Wenn die Knochen brüchig werden- Sharonas Geschichte

Diskutiere Wenn die Knochen brüchig werden- Sharonas Geschichte im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gutes kräftigendes Futter sind Haferkerne. Das Zeug ist sehr energiereich und da sollte der Piep schnell zunehmen davon. Ausserdem würde ich...

  1. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Gutes kräftigendes Futter sind Haferkerne.
    Das Zeug ist sehr energiereich und da sollte der Piep schnell zunehmen davon.
    Ausserdem würde ich jetzt Frischfutter anbieten so viel es geht.

    Leider ist osteomalzie sehr oft die Folge einer Mangelernährung in der Babyzeit und leider auch irreversibel, da der Schaden zu 90% in einer Unfähigkeit entsprechende Vitamine aus dem Futter aufzunehmen und dem Körper verfügbar zu machen resultiert.

    Wenn Du Pech hast, wirst Du alle 2-4 Wochen bei Deinem TA antanzen dürfen der der Maus ne Spritze verpasst. oder aber Du musst selber lernen, zu spritzen - da gibt es kostenpflichtige Kurse für und Du bekommst nach erfolgreichem Abschluss ne Bescheinigung, dass Du Tierart X spritzen darfst. Die muss dann in Kopie beim TA hinterlegt werden.
    Injektionsmaterial bekommst du dann ausschliesslich vom TA.

    Beim Menschen gibt es sowas auch - ist unter anderem als Glasknochenkrankheit bekannt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Zusammen,

    Novalgin bekommt sie seit Donnerstag nicht mehr. Seitdem nimmt sie aber auch rapide an Gewicht ab. Ihr Gewicht war Donnerstag morgens noch bei 86g, Freitag morgens 81g, Samstag morgens 75 und heute morgen bei 71g. Sie hat gestern zwischen den Breifütterungen alle 4Stunden auf 75g gehalten und hatte gestern nach der letzten Fütterung um 24Uhr 80g. Heute morgen war sie dann auf 71g gesunken. Wir werden versuchen ob wir es durch eine nächtliche Fütterung eindämmen können.

    Vielen Dank für eure Infos über die Krankheit. Mein Hauptproblem stellt sich zur Zeit leider mehr durch die Gewichtsabnahme da. Ihre Kotprobe gestern war zwar nicht voll verwertet, aber sonst gut.

    Ich habe mit Herrn Braunsdorf Kontakt aufgenommen, da ich weiß, dass er mit Ostheomalazie Erfahrung hat.

    Ich stehe zur Zeit sehr unter Streß, weil mir die Kleine mächtige Sorgen bereitet. Also nicht wundern, wenn es etwas dauert bis ich antworte. Ich schaue trotzdem zwischen drinnen immer wieder rein.

    Grüße Evi und Sharona
     
  4. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Evi,

    wie gut, dass Du Thomas kontaktiert hast, den wollte ich Dir auch schon empfehlen.

    Wie verabreichst Du Sharona den Brei? Stellst Du ihn hin und sie kann so viel davon fressen wie sie will oder fütterst Du sie?

    Ganz liebe Grüsse und gute Wünsche an Sharona. :trost:
     
  5. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Mariama,

    den Brei kriegt sie in einer Spritze in den Schnabel gespritzt, so dass sie nur noch schlucken muss.
     
  6. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Frisst sie ihn nicht selbständig?

    Dann hätte ich nämlich vorgeschlagen, ihr öfter kleine Portionen anzubieten. Unser Micky ist ganz häufig an das Breinäpfchen gegangen und hat über den Tag verteilt mehr davon gefressen, als er es vorher beim Körnerfutter getan hat.
     
  7. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Da der Brei schnell verdirbt und sie in ihrer Bewegung ja auch eingeschränkt ist, kann ich ihn ihr nicht ins Aquarium stellen. Sie hat nur Hirse und Körner zur Verfügung an denen sie sich gestern und vorgestern auch bedient hat. Heute morgen hat sie auch ein paar Haferkerne aus ihrem Napf gepiekt.
     
  8. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Wie ich schon sagte, Hafer ist echt nen wahres Wundermittel.
    Ich hatte damit ne GLS Henne buchstäblich von des Todes Schippe genommen (natürlich auch mit der richtigen Medikamention).
    Sie wog nur noch 21 Gramm, als ich mit dem Hafer begann. Sie hat reingehauen wie sonstwas und ihr Gewicht wieder in normale Bereiche gefuttert.
     
  9. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Sharonas Geschichte muss einen neuen Anfang finden...

    ... und dieser Anfang wird nicht auf unseren Erden stattfinden. Sie ist heute morgen über die Regenbogenbrücke gegangen und Merle und Amy haben sie bei sich aufgenommen.

    Wir sind unsagbar traurig, aber es war die einzig richtige Entscheidung und wir konnten nicht anders entscheiden. Wir lieben Dich...
     
  10. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach Evi, das tut mir furchtbar leid für Dich. :trost:

    Für Sharona war es vielleicht wirklich besser zu gehen, als ein Leben mit Schmerzen, weiteren Knochenbrüchen und vielen Einschränkungen zu verbringen...

    Ihr habt ihr einen grossen Liebesdienst erwiesen, indem Ihr sie losgelassen habt.

    Traurige Grüsse
     
  11. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Danke Mariama,

    ich weiß, dass wir das einzig richtige für sie getan haben und doch ist es für uns so schwer. Immer wieder sehe ich die Bilder vor mir, wie sie noch vor 2 Wochen aussah und manchmal glaube ich ein krabbeln im Aquarium zu hören.

    Sie war schon so schwach und der Körper konnte einfach keine Nährstoffe mehr aufnehmen. Sogar mit dem Narkosemittel wußte er nichs mehr anzufangen, so dass sie nachgespritzt wurde und schließlich Gas einatmen musste.

    Als wir sie zum Tierarzt gefahren haben, hat sie sich auf einmal angefangen zu putzen. Sie wollte leben, aber ihr Körper konnte nicht mehr. Ich konnte es ihr einfach nicht antun zu zusehen, wie sie in den nächsten 2 Tagen qualvoll verhungert wäre. Das wichtigste ist, dass wir bei ihr waren und sie in den Schlaf streicheln konnten.

    Es war das Beste was ich für sie tun konnte und dennoch kann ich nur weinen, weil sie ihren Kampf verloren hat. Aber es muss irgendwie weiter gehen. Ich muss an ihre Kumpel denken und jetzt noch mehr für sie sorgen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tweetywelli

    Tweetywelli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Evi :trost:

    Das tut mir so leid,habe auch Tränen in den Augen.Trotz ihres schlimmen Leidens hat sie es sehr schön bei Euch gehabt,Ihr habt wirklich alles für sie getan!

    Ich fühle mit Euch....

    Liebe Grüße,Maria!
     
  14. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Danke Maria. Ich hoffe, dass es ihr hier an nichts gefehlt hat. Du hättest sie vor 2 Wochen sehen müssen. Keiner hätte geglaubt, dass sie heute nicht mehr da ist. Ich kann es einfach nicht begreifen, warum gerade sie? Warum musste gerade sie so unsterblich krank sein?
     
Thema: Wenn die Knochen brüchig werden- Sharonas Geschichte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. für was wird Traumeel S Injektziert

Die Seite wird geladen...

Wenn die Knochen brüchig werden- Sharonas Geschichte - Ähnliche Themen

  1. Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?

    Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?: Mein Rosenköpfchen Stitchi hat lt. Vogelärztin einen Flügeltumor, der ist steinhart und wächst vom Knochen aus - Flügelansatz, Flügelgewebe sind...
  2. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  3. Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...

    Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...: Hallo Ihr Lieben, wenn man sich über Vögel unterhält, dann bekommt man mitunter schon so einige Geschichten erzählt. Manches ist mir dann doch...
  4. Knochen in der 8. ET auf dem Fensterbrett

    Knochen in der 8. ET auf dem Fensterbrett: Hallo zusammen, ich denke hier bin ich richtig. Als ich heute mein Fenster geöffnet habe lag dort ein eins bis zwei finger breiter hohler...