist nicht ganz einfach... ich hab dann zettel gemacht und die mit meiner mutter an die bauern verteilt... über nacht haben wir die anderen edel in der aussenvoliere gelassen und nächsten morgen war er zunächst wieder da... aber er liess sich nicht einfangen... er sass auf dem dach von unserem haus und flog dann wieder davon... zum glück kam er dann am darauffolgenden tag und liess sich dann auch einfangen... jetzt versucht er immer von zeit zu zeit zu entwischen aber wir lassen ihm keine chance... sein freiflug hatte ihm wohl gut gefallen...
    wir hatten auch die polizei, tierheim und tierschutz informiert falls ihn jemand findet...
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.339
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich habe auch schon zweimal Wellis eingefangen, die in der Nachbarschaft im Baum sassen. Einen kleinen Käfig mit Kolbenhirse bestückt, ganz unbeweglich unterm Baum gestanden (mich von Blattläusen vollpinkeln lassen) den Vogel damit gelockt, bis der Hunger ihn tatsächlich in den Käfig trieb. Klappe zu, Fangaktion geglückt :zustimm:
     
Thema:

wenn die kleinen ausbüchsen.... wer hilft!?

Die Seite wird geladen...

wenn die kleinen ausbüchsen.... wer hilft!? - Ähnliche Themen

  1. Volierebau für die Kleinen

    Volierebau für die Kleinen: Hallo da meine beiden ja nur einen Käfig haben der ein wenig zu klein ist habe ich heute angefangen eine Voliere zu bauen. Die Maße sind L= 2M...
  2. Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?

    Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?: Hallo, Ich habe eine Frage: vertragen sich Agaporniden und Blaugenick-Sperlingspapageien (Forpus) zusammen in einer Voliere? Herzlichen Dank für...
  3. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...